Südamerika: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alexander von Humboldt-Schau Der Gipfelstürmer der Ökologie

Eine Hamburger Ausstellung beleuchtet Alexander von Humboldts Projekt einer Geographie der Pflanzen und Tiere. Sie verdeutlicht, was Naturwissenschaft und Naturerfahrung miteinander zu tun haben. Mehr

18.05.2019, 15:16 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Südamerika

1 2 3 ... 22 ... 44  
   
Sortieren nach

Kaum Fortschritte Südamerikas Börsen lahmen

Brasilien wartet auf wichtige Reformen, während Argentinien gegen Rezession und Inflation kämpft. Auch Trumps Handelspolitik ist nicht hilfreich. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

12.05.2019, 14:57 Uhr | Finanzen

Einsamer Jäger Ein Puma kommt immer allein

Einst lebten die Wildkatzen in den Wäldern und Bergen von Kanada bis Feuerland. Doch inzwischen werden die talentierten Jäger immer seltener. Mehr Von Carl-Albrecht von Treuenfels

11.04.2019, 22:39 Uhr | Gesellschaft

Fußball in Südamerika Durch die Klub-WM zurück auf die Weltkarte

Die Klub-WM ist die einzige Möglichkeit für südamerikanische Traditionsvereine, sich mit den Weltbesten aus Europa zu messen. Bei der Erweiterung der Klub-WM auf 24 Mannschaften wittern Vereine wie Flamengo ihre Chance. Mehr Von Tobias Käufer, Bogotá

26.03.2019, 12:39 Uhr | Sport

Art Dubai Ein Blick aus der anderen Richtung

Die Art Dubai, die im Madinat Jumeirah Resort stattfindet, hat den Anspruch, eine der wichtigsten Kunstmessen des „Global South“, der sogenannten nichtwestlichen Welt, zu werden. Kann das gelingen? Mehr Von Lena Bopp

23.03.2019, 08:39 Uhr | Feuilleton

Neues Staatenbündnis Prosur Der Wind in Südamerika hat sich gedreht

Südamerika hat ein neues Staatenbündnis. Vertreter zahlreicher Staaten gründen heute in Chile Prosur. Die Neugründung ist Zeichen einer großen Wende in der Politik Südamerikas. Mehr Von Henning Sassenrath

22.03.2019, 16:21 Uhr | Wirtschaft

Südamerika Justizskandal eröffnet Argentiniens Wahlkampf

Ein Richter erhebt Spionagevorwürfe, die ein schiefes Licht auf das Lager von Präsident Macri werfen. Derweil wurde ein weiterer Prozess gegen die frühere Präsidentin Cristina Kirchner eröffnet. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

21.03.2019, 06:12 Uhr | Aktuell

Südamerika Kolumbiens harter Kampf um den Frieden

Kolumbiens Präsident Duque will den Friedensvertrag mit der ehemaligen Farc-Guerrilla anpassen: Kriegsverbrecher sollen nicht straflos ausgehen. Doch dem Staatschef bläst ein eisiger Wind entgegen. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Sao Paulo

18.03.2019, 06:07 Uhr | Politik

Südamerika Inflation in Argentinien bei fast 50 Prozent

Mit 47,6 Prozent ist die Teuerungsrate in Argentinien eine der höchsten der Welt. Die wirtschaftliche Krise in dem südamerikanischen Land hat auch mit amerikanischer Geldpolitik zu tun. Mehr

16.01.2019, 08:01 Uhr | Wirtschaft

Motorsport in Südamerika Die Rallye Dakar schrumpft immer weiter

Die Rallye Dakar findet erstmals nur in einem Land statt. Das ist ein Negativrekord. Kann das gut gehen? Für die Zukunft wird nun eine Idee diskutiert, die dem Motorsport-Spektakel seinen alten Mythos zurückgibt. Mehr Von Christian Schön

06.01.2019, 18:09 Uhr | Sport

Notlage in Venezuela 1,3 Millionen Prozent Inflation

Bald könnten mehr Menschen aus Venezuela geflohen sein als aus dem Bürgerkriegsland Syrien. Kritiker werfen dem sozialistischen Regime die systematische Zerstörung des Landes vor. Mehr Von Carl Moses

02.01.2019, 13:33 Uhr | Wirtschaft

’Ndrangheta Wie das Kokain-Geschäft der Mafia funktioniert

Die Mafia verdient mit dem Schmuggel von Kokain Milliarden. Die Ermittlungen der „Operation Pollino“ geben Einblicke in die Details des Geschäfts, das auch von Deutschland aus organisiert wird. Mehr Von David Klaubert

16.12.2018, 08:29 Uhr | Gesellschaft

Kooperation mit Bolivien Deutschland sichert sich Zugriff auf Lithium

Erstmals bekommt Deutschland direkten Zugriff auf den für die Elektromobilität so wichtigen Rohstoff Lithium. Dafür wird ein Salzsee in Bolivien angezapft. Doch die Folgen für die Umwelt sind noch nicht untersucht. Mehr

12.12.2018, 20:51 Uhr | Wirtschaft

Lime-Gründer Caen Contee Dieser Mann will Deutschland zur Tretroller-Nation machen

Fahrverbote, Nahverkehr, Bahn-Brandbriefe – mit seinem Milliardenunternehmen Lime will Caen Contee die Mobilität in Deutschland verbessern. FAZ.NET hat er erzählt, wie er die Deutschen zu Tretroller-Fahrern machen möchte. Mehr Von Gustav Theile

02.12.2018, 18:55 Uhr | Wirtschaft

Migration aus Mittelamerika Pentagon will 800 Soldaten an Grenze zu Mexiko schicken

Tausende Menschen befinden sich gerade auf dem Weg in Richtung Vereinigte Staaten – das Verteidigungsministerium reagiert und will offenbar Verstärkung an die mexikanische Grenze schicken. Mehr

25.10.2018, 20:19 Uhr | Politik

Interview mit Staatsanwalt „Sie haben schon diskutiert, wo sie mich in die Luft sprengen“

Staatsanwalt Nicola Gratteri über seine Kindheit in Kalabrien, den Kampf gegen die mächtigste Mafia der Welt und ein Leben unter Polizeischutz. Mehr Von David Klaubert, Catanzaro

17.10.2018, 15:01 Uhr | Gesellschaft

Frank-Schirrmacher-Preis 2018 Alles nicht so lange her

Ein kleiner Schock und große Empathie: Frank-Walter Steinmeiers Laudatio auf den Schirrmacher-Preisträger Daniel Kehlmann war eine Liebeserklärung an die Literatur. Mehr Von Julia Encke

04.09.2018, 21:43 Uhr | Feuilleton

Klimaschutz Deutschlands Platz im Regenwald

Der FDP-Vorsitzende Lindner will das Geld für den Klimaschutz anders ausgeben, als die meisten es sich vorstellen: Er will ein Stück Regenwald kaufen. Was erst einmal unorthodox klingt, könnte für die Umwelt Sinn machen. Mehr Von Tim Niendorf

27.08.2018, 18:26 Uhr | Politik

Flüchtlinge aus Venezuela Die neue Unterschicht Südamerikas

Schon mehr als zwei Millionen Venezolaner sind auf der Flucht – und die Länder der Region mit ihrer Aufnahme zusehends überfordert. Es kommt zu Gewalt und drastischen Maßnahmen. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

22.08.2018, 18:14 Uhr | Politik

Mengele-Roman von Olivier Guez Kernseife gegen das Blut an den eigenen Händen

„Das Verschwinden des Josef Mengele“ begibt sich auf die Spur des NS-Mediziners im argentinischen Péron-Regime. Dass der Protagonist nur flach beschrieben wird, liegt in der Natur seines Wesens. Mehr Von Niklas Bender

17.08.2018, 22:26 Uhr | Feuilleton

Südamerikaner bei der WM Neymars Egotrips sind gut fürs Geschäft

Die letzte WM-Woche mit den vier europäischen Halbfinalisten ist nett anzusehen. Aber es fehlt der Kick des Unberechenbaren. Die Aufreger lieferten die lateinamerikanischen Diven auf und neben dem Platz. Mehr Von Tobias Käufer, Bogotá

09.07.2018, 10:21 Uhr | Sport

Populismus Links und rechts – zwei Spielarten des Populismus

Im Süden Europas ist der Populismus tendenziell links, im Norden Europas tendenziell rechts – eine Folge der unterschiedlichen Verletzbarkeit der jeweiligen Politischen Ökonomien durch die Globalisierung. Mehr Von Professor Dr. Philip Manow

03.07.2018, 15:12 Uhr | Politik

Paolo Guerrero Ein wahrer Boulevardprofi aus Peru

Auch wenn das Vorrunden-Aus schon nach zwei Spielen feststeht, ist die WM-Teilnahme ein großer Erfolg für Peru. Maßgeblich dafür ist Paolo Guerrero, der schon für einige handfeste Skandale sorgte. Mehr Von Lutz Pfannenstiel

26.06.2018, 08:31 Uhr | Sport

Handelsabkommen Nächstes Ziel: Südamerika

Donald Trumps Zölle lassen die deutsche Wirtschaft ihre Augen auf andere Weltregionen richten. Ein interessanter Kandidat für ein Freihandelsabkommen: Südamerika. Mehr

24.06.2018, 11:33 Uhr | Wirtschaft

Südamerika Argentinien und Brasilien ringen um Stabilität

Südamerika macht Sorgen: Argentinien scheint zwar durch ein Hilfspaket des IWF gerettet, obwohl darüber Uneinigkeit herrscht. Für Brasilien ist aber keine Beruhigung in Sicht. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

12.06.2018, 13:27 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 22 ... 44  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z