Stephan Keppler: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ski alpin in Gröden Jetzt fehlt nur noch der Coup

Die deutschen Schnellfahrer sind auf dem Weg nach oben. Das zeigt auch der fünfte Platz von Andreas Sander im Super-G in Gröden. Für den Aufschwung gibt es gute Gründe. Mehr

16.12.2016, 19:59 Uhr | Sport

Bilder und Videos zu: Stephan Keppler

Alle Artikel zu: Stephan Keppler

1 2
   
Sortieren nach

Ski alpin Geteilte Freude in Kvitfjell

Kjetil Jansrud und Georg Streitberger fahren bei der verkürzten Weltcup-Abfahrt in Kvitfjell gemeinsam auf Platz 1. Aksel Lund Svindal gewinnt vorzeitig den Abfahrts-Weltcup. Mehr

28.02.2014, 15:58 Uhr | Sport

Ski alpin Deutsche Männer mangelhaft

Die deutschen Alpinen schleichen bei der Abfahrt in Gröden auf die Plätze 29, 34, 46, 50, 57 und 60. Der Trainer ist sauer, die Athleten sind ratlos. Der Kanadier Guay rast zum Sieg. Mehr

21.12.2013, 17:45 Uhr | Sport

Ski alpin Auf eigene Faust

Stephan Keppler war jahrelang der einzige deutsche Abfahrer in der Weltspitze - bis er vor dieser Saison plötzlich aus dem Kader flog. In Gröden darf er an diesem Samstag trotzdem starten. Sein Ziel: Olympia in Sotschi. Mehr Von Elisabeth Schlammerl, Gröden

21.12.2013, 11:05 Uhr | Sport

WM-Winter 2013 Alle Medaillengewinner der alpinen Ski-WM

Bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Schladming wurden in elf Disziplinen Medaillen vergeben. Erfolgreichster Teilnehmer war der Amerikaner Ted Ligety mit drei Goldmedaillen. Mehr

19.02.2013, 19:35 Uhr | Sport

Alpine Ski-WM Svindal gewinnt die Abfahrt

Und wieder keine Medaille für die Gastgeber: Der Norweger Aksel Lund Svindal siegt bei der Ski-WM in Schladming in der Königsdisziplin. Den Österreichern bleibt nur der vierte Rang. Mehr

09.02.2013, 13:23 Uhr | Sport

Abfahrt in Kitzbühel Ein Südtiroler düpiert die Österreicher

Dominik Paris gewinnt die berühmte Weltcup-Abfahrt auf der Streif vor dem Kanadier Erik Guay. Nur Dritter wird der beste Österreicher. Der einzige Deutsche landet unter ferner liefen. Mehr Von Bernd Steinle, Kitzbühel

26.01.2013, 17:53 Uhr | Sport

Kitzbühel Svindal gewinnt Super-G

Nach der Verletzung von Andreas Sander beim Einfahren am Vortag stürzt Stephan Keppler beim Angriff auf die WM-Norm. Als Gewinner jubelt Olympiasieger Aksel Lund Svindal - sein erster Erfolg bei den Hahnenkammrennen in Kitzbühel. Mehr

25.01.2013, 14:22 Uhr | Sport

Im Gespräch: Streif-Kenner Rauffer Du siehst nicht, wohin du springst

Max Rauffer war nach Markus Wasmeier der einzige deutsche Skirennfahrer, der eine Abfahrt gewann. Im Interview spricht er vor dem Weltcup in Kitzbühel über seine Erlebnisse auf der legendärsten Strecke der Welt und darüber, warum seine Nachfolger den Sprung in die Weltspitze nicht schaffen. Mehr

24.01.2013, 23:13 Uhr | Sport

Slalom in Semmering Höfl-Riesch wieder neben dem Podest

Der knappsten Entscheidung in der Geschichte des alpinen Skisports bei den Herren in Bormio folgte in Semmering der erste Weltcupsieg einer Sportlerin aus der Slowakei. Maria Höfl-Riesch verpasste das Podest als Vierte abermals. Mehr

30.12.2012, 10:19 Uhr | Sport

Ski alpin Heimsieg für Didier Cuche

Didier Cuche ist in seiner Abschiedssaison kaum zu stoppen. Auf schmelzender Piste gewinnt der Schweizer den Super-G von Crans-Montana. Mehr

24.02.2012, 14:21 Uhr | Sport

Ski alpin Felix Klaustria

Mit einer Hunderstelsekunde Vorsprung gewinnt Klaus Kröll die Abfahrt von Chamonix und beendet damit die elfmonatige Leidenszeit der österreichischen Abfahrer. Mehr

03.02.2012, 15:13 Uhr | Sport

Ski alpin Kitzbühel, Kandahar, König Cuche

Er hat es wieder getan: Eine Woche nach seinem Sieg auf der verkürzten Streif gewinnt Didier Cuche auch die Abfahrt auf der wegen Nebels minimierten Kandahar-Piste. Mehr

28.01.2012, 14:41 Uhr | Sport

Ski alpin Hätte ich sofort unterschrieben

Skirennfahrer Stephan Keppler verpasst das zweite Weltcup-Podest seiner Karriere knapp. Beim Super-G in Gröden fehlen dem Vorjahreszweiten vier Zehntelsekunden. Mehr

16.12.2011, 14:57 Uhr | Sport

Skifahrer Keppler Wir merken, dass es vorwärtsgeht

Stephan Keppler startet an diesem Freitag nicht chancenlos beim Super-G in Gröden. Der alpine Skifahrer im Gespräch über unerwartete Erfolge, passende Skischuhe und Tipps von berühmten Kollegen. Mehr

15.12.2011, 18:30 Uhr | Sport

Ski alpin Keppler stürzt - Kröll gewinnt

Skirennfahrer Stephan Keppler ist bei der Weltcup-Abfahrt in Wengen schwer gestürzt. Der Österreicher Klaus Kröll sichert sich den Sieg am Lauberhorn vor dem Schweizer Didier Cuche. Mehr

15.01.2011, 16:37 Uhr | Sport

Ski alpin Abfahrt mit Rückenwind

Es ist lange her, dass deutsche Abfahrer Aufmerksamkeit erregten: Doch Stephan Keppler lässt in Gröden mit den Plätzen zwei und zehn aufhorchen. Dieses Resultat, sagt Keppler, ist wie Rückenwind für mich. Mehr Von Elisabeth Schlammerl, Gröden

19.12.2010, 09:00 Uhr | Sport

Ski alpin Keppler überrascht die Weltelite

Stephan Keppler fährt beim Super-G in Gröden völlig überraschend auf den zweiten Platz. Den letzten deutschen Erfolg in dieser Disziplin hatte noch Markus Wasmeier vor fast 20 Jahren eingefahren. Mehr Von Elisabeth Schlammerl, Gröden

17.12.2010, 15:06 Uhr | Sport

Olympia Svindal setzt Super-G-Tradition fort

Aksel Lund Svindal hat die Tradition der Norweger im olympischen Super-G fortgesetzt. Der zweimalige Gesamtweltcupsieger gewann in Whistler vor den Amerikanern Miller und Weibrecht. Stephan Keppler schied nach indiskutabler Fahrt aus. Mehr

20.02.2010, 05:19 Uhr | Sport

Im Gespräch: Abfahrtsläufer Stephan Keppler Träumen darf man schon

Wenn schon gewinnen, dann das richtige Rennen: Der einzige deutsche Starter im Ski alpin gehört zu den Außenseitern bei der um 19.30 Uhr beginnenden Abfahrt. Im Interview spricht Stephan Keppler vor über Medaillenträume, ungerechtfertigte Kritik und seinen zu harten Kantenstil. Mehr

15.02.2010, 18:30 Uhr | Sport

Abfahrt Keppler macht Hoffnung für Olympia

Stephan Keppler hat den vielgescholtenen deutschen Ski-Herren neue Hoffnung in der Olympiasaison gegeben. Beim Weltcup in Bormio sorgte der Ebinger mit Platz 13 beim Sieg des Slowenen Andrej Jerman für das beste deutsche Abfahrts-Resultat seit mehr als drei Jahren. Mehr

29.12.2009, 19:04 Uhr | Sport

Ski Alpin Die Schnellfahrerkrise

Fünfzehn Jahre nach Markus Wasmeier sind die Abfahrer noch immer die Sorgenkinder im deutschen Wintersport. In Gröden belegte Stephan Keppler Rang 38 - und war damit noch der beste Deutsche vor Hannes Wagner und Andreas Strodl. Mehr Von Elisabeth Schlammerl, St. Christina

19.12.2009, 19:34 Uhr | Sport

Ski alpin Erhöhte Sturzgefahr

Der alpine Skirennsport beklagt so viele schwere Verletzungen wie noch nie. Die Suche nach den Ursachen läuft, Lösungen sind noch nicht in Sicht. Und Experten fragen sich, ob der Sport die Stürze gar braucht. Mehr Von Elisabeth Schlammerl, Gröden

19.12.2009, 00:03 Uhr | Sport

Alpine Ski-WM Starter aus Nepal und der Mongolei dabei

Musiker, Tänzer und Artisten boten in Val d'Isère bei Feuerwerk und Alphornklängen die Einstimmung auf die Alpine Ski-WM. In elf Entscheidungen werden 504 Athleten aus 73 Nationen starten, darunter auch Exoten aus Nepal und der Mongolei. Mehr

02.02.2009, 23:39 Uhr | Sport

Ski Alpin Ein Schweizer gewinnt auf der „Streif“

Didier Defago hat die „heilige Abfahrt“ der Österreicher in Kitzbühel gewonnen, während sein Landsmann Daniel Albrecht noch immer im Koma liegt. „Wenn der Dani wach wäre, würde er sich jetzt sehr freuen“, behauptete Verbandspräsident Lehmann. Mehr

24.01.2009, 20:24 Uhr | Sport
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z