Stefan Schumacher: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Stefan Schumacher

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Radsport Der Fall Leipheimer und die Manipulationskultur

Michael Holczer kam aus Leidenschaft zum Profiradsport. Wegen der Seuche Doping kehrt er nach zwölf Jahren zurück in den Schuldienst. In seinem Buch Garantiert positiv belastet er zuvor vor allem seinen ehemaligen Radprofi Levi Leipheimer schwer. Mehr Von Rainer Seele, Stuttgart

06.08.2010, 10:00 Uhr | Feuilleton

Attaque Trübes Glas

Der gläserne Athlet kommt in Mode. Total überwacht wollen vor allem Sportler aus solchen Disziplinen sein, die als dopinganfällig gelten. Bei Linus Gerdemann konnte man das noch verstehen. Stefan Schumacher erntet hingegen Hohn und Spott. Mehr Von Jörg Hahn

23.07.2010, 19:05 Uhr | Sport

Radsport Holczer staunt: Schumacher muss nicht zahlen

Radprofi Stefan Schumacher ist wegen Dopings gesperrt. Für Gehaltsrückforderungen seines Rennstalls gibt es dennoch keine juristische Basis. Schumacher behauptete stets, nicht gedopt zu haben. Eine Cas-Entscheidung wird es 2010 geben. Mehr Von Rainer Seele

17.12.2009, 20:53 Uhr | Sport

Tour de France Holczers Hoffnungslosigkeit

Hans-Michael Holczer ist auch Gast bei der Tour de France - als Betreuer von Sponsorengruppen. Dem Radsport gibt der einstige Gerolsteiner-Teamchef trotzdem keine Zukunft mehr. 2010 kehrt er in den Schuldienst zurück. Mehr Von Rainer Seele, Vittel

17.07.2009, 14:15 Uhr | Sport

Im Gespräch: Michael Holczer „Kein Kontrollsystem bringt uns dahin, wo wir sein möchten“

Michael Holczer ist nach dem Ende seines Teams Gerolsteiner nur noch Zuschauer der Tour de France. Im Interview spricht der ehemalige Radsportmanager über sein Verhältnis zum Radsport und den hoffnungslosen Kampf gegen Doping. Mehr

08.07.2009, 13:46 Uhr | Sport

Dopingfall Stefan Schumacher Auch die olympische B-Probe ist positiv

Die Schlinge um den dringend dopingverdächtigen Radprofi Stefan Schumacher wird immer enger. Auch die Nach-Analyse seiner B-Probe, die bei den Olympischen Spielen von Peking entnommen worden war, hat ein positives Ergebnis auf das Blutdopingmittel Cera erbracht. Mehr Von Evi Simeoni

07.07.2009, 16:07 Uhr | Sport

Der Fall Schumacher Lehners Zauberformel gegen Doping-Sperren

Die Aufgabe ist verzwickt: Die positiven Doping-Proben von Stefan Schumacher bei der Tour de France und Olympia 2008 sollen verschwinden. Anwalt Lehner will die ruhmlose Vorgeschichte seines Mandanten zur Vorwärtsverteidigung nutzen. Mehr Von Evi Simeoni

05.05.2009, 14:48 Uhr | Sport

Radsport Wegmann gewinnt, das Dopingprobleme bleibt

Fabian Wegmann hat den Frankfurt-Eschborn City Loop gewonnen. Der deutsche Meister siegte im Sprint beim 1. Mai-Klassiker, der bislang unter dem Namen Rund um den Henninger-Turm firmierte. Das Dopingproblem beherrscht dennoch weiter den Radsport. Mehr Von Rainer Seele, Frankfurt

01.05.2009, 18:34 Uhr | Sport

Gedopt in Peking Olympisches Nachbeben

Die Spiele von Peking sind noch längst nicht zu Ende: Nach Davide Rebellin wurden nun weitere Namen der des Dopings mit Cera überführten Sportler bekannt. Unter ihnen ist der Olympiasieger über 1500 Meter, Rashid Ramzi - und Stefan Schumacher, deutscher Radprofi. Mehr

29.04.2009, 21:36 Uhr | Sport

Radprofi Linus Gerdemann Ein Beruf neben der Spur

Deutsch, jung, vertrauensvoll, transparent: Linus Gerdemann am Anfang eines harten Weges. Im schwer belasteten Schauspiel des Radsports muss er, der als ein Versprechen auf ein besseres Morgen gilt, eine glaubwürdige Heldenrolle spielen. Mehr Von Rainer Seele

26.02.2009, 21:58 Uhr | Sport

Doping Stefan Schumacher für Rennen in Frankreich gesperrt

Der Radprofi Stefan Schumacher darf zumindest auf französischem Boden in den kommenden zwei Jahren keine Rennen bestreiten. Die französische Anti-Doping-Agentur verhängte diesen Bann über den Deutschen. Schumacher will gegen die Sperre juristisch vorgehen. Mehr

19.02.2009, 20:20 Uhr | Sport

Der Ethos des Sports Der Keim der Sumpfblüten

Radsport ist überall: Der Sport kämpft nicht nur auf zwei Rädern mit den Problemen der Kommerzialisierung. Doping ist dabei nur das prominenteste Politikum. Michael Reinsch hat über die Auswüchse des Leistungssports nachgedacht. Mehr Von Michael Reinsch

02.01.2009, 11:00 Uhr | Sport

Radsport Auch Milram will aussteigen

Der nächste sucht den Ausgang: Auch das Team Milram will sein Engagement im Radsport beenden - offenkundig am liebsten sofort. Auch wenn sich der Abschied verzögern sollte steht der gesamte deutsche Radsport vor einer ungewissen Zukunft. Mehr Von Rainer Seele

26.11.2008, 18:17 Uhr | Sport

Fahrrad-Flohmarkt Ausverkauf bei Gerolsteiner

120 Fahrräder, unzählige Ersatzteile und Trikots, dazu Müsliriegel, Energiegetränke und sogar Massagebänke - das aus dem Rennzirkus ausgeschiedene Radsportteam Gerolsteiner hat seinen Ausverkauf begonnen. Mehr

25.10.2008, 15:50 Uhr | Sport

Radsport Jaksches Rat an Kohl: Klappe halten

Die Kritik an ARD und ZDF wegen ihres Ausstiegs aus der Tour-de-France-Berichterstattung nimmt nicht ab. Unterdessen riet Dopingsünder und Kronzeuge Jörg Jaksche dem erwischten Bernhard Kohl von einem umfangreichen Geständnis ab. Mehr

20.10.2008, 19:04 Uhr | Sport

Radsport Harte Kritik am Tour-Ausstieg von ARD und ZDF

Das öffentlich-rechtliche Fernsehen springt ab, Rennen sterben, Sponsoren fliehen - Deutschland wird zum weißen Fleck auf der Landkarte des Profi-Radsports. Im Ausland hingegen wird heftige Kritik am deutschen Krisen-Management geübt. Mehr

17.10.2008, 13:31 Uhr | Sport

Doping im Radsport Kohl outet sich - Schumacher schweigt weiter

Der Dritte der Tour de France outet sich als Doping-Sünder - er behauptet, erstmals zu unerlaubten Mitteln gegriffen zu haben. Der Österreicher, der das Epo-Präparat Cera genommen hat, entlastet auch den Chef des Teams Gerolsteiner. Mehr

16.10.2008, 00:58 Uhr | Sport

Zukunft des Radsports Alles hängt vom Fernsehen ab

Ist der deutsche Radsport bereits tot? Das öffentlich-rechtliche Fernsehen berät über den Ausstieg aus den Live-Übertragungen, das Stuttgarter Sechstagerennen hat das Handtuch geworfen, und der geständige Dopingsünder Jaksche malt ein düsteres Bild. Mehr

15.10.2008, 16:44 Uhr | Sport

Doping im Radsport Cera und verbrannte Erde

Das Team Gerolsteiner verabschiedet sich vom Radsport - mit zwei mutmaßlichen Doping-Sündern: Kohl und Schumacher. Und der Chef wird krank. Derweil sollen in Frankreich die Nachuntersuchungen der Tourproben eingestellt werden. Auch das ist bemerkenswert. Mehr Von Rainer Seele

15.10.2008, 08:13 Uhr | Sport

Radsport Gerolsteiner am Ende, Armstrong zweifelt an Tour-Start

Das Team Gerolsteiner hat sich nach den jüngsten Dopingfällen mit sofortiger Wirkung aus dem Radsport zurückgezogen. Hintergrund des Beschlusses ist der Ethikcode der Team-Vereinigung MPCC. Unterdessen hat Lance Armstrong Zweifel an seinem Start bei der Tour 2009 geäußert. Mehr

14.10.2008, 16:26 Uhr | Sport

Doping Auch der Tour-Dritte Kohl positiv getestet

Der Nächste bitte! Nun ist auch der Österreicher Bernhard Kohl des Dopings überführt. Der Sieger der Bergwertung der diesjährigen Tour de France hat wie Stefan Schumacher das Epo-Präparat Cera gespritzt. Ich kapituliere vor dieser kriminellen Energie, sagte Gerolsteiner-Teamchef Holczer. Mehr Von Rainer Seele

13.10.2008, 23:19 Uhr | Sport

Gerolsteiner-Teamchef Holczer Der Radsport in Deutschland hat keine Chance

Steht der Radsport in Deutschland endgültig vor dem Ende? Der Chef des Profiteams Gerolsteiner, das zum Jahresende aufgelöst wird, sieht jedenfalls schwarz. Außerdem wirft Holczer Patrik Sinkewitz Nötigung vor. Mehr

13.10.2008, 14:52 Uhr | Sport

Doping Einer hält das Rad an

Was ein Heer von Dopern nicht vermochte, hat jetzt Stefan Schumacher geschafft: Auf einmal kommt das Krisenmanagement in Fahrt, um den Radsport vor dem Kollaps zu bewahren. Doch noch immer sprechen die Akteure von Einzelfällen. Das ist Unsinn. Mehr Von Anno Hecker und Ralf Meutgens

13.10.2008, 10:00 Uhr | Sport

Doping im Radsport Armstrong als Sende-Hindernis

Die Freiburger Sportärzte sollen auch nach 2002 T-Mobile-Profis mit Epo versorgt haben. Das ZDF fordert ein Tour-Verbot für Armstrong. Und das Analyselabor weist Vorwürfe aus dem Schumacher-Lager zurück. Die Sportwelt kommt beim Thema Doping immer weniger zur Ruhe. Mehr

12.10.2008, 20:00 Uhr | Sport

Doping Giro stemmt sich gegen Nachtests

Giro-Direktor Angelo Zomegnan ist unverfroren genug, zu erklären, dass die Italien-Rundfahrt es nicht nötig habe, Dopingproben seiner Teilnehmer von 2008 nachträglich auf das Epo-Präparat Cera zu untersuchen. Stattdessen verwirrt er die Sachlage. FAZ.NET beantwortet aktuelle Fragen zum neuen Testverfahren. Mehr Von Evi Simeoni

10.10.2008, 18:49 Uhr | Sport
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z