Stefan Hans: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

BMW R 1200 GS Adventure Zwei Räder, kein Fahrer

BMW führt ein Motorrad vor, das autonom unterwegs ist. Auf dem „Circuit de Provence“ dreht die R 1200 GS Adventure ohne Mensch im Sattel ihre Kreise. Sogar anhalten kann sie ohne Hilfe. Mehr

23.09.2018, 08:00 Uhr | Technik-Motor

Bilder und Videos zu: Stefan Hans

Alle Artikel zu: Stefan Hans

1
   
Sortieren nach

WM-2006-Affäre Die Fifa ermittelt wieder

Nach Prüfung des Freshfields-Berichts leitet die Fifa-Ethikkommission ein Verfahren gegen einstige Mitglieder des WM-Organisationskomitees ein. Sechs Personen stehen dabei im Fokus. Mehr

22.03.2016, 18:35 Uhr | Sport

WM-2006-Affäre Wie Niersbach die Aufklärung verschleppte

Wolfgang Niersbach war der Buddy an der Spitze des DFB – protegiert von Franz Beckenbauer und Co. Dann wurde es Zeit für einen Freundschaftsdienst, der die Aufklärung der WM-Affäre behindert. Mehr Von Anno Hecker

07.03.2016, 12:57 Uhr | Sport

Rücktritt von Helmut Sandrock Der Nächste, bitte!

Nun erwischt es in der deutschen WM-Affäre auch den bisherigen DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock. Er tritt von seinem Posten zurück. Mehr

26.02.2016, 13:11 Uhr | Sport

Ehemaliger DFB-Finanzchef Hans 300.000 Euro für eine Schlüsselfigur der WM-Affäre

Stefan Hans hat nie 800.000 Euro im Jahr bezogen. Eine solche Summe war unter der Woche kolportiert worden. Trotzdem fordert die Schlüsselfigur in der WM-2006-Affäre nun Millionen vom DFB. Mehr Von Anno Hecker

06.02.2016, 11:19 Uhr | Sport

DFB Niersbach von einstigem Vertrauten weiter belastet

Stefan Hans gilt in der Affäre um die Vergabe der WM 2006 als eine Schlüsselfigur. Der entlassene Direktor streitet nun vor dem Arbeitsgericht Frankfurt mit dem DFB – und belastet nicht nur Wolfgang Niersbach. Nebenbei kommt das horrende Gehalt von Hans zur Sprache. Mehr

04.02.2016, 20:10 Uhr | Sport

Vergabe der WM 2006 DFB soll Hinweise auf Korruption vertuscht haben

Der Deutsche Fußball-Bund hat Hinweise auf korrupte Vorgänge im Vorfeld der WM-2006-Vergabe angeblich systematisch vertuscht. Das belegen einem Medienbericht zufolge die Ermittlungsergebnisse der Kanzlei Freshfields. Mehr

27.01.2016, 21:21 Uhr | Sport

Indiskretionen im WM-Skandal Frontal gegen Franz Beckenbauer

Durch Indiskretionen dringen in der WM-2006-Affäre Details aus den Vernehmungsprotokollen an die Öffentlichkeit. Die Aussagen der Befragten zielen vor allem auf eine Person. Mehr

15.12.2015, 18:38 Uhr | Sport

WM-2006-Affäre DFB verärgert über Indiskretionen

Mit dem Abschlussbericht zur WM-Affäre rechnet der DFB frühestens im Februar. Nun aber tauchen Inhalte aus Vernehmungsprotokollen auf. Der DFB reagiert verärgert. Mehr

15.12.2015, 14:45 Uhr | Sport

DFB-Krise nach WM-2006-Affäre Fußball-Behörde braucht Klinsmann-Moment

Nach der Revolution auf dem Platz wäre es Zeit für eine Wende des Verbandes. Dafür aber fehlt dem DFB das Personal. Zur Verfügung steht nur Reinhard Grindel – aber das ist nicht sein Fehler. Mehr Von Michael Horeni, Berlin

02.12.2015, 09:06 Uhr | Sport

WM-2006-Affäre Hat Niersbach das brisante Dokument lange gekannt?

Der Kampf um die Macht im DFB nimmt zu. Neben Personalfragen beschäftigt den Verband auch die Frage, wann Wolfgang Niersbach über ein brisantes Dokument informiert wurde. Mehr

12.11.2015, 17:48 Uhr | Sport

Im Gespräch: DFB-Präsident Zwanziger Ich möchte auch ein wenig Gerechtigkeit für mich

An diesem Freitag stellt sich DFB-Präsident Theo Zwanziger einem außerordentlichen DFB-Bundestag. Im Interview mit der F.A.Z. spricht er über Lehren aus dem Fall Amerell sowie eigene Stärken und Schwächen. Mehr

09.04.2010, 13:27 Uhr | Sport

Erfurt Neuanfang für die Gutenberg-Schule

Drei Jahre sind vergangen seit dem Schulmassaker von Erfurt. Nun sind Schüler und Lehrer in das renovierte Gutenberg-Gymnasium zurückgekehrt. Sie hoffen auf einen Neuanfang und auf ein Stück Normalität. Mehr

29.08.2005, 18:54 Uhr | Gesellschaft

None Kartoffelauflauf für Genießer

Der Verzicht auf den Vornamen ist der Lohn des Erfolgs. Hans Stefan Steinheuer, der Zwei-Sterne-Koch aus dem Ahrtal, läßt ihn sich jetzt auszahlen. "Steinheuer - das Kochbuch" prangt in großen Lettern auf dem bordeauxroten Umschlag, in der offensichtlichen Annahme, daß dies genügt, damit alle Bescheid wissen, denn es gibt nur einen Steinheuer. Mehr

08.05.2003, 14:01 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z