Scheich Ahmad: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Unmut bei der WM Das schwache Bild des Schwimmens

Der Schwimmsport hat zuletzt ziemlich gelitten. Die WM ist nicht nur hierzulande aus dem TV verschwunden. Dazu kommen weitere Probleme – und der Unmut gerade in Deutschland ist groß. Mehr

20.07.2019, 15:47 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Scheich Ahmad

1 2 3  
   
Sortieren nach

Mächtiger Sportfunktionär Scheich auf dem Rückzug

Ahmad al Fahad al Sabah, Pate der internationalen Sportverbände, wird auch als Anoc-Präsident zurücktreten – jedoch wieder nur vorübergehend. Was bedeutet das für den organisieren Sport? Mehr Von Christoph Becker

26.11.2018, 17:51 Uhr | Sport

Asienspiele in Indonesien „Erschießt sie einfach“

Der Scheich dankt für das Engagement: Doch hinter dem Glanz der Asienspiele in Indonesien verbirgt sich Angst und Schrecken. Während der Vorbereitung sorgte staatliche Gewalt für Dutzende Opfer. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

23.08.2018, 13:57 Uhr | Sport

Israels Sportler diskriminiert Wo bleiben die Konsequenzen?

Seit Jahrzehnten ist die Diskriminierung israelischer Athleten Alltag im internationalen Sport. Ob Judo, Schach oder Taekwondo – die Fälle häufen sich. Mehr Von Christoph Becker

22.04.2018, 20:45 Uhr | Sport

Sport-Funktionäre Nur Claqueure?

Der unter Korruptionsverdacht stehende Scheich Ahmad al Sabah lässt sich für unschuldig erklären. IOC-Präsident Thomas Bach offenbart einen fragwürdigen Zeitplan. Ein Kommentar. Mehr Von Evi Simeoni

21.09.2017, 12:23 Uhr | Sport

IOC-Session Die Phantome von Lima

Die Doppel-Vergabe an Paris (2024) und Los Angeles (2028) wird einstimmig ratifiziert. Aber über allem schweben düster die greifbar abwesenden IOC-Mitglieder. Mehr Von Evi Simeoni, Lima

14.09.2017, 14:09 Uhr | Sport

Schwimm-WM in Budapest Fina-Funktionär al Musallam unter Korruptionsverdacht

Die Geschäftspraktiken des kuweitischen Sportfunktionärs al Musallam rücken am Rande der Schwimm-WM in zunehmend trüberes Licht. Dennoch gilt er als ausgemachter Nachfolger auf einen bedeutenden Posten – doch nun meldet sich auch das IOC zu Wort. Mehr Von Christoph Becker

20.07.2017, 12:34 Uhr | Sport

Olympische Bewegung NOK sorgen sich um Qatar-Events

In Qatar sollen drei hochkarätige Weltmeisterschaften stattfinden: 2019 in der Leichtathletik, 2022 im Fußball und 2023 im Schwimmen. Doch die politische Lage macht der olympischen Bewegung Sorgen. Mehr Von Evi Simeoni

21.06.2017, 10:44 Uhr | Sport

Simeonis Wochenschau Federn fliegen, Kuweiter schwimmen

Reiter Michael Jung ist ein deutscher Sportler von Schumi-Format. Wird Zeit, dass das die Leute merken. Gemerkt haben die wenigsten, welche Machtentfaltung der Sport einigen Funktionären aus Kuweit gestattet hat. Mehr Von Evi Simeoni

07.05.2017, 13:36 Uhr | Sport

Korruption im Fußball Jetzt untersucht das IOC den Fall Ahmad

Nach den schweren Vorwürfen gegen den kuweitischen Scheich Ahmad al Fahad al Sabah zieht er sich aus dem Fußball zurück. Nun lässt auch das Internationale Olympische Komitee seine Mauertaktik fallen. Mehr Von Evi Simeoni und Jürgen Kalwa

03.05.2017, 09:02 Uhr | Sport

Korruptionsskandal Funktionär al Sabah beendet Fifa-Arbeit

Er gilt als einer der mächtigsten Sportfunktionäre der Welt. Nun ist auch Scheich Ahmad al Sabah mit dem Fifa-Korruptionsskandal in Verbindung gebracht worden – und zog daraus umgehend Konsequenzen. Mehr

30.04.2017, 16:12 Uhr | Sport

Kommentar Die Wada braucht einen starken Chef

Erst Russland, dann Qatar: Die Doping-Schlagzeilen überholen sich. Nicht zuletzt zu den olympischen Spielen in Brasilien knickte das Rückgrat der Wada immer wieder ein - es braucht einen starken Chef. Mehr Von Michael Reinsch

18.11.2016, 14:14 Uhr | Sport

Schwimm-Kommentar Olympischer Flächenbrand

Die Konkurrenz jubelt, weil die russische Doperin Julija Jefimowa kein Olympia-Gold holt. Es brennt lichterloh im Schwimmbecken. Und die Sportler haben erkannt, von wem sie im Stich gelassen wurden. Mehr Von Christoph Becker, Rio de Janeiro

09.08.2016, 20:46 Uhr | Sport

Affäre im Fußball-Weltverband Was Fifa-Chef Infantino hinter verschlossenen Türen wirklich sagte

Nach den F.A.Z.-Enthüllungen um ein Komplott beim Fußballweltverband spricht die Fifa weiter von gegenstandslosen Unterstellungen. Die Äußerungen der beteiligten Funktionäre sind jedoch eindeutig. FAZ.NET dokumentiert sie in englischer Originalsprache. Mehr Von Michael Ashelm

30.05.2016, 19:27 Uhr | Sport

Scheich Salman al-Khalifa Eine Homestory vom netten Scheich

Scheich Salman gilt als Favorit auf die Nachfolge von Fifa-Präsident Joseph Blatter. Doch es gibt Vorwürfe gegen den Mann aus Bahrein. Kurz vor der Wahl ändert er daher plötzlich seine Taktik. Mehr Von Michael Ashelm

25.02.2016, 13:59 Uhr | Sport

Fifa-Wahl Und was sagt der Scheich?

Um Ahmad Al Sabah, den Zirkusdirektor der Sportpolitik, ist es vor dem Fifa-Kongress seltsam still. Weiß er etwa nicht, wie die Wahl ausgeht? Zu Hause hat er jedenfalls Ärger. Mehr Von Evi Simeoni

24.02.2016, 21:25 Uhr | Sport

Posten bei Fifa und Uefa Niersbach ist immer noch da

Der Staatsanwalt ermittelt in der deutschen WM-Affäre gegen den abgedankten DFB-Präsidenten. Doch Wolfgang Niersbach sitzt weiter in der Fifa-Regierung – und schottet sich komplett ab. Mehr Von Michael Ashelm

22.02.2016, 18:52 Uhr | Sport

Fifa-Kandidat Al Khalifa Das Schweigen des Scheichs

Salman Al Khalifa ist Favorit auf die Fifa-Präsidentschaft. Nun wird ihm vorgeworfen, mehr als zwei Millionen Dollar gezahlt zu haben, um in die Exekutive des Fußball-Weltverbands zu kommen. Antworten darauf fallen dem Scheich schwer. Mehr Von Christoph Becker

29.01.2016, 10:58 Uhr | Sport

Blatter-Nachfolge Widerstand gegen Scheich Salman

Scheich Salman soll in Bahrein an der Niederschlagung der Demokratiebewegung beteiligt gewesen sein, nun will er Fifa-Präsident werden. Der Widerstand wächst. Mehr Von Christoph Becker

17.01.2016, 18:27 Uhr | Sport

Präsidentenfrage bei der Fifa Der Scheich ist aussichtsreich

Nachdem Blatter und Platini von der Bildfläche verschwunden sind, stellt sich die Frage nach einem neuen Fifa-Präsidenten. Fünf Kandidaten sind im Rennen – für einen von ihnen stehen die Chancen besonders gut. Mehr Von Michael Ashelm

22.12.2015, 09:07 Uhr | Sport

Reform im Fußball-Weltverband Löst sich die Exekutive der Fifa auf?

Für die Reformgegner der Fifa deutet sich eine herbe Niederlage an. Nach F.A.Z.-Informationen wird nun doch über weitreichende Änderungen abgestimmt. Lässt sich das der neue mächtige Strippenzieher gefallen? Mehr Von Michael Ashelm

02.12.2015, 11:54 Uhr | Sport

Kampf um Fifa-Präsidentschaft Das gefährliche Spiel des Scheichs

Fünf Kandidaten wollen Nachfolger von Fifa-Präsident Joseph Blatter werden. Im Hintergrund arbeitet der neue mächtige Strippenzieher des Weltfußballs. Er hat einen Favoriten, der höchst umstritten ist. Mehr Von Michael Ashelm

13.11.2015, 16:29 Uhr | Sport

Fifa-Kandidaten Züricher Puppenkiste

Die große Zahl an Kandidaten für die Fifa-Präsidentschaft gaukelt Reformpotential vor. Tatsächlich bleiben die Seilschaften bestehen. Ein Neuanfang ist damit weiter unwahrscheinlich. Mehr Von Michael Ashelm

27.10.2015, 17:28 Uhr | Sport

Fifa Blatter im Visier der Ermittler

Die kurzfristige Absage der Fifa-Pressekonferenz hat einen Grund: Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat Ermittlungen gegen Fifa-Präsident Joseph Blatter eröffnet. Uefa-Chef Michel Platini ist wegen der Zahlung von zwei Millionen Franken vernommen worden. Mehr Von Michael Ashelm

25.09.2015, 18:29 Uhr | Sport

Fifa Skurrile Züge der neuen Reformgruppen

Ins Blickfeld gerät der Vorsitzende François Carrard, denn auch er zeigt die üblichen Reflexe bei Problemen die Verantwortung auf neue Gremien abzuwälzen. Carrard wollte sogar einen ehemaligen Finanzminister als neues Reformgruppenmitglied. Mehr Von Michael Ashelm

09.09.2015, 22:43 Uhr | Sport
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z