Robert Enke: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Robert Enke

  2 3 4 5 6 ... 9  
   
Sortieren nach

Leere erfasst das Land Der Robert Enke in uns allen

Als hätte man einen Stein in den dunklen See vor dem Stadion von Hannover 96 geworfen, breiteten sich über das ganze Land Wellen der Anteilnahme aus. Das Schicksal des depressionskranken Torhüters rührt an innere Geheimnisse. Mehr Von Michael Horeni

14.11.2009, 16:47 Uhr | Sport

Vater von Robert Enke Er war in den eigenen Ansprüchen gefangen

Robert Enke hat nach Schilderungen seines Vaters Dirk Enke schon als Jugendlicher unter Versagensängsten gelitten. Tief bewegt hat Fußball-Trainer Markus Babbel erstmals über den Selbstmord seines eigenen Bruders gesprochen. Mehr

14.11.2009, 16:03 Uhr | Sport

Depressionen und Sport Buffon und Adriano auch

Der Selbstmord von Robert Enke hat auch internationale Fußballstars erschüttert, die sich nun zu Depressionen bekennen. Insider glauben dennoch, dass mit Tabu-Themen im Fußball nicht gebrochen wird. Mehr

13.11.2009, 20:47 Uhr | Sport

Hamburger Millerntor-Stadion Präsident rückt mit dem Bagger an

Tschüss Haupttribüne: Fußball-Zweitligaklub FC St. Pauli hat am Donnerstagabend zu einer Abrissparty im Millerntor-Stadion eingeladen. Präsident Corny Littmann ging mit gutem Beispiel voran - und brachte Teile der Traditionsstätte zum Einsturz. Mehr

13.11.2009, 11:54 Uhr | Sport

Enkes Freitod Eine Stadt trauert

Hannover nimmt Abschied von Robert Enke, die Zeit scheint für einen Moment still zu stehen. Landesbischöfin Margot Käßmann findet Worte, die berühren und nachdenklich stimmen. Und die Fans sagen: „Er war doch einer von uns.“ Mehr Von Frank Heike, Hannover

13.11.2009, 10:06 Uhr | Sport

Depression Die Krankheit, die man nicht haben darf

Scham und Stigma waren für Robert Enke die größte Hürde im Kampf gegen die Depression, an der schätzungsweise vier Millionen Deutsche leiden. Experten gehen davon aus, dass nur jeder zehnte depressiv Kranke angemessen behandelt wird. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

13.11.2009, 07:22 Uhr | Gesellschaft

Trauerzug in Hannover Robert Enke bewegt die Massen

Große Anteilnahme in Hannover: Etwa 35.000 Menschen haben am Mittwochabend des verstorbenen Fußball-Nationaltorhüters Robert Enke gedacht. Mehrere zehntausend Fans werden auch am Sonntag zur Gedenkfeier im Stadion erwartet. Mehr

12.11.2009, 15:30 Uhr | Sport

Reaktionen Achtet aufeinander!

Der deutsche Fußball will Lehren aus dem Fall Robert Enke ziehen. Spitzenfunktionäre, Trainer und Spieler forderten nach dem Freitod des Nationaltorwarts ein rasches Umdenken. Mehr

12.11.2009, 15:00 Uhr | Sport

Eintracht Frankfurt Fassungslosigkeit statt Freude

Markus Pröll steht nach seiner Verletzung wieder auf dem Trainingsplatz. Ein schöner Tag ist es dennoch nicht: Die Nachricht vom Tod des Weggefährten Robert Enke erschüttert auch den Eintracht-Torwart. Mehr Von Ralf Weitbrecht, Frankfurt

12.11.2009, 13:41 Uhr | Rhein-Main

Kommentar Zeichen des Innehaltens

Nach dem unfassbaren Tod von Robert Enke ist es nur zu verständlich, dass das Länderspiel gegen Chile abgesagt wurde. Es ist auch ein Zeichen des Innehaltens. Doch die letzten Rätsel, die an schweren Depressionen leidende Menschen aufgeben, sind oft genug von niemand mehr zu lösen. Mehr Von Roland Zorn

12.11.2009, 13:36 Uhr | Sport

Robert Enke Heimliches Leiden, erschütterndes Ende

Robert Enke litt an Depressionen. Aus Angst um die Karriere und um seine Adoptivtochter konnte er sich nicht dazu bekennen. Seine Frau Teresa sagte: „Wir dachten, wir schaffen alles mit unserer Liebe. Aber man schafft nicht alles.“ Mehr Von Frank Heike, Hannover

12.11.2009, 10:00 Uhr | Sport

Länderspiel-Absage Kein Fußball unter diesen Umständen

Die deutsche Nationalmannschaft nimmt sich Zeit, um Robert Enkes Freitod zu verarbeiten. Daher wurde das Länderspiel am Samstag gegen Chile abgesagt. Zudem sprach DFB-Präsident Theo Zwanziger eine eindringliche Mahnung aus. Mehr Von Christian Kamp, Bonn

11.11.2009, 22:56 Uhr | Sport

Fernsehen Tod eines Torwarts

Sportlich erfolgreich, doch im Privaten erlebt er einen herben Rückschlag - seine leibliche Tochter stirbt vor drei Jahren an einem schweren Herzfehler: Wie das ARD-Nachtmagazin mit einem rohen Satz aus dem Fall Enke einen Spielbericht macht. Mehr Von Edo Reents

11.11.2009, 18:50 Uhr | Feuilleton

Selbstmord Tod auf dem Gleis

Der Ort, wo Robert Enke starb, liegt nur drei Kilometer von seinem Zuhause entfernt. Er wurde von einem Regionalexpress überrollt. Selbstmorde auf Bahnschienen gibt es immer wieder - etwa 1000 Fälle pro Jahr in Deutschland. Mehr

11.11.2009, 18:35 Uhr | Sport

Nachruf Die Öffentlichkeit hat ihn nie gekannt

Die Öffentlichkeit hat Robert Enke, der über viele Jahre im Fokus der Medien stand, nie gekannt. Sie kannte nur den Lebensweg mit sportlichen Rückschlägen und persönlichen Schicksalsschlägen. Es entstand das Bild eines gänzlich fremden Menschen, der am Ende sogar seine Ärzte täuschen konnte. Mehr Von Michael Horeni

11.11.2009, 16:34 Uhr | Sport

Robert Enke Seine Karriere zwischen den Pfosten

Der 1977 in Jena geborene Robert Enke war Torhüter der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Er spielte für Borussia Mönchengladbach und Hannover 96 in der Bundesliga. Achtmal stand er für Deutschland zwischen den Pfosten. Mehr

11.11.2009, 10:03 Uhr | Sport

Robert Enke Er war immer der etwas andere Torwart

Kein Gladiator, kein Titan, kein Showman - Robert Enke war ein besonderer Torwart. Er hat zeit seiner Karriere mit einer Fülle von Rückschlägen und mit Sinnkrisen zu kämpfen gehabt. Wie oft Enke unglücklich, zerrissen gewesen sein mag, weiß man nicht. Mehr Von Roland Zorn

10.11.2009, 08:55 Uhr | Sport

Fußball-Nationalmannschaft Löw holt Neulinge Hunt und Müller - Enke fehlt

Mit zwei Neulingen geht die deutsche Fußball-Nationalelf in die letzten Länderspiele des Jahres. Aaron Hunt von Werder Bremen wurde für die Partien gegen Chile und die Elfenbeinküste nominiert - der Bayer Thomas Müller nur für das Spiel gegen die Afrikaner. Mehr

06.11.2009, 13:02 Uhr | Sport

1:0 in Köln Hannover landet Auswärtssieg bei Enke-Comeback

Kaum ist Robert Enke wieder im Tor, gewinnt Hannover 96 auswärts. Beim 1:0-Sieg in Köln ist Jan Rosenthal der Matchwinner. Mehr Von Gregor Derichs, Köln

31.10.2009, 18:40 Uhr | Sport

Tim Wiese Knallige Sätze, spektakuläre Flüge

Bei Werder läuft es gut derzeit. Die neue Stärke ist auch Tim Wiese zu verdanken, aber von Bundestrainer Löw fühlt der Torwart sich unverstanden. Das Thema Nationalelf soll den Betriebsfrieden auch beim Spiel bei Austria Wien (19.00 Uhr) nicht stören. Mehr Von Frank Heike

22.10.2009, 17:01 Uhr | Sport

Fußball-Nationalelf Solonummer statt Vierkampf für Adler

René Adler blockte in Moskau alles ab. Jeden Schuss und jede Spekulation. Der Leverkusener Torwart sicherte Deutschland den Sieg und die WM-Qualifikation. Nun hat er beste Aussichten auf den Platz als Nummer eins in Südafrika. Mehr Von Michael Horeni, Moskau

12.10.2009, 09:51 Uhr | Sport

WM-Qualifikation Alle gegen Arschawin

Beim Spiel in Moskau müssen die Deutschen den unberechenbaren russischen Offensivkünstler in den Griff bekommen - als Kollektiv. Torwart Adler strahlt Sicherheit aus. Um die Besetzung der Abwehr macht Joachim Löw aber ein Geheimnis. Mehr Von Michael Horeni, Moskau

09.10.2009, 21:57 Uhr | Sport

WM-Qualifikation Mit Boateng nach Russland

Ohne Torsten Frings und Stefan Kießling, dafür mit Neuling Jerome Boateng: Bundestrainer Joachim Löw berief am Freitag den Hamburger Abwehrspieler erstmals in das Aufgebot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Mehr

02.10.2009, 11:57 Uhr | Sport

Fußball-Nationalmannschaft Adler hütet gegen Russland das Tor

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw hat sich festgelegt, wer in den entscheidenden WM-Qualifikationsspielen auf dem Weg nach Südafrika zwischen den Pfosten stehen wird. Für den erkrankten Robert Enke soll der Leverkusener René Adler das Tor hüten. Mehr

22.09.2009, 17:21 Uhr | Sport

Fußball-Nationalmannschaft Ohne Torwart Enke gegen Russland und Finnland

Robert Enke muss bei den letzten WM-Qualifikationsspielen gegen Russland und Finnland zusehen. Seine Bakterieninfektion lässt eine Nominierung nicht zu. Der Kampf ums Tor für das Weltturnier in Südafrika ist damit offener denn je. Mehr Von Michael Horeni

21.09.2009, 16:11 Uhr | Sport
  2 3 4 5 6 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z