Richard Pound: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Olympische Athleten Russlands Olympischer Eiertanz

Halten sich die Olympischen Athleten Russlands in Wort und Geist an die IOC-Richtlinien, können sie bei der Schlussfeier dabei sein. Und wie benehmen sie sich? Ein Zwischenfazit. Mehr

19.02.2018, 12:55 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Richard Pound

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Sieg für russische Sportler Bach kritisiert die Cas-Richter

Salto rückwärts des Chefjuristen: Nach dem Sieg der russischen Sportler greift IOC-Präsident Thomas Bach das Sportschiedsgericht an. Er fordert „dringende“ Reformen. Mehr Von Christoph Becker, Pyeongchang

04.02.2018, 20:54 Uhr | Sport

Chronologie Die wichtigsten Ereignisse im russischen Doping-Skandal

Seit zwei Jahren wird Russland mit Enthüllungen und Vorwürfen konfrontiert, sportliche Erfolge durch systematische Manipulation aufgebaut zu haben. FAZ.NET fasst die wichtigsten Punkte zusammen. Mehr

09.12.2016, 14:16 Uhr | Sport

Russland vor Doping-Bericht Erster und sauber!

An diesem Freitag stellt die Welt-Anti-Doping-Agentur ihren zweiten McLaren-Report über Doping und Manipulation bei Olympia in Sotschi vor. Die Russen gehen schon vorher in die Offensive. Mehr Von Michael Reinsch

09.12.2016, 08:17 Uhr | Sport

IOC-Session in Rio Anti-Doping-Kampf soll reformiert werden

Nach dem Skandal um russisches Staatsdoping kündigt der Chef der Welt-Anti-Doping-Agentur eine grundlegende Reform im Kampf gegen verbotene Substanzen an. Ein anderer Funktionär macht derweil IOC-Präsident Bach schwere Vorwürfe. Mehr

03.08.2016, 09:42 Uhr | Sport

IOC-Vollversammlung Bach erhält große Zustimmung

Die Vollversammlung des IOC steht nach der Entscheidung, Russland nicht komplett von Olympia auszuschließen, hinter Präsident Bach. Für eine andere Entscheidung erhält er aber keine Zustimmung. Mehr Von Evi Simeoni, Rio de Janeiro

02.08.2016, 18:46 Uhr | Sport

Russlands Sport Doping, Lüge, Verrat

Jetzt geht es um alles: Details wie aus einem Thriller sollen Russlands Betrug bei Olympia in Sotschi beschreiben. Der Kreml schäumt, doch die Strategie des Sportministers droht zu scheitern. Mehr Von Christoph Becker

16.05.2016, 17:43 Uhr | Sport

Athleten zu Doping-Skandalen Ihr tut nicht genug!

In einem Brief an die Welt-Anti-Doping-Agentur beklagen zahlreiche Sportler nicht genug vor Dopern geschützt zu werden. Sie fordern eine Ausweitung der Untersuchung über Russlands Leichtathletik hinaus. Sportminister Mutko reagiert ungehalten. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

14.03.2016, 12:45 Uhr | Sport

DLV-Präsident im Gespräch Olympia-Vergabe soll überprüft werden

Ist der Weltverband der Leichtathleten noch zu retten? Clemens Prokop, Richter und Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes, im F.A.Z-Gespräch über die notwendigen Folgen der Manipulation in der IAAF. Mehr Von Michael Reinsch

16.01.2016, 13:04 Uhr | Sport

IAAF Der Mitläufer Coe ist der Falsche

Die Wada konstatiert Komplettversagen des internationalen Leichtathletikverbands IAAF. Und dennoch erhält Sebastian Coe Rückendeckung. Der IAAF-Präsident muss den Weg aber frei machen. Mehr Von Christoph Becker

14.01.2016, 18:04 Uhr | Sport

IAAF Unerträgliche Vetternwirtschaft in der Leichtathletikwelt

Der zweite Bericht der Sonderermittler der Wada zum Leichtathletik-Skandal zeigt das Ausmaß der Gier des Diack-Clans, soll aber nur die Spitze des Eisbergs“ sein. Pound spricht sich dennoch für Coe aus. Mehr Von Michael Reinsch, Unterschleißheim

14.01.2016, 17:20 Uhr | Sport

Leichtathletik-Skandal Danke, Lamine, für die Freundschaft

Jede Enthüllung zu Doping und Korruption in der Leichtathletik wirft Fragen auf. FAZ.NET beantwortet vor der Vorstellung des zweiten Bericht der Sonderermittler die wichtigsten Fragen. Mehr Von Michael Reinsch

14.01.2016, 12:44 Uhr | Sport

Wada-Ermittler Younger Kein Sportfunktionär steht über dem Gesetz

Günter Younger ist Sonderermittler der Welt-Anti-Dopingagentur Wada: Im Interview spricht er über Wunsch, Wirklichkeit und wegrennende Athleten bei der Jagd nach den Verbrechern im Sport. Mehr Von Michael Reinsch

10.01.2016, 11:35 Uhr | Sport

Russischer Doping-Skandal Alles noch viel schlimmer

Der deutsche Wada-Ermittler Younger und sein kanadischer Kollege Pound sprechen in verschiedenen Interviews über ihre Doping-Ermittlungen in Russland. „Vereinzelt wurde sogar weiter gedopt, während wir dort waren.“ Mehr

25.11.2015, 15:44 Uhr | Sport

Russischer Dopingskandal In Putins Reich des Sports

Russlands Präsident kündigt eine eigene Untersuchung der Doping-Vorwürfe gegen russische Leichtathleten an. Generalkritik lässt er nicht gelten. Stattdessen geht er auf Werbetour. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

12.11.2015, 18:45 Uhr | Sport

Russisches Doping-System Blaupause des Betrugs

Der Skandal um die russische Leichtathletik erinnert an das System der DDR: „Der Anti-Doping-Kampf ist gescheitert.“ Das IOC reagiert routiniert und defensiv. Mehr Von Michael Reinsch

11.11.2015, 16:45 Uhr | Sport

Leichtathletik-Skandal Russland droht Ausschluss von Olympia

Nach einer Empfehlung der unabhängigen Kommission der Welt-Anti-Doping-Agentur findet Olympia 2016 ohne russische Leichtathleten statt. Doch der Fall könnte noch weitaus größere Folgen haben. Mehr Von Michael Reinsch

09.11.2015, 19:35 Uhr | Sport

Leichtathletik-Skandal Der Lord will nichts gehört haben

Sebastian Coe, Präsident des Welt-Leichtathletikverbandes, gibt sich vom erpresserischen Geschäftsgebaren seines Vorgängers geschockt. Britische Leichtathleten wussten offenbar mehr als ihr oberster Funktionär. Mehr Von Michael Reinsch

09.11.2015, 07:37 Uhr | Sport

Doping und Korruption Lichterlohe Flammen in der Leichtathletik

Ehrenpräsident Lamine Diack muss 500.000 Euro Kaution für seine Freilassung aus der Untersuchungshaft hinterlegen. Doch nicht nur Marathon-Champion Lilija Schobukowa hat offenbar Funktionäre bestochen. Mehr Von Michael Reinsch

05.11.2015, 18:11 Uhr | Sport

Doping in der Leichtathletik Contes Hinweise

Der Doping-Insider Victor Conte, der einst Marion Jones zu Olympiasieg und Weltrekord im Sprint dopte, informierte die Welt-Anti-Doping-Agentur über seine Sicht der Dinge. Und dann? Mehr Von Christoph Becker

18.08.2015, 17:19 Uhr | Sport

Doping und Korruption Die Leichtathletik versinkt im Chaos

Der Leichtathletik-Weltverband und die Welt-Anti-Doping-Agentur verstricken sich in immer größere Widersprüche: Zurückgetretene Funktionäre nehmen an Sitzungen teil. Und die Wada erinnert sich nicht an eigene Forderungen. Mehr Von Christoph Becker

16.08.2015, 19:48 Uhr | Sport

Kommentar zum UCI-Report Führung nach Gutsherrenart

Im Report des Radsport-Weltverbands wird der Schutz von Lance Armstrong und anderen beschrieben. Doch die Analyse geht weit über den Radsport hinaus. Unter Strukturen von Autokratie, Intransparenz und Vetternwirtschaft leiden auch viele andere Sportverbände. Mehr Von Michael Reinsch

10.03.2015, 08:07 Uhr | Sport

Russischer Doping-Skandal Ein Bayer in Moskau

Wird in der russischen Leichtathletik systematisch gedopt? Nicht nur die Fälle gesperrter Athleten legen das nahe. Auch hochrangige Anti-Doping-Berater sollen beteiligt sein. Ein Münchner Ermittler soll nun für Aufklärung sorgen. Mehr Von Michael Reinsch

22.01.2015, 16:13 Uhr | Sport

Im Gespräch: Doping-Experte Pound „Am Kampf gegen Doping ist niemand interessiert“

Vor 25 Jahren in Seoul war es Richard Pound, der den gedopten Sprint- Olympiasieger Ben Johnson als Jurist verteidigte. Inzwischen greift das Schwergewicht der olympischen Bewegung all die an, die für die Doping-Bekämpfung zu wenig Engagement und zu wenig Geld aufbringen. Mehr

21.09.2013, 19:20 Uhr | Sport

UCI-Ehrenpräsident Verbruggen Heins Welt

Ein Doping-Skandal nach dem anderen ist in die Amtszeit von Hein Verbruggen als Präsident des Internationalen Radsport-Verbandes gefallen. Doch statt sich in Frage zu stellen, perlt Kritik an ihm ab: „Ich habe ein reines Gewissen.“ Mehr Von Evi Simeoni

25.02.2013, 15:20 Uhr | Sport
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z