Ricardo Teixeira: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

ISL-Schmiergelder FBI untersucht Blatters Rolle im Bestechungsskandal

Der Fall ist alt, aber brisant: Das FBI soll die Rolle von Joseph Blatter in einem gigantischen Bestechungsskandal neu beleuchten. Es geht um Hunderte Millionen Schweizer Franken. Ein Brief sorgt nun für neue Erkenntnisse. Mehr

07.12.2015, 18:00 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Ricardo Teixeira

1 2
   
Sortieren nach

16 Anklagen im Fifa-Skandal „Sie werden uns nicht entkommen“

Die amerikanische Justiz lässt nicht locker. Pünktlich zum Fifa-Reformkongress kündigt Chefanklägerin Loretta Lynch Anklagen gegen 16 weitere Funktionäre an – aber das ist längst noch nicht alles. Mehr

04.12.2015, 10:24 Uhr | Sport

Fifa-Skandal „Das Ausmaß der Korruption ist unglaublich“

Im Zuge der Ermittlungen gegen den Fußball-Weltverband beschuldigt die amerikanische Justizministerin Loretta Lynch sechzehn weitere Funktionäre der Korruption. Sie sorge sich ernsthaft um die „Lebensfähigkeit“ der Fifa. Mehr

03.12.2015, 23:31 Uhr | Sport

Chronologie der Fifa-Affäre Ein fünf Jahre währender Skandal

Seit Jahren erschüttert die Korruptionsaffäre um die WM-Vergabe an Russland und Qatar die Fifa. Vorläufiger Höhepunkt sind die Suspendierungen von Blatter und Platini. FAZ.NET dokumentiert den Skandal. Mehr

08.10.2015, 12:41 Uhr | Sport

Fifa-Korruption Die Skandale der Ära Blatter

Schon seine Wahl zum Fifa-Präsidenten 1998 stand unter Korruptionsverdacht. Es folgten nicht nur ISL-Skandal und WM-Vergabe an Qatar. Die Liste der Eklats in der Amtszeit Joseph Blatters ist lang. Mehr

02.06.2015, 21:46 Uhr | Sport

Brasilianisches Nationalteam Neymar muss immer spielen

Eine Vermarktungsagentur setzt Brasiliens Nationalcoach Carlos Dunga unter Druck: Er muss in jedem noch so unbedeutenden und noch so fernen Testspiel seine besten Stars aufbieten. Der Profiteur könnte ein umstrittener ehemaliger Funktionär sein. Mehr Von Matthias Rüb, Sao Paulo

20.05.2015, 09:40 Uhr | Sport

Fußball-WM in Brasilien Krisengewinnler Pelé

Pelé ist vor der WM in Brasilien gut im Geschäft. Doch er taucht nur noch selten auf der großen Fußball-Bühne auf. Er geht korrupten Funktionären und Politikern aus dem Weg. Das ist nicht zu seinem Nachteil. Mehr Von Tobias Käufer, Rio de Janeiro

31.12.2013, 10:05 Uhr | Sport

Fußball-WM in Brasilien „Die Leute von der Fifa denken wie Kolonialherren“

Chris Gaffney ist einer der Köpfe der Bewegung in Brasilien gegen die Fußball-WM. Im Interview spricht er über Proteste, brutale Polizeieinsätze und dunkle Machenschaften der Fifa. Mehr

06.12.2013, 14:58 Uhr | Sport

João Havelange Ein jämmerlicher Abgang

Späte Strafe für dreistes Kassieren: João Havelange, brasilianischer Pate des Sports, feiert seinen 97. Geburtstag nicht mehr als Fifa-Ehrenpräsident. Heute gilt er als Prototyp des geldgierigen und scheinheiligen Funktionärs. Mehr Von Josef Oehrlein

08.05.2013, 11:25 Uhr | Sport

Fifa Erfolg für den Saubermann

Die Fifa-Ethikkommission kann Präsident Blatter im ISL-Schmiergeldskandal keine zu ahndenden Verfehlungen nachweisen. Das schlechte Gefühl bleibt. 110 Millionen Franken fehlen. Und Havelange tritt zurück. Mehr Von Michael Ashelm

30.04.2013, 17:23 Uhr | Sport

Korruption im Fußball-Weltverband Selbstbedienungsladen Fifa

Präsident Joseph Blatter hat wieder einmal jede Kritik an sich abperlen lassen. Positiv für ihn wirkt sich aus, dass man sich eigentlich nur in Europa über die Zustände bei der Fifa aufregt. Mehr Von Michael Ashelm, Zürich

20.07.2012, 10:44 Uhr | Politik

Fifa-Korruptionsskandal Ein glücklicher Präsident

Joseph Blatter denkt nicht daran, in sich zu gehen. Zwar untersucht seine neue Ethik-Kommission die ISL-Akten. Doch selbst die Reformkräfte in der Fifa glauben, ihn zu brauchen. Mehr Von Michael Ashelm, Zürich

17.07.2012, 15:35 Uhr | Sport

Fifa-Korruptionssumpf Wohin floss das ganze Geld?

Joseph Blatter könnte die eigene Aktion Saubermann in die Quere kommen. DOSB-Präsident Thomas Bach fordert gegenüber der F.A.Z. Transparenz über Schmiergelder von mehr als 140 Millionen Franken. Mehr Von Evi Simeoni

16.07.2012, 17:32 Uhr | Sport

Fifa-Korruption Blatter bekennt sich fröhlich zur Mitwisserschaft

Die Akten der Staatsanwaltschaft Zug dokumentieren die moralische Verkommenheit der Fifa. Der Präsident und selbst ernannte Reformer fühlt sich unschuldig. Mehr Von Evi Simeoni

12.07.2012, 19:03 Uhr | Sport

Akten offen gelegt Fifa über Jahre Selbstbedienungsladen

Die ehemaligen Fifa-Funktionäre Joao Havelange und Ricardo Teixeira haben Schmiergelder in Millionenhöhe kassiert. Das geht aus den Akten der Zuger Staatsanwaltschaft hervor, die nach einem Urteil des Schweizer Bundesgerichts veröffentlicht wurden. Mehr

11.07.2012, 21:58 Uhr | Sport

Fifa Teixeiras nächster Rücktritt

Eine Woche, nachdem der unter Korruptionsverdacht stehende Fußball-Funktionär Ricardo Teixeira als brasilianischer Verbandschef zurücktrat, ist er nun auch aus dem Fifa-Exekutivkomitee ausgeschieden. Mehr

20.03.2012, 11:58 Uhr | Sport

Differenzen mit Fifa und Regierung Brasiliens Fußball-Chef Teixeira tritt zurück

Zwei Jahre vor der WM versinkt der brasilianische Fußballverband im Chaos: am Montag ließ der langjährige Verbandschef Ricardo Teixeira seinen Rückzug aus gesundheitlichen Gründen bekannt geben. Tatsächlich hatten Korruptionsvorwürfe ihn untragbar gemacht. Mehr Von Tobias Käufer, Rio de Janiero

12.03.2012, 22:01 Uhr | Sport

Fußball-WM 2014 Brasilien ohne Präsident

Seit Jahren steht Ricardo Teixeira unter Korruptionsverdacht, nun lässt er sich beurlauben - aus gesundheitlichen Gründen. Der umstrittene Verbandschef fehlt Brasilien damit vorerst in den Vorbereitungen auf die WM 2014. Mehr

09.03.2012, 11:55 Uhr | Sport

Brasilianischer Fußballverband Teixeira angeblich vor Rückzug

Ricardo Teixeira ist Präsident des brasilianischen Fußballverbands, Chef-Organisator der kommenden Weltmeisterschaft und wird seit Jahren der Korruption verdächtigt. Angesichts neuer Vorwürfe soll er vor dem Rückzug aus seinen Ämtern stehen. Mehr

16.02.2012, 17:27 Uhr | Sport

Eichlers Eurogoals Die lieben Verwandten

Nicht nur im Schloss Bellevue leidet der Ruf des Präsidentenamtes. Auch bei Fußballverbänden gibt es Vetternwirtschaft: Blatters Neffe bekommt Fernsehrechte, Platinis Sohn einen Job in Qatar. Mehr Von Christian Eichler

30.01.2012, 14:24 Uhr | Sport

Korruption bei der Fifa Blatters Liste

Mit der Ankündigung, die Namen von Schmiergeldempfängern zu nennen, hat der Fifa-Präsident seinen Vorgänger Havelange wohl zum Rücktritt aus dem IOC getrieben. Mehr Von Michael Ashelm

05.12.2011, 18:03 Uhr | Sport

Fifa Alte Seilschaften mit peinlicher Vergangenheit

Will Fifa-Präsident Blatter wirklich Schmiergeld-Empfänger in den eigenen Reihen auffliegen lassen? Mehr Von Michael Ashelm, Zürich

20.10.2011, 19:10 Uhr | Sport

Brasilien vor der WM 2014 Ein Glück, dass es Pelé gibt

Bizarre Momente bei der Auslosung der Qualifikationsgruppen zur WM in Brasilien: Der Verbandspräsident festigt mit antibritischen Äußerungen seinen Ruf als „bad guy“ der Fifa-Riege - und wird von allen für seine seltsamen Deals kritisiert. Mehr Von Roland Zorn, Rio de Janeiro

31.07.2011, 12:30 Uhr | Sport

Fifa Neue Bestechungsvorwürfe aus England

Lord Triesman nennt neue Namen und Fakten: Der ehemalige Präsident des englischen Fußballverbands und des WM-Bewerbungskomitees erhebt schwere Vorwürfe gegen einzelne Fifa-Exekutivkomitee-Mitglieder.Fifa-Chef Blatter verlangt Beweise. Mehr Von Johannes Leithäuser, London

11.05.2011, 10:10 Uhr | Sport

Fifa Peinliche Stille in Zürich

Das IOC prüft neue Korruptionsvorwürfe. Die Fifa wiegelt ab. Der Weltfußballverband präsentiert sich in desolatem Zustand. Transparency International fordert die Verschiebung der für Donnerstag geplanten WM-Vergabe. Mehr Von Roland Zorn, Zürich

30.11.2010, 19:30 Uhr | Sport
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z