Pedro de la Rosa: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Formel-1-Tests in Barcelona Zweifel an Erklärung für Alonsos Unfall

Drei Tage nach seinem Unfall verlässt Formel-1-Pilot Fernando Alonso das Krankenhaus und erholt sich nun daheim. Das McLaren-Team gibt weiter einer Windböe die Schuld – doch Experten bezweifeln, dass das die ganze Wahrheit ist. Mehr

25.02.2015, 16:20 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Pedro de la Rosa

1
   
Sortieren nach

Formel-1 Ferrari ist jetzt schon begeistert von Vettel

Bei Ferrari blieb kein Stein auf dem anderen. Sebastian Vettel soll die Geschichte von Michael Schumacher wiederholen und die Integrationsfigur des Neubeginns sein. In Maranello macht sich Vettel schnell beliebt. Mehr Von Hermann Renner, Maranello

23.12.2014, 08:44 Uhr | Sport

Formel 1 Fahrer drohen mit Streik am Nürburgring

Die Formel-1-Piloten drohen mit einem Boykott des Rennens am Nürburgring. Hintergrund sind die gefährlichen Reifenplatzer am vergangenen Wochenende in Silverstone. Mehr

04.07.2013, 20:50 Uhr | Sport

Crashtest - die Formel-1-Kolumne Alter Mann zum Mitfahren gefunden

Die alte Formel-1-Saison ist noch nicht beendet, da kündigt die neue ein erstes Highlight an. Neu ab 2012: Die Ü-40-Wertung. Denn Michael Schumacher bekommt Konkurrenz. Ernsthaft? Nun ja. Mehr Von Anno Hecker

23.11.2011, 15:06 Uhr | Sport

Formel 1 Die Zurückgebliebenen

Abseits des Titel-Rennens kämpfen die deutschen Piloten Nick Heidfeld, Timo Glock und Nico Hülkenberg beim Großen Preis von Singapur um ihre Existenz. Heidfeld sieht seinen Neuanfang im Sauber als Chance. Mehr Von Anno Hecker, Singapur

24.09.2010, 09:41 Uhr | Sport

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne Des einen Leid, des anderen Freud

Die Not bei Sauber muss groß sein: Fünf Rennen vor Saisonende wechselt das Team seinen Fahrer aus. Bitter für Pedro de la Rosa, gut für Nick Heidfeld. Doch der muss auf Kamui Kobayashi achten. Crashtest - Die Formel-1-Kolumne. Mehr Von Anno Hecker

15.09.2010, 18:23 Uhr | Sport

Formel 1 Nick Heidfeld greift wieder ein

Untätiger Testfahrer von Mercedes, Reifenflüsterer bei Pirelli - das ist vorbei. Schneller als erhofft kehrt Nick Heidfeld in eines der begehrten Cockpits zurück. Der Formel-1-Pilot steigt in Singapur nach F.A.Z.-Informationen in einen Sauber. Mehr Von Anno Hecker, Monza

13.09.2010, 23:57 Uhr | Sport

Formel 1: Mercedes GP Noch heißt der Gegner Alguersuari statt Alonso

War das ein Fortschritt? Michael Schumacher sieht trotz schlechterer Plazierung als zum Auftakt positive Entwicklungen in Melbourne. Nico Rosberg bleibt kritisch. Der Mercedes gewinnt an Fahrt - bis er zum Siegerauto wird, vergeht aber noch einige Zeit. Mehr Von Michael Wittershagen, Melbourne

29.03.2010, 09:41 Uhr | Sport

Formel 1 Spionage-Affäre geht weiter

Die Spionage-Affäre in der Formel 1 ist auch nach dem Urteil des Automobil-Weltverbandes noch nicht ausgestanden. Die Staatsanwaltschaft im italienischen Modena, die bereits Weltmeister Alonso befragte, ermittelt weiter. Mehr

10.10.2007, 15:49 Uhr | Sport

Zoff bei McLaren Alonsos Alleingang

Der Weltmeister verfolgt im Spionageskandal der Formel 1 seine eigenen Ziele - und bringt damit sein Team McLaren-Mercedes gegen sich auf. „Sein größtes Problem fängt mit Ham- an und hört mit -ilton auf“, behaupten Kritiker. Aus Spa berichtet Anno Hecker. Mehr Von Anno Hecker, Spa

16.09.2007, 13:58 Uhr | Sport

Formel 1 Spionage-Affäre weitet sich auf Fahrer aus

Nach Medieninformationen belegt der E-Mail-Verkehr von Weltmeister Fernando Alonso und dem McLaren-Mercedes-Testfahrer, Pedro de la Rosa, dass die beiden schon im Frühjahr über technische Details des neuen Ferrari informiert waren. Mehr Von Anno Hecker, Monza

07.09.2007, 12:05 Uhr | Sport

Formel 1 Alonso bekommt Hamilton an die Seite

Der 21 Jahre alte Engländer Hamilton wird neuer Teamkollege von Weltmeister Alonso bei McLaren-Mercedes. Hamilton erhielt damit den Vorzug gegenüber dem Spanier Pedro de la Rosa. Mehr

24.11.2006, 13:05 Uhr | Sport

Großer Preis von Ungarn Schumacher: Nicht im Ziel, trotzdem ein Punkt

Beim chaotischen Großen Preis von Ungarn sind die WM-Spitzenreiter Fernando Alonso und Michael Schumacher nicht ins Ziel gekommen. Trotzdem bekam der Ferrari-Pilot noch einen Punkt. Das Rennen gewann Jenson Button vor Pedro de la Rosa und Nick Heidfeld. Mit FAZ.NET-Bildergalerie. Mehr

07.08.2006, 12:38 Uhr | Sport

Formel 1 Klassischer Rausschmiß für Montoya

Juan Pablo Montoya hat seinen künftigen Wechsel in die Nascar-Serie mit dem sofortigen Cockpit-Verlust bei McLaren-Mercedes bezahlt. Testfahrer Pedro de la Rosa ersetzt den Kolumbianer ab sofort in der Formel 1. Mehr

11.07.2006, 12:50 Uhr | Sport

Freies Training in Shanghai De la Rosa Trainingsschnellster, Schumacher hinten

Michael Schumacher ist im freien Training für das Formel-1-Finale in Schanghai auf einen enttäuschenden 14. Platz gefahren. Bestzeit fuhr der spanische Mercedes-Testfahrer Pedro de la Rosa. Mehr

14.10.2005, 10:15 Uhr | Sport

Freies Training in Suzuka Schumacher träumt von einem Sieg für die Moral

Grauer Himmel, sonnige Aussichten: Michael Schumacher nahm nach seinem dritten Platz im freien Training den Triumph beim Großen Preis von Japan ins Visier. Für das Rennen am Sonntag hofft der entthronte Weltmeister auf Regen. Mehr

07.10.2005, 13:57 Uhr | Sport

Freies Training in Monza Schumacher rutscht in Reifenstapel

Michael Schuhmacher ist beim freien Training in Monza in die Streckenbegrenzung gerutscht. Der Kerpener blieb unverletzt. Tagesbestzeit fuhr McLaren-Mercedes-Testpilot Pedro de la Rosa. Mehr

02.09.2005, 18:35 Uhr | Sport

Formel 1 Wer auf Ferrari wettet, ist selbst schuld

„Ich gebe aber nicht auf, solange ich noch eine Chance habe“, sagt Michael Schumacher unverdrossen. Nun scheint die letzte gekommen. Ausgerechnet in Silverstone entscheidet sich, ob das Projekt Titelverteidigung realistisch bleibt oder zur Fiktion wird. Mehr Von Anno Hecker, Silverstone

08.07.2005, 17:05 Uhr | Sport

Formel 1 Schumacher Vierter im freien Training

Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher ist im freien Training zum Großen Preis von Frankreich die viertbeste Zeit des Tages gefahren. Schneller als der Ferrari-Pilot, der 1:15,204 Minuten benötigte, waren in nur Pedro de la Rosa, Juan Pablo Montoya sowie Fernando Alonso. Mehr

01.07.2005, 16:08 Uhr | Sport

Formel 1 Schumacher enttäuscht: Sieht nicht vielversprechend aus

Michael Schumacher hat beim zweiten Training zum Großen Preis von Spanien nur den 13. Rang belegt und macht sich nur wenig Hoffnung auf eine Leistungssteigerung bis zum Rennen am Sonntag. Mehr

06.05.2005, 18:32 Uhr | Sport

Formel 1 Die Scuderia fährt den Silberpfeilen hinterher

Beim ersten Kräftemessen hat es Michael Schumacher langsam angehen lassen. McLaren-Mercedes dominierte das freie Training. Doch die Resultate sind mit Vorsicht zu genießen. Mehr

04.03.2005, 15:18 Uhr | Sport

Formel 1 Neue Dienstwagen für die Schumachers

Rekordweltmeister Michael Schumacher und sein Ferrari-Rennstall haben neun Tage vor dem Saisonstart in Melbourne ihren neuen Wagen enthüllt. Sein Bruder Ralf stellte seinen künftigen Toyota-Boliden in Tokio vor. Mehr

25.02.2005, 16:20 Uhr | Sport

Formel 1 Lauda entlässt Irvine und de la Rosa

Jaguar-Teamchef Niki Lauda hat die Formel-1-Piloten Eddie Irvine und Pedro de la Rosa durch Mark Webber und Antonio Pizzonia ersetzt. Mehr

03.11.2002, 16:07 Uhr | Sport

Formel 1 Der Rest ist Kosmetik

Die erdrückende Überlegenheit schockt die Konkurrenz: Allerdings wird Ferrari vom Automobil-Weltverband kontrolliert. Mehr

16.09.2002, 18:57 Uhr | Sport
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z