Oliver Bierhoff: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Oliver Bierhoff

  2 3 4 5 6 ... 17 ... 34  
   
Sortieren nach

Nach WM-Debakel Sachsens Verbandschef steht zu Kritik an DFB-Führung

Nach einer vierstündigen Konferenz der Präsidenten der Landesverbände des DFB hat Sachsens Vertreter Winkler seine Kritik an der Vertragsverlängerung für Nationaltrainer Löw wiederholt. Löw muss sich an diesem Freitag den Fragen des DFB-Präsidiums stellen. Mehr

20.07.2018, 08:00 Uhr | Sport

Cem Özdemir im Interview „Erdogan würde sich über Spaltung freuen“

Die Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan sorgen noch immer für eine Kontroverse: Im Interview spricht Cem Özdemir über einen möglichen Rückzug von Özil aus dem Nationalteam und die kontraproduktive Politik des DFB. Mehr Von Sarah Obertreis

19.07.2018, 10:13 Uhr | Sport

Gespräch in DFB-Zentrale Löw und Bierhoff bei WM-Krisengipfel

Nach dem WM-Debakel ging es für die DFB-Akteure erst mal in den Urlaub. Deutlich früher als erwartet treiben sie nun jedoch die Analyse des Scheiterns voran. Die Chefs der Landesverbände wurden aufgefordert zu schweigen. Mehr

18.07.2018, 12:22 Uhr | Sport

Fall Özil Vorsitzender des Zentralrats der Muslime fordert Rücktritte

Die Kritik an Mesut Özil weckt Kritik der deutschen Muslime. Aiman Mazyek fände die „Rote Karte“ für DFB-Präsident Reinhard Grindel und Oliver Bierhoff angemessen. Mehr

10.07.2018, 19:04 Uhr | Sport

Folgen des WM-Desasters Panikattacken beim DFB rund um Özil

Die Reaktionen auf die Äußerungen von DFB-Präsident Grindel und Manager Bierhoff sind verheerend. Beide verstricken sich immer tiefer in Widersprüche. Özil zu opfern würde ihre Glaubwürdigkeit nicht retten. Mehr Von Michael Horeni, St. Petersburg

10.07.2018, 11:11 Uhr | Sport

DFB-Präsident Grindel Analyse nach WM-Desaster erst Ende August

Die Entscheidung für Bundestrainer Löw ist gefallen. Die Aufarbeitung des WM-Debakels aber lässt auf sich warten. Nun erklärt der DFB-Präsident, warum es so lange dauert – und wann mit Ergebnissen zu rechnen ist. Mehr

09.07.2018, 12:07 Uhr | Sport

FAZ.NET-Sprinter Wo geht’s hier raus?

In Thailand verlassen die ersten Jugendlichen die Höhle, der britische Brexit-Minister tritt zurück – nur beim DFB will seinen Posten niemand räumen. Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ-NET-Sprinter. Mehr Von Sebastian Reuter

09.07.2018, 06:28 Uhr | Aktuell

Erdogan-Affäre DFB fordert Erklärung von Özil

Mesut Özil schweigt weiter in der Erdogan-Affäre. Nun übt der DFB von höchster Stelle öffentlichen Druck aus. Womöglich kalkuliert Präsident Grindel aber auch mit etwas anderem als einer Aussage Özils. Mehr Von Christian Kamp, Samara

08.07.2018, 18:10 Uhr | Sport

Konter von Özils Vater „Diese Aussage ist eine Frechheit“

Die Turbulenzen rund um das DFB-Team nehmen kein Ende. Nach Oliver Bierhoffs Aussage über Mesut Özil schießt der Vater des Nationalspielers scharf zurück – und gibt seinem Sohn einen Tipp. Mehr

08.07.2018, 12:35 Uhr | Sport

Folgen des WM-Desasters Blabla fürs deutsche Fußball-Volk

Bundestrainer Joachim Löw redet von Verantwortung, Manager Oliver Bierhoff schwadroniert von Selbstkritik. Aber von persönlichen Konsequenzen wollen beide nichts wissen. Und der DFB spielt mit. Mehr Von Michael Horeni

08.07.2018, 08:07 Uhr | Sport

Englands Nationalmannschaft Die Frühreifen

Die Investition in die Zukunft zahlt sich jetzt schon aus: England entwickelt eine neue Fußballer-DNA. Am Samstag steht sie gegen Schweden im Halbfinale der Fußball-WM auf der Probe. Mehr Von Christian Kamp, Moskau

07.07.2018, 14:08 Uhr | Sport

„Missverständlich ausgedrückt“ Bierhoff rudert nach Özil-Kritik zurück

Oliver Bierhoff relativiert seine Aussagen zu Mesut Özil. Man habe sich bewusst für Özil entschieden. Persönliche Konsequenzen schließt er aus. Im ZDF muss er sich harter Kritik von Oli Kahn stellen. Mehr

06.07.2018, 17:52 Uhr | Sport

Bierhoff hat den Schuldigen Özil soll’s gewesen sein

Mesut Özil ist der Sündenbock des deutschen Scheiterns bei der Fußball-WM. So ist zumindest Oliver Bierhoff zu verstehen. Der Nationalmannschaftsmanager verkennt dabei aber Ursache und Wirkung. Mehr Von Michael Horeni

06.07.2018, 16:49 Uhr | Sport

Erdogan-Affäre Bierhoff gibt Fehler im Umgang mit Özil zu

Wegen der Erdogan-Affäre sieht Oliver Bierhoff die Nominierung von Mesut Özil für die Fußball-WM im Nachhinein kritisch. Auch über sein Verhältnis zu Bundestrainer Löw hat der Manager der Nationalmannschaft gesprochen. Mehr

05.07.2018, 20:33 Uhr | Sport

Bundesliga und DFB Eine knallharte Nichtanalyse

Die Vereine vermeiden jede Kritik an Bundestrainer Joachim Löw. Den Mehltau, der sich über den DFB gelegt hat, will niemand aus der Bundesliga wegfegen. Das hat zwei zentrale Gründe. Mehr Von Peter Penders

05.07.2018, 08:18 Uhr | Sport

Deutsche Fußball-Nationalelf Schwierige Aufräumarbeiten in Löws Wohlfühlwelt

Joachim Löw darf sich auch künftig seinen Visionen von der Zukunft des deutschen Fußballs widmen. Einigen wird er dafür aber weh tun müssen. In den vergangenen Jahren war das nicht eben seine Stärke. Mehr Von Christian Kamp, Moskau

04.07.2018, 07:24 Uhr | Sport

Stimmen zu Löw-Entscheidung „Jeder konnte riechen, dass es genau so kommen wird“

Der Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalelf heißt auch in Zukunft Joachim Löw. DFB-Präsident Reinhard Grindel erwartet aber noch eine umfassende Analyse. Und Manuel Neuer freut sich. Mehr

03.07.2018, 14:56 Uhr | Sport

Entscheidung nach WM-Debakel Löw bleibt Bundestrainer

Sechs Tage nach dem blamablen Vorrunden-Aus der deutschen Elf bei der Fußball-WM steht fest: Joachim Löw bleibt Bundestrainer. Nach Bedenkzeit entscheidet er sich gegen einen Rücktritt – und begründet diesen Schritt auch. Mehr

03.07.2018, 14:03 Uhr | Sport

WM-Kommentar Fragen an Löw

Das DFB-Präsidium spricht sich einstimmig für Bundestrainer Joachim Löw aus. Das Votum folgt einer politischen Logik. Die Entscheidung liegt jedoch bei Löw selbst. Mehr Von Christian Kamp, Moskau

30.06.2018, 18:31 Uhr | Sport

DFB-Präsidium ist sich einig Ja zu Löw

Wer sitzt beim nächsten Länderspiel gegen Frankreich auf der deutschen Bank? Das DFB-Präsidium erneuert sein Vertrauen in den Bundestrainer. Ein einfaches „Weiter so“ soll es aber auch nicht geben. Unklar bleibt, was Löw will. Mehr

30.06.2018, 13:10 Uhr | Sport

11 Fremde, statt 11 Freunde Der DFB in seinem eigenen Reich

Die Spieler verschanzen sich hinter dunklen Scheiben, die Fans gelten nur noch als Konsumenten: Oliver Bierhoffs kalte Markenstrategie hat die Nationalmannschaft um ihre Erdung gebracht. Mehr Von Michael Horeni, Christian Kamp, Moskau

30.06.2018, 08:23 Uhr | Sport

Debatte um Bundestrainer Ein Irgendwie namens Löw

Der Mythos der deutschen Nationalmannschaft ist zerbrochen. Der Bundestrainer nähert sich seiner Verantwortung dafür auf erstaunlich distanzierte Weise. Die Spieler müssen das Scheitern alleine tragen. Mehr Von Michael Horeni

29.06.2018, 11:31 Uhr | Sport

Deutsches WM-Aus Es hätte früher und heftiger knallen müssen

Die größten Fehler macht man im Erfolg. Doch nach dem Titelgewinn 2014 bei der WM in Brasilien war der ganze DFB geblendet. Nun ist klar: In der Zeit wurden Schwächen und Gefahren übersehen. Mehr Von Peter Penders

29.06.2018, 08:02 Uhr | Sport

Deutsches WM-Aus „Wut und Enttäuschung richten sich gegen uns“

Das DFB-Team kommt traurig in Frankfurt an. Die Spieler verlassen den Flughafen durch die Hintertür. Löw, Grindel und Bierhoff kündigen „tiefgreifende Maßnahmen“ nach dem frühen WM-Aus an. Mehr Von Marc Heinrich, Frankfurt

28.06.2018, 18:02 Uhr | Sport

DFB-Präsident Grindel Keine schnelle Entscheidung über Löw-Zukunft

Kein Schnellschuss: Die Zukunft von Bundestrainer Joachim Löw wird sich nach dem WM-Aus erst mit etwas Abstand klären. Die Fehler-Analyse überlässt DFB-Präsident Grindel anderen. Mehr

28.06.2018, 10:12 Uhr | Sport
  2 3 4 5 6 ... 17 ... 34  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z