Norbert Warnatzsch: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Marco Koch im Gespräch Brustschwimmer sind ein wenig anders

Er ist Weltmeisterschaftszweiter und Europameister über 200 Meter Brust und Deutschlands bester Schwimmer. Der Darmstädter Marco Koch startet am Wochenende bei der deutschen Meisterschaft – und kann es dabei locker angehen lassen. Mehr

10.04.2015, 17:26 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Norbert Warnatzsch

1 2
   
Sortieren nach

Britta Steffen Das Ende kommt per E-Mail

Britta Steffen hat den deutschen Schwimmsport lange geprägt. Nun zweifelt sie daran, noch genügend Motivation und Energie zu haben. Deshalb beendet sie ihre Karriere. Mehr Von Bernd Steinle

27.09.2013, 13:05 Uhr | Sport

Schwimmen Liebe in Zeiten der Strukturreform

Alleingänge, Muskelspiele, Drohkulissen: Trainer und Führung des Deutschen Schwimm-Verbands tun sich immer noch schwer, einen Weg aus der Olympia-Misere von London zu finden. Mehr Von Michael Horeni, Berlin

22.10.2012, 10:11 Uhr | Sport

Deutsche Schwimmer Auf Tauchstation

Falsche Trainingssteuerung? Mentale Schwierigkeiten? Fehlende Stabilität und Wettkampfhärte? Mangelnde Olympia-Erfahrung? Die deutschen Schwimmer geben Rätsel auf - nicht nur Britta Steffen. Mehr Von Bernd Steinle, London

02.08.2012, 19:30 Uhr | Sport

Schwimm-EM Britta Steffen und das Superauto

Nichts mehr mit Trabi-Tempo: Britta Steffen hat in der Olympiasaison wieder zum alten Leistungsniveau gefunden. Die verpatzte WM ist vergessen - und selbst der Hallensprecher bekommt von der Schwimmerin ein Geschenk. Mehr Von Bernd Steinle, Debrecen

28.05.2012, 13:53 Uhr | Sport

Schwimmen Ein kleiner Teilsieg nach der Abbitte

Britta Steffen ist beim Weltcup in Berlin erst auf den zweiten Blick zufrieden. Und Paul Biedermann lacht über das Wort Weltjahresbestleistung. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

23.10.2011, 19:35 Uhr | Sport

Britta Steffen Gestraft genug?

Britta Steffen lehnt eine Strafe für ihre überstürzte Abreise von der Schwimm-WM ab. Sie geht auf Konfrontationskurs zum Verband – und riskiert eine Sperre. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

18.09.2011, 16:00 Uhr | Sport

Britta Steffens Rückzug Eine Formkrise, die ratlos macht

Britta Steffen steht selbst vor einem Rätsel: Die Olympiasiegerin erfüllt auch im Vorlauf über 100 Meter Freistil ihre Ansprüche nicht mehr und gibt auf. Sie tritt bei der WM in keinem Rennen mehr an, auch nicht in der Staffel. Die Kritik bleibt nicht aus. Mehr Von Bernd Steinle, Schanghai

28.07.2011, 18:55 Uhr | Sport

Schwimmen Weckruf für das Führungspersonal

Neue Namen tauchen auf. Doch der Deutsche Schwimm-Verband muss für die WM auf die Etablierten setzen. Britta Steffen und Paul Biedermann erfüllen die Norm aber erst im zweiten Anlauf. Mehr Von Bernd Steinle, Berlin

05.06.2011, 19:48 Uhr | Sport

Schwimm-Weltcup Britta Steffens bittere Erfahrung

Beim Kurzbahn-Weltcup in Berlin schluckt Britta Steffen Wasser und wird nur Vierte und Sechste. Auch Paul Biedermann zeigt noch Schwächen. Gut meistern die beiden die allgemeine Umlagerung bei ihrem ersten Schwimm-Auftritt als Paar. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

31.10.2010, 18:00 Uhr | Sport

Schwimm-WM Britta Steffen holt auch Gold über 50 Meter

Britta Steffen ist die schnellste Schwimmerin der Welt. Nach den 100 Meter Freistil gewinnt die Berlinerin auch über die Kurzdistanz - natürlich in Weltrekordzeit. Die Lagenstaffel rundet das gute deutsche Ergebnis mit der Silbermedaille ab. Mehr Von Bernd Steinle, Rom

02.08.2009, 22:14 Uhr | Sport

Schwimmen Buschschulte hört auf, Deibler schwimmt Rekord

Ich habe mich entschlossen, mehr Zeit meines Lebens an Land zu verbringen, sagte Antje Buschschulte. Die Planungen von Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen gehen dagegen bis London 2012. Und Steffen Deibler schwamm aktuell deutschen Rekord. Mehr

29.11.2008, 20:04 Uhr | Sport

DDR-Doping Drei Trainer sollen gegen Ehrenerklärung verstoßen haben

Drei deutsche Olympiatrainer, darunter Norbert Warnatzsch, der Coach der Doppelolympiasiegerin im Schwimmen, Britta Steffen, sollen nach Informationen des ZDF zu DDR-Zeiten junge Sportler mit Dopingmitteln versorgt haben und gegen eine Ehrenerklärung verstoßen haben. Mehr

21.08.2008, 19:13 Uhr | Sport

Gold für Britta Steffen Das Pflaster auf der deutschen Wunde

Nach einer Woche Frust und Enttäuschung hat Britta Steffen doch noch für das große Erfolgserlebnis der deutschen Schwimmer in Peking gesorgt. Die Berlinerin wurde auf ihrer Paradestrecke 100 Meter Freistil Olympiasiegerin: Ein Wahnsinnsgefühl. Mehr Von Cai Tore Philippsen, Peking

15.08.2008, 16:48 Uhr | Sport

Deutsche Schwimmmeisterschaft Nach der Absage: Steffen tritt nach

Sie sollte der Star der deutschen Schwimmer bei der Olympiaqualifikation in Berlin sein. Dann sagte Britta Steffen ihr erstes Rennen ab. Nun wirft sie den - erfolgreichen - Kollegen falsches Training und mangelnden Mannschaftsgeist vor. Es brodelt im Wasserbecken. Mehr

20.04.2008, 14:05 Uhr | Sport

Britta Steffen Angekratzt und abgesagt

Die Bestzeiten ihrer internationalen Gegnerinnen motivieren Schwimmerin Britta Steffen auf dem Weg nach Peking. Sagt sie. Doch ihren ersten Start bei der Qlympiaqualifikation in Berlin sagte Deutschlands Vorzeigeschwimmerin ab. Mehr Von Bernd Steinle, Berlin

20.04.2008, 08:30 Uhr | Sport

Schwimmen Eine Europameisterschaft zum Vergessen

Wenn Europas Schwimmer in dieser Woche um die kontinentalen Titel kämpfen, sind die meisten deutschen Athleten nur Zuschauer. Im Olympiajahr bereiten sie sich lieber in der Heimat auf die nationalen Titelkämpfe vor - die einzige Möglichkeit, sich für Peking zu qualifizieren. Mehr Von Bernd Steinle

18.03.2008, 11:57 Uhr | Sport

Schwimmen Britta Steffen lernt Wettkampfhärte

Die schnellste deutsche Schwimmerin wird von Einsatz zu Einsatz getrieben - eine Lehre aus der verpatzten Weltmeisterschaft. Es wird nicht leichter im Alter, sagt die Berlinerin, die gerade ihren 24. Geburtstag feierte. Von Bernd Steinle. Mehr

17.11.2007, 13:24 Uhr | Sport

Britta Steffen Unheimliche Beschleunigung

Bevor sie nach einer fast zweijährigen Wettkampfpause zurückkehrte, lag ihre 100-Meter-Bestzeit bei 55,27 Sekunden. Jetzt schwamm sie Weltrekord in 53,30 Sekunden. Britta Steffens Leistungsexplosion wirft Fragen auf. „Unglaublich“, sagte sie selbst. Mehr Von Gerd Schneider, Budapest

03.08.2006, 15:56 Uhr | Sport

Schwimmen Soll ich deswegen jetzt Harakiri machen?

Norbert Warnatzsch, Trainer von Franziska van Almsick, über das verpatzte Karriere-Ende von Deutschlands Vorzeige-Schwimmerin, eigene Fehler und mögliche Konsequenzen. Mehr

19.08.2004, 12:05 Uhr | Sport

Franziska van Almsick 160 Armzüge bis zum goldenen Schlußkapitel

Franziska van Almsick steht in Athen vor ihrem schwersten Rennen. Ohne olympisches Gold bliebe die Karriere des Schwimmstars unvollendet. Es ist ihr vierter Versuch, und es wird ihr letzter bleiben. Eine weitere Chance gibt es nicht. Mehr Von Gerd Schneider, Athen

13.08.2004, 20:00 Uhr | Sport

Schwimmen Franziska van Almsick als Pokerface

Das war kein Beinbruch, heißt es aus dem Umfeld von Franziska van Almsick nach ihrem schwachen Auftritt beim Kurzbahn-Meeting in Berlin. Dennoch: Es war ein Dämpfer für ihre Olympia-Vorbereitung. Mehr

19.01.2004, 13:11 Uhr | Sport

Schwimmen Dämpfer für Franziska van Almsick

Die Kurzbahn-Europameisterschaft der Schwimmer findet ohne die zuletzt überzeugende Franziska van Almsick statt. Die Berlinerin ist erkrankt. Die Zwangspause ist ein Rückschlag in der Vorbereitung auf Athen. Mehr

09.12.2003, 13:16 Uhr | Sport

Schwimmen Die tägliche Mühsal der Mission Gold

Franziska van Almsick hat einmal gesagt, sie freue sich auf den Tag, an dem sie nicht mehr ins Wasser müsse. Doch zuvor will sie in bei den Olympischen Spielen Athen ihr Werk vollenden. Mehr Von Gerd Schneider

22.11.2003, 23:00 Uhr | Sport

Franziska van Almsick Das Geheimnis ihres triumphalen Comebacks

Mit ihrem Wechsel in die Trainingsgruppe von Norbert Warnatzsch kam der Erfolg zurück. Der Coach aus Kindertagen macht Franziska van Almsick wieder schnell. Die FAZ.NET-Analyse. Mehr Von Cai Philippsen, Berlin

01.08.2002, 20:04 Uhr | Sport
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z