Mehmet Scholl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Mehmet Scholl

  1 2 3 4 5 ... 9  
   
Sortieren nach

EM-Kommentar Bilderflut und Wortmüll

Jedes große Fußballturnier der letzten Jahrzehnte hat seine medialen Aufregungen produziert, doch das Rad scheint sich immer schneller zu drehen. Die Bilderflut und der damit teils einhergehende Wortmüll tun nicht gut. Mehr Von Jörg Hahn

19.06.2012, 18:51 Uhr | Sport

Glosse Holland, hamwa!

Was haben alle gegen Mittelstürmer Gomez? Er hat doch nur gezeigt: Wissen siegt! Warum unsere Mannschaft im Datenmeer badet und Holland schon eingetütet ist. Mehr Von Johannes Giesler

12.06.2012, 19:25 Uhr | Wissen

Mario Gomez „Warum soll ich mich ändern?“

Die Nationalelf will mit einem Erfolg gegen die Niederlande den Einzug ins EM-Viertelfinale perfekt machen. Zu einer besonderen Herausforderung könnte das Wetter werden. Gomez wehrt sich zudem gegen Kritik. Mehr

11.06.2012, 08:46 Uhr | Sport

Integrationsdebatte Was sagt Mehmet Scholl zu Sarrazin?

Die Antwort ist: nichts. Die meisten Deutschen mit türkischer Familiengeschichte beteiligen sich an der Integrationsdebatte nicht. Sie sind schon integriert, fühlen sich aber als Minderheit. Mehr Von Danyal Bayaz

27.12.2010, 11:52 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Spezial: 14. Spieltag Dortmund dominiert - Bayern siegt - Schalke 0:5

Torfabrik Fußball-Bundesliga: Dortmund besiegt Gladbach. Schalke verliert mit 0:5 in Kaiserslautern. Die Bayern schieben sich auf Platz fünf vor. Bayer verschenkt den Sieg. Bremen bezwingt St. Pauli. Und die meisten der 31 Tore fallen in Hamburg. Mehr Von Tobias Rabe

28.11.2010, 22:13 Uhr | Sport

Oktoberfest Wiesn-Wirtschaft

Auch das 200. Oktoberfest ist vor allem eins: eine Kommerzveranstaltung. Jeder Besucher lässt von kommenden Samstag an im Durchschnitt 54 Euro auf und neben der Theresienwiese. Mehr Von Henning Peitsmeier, München

15.09.2010, 16:59 Uhr | Wirtschaft

Olaf Thon über Elfmeterschießen Bloß nicht nachdenken!"

Das Schalker Idol war 1990 treffsicher vom Punkt, als es im WM-Halbfinale gegen England darauf ankam. Man darf keine Überdinge machen wollen, rät Thon - und würde seinem Lieblingsspieler Podolski eine schöpferische Pause gönnen. Mehr

26.06.2010, 14:59 Uhr | Sport

Diesseits von Afrika (5) Scholl ist toll

Fußballkommentatoren könnte man sich sparen, weil sie immer nur das sagen, was ohnehin offensichtlich ist. Nur wenn Mehmet Scholl etwas sagen darf, geschieht das Unfassbare: Er sagt das, was nicht jeder sieht. Mehr Von Jürgen Kaube

17.06.2010, 13:59 Uhr | Sport

Deutsche Torhüter Ausweitung der Kampfzone

Deutschland, deine Torhüter - vom Strafraum-Gefangenen zum Spielbeschleuniger. Die Zeiten Kahns oder Schumachers sind vorbei. Es ist mehr gefragt als Bälle fangen und Gegnern Angst machen. Michael Horeni erklärt, welchen Typ der Fußball braucht. Mehr Von Michael Horeni

26.05.2010, 21:37 Uhr | Sport

Chapeau Spiel weiter, Mehmet Scholl

Gute Nachrichten für Fans des Unvollendeten: Mehmet Scholl beendet zwar sein Trainer-Engagement bei der zweiten Mannschaft des FC Bayern. Der Öffentlichkeit bleibt er aber als Kommentator und Plattendreher erhalten. Chapeau! Mehr Von Jörg Hahn

30.04.2010, 18:36 Uhr | Sport

FAZ.NET-Spezial: 30. Spieltag Schalke verliert - Bayern remis - Hertha vor Abstieg

Remis im Spitzenspiel zwischen Bayer und Bayern. Doch Schalke verliert in Hannover. Hertha ist kaum noch zu retten. Bremen schießt viele Tore, Klopp verliert in Mainz. Köln siegt ohne Fans bei Hoffenheim. Und van Nistelrooy hilft Hamburg. Mehr Von Tobias Rabe

11.04.2010, 19:35 Uhr | Sport

Bayern München Olympische Geistesblitze

Der FC Bayern München bindet seine altgedienten Stars gerne nach der Karriere an sich. Nun will Uli Hoeneß den Mitarbeiterkreis olympisch erweitern. Er erwägt Magdalena Neuner als Mitglied der Marketingabteilung. Wird Georg Hackl Zeugwart? Mehr Von Roland Zorn

08.03.2010, 10:00 Uhr | Sport

Eichlers Eurogoals Spielerfrau müsste man sein

Die Frauen der Fußballprofis geben nur das Geld der Männer aus? Irrtum! Coleen Rooney erschütterte nun mit der Offenlegung ihrer Einnahmen. Ein Ägypter hingegen verzichtete auf sehr viel Geld und wurde eiskalt ausgebeutet - von einer Frau. Mehr Von Christian Eichler

15.02.2010, 18:29 Uhr | Sport

Leichenfund nach 13 Jahren Die Mumie von nebenan

In München hing eine Leiche dreizehn Jahre lang im Keller. Niemand hat das bemerkt. Die Witwe des Toten lebte im selben Haus. Nun aber ist der Mann wieder im Gespräch. In der Nachbarschaft, in der ganzen Stadt. Mehr Von Jan Grossarth, München

11.09.2009, 21:04 Uhr | Gesellschaft

Mehmets Schollplatten Mit Stefan Effenberg würde ich nie moderieren

Achim Bogdahn moderiert mit Mehmet Scholl eine Musiksendung bei Bayern 2. Jeden ersten Freitag im Monat gibt es Mehmets Schollplatten. Im FAZ.NET-Interview spricht Bogdahn über Scholls falschen Verein, Massensender und Musik im Bus des FC Bayern. Mehr

05.06.2009, 11:00 Uhr | Sport

Bayerns Reserve Herr Scholl hat keine Zeit mehr zum Kegeln

Mehmet Scholl absolviert ein interessantes Praktikum: Der ehemalige Nationalspieler betreut in Vertretung von Hermann Gerland die zweite Mannschaft der Bayern in Liga drei. Die Spieler müssen „den Mehmet“ nun siezen. Mehr Von Jan Grossarth, Erfurt

04.05.2009, 09:00 Uhr | Sport

Jupp Heynckes Alter Kumpel in der neuen Welt

Jupp Heynckes hat seinen Dienst als neuer Trainer des FC Bayern München angetreten: Vor dem ersten Training gab er die Qualifikation für die Champions League als Ziel an. Und anschließend wolle er wieder sein Leben genießen. Mehr Von Elisabeth Schlammerl, München

28.04.2009, 19:18 Uhr | Sport

Der Mainzer Feulner Auf der Suche nach sich selbst

In der Karriere von Markus Feulner lief einiges nicht rund. Heute gilt er als bester Spieler der zweiten Liga mit erstklassigen Perspektiven. Auch im Pokalhalbfinale gegen Leverkusen soll er die Mainzer Kommandos geben. Mehr Von Uwe Marx

21.04.2009, 13:23 Uhr | Sport

Philipp Lahm „Der Junge ist unglaublich“

Fast hymnisch klingt das Lob, das Philipp Lahm nach seinem entscheidenden Tor gegen die Türkei zu hören bekam: Mitspieler und Bundestrainer kamen aus dem Schwärmen nicht heraus. Er selbst sprach vom „wichtigsten Tor seiner Karriere“ - das Bastian Schweinsteiger fast vermasselt hätte. Mehr Von Marc Heinrich, Ascona

26.06.2008, 17:07 Uhr | Sport

Im Gespräch: Theo Zwanziger „Jetzt spiel' halt nicht nur Fußball, Theo!“

Ob bekennender Fan oder Dauergast beim Pokalfinale: DFB-Präsident Theo Zwanziger fördert den Frauenfußball. Großmutter, Mutter, Ehefrau haben eine prägende Rolle gespielt. SOLO - Ein Thema, ein Interview - Teil 15 mit Theo Zwanziger und „Frauen“. Mehr

20.05.2008, 19:49 Uhr | Sport

Hamburger SV FC Hollywood auf hanseatisch

Der HSV liefert den Stoff, aus dem Boulevardträume sind. Rafael van der Vaart und seine Frau liefern mehr Schlagzeilen als der FC Bayern. Nur Trainer Huub Stevens mag diese Form der Unterhaltung vor dem Traditionsgipfel nicht. Mehr Von Frank Heike, Hamburg

01.09.2007, 13:44 Uhr | Sport

Mehmet Scholl über Musik Was spielt er jetzt

Jetzt, wo er nicht mehr Fußball spielt, hat Mehmet Scholl mehr Zeit für seine zweite große Leidenschaft: die Musik. Ein Interview über seine Favoriten, peinliche Stadionhymnen, Robbie-Williams-Fans und sein Praktikum bei den Sportfreunden Stiller. Mehr

20.08.2007, 13:12 Uhr | Sport

Scholl feiert Abschied „Mehmet wird fehlen“

Mehmet Scholl hat sich mit einem stimmungsvollen Spiel von der Fußball-Bühne verabschiedet. Knapp drei Monate nach seinem letzten Spiel in der Bundesliga unterlag Scholl mit dem FC Bayern gegen Barcelona beim Jux-Kick um den „Franz-Beckenbauer-Cup“ 0:1. Mehr

15.08.2007, 21:33 Uhr | Sport

Mehmet Scholl Fröhlich überlebt im Haifischbecken

Mehmet Scholl selbst hat über sich nie große Worte verloren und wenn, dann mit selbstironischem Unterton. Er war immer ein Star, der keine Propaganda, keine Werbekolonnen brauchte. Roland Zorn erinnert vor dem Abschiedspiel an die Legende. Mehr Von Roland Zorn

15.08.2007, 12:04 Uhr | Sport

Bayern München Der Schöne und das Biest sind da

Mit gewinnendem Charme und großer Entschlossenheit nahmen Luca Toni und Franck Ribery das Training bei Bayern München auf. Toni verkündete, er wolle Meisterschaft und Uefa-Cup gewinnen. Und Ribery versprach, jeden Tag hundert Prozent zu geben. Mehr

03.07.2007, 19:11 Uhr | Sport
  1 2 3 4 5 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z