Martin Höllwarth: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Skispringen Ahonen und die Tränen des Glücks

Der Finne gewinnt die Vierschanzentournee souverän. Zum Abschluß genügt ihm in Bischofshofen ein zweiter Platz zum dritten Gesamtsieg. Mehr

06.01.2005, 19:18 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Martin Höllwarth

1 2
   
Sortieren nach

Vierschanzentournee Schmitt raus, Ahonen vor Triumph

Martin Höllwarth hat die Qualifikation zum Abschlußspringen auf der Paul-Außerleitner-Schanze in Bischofshofen gewonnen. Martin Schmitt schiednach 114,5 Metern überraschend aus. Mehr

05.01.2005, 18:43 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Lehrling Schmitt und die "Summe der Kleinigkeiten"

Der viermalige Weltmeister ist wieder aufgetaucht. Der unermüdliche Trainingsfleiß des Schwarzwälders macht sich bei der Vierschanzentournee erstmals bezahlt. Mehr Von Jörg Hahn

04.01.2005, 14:57 Uhr | Sport

Skispringen Alexander Herr fliegt auf Platz zwei

Alexander Herr hat überraschend den zweiten Platz beim Weltcup-Auftakt der Skispringer im finnischen Kuusamo belegt. Ich habe noch nie so hart gearbeitet wie in diesem Sommer. Das war der Lohn, jubelte Herr. Mehr

27.11.2004, 20:34 Uhr | Sport

Skispringen Martin Schmitt als Sechster im Aufschwung

Mit seinem besten Saisonergebnis hat Martin Schmitt den deutschen Skispringern beim Weltcup in Sapporo eine abermalige Enttäuschung erspart. Der viermalige Weltmeister kam am Samstag auf einen guten sechsten Platz. Mehr

24.01.2004, 18:49 Uhr | Sport

Skispringen Uhrmann gefeiert - Hannawald gelähmt

Michael Uhrmann hat in Zakopane einen Tag nach seinem ersten Weltcup-Triumph den 16. Platz belegt. Beim Sieg von Martin Höllwarth wurde Georg Späth Vierter. Sven Hannawald trat am Sonntag nicht mehr an. Mehr

18.01.2004, 17:31 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Pettersen triumphiert, Hannawald springt hinterher

Durch seinen ersten Platz beim letzten Springen in Bischofshofen hat sich der Norweger Sigurd Pettersen den Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee gesichert. Sven Hannawald enttäuschte abermals. Mehr

06.01.2004, 17:20 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Späths großer Sprung, Schmitts kleine Schritte

"Sensationell", lobte sich Georg Späth nach seinem dritten Platz beim Neujahrsspringen, während Hannawald und Schmitt immer noch mit ihrer Form hadern. Sigurd Pettersen baute mit seinem Sieg die Führung in der Gesamtwertung aus. Mehr Von Jörg Hahn, Partenkirchen

01.01.2004, 17:51 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Pettersens Traumflug beendet deutsche Siegesserie

Sven Hannawald und Martin Schmitt haben schon beim Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf alle Chancen auf einen Gesamtsieg vergeben. Sieger wurde Sigurd Pettersen. Michael Uhrmann sprang auf Rang vier. Mehr Von Jörg Hahn, Oberstdorf

30.12.2003, 10:01 Uhr | Sport

Skandalspringen Heftige Kritik nach dem Sturzspringen von Kuusamo

Ein schwerer Sturz des Österreichers Thomas Morgenstern hat das Weltcupspringen in Kuusamo beendet und eine Diskussion über die Sicherheit ausgelöst. Morgenstern überstand den Sturz unerwartet glimpflich. Mehr

30.11.2003, 19:57 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Ahonen fliegt der Konkurrenz davon

Der Finne Janne Ahonen gewann in Innsbruck vor den Österreichern Stefan Liegl und Martin Höllwarth. Sven Hannawald wurde Vierter. Mehr

04.01.2003, 16:45 Uhr | Sport

Bild für Bild Hannawalds Traumstart

Die Vierschanzentournee hat die Fans wie zu jedem Jahreswechsel in ihren Bann gezogen. FAZ.NET zeigt die besten Bilder. Mehr

30.12.2002, 13:31 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Die „unglaubliche Geschichte“ des Sven Hannawald geht weiter

Titelverteidiger Sven Hannawald hat das Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf souverän gewonnen. Mehr

29.12.2002, 16:46 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Hannawald hofft auf neue Flugshow

Ein Trio will Sven Hannawald die Titelverteidigung bei der Vierschanzentournee vermasseln. Martin Höllwarth, Adam Malysz und Janne Ahonen sind seine Rivalen. Mehr

27.12.2002, 13:25 Uhr | Sport

Skispringen Aufwind für Hannawald: Platz vier

Sven Hannawald hat sich am zweiten Tag der Weltcup-Skispringen in Titisee-Neustadt stark verbessert gezeigt und mit Rang vier sein bestes Saison-Resultat erzielt. Mehr

15.12.2002, 19:42 Uhr | Sport

Skispringen Höllwarth gewinnt - Hannawald nur 17.

Der Österreicher Martin Höllwarth hat am Samstag das Weltcup-Springen in Titisee-Neustadt gewonnen. Bester Deutscher war Michael Uhrmann aus Rastbüchl auf Rang fünf. Mehr

14.12.2002, 18:15 Uhr | Sport

Skispringen Uhrmann auf dem Weg zum Vorflieger

In Abwesenheit von Svena Hannawald und Martin Schmitt ist der neue deutsche Vorflieger Michael Uhrmann in Trondheim auf Platz drei geflogen. Mehr

07.12.2002, 20:18 Uhr | Sport

Skispringen Aus der Frankfurter Allgemeinen: Auf der Nebenstrecke zum Erfolg

Wenig Trainingssprünge, wenig Materialtests, wenig Irritationen - ein Minimalkonzept soll die deutschen Skispringer beflügeln. Mehr Von Jörg Hahn, Frankfurter Allgemeine

12.02.2002, 19:47 Uhr | Sport

Reaktionen „Die Vierschanzentournee war eine Hannawald-Tournee"

„Sven springt derzeit perfekt", „Sven springt zur Zeit in einer eigenen Liga", „Sven hat einen sensationellen Lauf" - viele Stimmen, eine Meinung. Mehr

06.01.2002, 17:11 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Sven Hannawald besiegt den Mythos

Sven Hannawald siegte am Sonntag auch in Bischofshofen und gewann als erster Springer überhaupt alle vier Tourneespringen. Mehr

06.01.2002, 16:32 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Hannawald überlegener Sieger von Innsbruck

Sven Hannawald sprang 134,5 (Schanzenrekord) sowie 128 Meter und distanzierte den Zweitplatzierten Adam Malysz um 23 Punkte. Mehr

04.01.2002, 17:43 Uhr | Sport

Skispringen Stefan Hocke fliegt auf den fünften Platz

Der 18-Jährige Deutsche überraschte beim Weltcup-Springen in Kuopio. Es siegte der Finne Risto Jussilainen vor dem Polen Adam Malysz. Martin Schmitt wurde Siebter. Mehr

24.11.2001, 20:16 Uhr | Sport

Skispringen Schmitt vom Sommer-Wind verweht

Martin Schmitt ist beim Sommer-Grand-Prix der Skispringer in Stams/Österreich nur 74,5 m gesprungen und verpasste deutlich den Finaldurchgang. Mehr

18.08.2001, 16:30 Uhr | Sport

Nordische Ski-WM Gold für Malysz, Silber für Schmitt

Martin Schmitt gewann beim Springen von der Normalschanze die Silbermedaille. Die Goldmedaille sicherte sich Adam Malysz. Martin Höllwarth holte Bronze. Mehr

23.02.2001, 20:53 Uhr | Sport

Nordische Ski-WM Alois Medaille aufs Grab legen

Der österreichische Springer-Cheftrainer Toni Innauer hat den Unfall-Tod seines Vorgängers Alois Lipburger zum Tabu-Thema bei der nordischen Ski-WM erklärt. Mehr

16.02.2001, 01:00 Uhr | Sport
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z