Marco Materazzi: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Revanche von Ibrahimovic „Auf diesen Moment habe ich vier Jahre gewartet“

Zinedine Zidane war nicht das einzige „Opfer“ von Fußball-Raubein Marco Materazzi. Auch Zlatan Ibrahimovic litt unter ihm. Nun erzählt der Schwede eine bemerkenswerte Episode über seine Rache an Materazzi. Mehr

06.12.2019, 13:04 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Marco Materazzi

1 2
   
Sortieren nach

Eurogoals: FAZ.NET mit DAZN Skandal bei Atlético-Spiel – Slapstick in Paris

Wüste Worte in Barcelona. Real im Glück. Klopp wieder Erster. Guardiola im Finale. Comeback nach Herz-OP von Khedira. Lachnummer verhindert vorzeitige Paris-Meisterschaft. Sehen Sie Europas Fußball-Wochenende im Video. Mehr Von Tobias Rabe

08.04.2019, 08:24 Uhr | Sport

Bei Neuseeland-Besuch Boris Johnson witzelt auf Kosten von Ureinwohnern

Gleich zu Beginn seines Neuseeland-Besuchs macht sich Boris Johnson über das indigene Volk der Maori lustig. Auch eine Anspielung auf Premierministerin May kann sich der britische Außenminister nicht verkneifen. Mehr

24.07.2017, 14:47 Uhr | Gesellschaft

Real Madrid „Zizou“, der Meister der Einfachheit

Alles, was Zinédine Zidane als Trainer weiß, hat er von Carlo Ancelotti gelernt. Doch sein Wirken bei Real Madrid wird mit Skepsis begleitet: Kann er im Duell mit seinem Lehrer und den Bayern bestehen? Mehr Von Paul Ingendaay

12.04.2017, 17:19 Uhr | Sport

Real Madrid Ein Weltklub ohne Konzept

Vor dem Clásico gegen den FC Barcelona droht Trainer Zinedine Zidane an sich selbst und am Starensemble von Real Madrid zu scheitern – und mit ihm noch ein anderer bei den Königlichen. Mehr Von Hans-Günter Kellner, Madrid

02.04.2016, 17:46 Uhr | Sport

Juventus Turin Die italienische Ü35-Auswahl

Fußball aglio e olio: Während sich ein Schweinsteiger in Deutschland mit 29 Jahren schon mal als „zu alt“ bezeichnet wird, stellt sich diese Frage im italienischen Fußball erst gar nicht. Die Spieler aus dem Süden Europas wollen einfach nicht aufhören. Mehr Von Christian Eichler

06.06.2015, 10:41 Uhr | Sport

Eichlers Eurogoals Deine Zähne sind im Abseits

In Spanien sollen Schmähungen im Stadion rigoros bestraft werden. Dabei gehört die gepflegte Beleidigung dazu – auch auf dem Platz. Sogar Schiedsrichter machen manchmal schlagfertig mit beim Austauschen von Verbal-Fouls. Mehr Von Christian Eichler

15.12.2014, 11:22 Uhr | Sport

Statue in Qatar Zinedine Zidane wird ein weiteres Mal demontiert

Schon in Frankreich hatte die Statue Empörung hervorgerufen, nun wird sie auch in Qatar wieder abgebaut. Zinedine Zidanes legendärer Kopfstoß muss von der Promenade ins Museum. Mehr Von Adrian Lobe

30.10.2013, 17:43 Uhr | Gesellschaft

Ärger um Zidane-Skulptur Vor den Kopf gestoßen

Zinedine Zidane rammt Marco Materazzi den Kopf in die Brust: Eine frisch angekaufte Statue verursacht in Qatar großen Ärger. Die Gründe für die Kritik an „Coup de Tête“ aber sind andere als zuvor in Paris. Mehr

15.10.2013, 13:26 Uhr | Gesellschaft

Ärger um Skulptur Zidanes Kopfstoß soll weg

Zidanes berühmt-berüchtigter Kopfstoß gegen den Italiener Materazzi aus dem WM-Finale 2006 steht inzwischen als Skulptur in Paris und erfreut sich der Beliebtheit der Touristen. Nun aber gibt es Ärger um das Kunstwerk. Mehr

22.10.2012, 18:24 Uhr | Sport

Hans-Martin Gauger: Das Feuchte und das Schmutzige Wenn hinterfotzige Seckel mit Karacho ins Klo greifen

Beim Fluchen verwenden unsere Nachbarn sexuelle Metaphern. Der Linguist Hans-Martin Gauger geht der Frage nach, warum sich Deutsche demgegenüber an die Sphäre des Fäkalen halten. Mehr Von Wolfgang Krischke

03.10.2012, 13:30 Uhr | Feuilleton

Bayern München Mia san nix

Wut und Zweifel in München: Die Saison des FC Bayern ist kaputt, schon Mitte März - van Gaal soll dennoch bis zum Ende der Saison bleiben. Sein Nachfolger muss der Mannschaft vor allem die innere Balance zurückgeben. Mehr Von Christian Eichler, München

16.03.2011, 16:49 Uhr | Sport

Deutschland gegen England Psst, der Ball kommt

Beim Fußball-Länderspiel gegen England hat das ZDF angeblich eine neue Tontechnik ausprobiert. Damit man Pfostentreffer und Lattenkracher besser hören kann. Viel wichtiger wäre aber eine neue Brille für den Kommentator. Denn der sieht einfach nichts. Mehr Von Michael Hanfeld

20.11.2008, 09:15 Uhr | Sport

Eine Fußball-EM ohne eitle Mätzchen, aber mit vielen Auffälligkeiten: Löw hat eine metrosexuelle Frisur, Lehmann bekommt eine Glatze, und die Unterarme sind tätowiert Das Auge spielt mit: Unsere Kicker waren schon mal schicker

Odonkor trägt ihn links, Neuville rechts und Frings beidseitig: den tätowierten Unterarm, das aktuell unverzichtbare Mode-Accessoire des Fußballers von Welt. Auch die Spanier Torres und Senna haben es, auch die Portugiesen Petit, ... Mehr

21.06.2008, 19:41 Uhr | Sport

3:0 gegen Italien Niederlande entzaubern den Weltmeister

In der Gruppe der EM-Favoriten ist Italien der erste Notfall des Turniers. Der Weltmeister hat 0:3 gegen begeisternde Niederländer verloren. Van Nistelrooy, Sneijder und van Bronckhorst erzielten in einem packenden Spiel die Tore. Mehr Von Christian Eichler, Bern

10.06.2008, 08:01 Uhr | Sport

Italiens Trainer Donadoni „Ich bin kein Gefängniswärter“

Seine Bestellung zum italienischen Nationaltrainer kam überraschend, denn er gehört nicht zu den üblichen Seilschaften des Establishments. Roberto Donadoni im FAZ.NET-Interview über seine Spaßtruppe, Materazzis Benehmen und Tonis Intelligenz. Mehr

09.06.2008, 12:00 Uhr | Sport

Diego - Opfer oder Täter? „Vielleicht wollen die Fans keine tollen Spieler“

Bremens Niederlage in Frankfurt rückte durch Diegos Rote Karte fast in den Hintergrund. Nun flammt die Debatte in der Liga wieder auf: Müssen Fußball-Künstler besser geschützt werden - auch vor den Fans? Werder hat eine eindeutige Meinung. Mehr Von Tobias Rabe

24.02.2008, 16:12 Uhr | Sport

Fußballkultur Spielzüge werden zu Sternenbildern

Das kunstlose WM-Finale als Installation bei der Documenta 12: Mit seiner Video-Installation „Deep Play" widmet sich Harun Farocki einem Spiel, das man sich eigentlich kein zweites Mal anschauen würde. Mehr Von Thomas Jansen, Kassel

20.06.2007, 12:32 Uhr | Sport

Fußball in Italien Materazzi machte Inter zum Meister

Es ist kein Zufall, dass der Scudetto ausgerechnet von Materazzi besiegelt wurde, der uns bereits den WM-Triumph in Berlin geschenkt hat, schrieb die Gazzetta dello Sport über den souverän errungenen Meistertitel von Inter Mailand. Mehr

23.04.2007, 17:27 Uhr | Sport

Wie im WM-Finale Materazzi kassiert wieder einen Kopfstoß

Marco Materazzi hat wieder verbal ausgeteilt und erneut einen Kopfstoß eingesteckt. Diesmal von Gennaro Delvecchio, der die Opfer- und Täterrolle nicht eindeutig geklärt sieht. „Er hat mich provoziert.“ Mehr

29.01.2007, 16:10 Uhr | Sport

Zinedine Zidane Der heilige Sünder

Zinedine Zidane hat durch seinen Kopfstoß die Fußballwelt erschüttert, aber seinen Namen nicht zerstört. Gerade in der Dritten Welt ist er ein Held. Der französische Fußballstar wirkt auf die Armen so, als sei er noch immer einer von ihnen. Mehr Von Christian Eichler, Brüssel

29.12.2006, 16:29 Uhr | Sport

Länderspiele Brasilien siegt ohne Stars - Tschechen mit Schwächen

Auch Deutschlands nächster Gegner in der EM-Qualifikation zeigt Schwächen. Tschechien kam in einem Testspiel gegen Dänemark nur zu einem Remis. Die Slowakei besiegte dagegen Bulgarien. Erfolge gab es auch für Frankreich und Brasilien. Mehr

16.11.2006, 10:06 Uhr | Sport

Nachspielzeit Zidane betrübt über Materazzis Kopfstoß-Buch

Marco Materazzi hat ein Buch mit 249 Aussagen veröffentlicht, mit denen er Zinedine Zidane zu der Kopfstoß-Attacke des WM-Finales hätte provozieren können. Zidane findet es nicht witzig, daß Materazzi den Vorfall ausschlachtet. Mehr

19.10.2006, 14:31 Uhr | Sport

Fußball Materazzi wieder in Italiens Aufgebot

Der durch Zidanes Kopfstoß-Attacke im WM-Finale bekannt gewordene Verteidiger Materazzi hat seine Sperre abgesessen und kehrt ebenso wie Del Piero und Toni zum EM-Qualifikationsspiel gegen die Ukraine in Italiens Fußball-Nationalteam zurück. Mehr

02.10.2006, 16:07 Uhr | Sport

Werbebranche Werbedenkmal Zidane bleibt auf seinem Sockel

Der Kopfstoß hat kaum an seinem Image gekratzt: Zinedine Zidane bleibt in der Werbebranche eine Ikone. Mit manchen Sponsoren verbinden ihn langfristige Verträge noch über viele Jahre. Daß er nicht mehr Fußball spielt, scheint zweitrangig. Mehr

07.09.2006, 14:22 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z