Krefeld: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Krefeld Abriss des abgebrannten Affenhauses hat begonnen

Nur sechs Wochen nach dem Brand im Krefelder Affenhaus haben die Abrissarbeiten begonnen. Teile des alten Affenhauses können erhalten bleiben. So mancher Zoobewohner musste für die aufwendigen Bauarbeiten umziehen. Mehr

17.02.2020, 15:22 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Krefeld

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Seltener Gast Robbe tummelt sich im Rhein

Es kommt nicht so häufig vor: Im Rhein ist eine Robbe aufgetaucht. Auf der Suche nach kleinen Fischen tummelte sich der Seehund im Fluss in der Nähe von Krefeld. Mehr

10.02.2020, 20:49 Uhr | Gesellschaft

Eishockey Pinguine sehen Land

Der umstrittene russische Geldgeber Ponomarew zieht sich bei den Krefeld Pinguinen zurück. Der Weg zur Rettung des finanziell angeschlagenen Eishockey-Klubs ist damit frei. Doch die Zeit drängt. Mehr

04.02.2020, 11:35 Uhr | Sport

Eishockey Haie und Pinguine haben es schwer

Krisenderby in Krefeld: Für die Pinguine steht die Existenz in der DEL auf dem Spiel, den Kölner Haien droht die nächste Saison ohne Titel. Die Eishockeyregion an Rhein und Ruhr leidet wie nie zuvor. Mehr Von Bernd Schwickerath, Krefeld

31.01.2020, 17:27 Uhr | Sport

Ein Standort vor dem Aus Käufer für zwei Fabriken von Kappus Seife in Sicht

Zehn Monate nach dem Aus für den Offenbacher Seifenhersteller Kappus zeichnet sich eine gute Lösung für zwei Standorte der insolventen Gruppe ab. Ein Standort muss sich aber auf die Schließung vorbereiten. Mehr Von Thorsten Winter

28.01.2020, 13:57 Uhr | Rhein-Main

Krefeld Polizist erschoss Gorilla mit Maschinenpistole

Beim Brand im Krefelder Affenhaus in der Neujahrsnacht ist es zu bisher nicht bekannten dramatischen Szenen gekommen: Ein Polizist musste einen schwer verletzten Gorilla mit seiner Maschinenpistole erschießen. Der Mann ist traumatisiert. Mehr

15.01.2020, 12:36 Uhr | Gesellschaft

Brand im Zoo Krefeld Polizist musste schwer verletzten Gorilla erschießen

Bei dem Krefelder Feuer in der Neujahrsnacht kamen nicht alle Tiere direkt in den Flammen ums Leben. Einige Menschenaffen quälten sich noch viele Stunden – und bei einem Gorilla musste ein Polizist dem Leiden ein Ende setzen. Mehr

15.01.2020, 05:16 Uhr | Gesellschaft

Richtig versichert Eine gute Haftpflicht muss sein

Die Tragödie um das Krefelder Affenhaus hat gezeigt: Fahrlässiges Verhalten kann teuer werden. Eine umfassende Haftpflichtversicherung kostet nicht viel. Mehr Von Thomas Klemm

10.01.2020, 20:47 Uhr | Finanzen

Folklorekunst in Krefeld Avantgardebilderbögen

Dass in der Folklorekunst Leben und Gestaltung eins waren, begeisterte die Moderne. Eine Ausstellung im Krefelder Kaiser Wilhelm Museum zeigt es. Mehr Von Georg Imdahl

08.01.2020, 07:28 Uhr | Feuilleton

Brand im Krefelder Affenhaus Sie waren uns so nah

Nach der Brandkatastrophe trauern nicht nur die Besucher des Krefelder Zoos um die Affen, auch die Wissenschaft ist erschüttert. Denn Wildtiere erlauben uns einen tiefen Einblick in unser soziales Wesen. Mehr Von Reiner Burger

05.01.2020, 10:39 Uhr | Gesellschaft

Debatte über Böllerverbot Gegen Feuerwerk am Zoo

Politiker im Römer fordern eine Diskussion über böllerfreie Zonen in Frankfurt. Ausgelöst wird die Debatte durch den Brand im Krefelder Affenhaus. Mehr Von Mechthild Harting und Rainer Schulze

05.01.2020, 08:00 Uhr | Rhein-Main

Neuanfang nach Feuer Krefelder Zoo nach Brand im Affenhaus wieder geöffnet

Nach dem Brand an Silvester dürfen Besucher wieder in den Krefelder Zoo. Der Rostocker Zoo bietet Hilfe für einen Neuanfang in der Affenzucht an. Mehr

03.01.2020, 11:32 Uhr | Gesellschaft

Nach Zoobrand Krefelder trauern um Menschenaffen

Kerzen und Gedenkminuten: In Krefeld haben sich vor dem Zoo zahlreiche Menschen versammelt, um der getöteten Affen zu gedenken. Das Affentropenhaus war in der Silvesternacht bis auf die Grundmauern abgebrannt. Mehr

03.01.2020, 08:08 Uhr | Gesellschaft

Brand im Krefelder Affenhaus „Ein wirkliches Höllenfeuer“

In der bundesdeutschen Zoogeschichte gibt es kein vergleichbares Unglück wie den tödlichen Brand im Krefelder Affenhaus. Die Bestürzung ist groß. Das Feuer ist auch ein Rückschlag für Programme zur Erhaltung bedrohter Arten. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

02.01.2020, 20:06 Uhr | Gesellschaft

Zoobrand in Krefeld „Sie wollten die Laternen mit guten Wünschen starten“

Drei Frauen hatten sich noch am Mittwochnachmittag bei der Polizei gemeldet. Eine ihrer Himmelslaternen soll den Brand des Affenhauses ausgelöst haben. Vom Verbot der Flugkörper haben sie laut den Ermittlern nichts gewusst. Mehr

02.01.2020, 12:47 Uhr | Gesellschaft

Mehr als 30 Affen gestorben Mögliche Verursacher des Feuers im Krefelder Zoo melden sich

In der Silvesternacht ist das Affenhaus in Krefeld bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Vermutlich haben verbotene Himmelslaternen das Feuer verursacht. Die mutmaßlichen Starter haben sich am Mittwochnachmittag gemeldet. Mehr

01.01.2020, 17:23 Uhr | Gesellschaft

Schaden in Millionenhöhe Hinweise auf Betrug mit Kindergeld

Über Jahre sollen Familien in Krefeld unerlaubt Kindergeld bezogen haben. Noch ermittelt das LKA. Doch dank einer spezialisierten Taskforce können die Behörden wohl einen beispiellosen Schlag gegen die Betrüger verbuchen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

17.12.2019, 17:06 Uhr | Gesellschaft

Auslandsprofis im Eishockey Wenn zehn Finnen kommen

Der Deutsche Eishockey-Bund drängt auf eine Beschränkung ausländischer Profis. Die Gelegenheit ist günstig – es gibt viele deutsche Talente. Doch rechtlich ist die Idee äußerst heikel. Mehr Von Bernd Schwickerath, Krefeld

11.11.2019, 12:53 Uhr | Sport

Felix Schütz im Schaufenster Wie ein vertragsloser Eishockey-Profi für sich wirbt

Felix Schütz ist derzeit ohne Verein. Als Nationalspieler. Beim Deutschland Cup will der 32 Jahre alte Eishockey-Profi für sich werben, was beim spektakulären Sieg gegen Russland prompt gelingt. Was sind seine Argumente? Mehr Von Bernd Schwickerath, Krefeld

09.11.2019, 10:07 Uhr | Sport

Eishockey in Deutschland „Menschen mit Migrationshintergrund erreichen wir kaum“

DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke spricht im Interview über die Schulden der Eishockey-Klubs, die Risiken von Auf- und Abstieg sowie den Aufschwung des deutschen Nachwuchses. Und er weist auf ein wichtiges Problem hin. Mehr Von Marc Heinrich und Bernd Schwickerath

07.11.2019, 13:15 Uhr | Sport

Deutsche Eishockey Liga Angeschlagene Pinguine gewinnen „Spiel des Jahres“

Ein Derbysieg als erhoffte Trendwende: Das 4:3 gegen Düsseldorf soll den finanziell angeschlagenen Krefeld Pinguinen sowohl sportlich als auch wirtschaftlich helfen. In knapp drei Wochen entscheidet sich die Zukunft. Mehr

01.11.2019, 20:21 Uhr | Sport

Eishockey in Krefeld Pinguine auf ganz dünnem Eis

Sportlich läuft es nicht beim Tabellenletzten der Deutschen Eishockey Liga. Und über die Krefelder Finanzen verbreiten Geschäftsführer Roos und Gesellschafter Ponomarew unterschiedliche Versionen. Mehr Von Bernd Schwickerath, Krefeld

23.10.2019, 09:28 Uhr | Sport

Deutsche Eishockey-Liga Die große Enttäuschung der Kölner Haie

Manch einer in Köln träumte schon vom ersten Eishockey-Titel seit 2002 – doch davon sind die Haie weit entfernt. Das bekommt auch Sportdirektor Mahon zu spüren. Nur einer macht bei Köln noch Laune. Mehr Von Bernd Schwickerath, Köln

18.10.2019, 16:04 Uhr | Sport

Eishockey Krefelder Schreckens-Szenario

Der russische Gesellschafter Ponomarew soll den Pinguinen viel Geld schulden. Er sieht es genau anders herum. Gibt es bald kein Erstliga-Eishockey mehr in Krefeld? Mehr Von Bernd Schwickerath, Krefeld

11.10.2019, 13:30 Uhr | Sport

Nach Tötung von Krebspatienten Heilpraktiker kommt mit Bewährung davon

Ein Heilpraktiker verabreichte schwer kranken Krebspatienten eine nicht als Medikament zugelassene Infusion, woraufhin drei von ihnen starben. Das Urteil gegen ihn ist mild ausgefallen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

15.07.2019, 17:28 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z