Köpenick: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Union Berlin Über alle Grenzen

Aufsteiger Union Berlin ist ein Fußballverein, wie ihn die Bundesliga in mehr als fünfzig Jahren noch nicht gehabt hat. Der Zusammenhalt von Fans und Spielern wird hier intensiv gelebt. Mehr

28.05.2019, 18:16 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Köpenick

1 2
   
Sortieren nach

Berlin in der Bundesliga Union-Präsident erlebt Aufstieg auf der Toilette

Erstmals spielt Union Berlin in der nächsten Saison in der Bundesliga. Das ist vor allem für den Präsidenten des Vereins sehr emotional. Den großen Moment des Abpfiffs erlebt er allerdings nicht live. Mehr

28.05.2019, 11:30 Uhr | Sport

Nach 31 Stunden In Berlin-Köpenick fließt wieder Strom

Aufatmen bei den Berlinern am Mittwochabend: Der große Stromausfall im Stadtteil Köpenick ist vorbei. Die Reparaturarbeiten an einem durchtrennten Kabel gestalteten sich besonders schwierig. Mehr

21.02.2019, 06:45 Uhr | Aktuell

Stromausfall in Köpenick „Man merkt schon, wie abhängig man ist“

In Köpenick blieb es mehr als 30 Stunden dunkel. Erst am späten Mittwochabend war der Berliner Stadtteil wieder vollständig mit Strom versorgt. Tausende Menschen kehren in ihre Wohnungen zurück. Mehr

20.02.2019, 22:12 Uhr | Gesellschaft

Blackout in Berlin Köpenick erst Mittwochabend wieder voll am Netz

Unterricht fällt aus, Geschäfte sind geschlossen, Straßenbahnen bleiben stehen. Von fehlendem Strom sind im Berliner Südosten Tausende Menschen betroffen. Wann kommen sie wieder ans Netz? Mehr

20.02.2019, 14:34 Uhr | Gesellschaft

Roman „Zeithain“ In anderen Zeiten wäre aus ihm ein Werther geworden

Vom großen Freund des kleinen Fritz: Michael Roes erzählt in seinem Roman „Zeithain“ die Geschichte des 1730 hingerichteten preußischen Leutnants Hans Hermann von Katte. Mehr Von Andreas Kilb

08.10.2017, 00:05 Uhr | Feuilleton

Treffen mit dem Rapper Romano Was denn nun, Straße oder Stadlshow?

Schlager und Heavy Metal haben nichts miteinander zu tun? Bei Romano laufen diametral entgegengesetzte Musikrichtungen zusammen. Manchmal wirkt das unfreiwillig komisch. Egal. Ein Treffen mit dem Rapper. Mehr Von Kornelius Friz

14.10.2015, 16:33 Uhr | Feuilleton

Ein Tag bei der Müllabfuhr Auf der Kehrseite der Konsumgesellschaft

Mehr als tausend Müllmänner arbeiten bei der Berliner Stadtreinigung. Rainer Brandl ist einer von ihnen. Seit 38 Jahren kämpft er gegen den Müll. Eine Fahrt durch Berlin - und in die Rente. Mehr Von Maximilian Kalkhof

31.03.2014, 16:52 Uhr | Gesellschaft

Zum Tod der Dichterin Helga M. Novak Kaum je ein Zugehörigkeitsglück

Zu Unrecht gehört sie zu den weniger bekannten Autoren Deutschlands. Ihr Revier war die Spreewelt rund um Erkner. Deren herber Glanz findet sich in ihren schönsten Gedichten. Nun ist Helga M. Novak äußerster Gewalt gewichen. Ein Nachruf. Mehr Von Gert Loschütz

26.12.2013, 18:28 Uhr | Feuilleton

Entführung in Storkow Der Mann mit der Imker-Maske scheint gefasst

Die Polizei in Brandenburg hat einen Mann festgenommen, der wegen dreier brutaler Überfälle auf wohlhabende Berliner gesucht wurde. Der Verdächtige soll vor zwei Jahren unter anderem einen Unternehmer in Storkow entführt haben. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

18.09.2013, 00:38 Uhr | Gesellschaft

Eintracht Frankfurt Wie die Chirurgen

Die Eintracht tankt Selbstvertrauen für den Schlussspurt in der zweiten Liga. Beim 4:0 gegen Union schlägt der Tabellenzweite mit großer Präzision zu. Mehr Von Ralf Weitbrecht

27.03.2012, 21:17 Uhr | Rhein-Main

Eintracht Die Rückkehr der Raute

Bei Hansa Rostock soll sich die Eintracht so formieren, wie es sich Trainer Veh von Anfang an gewünscht hat - mit zwei Angreifern und offensiven Helfern im Mittelfeld. Mehr Von Ralf Weitbrecht, Frankfurt

09.03.2012, 21:31 Uhr | Rhein-Main

Kritischer Journalismus Der Mann, der viel zu berichten wusste

Matthias Wolf ist ein kritischer Sportreporter. Er berichtete auch für die Berliner Zeitung. Die wollte ihn über den 1. FC Union Berlin nicht mehr schreiben lassen. Warum eigentlich? Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

09.03.2012, 12:59 Uhr | Feuilleton

Models Nadja Auermann wegen Steuerhinterziehung verurteilt

Nach Überzeugung des Amtsgerichts Tiergarten hat Auermann zwischen 1999 und 2002 in Deutschland gelebt und keine Steuern gezahlt. Daher hat es eine Geldstrafe verhängt. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin

13.12.2011, 16:10 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET sucht Mietergeschichten (23) Von einem Unglück ins nächste

Als die Mieterin in unserer 23. Geschichte aus ihrer Wohnung ausziehen wollte, erlebte sie ihr blaues Wunder und stolperte geradewegs von einem Problem ins nächste. Mehr

13.10.2011, 12:45 Uhr | Gesellschaft

Stand-up-Paddling Die stehen da drauf

Vom Surfboard zum Flaniergerät: Stand-up Paddling ist der Trend des Sommers. Ganz entspannt geht es über das Wasser dahin, und das Paddel liegt wie ein zu langer Spazierstock in der Hand. Mehr Von Andreas Lesti

28.08.2011, 10:00 Uhr | Reise

Union Berlin Linientreu oder unpolitisch?

Der ehemalige Anti-Stasi-Klub Union Berlin steckt in einer Identitätskrise: Präsident Zingler war Unteroffizier beim bewaffneten Arm des Erich Mielke - angeblich eine Jugendsünde. Die Akten der Jahn-Behörde vermitteln aber das Bild eines Linientreuen. Mehr Von Matthias Wolf, Berlin

10.08.2011, 20:45 Uhr | Sport

F.A.Z.-Romane der Woche Wiederbelebte Staaten leben länger

Simon Urban gibt in „Plan D“ der DDR eine zweite Chance, Leif Randt schreibt einen fast epochalen Generationenroman, Per Petterson erzählt übers Erwachsenwerden und Hisham Matar berichtet von einem jungen Libyer. Mehr

07.08.2011, 12:11 Uhr | Feuilleton

Familiendrama in Berlin-Köpenick Vormieter verstopften das Abzugsrohr

Nach neusten Untersuchungsergebnissen im Fall der toten Familie aus Berlin-Köpenick tragen die Vormieter der Wohnung vermutlich Mitschuld am Unfall. Sie hatten vor mehreren Jahren die Abzugsrohre mit Zeitungen verstopft. Mehr

29.07.2011, 13:55 Uhr | Gesellschaft

Berlin Familie starb an Vergiftung mit Kohlenmonoxid

Die Todesursache in der Familientragödie in Berlin-Köpenick ist eine Kohlenmonoxid-Vergiftung. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag aufgrund der Obduktionsergebnisse mit. Mehr

26.07.2011, 16:26 Uhr | Gesellschaft

Zweite Fußball-Bundesliga Union ärgert Tabellenführer Hertha im Berliner Derby

Überraschung in der zweiten Liga: Vor 74.244 Zuschauern besiegt Union den Berliner Stadtrivalen Hertha mit 2:1. Hubnik bringt den Tabellenführer in Front, dann drehen Mosquera und Mattuschka das Spiel. Paderborn gewinnt derweil klar gegen Karlsruhe. Mehr

05.02.2011, 16:01 Uhr | Sport

Berlin Die Karawane zieht weiter nach Köpenick

Was in Berlin bis vor kurzem noch als stilles Refugium der einstigen Ost-Elite galt, könnte bald zur schicken Wohnadresse werden: Köpenick bietet reichlich Ufergrundstücke. Mehr Von Jörg Niendorf, Berlin

09.10.2010, 18:47 Uhr | Wirtschaft

Luxuswohnen In Berlin ist echter Luxus selten

Doch der Markt für gehobenes Wohnen wächst. Und Marktbeobachter rechnen damit, dass in den kommenden Jahren auch Lagen in Lichtenfeld und Köpenick zunehmend gefragt sein werden. Mehr Von Katja Gelinsky, Berlin

15.06.2010, 11:18 Uhr | Wirtschaft

Der 1. Mai in Berlin Wofür noch mal dagegen?

Die Erwartungen an den 1. Mai waren größer als sonst. Würden sich erste Anzeichen einer Revolution abzeichnen, wäre es anders, radikaler, politischer? Doch es war wie immer: eine unsägliche Hassparade und Verschwendung von Energie. Mehr Von Johanna Adorján

03.05.2009, 12:07 Uhr | Feuilleton

Union Berlin Wir bauen uns ein Stadion

Die Anhänger von Drittligaklub Union Berlin packen selbst an und sanieren ihre Fußballarena. Sie arbeiten auf der „geilsten Baustelle der Welt“. Diese unglaubliche Geschichte geht sogar um die Welt. Der Idealismus ist schon der große Gewinner. Mehr Von Michael Horeni, Berlin

11.04.2009, 13:53 Uhr | Sport
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z