Jürgen Klinsmann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jürgen Klinsmann

  29 30 31 32 33 ... 62  
   
Sortieren nach

Klinsmanns Zukunft Vernunft schlägt Emotion

„Emotionen sind immer dabei“, sagt Jürgen Klinsmann mit Blick auf die sicher stimmungsvolle WM-Abschluß-Party am Sonntag in Berlin. Doch der Bundestrainer läßt sich von der Begeisterung um seine Person nicht beeindrucken, wenn es um die Frage nach seiner beruflichen Zukunft geht. Mehr Von Peter Heß, Berlin

07.07.2006, 19:15 Uhr | Sport

Spiel um Platz drei WM-Aus für Ballack - Kahn gegen Portugal im Tor

Oliver Kahn wird im Spiel um Platz drei gegen Portugal Jens Lehmann im Tor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ersetzen. Darauf legte sich Bundestrainer Jürgen Klinsmann fest. Fehlen wird dagegen der verletzte Kapitän Michael Ballack. Fraglich ist der Einsatz von Tim Borowski. Mehr

07.07.2006, 15:21 Uhr | Sport

Puma im WM-Finale „Mein Kompliment an Adidas“

Im WM-Finale spielen Pumas Italiener gegen Franzosen in Adidas. Offene Worte über den Konkurrenten und was ein Sieg Italiens für Puma bedeutet: Vorstandsvorsitzender Jochen Zeitz im F.A.Z.-Interview. Mehr

07.07.2006, 14:52 Uhr | Sport

Lukas Podolski „Echter Straßenfußballer mit Freude am Spiel“

Er wollte Weltmeister werden, nun kann Lukas Podolski sich zumindest mit dem Titel des besten Nachwuchsspielers der WM trösten. Er spielte häufiger, besser und fairer als Konkurrenten wie Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo. Mehr Von Roland Zorn, Berlin

07.07.2006, 13:14 Uhr | Sport

Bildergalerie Das FAZ.NET-Nationalteam für die EM 2008

Weltmeister wird Deutschland an diesem Wochenende nicht. Aber vielleicht gelingt bei der EM schon in zwei Jahren ein großer Wurf. Die Leistungen bei der WM im eigenen Lande machen Appetit auf mehr. FAZ.NET sagt, welche Spieler in zwei Jahren dabei sein sollten, welche nicht - und stellt Akteure vor, die hinzustoßen könnten. Mehr Von Peter Heß, Berlin

07.07.2006, 12:42 Uhr | Sport

Politikervorschlag Klinsmann soll Verdienstkreuz erhalten

Für seine Verdienste um den deutschen Fußball soll Bundestrainer Klinsmann mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet werden. Sowohl Bundespräsident Köhler als auch die Bundesregierung seien sich über die Ehrung bereits einig, hieß es in Medienberichten. Mehr

06.07.2006, 20:17 Uhr | Sport

DFB-Elf bedankt sich bei den Fans Abschied mit Stil

Daß sich die deutschen Nationalspieler mit einem Fest in Berlin von ihren Fans verabschieden werden, ist keine Überraschung. Aber die Vorgeschichte: Erstmals werden die Darsteller nicht von Funktionären auf die Bühne geschickt. Eine große Geste, kommentiert Peter Heß. Mehr Von Peter Heß, Berlin

06.07.2006, 19:24 Uhr | Sport

Noch zwei „emotionale Höhepunkte“ Geschenk für Kahn und Party auf der Fanmeile

Jens Lehmann hat sich bereit erklärt, zugunsten von Oliver Kahn auf einen Einsatz beim Spiel um den dritten WM-Platz zu verzichten. Die Nationalmannschaft wird sich am Sonntag auf der Berliner Fanmeile von ihren Anhängern verabschieden. Für die verletzten Mertesacker und Friedrich ist das Turnier vorbei. Mehr

06.07.2006, 16:09 Uhr | Sport

WM im Internet Globaler Kummerkasten und Stimmungsbarometer

Das Internet hat sich während der Fußball-WM als eines der wichtigsten Kommunikationsmedien der Fans etabliert. Die Seitenabrufe erreichten bis dato ungeahnte Größenordnungen. Cristiano Ronaldo ist der meistgesuchte Kicker. Mehr

06.07.2006, 14:36 Uhr | Sport

Klinsmanns Zukunft Am Geld soll es nicht scheitern

DFB-Präsident Theo Zwanziger will Jürgen Klinsmann bei seiner Entscheidung nicht unter Zeitdruck setzen. Finanziell steht einer Vertragsverlängerung nichts im Wege. Der DFB kann sich Klinsmann leisten, sagte DFB-Schatzmeister Heinrich Schmidhuber. Mehr

06.07.2006, 13:48 Uhr | Sport

Michael Ballack Der Unvollendete

Michael Ballacks letzte Chance, Fußball-Weltmeister zu werden, ist dahin. Der Löwe in ihm ist zwar in Dortmund erwacht, doch in entscheidenden Momenten fehlte die Kraft. Der 29jährige wird nicht mehr in die Reihe der Allergrößten aufsteigen. Mehr Von Peter Heß, Dortmund

06.07.2006, 12:53 Uhr | Sport

Deutschlands Schicksal Wir sind nicht Klinsmann

Deutschland, dein Märchen geht traurig aus: Wir werden nicht von Klinsmännern regiert, die noch in der letzten Minute Schicksale wenden, sondern von Politikern, die unser Schicksal sind. Von Frank Schirrmacher. Mehr Von Frank Schirrmacher

06.07.2006, 11:48 Uhr | Feuilleton

Plädoyer für einen Reformator Ein Klinsmann-Sommer genügt nicht

Sollte Jürgen Klinsmann aufhören, hätte die Nationalelf ihren überzeugendsten und mutigsten Vorkämpfer verloren. Seine Arbeit in Deutschland ist noch nicht erledigt - seine Spieler werden ihm das schon sagen. Von Michael Horeni. Mehr

06.07.2006, 06:16 Uhr | Sport

WM-Superfans Ich bin hungrig auf jedes Spiel

Jürgen Eißmann und sein Freund Thomas Blumör sahen mit dem geilsten WM-Ticket aller Zeiten bislang 25 Spiele im Stadion. Im Interview spricht er über Sekundenschlaf, Fast Food und seine Ansprache als Jürgen Klinsmann. Mehr

05.07.2006, 22:05 Uhr | Sport

Weltmeister der Herzen Die große Leere

Nach dem verlorenen WM-Halbfinale setzt der DFB alles daran, Jürgen Klinsmann zu halten. Ich wünsche mir, daß er und sein Team weiter machen, sagte Präsident Mayer-Vorfelder. Die Nationalelf kehrte nach Berlin zurück und versuchte, das 0:2 gegen Italien zu verarbeiten. Ebenso wie Millionen Fans. FAZ.NET-Spezial mit Bildergalerie. Mehr

05.07.2006, 18:34 Uhr | Sport

WM-Kater Aschermittwoch nach 26 tollen Tagen

Mit Tränen in den Augen, aber voller Stolz haben die deutschen Fußball-Fans auf das Ausscheiden im WM-Halbfinale gegen Italien reagiert. Von Flensburg bis Garmisch dankten die Menschen den Spielern und Bundestrainer Klinsmann für vier Wochen Straßenkarneval im Sommer. Mehr

05.07.2006, 18:26 Uhr | Sport

Stimmen für den Bundestrainer www.klinsmann-muss-bleiben.de

Bei der Frage nach der Zukunft von Jürgen Klinsmann können nun auch die Fans ein Wörtchen mitreden. Auf Initiative des „Klinsmann-Supporter-Klubs“ wurde die Internetseite „www.klinsmann-muß-bleiben.de“ eingerichtet. Mehr

05.07.2006, 16:49 Uhr | Sport

Nationaltrainer-Rücktrittswelle Elf offene Stellen am Arbeitsmarkt

Ricardo La Volpe hat mit sofortiger Wirkung seine Tätigkeit als Trainer des mexikanischen Fußball-Nationalteams beendet. Damit sind bereits elf WM-Trainer nicht mehr im Amt. Dagegen haben nur acht eine weitere feste Anstellung. Bei allen anderen ist es die Zukunft offen. Mehr

05.07.2006, 15:50 Uhr | Sport

Politiker über die Fußball-Niederlage Sie haben sich trotzdem in die Herzen der Deutschen gespielt

Bundespräsident Köhler hat der deutschen Auswahl nach der Halbfinalniederlage gegen Italien Mut gemacht. Unser Land hat in seiner Fußballnationalmannschaft ein neues Vorbild gefunden, schrieb er an Bundestrainer Klinsmann. Die Reaktionen der Politiker. Mehr

05.07.2006, 13:49 Uhr | Sport

Bundestrainer im Interview Klinsmann: „Ein ganzes Land stolz gemacht“

Sein großes Ziel, mit der deutschen Mannschaft den WM-Titel zu gewinnen, hat Jürgen Klinsmann nicht erreicht. Im Interview erklärt der Bundestrainer, warum das Turnier trotzdem ein Erfolg war und wie er sich seine Zukunft vorstellt. Mehr

05.07.2006, 13:47 Uhr | Sport

WM-Kommentar Gewinn trotz Niederlage

Der deutsche Fußball hat dank Jürgen Klinsmann eine nicht zu erwartende Leichtigkeit und eine neue Perspektive gewonnen. Das entfachte Feuer wieder verlöschen zu lassen, wäre ein größerer Verlust als die Niederlage im WM-Halbfinale. Ein Kommentar von Michael Horeni. Mehr Von Michael Horeni, Dortmund

05.07.2006, 13:22 Uhr | Sport

Reaktionen zum Halbfinale Ich hoffe sehr, daß Klinsmann weitermacht

Franz Beckenbauer will, daß Jürgen Klinsmann auch nach der Niederlage im Halbfinale Bundestrainer bleibt. Bei Miroslav Klose sitzt der Stachel der Enttäuschung tief, und Philipp Lahm sagte: Es ist bitter, daß man so verliert. Reaktionen zum Halbfinale. Mehr

05.07.2006, 02:21 Uhr | Sport

Physik der Sieger Team und Fans - auf einer Wellenlänge zum Erfolg

Als Lichtgestalten gelten die Fußballhelden in diesen Tagen. Und tatsächlich: Unsichtbare Lichtwechselwirkungen zwischen Lebewesen sind entscheidend für die gute Stimmung - und damit für den Erfolg, sagt der Ökonom Wolfgang Berger. Mehr

04.07.2006, 12:29 Uhr | Sport

Gegner Italien In bestechlicher Form

Deutschland gegen Italien - das ist kein Kampf ums Dasein, sondern der Versuch, eine winzige Meinungsverschiedenheit unter Nationen zu klären, die einander so nahestehen wie keine zwei anderen. Von Dirk Schümer. Mehr Von Dirk Schümer, Venedig

04.07.2006, 11:42 Uhr | Feuilleton

Lehren aus dem Fiasko von Florenz Deutschland kann nur gewinnen

Als die deutsche Nationalelf am 1. März beim Länderspiel gegen Italien 1:4 verlor, hagelte es negative Schlagzeilen. An diesem Dienstag freuen sich die Mannschaft und Jürgen Klinsmann regelrecht auf das Spiel gegen die Squadra Azzurra. Mehr Von Michael Horeni, Berlin

04.07.2006, 10:54 Uhr | Sport
  29 30 31 32 33 ... 62  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z