Johannesburg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Johannesburg

  6 7 8 9 10 ... 19  
   
Sortieren nach

Spanien nach dem WM-Sieg Madre mía!

Diese Mannschaft repräsentiert ein Land, von dem alle Spanier träumen - kreativ, solidarisch, unbeugsam und selbst in Krisenzeiten dem eigenen Stil treu. Manche hoffen jetzt auf einen Patriotismus ohne Minderwertigkeitskomplexe. Mehr Von Paul Ingendaay

12.07.2010, 16:54 Uhr | Sport

Weltmeister Spanien Fiesta dank Iniesta

Nach dem Gewinn der Fußball-WM hat sich Spanien dem Siegestaumel hingegeben: Die Menschen tanzten auf den Straßen, Feuerwerk erhellte den Nachthimmel. Die Plätze und Gassen der Städte von Saragossa bis Sevilla waren in Rot und Gelb getaucht. Mehr

12.07.2010, 09:26 Uhr | Sport

WM-Kommentar Teamwork statt Einzelkönner

Glamour hatte diese WM kaum zu bieten. Die Deutschen entdeckten die Lust am Spiel und machten sich viele Freunde. Weltmeister Spanien wurde, zumindest meistens, einem ästhetischen Spitzenanspruch gerecht. Viele Farbtupfer hatte das Turnier in Südafrika aber nicht. Mehr Von Roland Zorn

12.07.2010, 07:57 Uhr | Sport

1:0 gegen Niederlande Iniesta macht Spanien zum Weltmeister

Geholze statt Spielkunst im Finale: Iniesta schießt Spanien in der 116. Minute zum WM-Titel gegen Holland. Die Verlierer fallen durch Fouls auf - am Ende stehen auf beiden Seiten dreizehn Gelbe Karten und ein Platzverweis. Mehr Von Roland Zorn, Johannesburg

12.07.2010, 00:27 Uhr | Sport

WM-Finale Mandela grüßt die Fans in Soccer City

Nelson Mandela zeigte sich am Sonntag vor dem WM-Finale den Fans. Das Endspiel verfolgte der 91-Jährige aber nicht im Stadion. Ein Enkel von Südafrikas Nationalheld monierte den Druck der Fifa auf seinen Großvater. Mehr Von Christian Eichler, Johannesburg

11.07.2010, 22:59 Uhr | Sport

Holland gegen Spanien Kartenspieler van Marwijk gegen Lokführer del Bosque

Das WM-Finale ist auch ein Duell der Trainer. Bert van Marwijk liebt den schönen Fußball und die defensive Ordnung. Und er war schon einmal Weltmeister. Sein Gegenüber Vicente del Bosque ist ein Antistar. Nach der WM hat er ein Ziel, das nicht viele Menschen haben, die ihr Land erstmals ins Endspiel geführt haben. Mehr

11.07.2010, 16:44 Uhr | Sport

Vicente del Bosque Der spanische Lokführer

Vicente del Bosque ist kein Ideologe, sondern Praktiker. Der Trainer hat das Erbe seines Vorgängers Aragonés einfühlsam bewahrt und um ein paar eigene Ideen angereichert. Sein Motto: „Nur der gewinnt, der intelligent und bescheiden ist.“ Mehr Von Roland Zorn, Johannesburg

11.07.2010, 12:00 Uhr | Sport

Die Taktik fürs Finale Fußball als Kunstform

Die Spielsysteme versprechen ein rasantes WM-Endspiel: Beide Teams treten im 4-2-3-1-System an, doch während sich die Spanier auf ein holländisches Erbe stützen, sagt Nigel de Jong: „Wir spielen deutscher als die Deutschen“ - und vor allem ohne Angst. Mehr Von Roland Zorn, Johannesburg

11.07.2010, 10:36 Uhr | Sport

Spanien im WM-Finale Ein Lehrstück, aber die Krönung steht noch aus

Spanien zelebriert seinen Fußball in dem Moment, als es darauf ankommt - im WM-Halbfinale. Weil die Ordnung stimmt, kann auch jeder Spieler seine große individuelle Klasse zeigen. Das Beste wollen sie am Sonntag im Finale bieten. Mehr Von Roland Zorn, Durban

10.07.2010, 10:54 Uhr | Sport

Fußball in Hillbrow Captain John und seine Straßenkinder

In Hillbrow ist der berüchtigtste Teil von Johannesburg. Er steht für für Mord, Drogensumpf und Prostitution. Ein Polizist leistet dort praktische Sozialarbeit. Sein Fußballplatz ist eine sichere Insel in einer gewalttätigen Welt. Michael Ashelm hat ihn begleitet. Mehr Von Michael Ashelm

09.07.2010, 22:31 Uhr | Sport

0:1 gegen Spanien Deutsche Traumreise endet im Halbfinale

Die deutsche Mannschaft hat ihr großes Ziel nicht erreicht: Im WM-Halbfinale verliert die Elf von Joachim Löw gegen Spanien mit 0:1. In einem taktisch geprägten Spiel trifft Abwehrspieler Carles Puyol in der 73. Minute nach einer Ecke per Kopf. Die Spanier treffen am Sonntag im Endspiel auf die Niederlande. Mehr Von Michael Horeni, Durban

08.07.2010, 07:57 Uhr | Sport

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne Britannia rast

Der Grand Prix in Silverstone ist das mit Abstand lauteste und schmutzigste der britischen Sommersportvergnügen - und das erfolgreichste für heimische Sportler. Auch dieses Jahr stehen die Chancen für Hamilton und Button beim Rennen mit Länderspielatmosphäre nicht schlecht. Mehr Von Christoph Becker

07.07.2010, 17:38 Uhr | Sport

Uruguay Ein bisschen Che Guevara, ein wenig Menotti

Uruguays Trainer Oscar Tabarez weiß im Fußball auf alles eine Antwort: Mit einem jungen Team ist er derzeit auf historischer Mission. Als Gegner wartet im Halbfinale am Dienstag (20.30 Uhr) die Mannschaft der Niederlande. Mehr Von Roland Zorn, Johannesburg

06.07.2010, 20:03 Uhr | Sport

Asamoah Gyan Tragische Figur oder Versager?

Er hatte es in der Hand: Asamoah Gyan traf gegen Uruguay vom Elfmeterpunkt in der 120. Minute nur die Latte, und Ghana schied später aus. Ganz Afrika trauert mit den Black Stars nach dieser vergebenen Chance. Mehr Von Roland Zorn, Johannesburg

04.07.2010, 16:08 Uhr | Sport

Luis Suárez Held oder Betrüger?

In Uruguay feiern sie Luis Suárez. Mit seinem Handspiel rettete er das Team gegen Ghana ins Elfmeterschießen. Für die Afrikaner ist er kein Held, sondern ein Schurke. Was folgt, ist eine Fußball-Debatte um Recht und Moral. Mehr Von Christian Kamp, Johannesburg

04.07.2010, 13:57 Uhr | Sport

1:0 gegen Paraguay Villas Billard-Tor bringt Spanien ins Halbfinale

Elfmeter-Dramatik, Teil 2: Nach Ghanas bitterem Aus gibt es zwischen Spanien und Paraguay gleich drei Strafstöße. Cardozo scheitert, Alonso trifft, muss nochmal ran - und versagt. Am Ende schießt Villa Spanien ins Halbfinale gegen Deutschland. Mehr Von Christian Kamp, Johannesburg

04.07.2010, 01:24 Uhr | Sport

Uruguay Von wegen Kloppertruppe

Uruguay widerlegt mit moderner, wirkungsvoller und kontrollierter Abwehrarbeit gängige Klischees: Das alte Ideal der Garra Charrúa ist in richtige Bahnen gelenkt, der legendäre Geist des heroischen Widerstands gegen stärkere Mächte wird modernisiert und neu ausgerichtet vorgetragen. Mehr Von Christian Kamp, Johannesburg

02.07.2010, 18:00 Uhr | Sport

Der Capitano kommt Deutschland vor Argentinien

Auf nach Kapstadt - und das vor der Zeit. Weil der Flug für die Nationalmannschaft, die schon in Durban, Port Elizabeth, Johannesburg und Bloemfontein gespielt hat, diesmal etwas länger dauert als bei den Partien zuvor, bricht der DFB-Tross schon am Donnerstag auf. Mehr

30.06.2010, 17:17 Uhr | Sport

Deutsches Team Der Capitano kommt

Der deutsche Fußball-Tross macht sich frühzeitig auf den Weg nach Kapstadt, um sich am Spielort des Viertelfinales auf Argentinien vorzubereiten. Dort wird das Team auch auf Michael Ballack treffen, der sein Kommen angekündigt hat. Mehr Von Uwe Marx

30.06.2010, 16:44 Uhr | Sport

5:3 gegen Japan Paraguay setzt sich im Elfmeterschießen durch

120 Minuten Kampf und Krampf - zum Verdruss der Fans: Ein schwaches Spiel zwischen Japan und Paraguay endet 0:0. Im Elfmeterschießen scheitert Komano an der Latte. Paraguay trifft im Viertelfinale auf Spanien. Mehr Von Christian Kamp, Pretoria

29.06.2010, 20:25 Uhr | Sport

Fehlentscheidungen bei der WM Blatter kündigt Debatte über technische Hilfe an

Wende beim Weltverband: Nach Tevez' Abseits- und Lampards Wembleytor schließt der Fifa-Präsident technische Hilfsmitteln nun nicht mehr kategorisch aus. Blatter entschuldigte sich bei England und Mexiko für die krassen Fehlentscheidungen. Mehr

29.06.2010, 15:15 Uhr | Sport

Südafrika am Scheideweg Wo ist die gute Hoffnung hin?

Was wird aus Südafrika, wenn die WM-Begeisterung vorüber ist? In einem zerrissenen Land versuchen Soziologen und Künstler Inseln zu schaffen, in denen ein Dialog über die ethnischen und sozialen Grenzen hinweg möglich wird. Mehr Von Marie Luise Knott

28.06.2010, 22:35 Uhr | Feuilleton

Robinho Brasiliens letzter Zauberer

Unter Trainer Dunga hat der Ballkünstler Robinho gelernt, das eigene Können auch einem höheren Zweck unterzuordnen. Im Achtelfinale gegen Chile (20.30 Uhr) soll der König der Übersteiger nun die nötigen Geniestreiche liefern. Mehr Von Roland Zorn, Johannesburg

28.06.2010, 18:00 Uhr | Sport

3:1 gegen Mexiko Ein klares Abseitstor ebnet Argentinien den Weg

Wieder beeinflusst eine Fehlentscheidung ein WM-Spiel: Argentinien geht durch ein Abseitstor von Tevez in Führung. Am Ende siegen sie 3:1 gegen Mexiko; Higuain und Tevez treffen. Nun wartet Deutschland auf Argentinien. Mehr Von Christian Kamp, Johannesburg

28.06.2010, 11:23 Uhr | Sport

Buren in Südafrika Nach dem Abpfiff wird alles sein wie immer

Auch bei den Buren in Südafrika ist die Fußballbegeisterung ausgebrochen. Aber die Konflikte des Alltags kann das Fest nur für kurze Zeit überdecken. Viele sind pessimistisch und an Demagogen fehlt es nicht. Mehr Von Thomas Scheen

28.06.2010, 11:22 Uhr | Sport
  6 7 8 9 10 ... 19  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z