Jenny Wolf: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Olympia am Donnerstag Den Rodlern winkt wieder Gold

Macht es noch einmal: Im Teamwettbewerb wollen die deutschen Rodler das nächste Gold holen. Im Biathlon, Eisschnelllauf und Langlauf hat Schwarz-Rot-Gold allenfalls Außenseiterchancen. Mehr

13.02.2014, 01:18 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Jenny Wolf

1 2
   
Sortieren nach

Eisschnelllauf der Frauen Jenny Wolf verpasst eine Medaille

Jenny Wolf hat sich den Traum von einer Medaille im vorletzten großen Rennen ihrer Karriere nicht erfüllen können. Judith Hesse versagen am Start die Nerven. Die Südkoreanerin Lee holt souverän ihr zweites Olympia-Gold. Mehr

11.02.2014, 17:42 Uhr | Sport

Olympia am Dienstag Volles Programm für die Deutschen

An diesem Dienstag winken den Deutschen viele Medaillenchancen. Natalie Geisenberger hat die halbe Miete im Rodel-Einsitzer schon eingefahren. Auch im Ski-Freestyle, Langlauf, Skispringen, Eisschnelllauf und Biathlon sind Podestplätze gut möglich. Mehr

11.02.2014, 00:33 Uhr | Sport

27 bis 42 Medaillen Die Deutschen haben in Sotschi viel vor

Einen Monat vor Olympia läuft es nicht rund bei den deutschen Wintersportlern. Der DOSB will an den Zielen aber festhalten: Zwischen 27 und 42 Medaillen sowie Platz drei in der Nationenwertung soll es sein. Mehr

09.01.2014, 13:31 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Sieg für Pechstein, Wolf Zweite

Claudia Pechstein eröffnet die Olympia-Saison der Eisschnellläufer mit dem 30. Weltcupsieg ihrer Karriere. In Calgary gewinnt die 41 Jährige in 3:59,04 Minuten über 3000 Meter. Mehr

08.11.2013, 23:05 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Pechstein spricht von „Arbeitsverweigerung“

Ein Eklat in der deutschen Mannschaft hat am Freitag den 61. Weltcupsieg von Eisschnelllauf-Sprinterin Jenny Wolf überschattet. Nach dem Teamrennen warf Claudia Pechstein ihrer Teamgefährtin Stephanie Beckert „Arbeitsverweigerung“ vor. Mehr

08.03.2013, 21:24 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Alle Macht den deutschen Damen

Bei den Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften in Inzell holen nur die deutschen Frauen Medaillen. Claudia Pechstein sieht ihren Erfolg als Lohn für den zähen Kampf um neue Anerkennung nach ihrer Doping-Sperre. Mehr Von Rainer Seele, Inzell

14.03.2011, 10:00 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Wolf holt nächsten WM-Titel - Bronze im Teamrennen

Sie wird ihrer Favoritenrolle eindrucksvoll gerecht: Jenny Wolf wird über 500 Meter zum vierten Mal Weltmeisterin im Eisschnelllauf. Im ersten und zweiten Durchgang bleibt sie unter 38 Sekunden. Im Team-Wettbewerb reicht es für die Deutschen zu Bronze. Mehr

13.03.2011, 15:14 Uhr | Sport

Eisschnelllauf-WM Eisige Stimmung neben der Laufbahn

Inzell will sich bei der Eisschnelllauf-WM mit seiner neuen Halle von der besten Seite zeigen. Ob das den deutschen Frauen als Team auch gelingt, scheint eher fraglich. Stephanie Beckert und Claudia Pechstein verstehen sich nicht sonderlich gut. Mehr Von Rainer Seele, Inzell

10.03.2011, 14:14 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Schwarz' Sieg beendet ein dunkles Jahrzehnt

Samuel Schwarz hat den deutschen Eisschnellläufern sensationell den ersten Weltcup-Sieg seit über neun Jahren beschert. Der Berliner gewinnt im japanischen Obihiro über 1000 Meter und feiert den größten Erfolg seiner Karriere. Zuletzt hatte Frank Dittrich 2001 einen Weltcup gewonnen. Mehr

12.12.2010, 12:30 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Schnelles Kraftpaket, starker Hänfling

Jenny Wolf und Martina Sablikova ragen beim Eisschnelllauf-Weltcup in Berlin heraus. Die deutsche Sprinterin, die ganz anders als ihre tschechische Konkurrentin ist, siegt sogar zweimal in ihrer Heimat. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

22.11.2010, 08:32 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Wolf fehlen fünf Hundertstel zu Gold

Überraschung im Eisoval: Nicht Jenny Wolf aus Berlin und auch nicht die Chinesin Beixing Wang, sondern Lee Sang-Hwa gewinnt Gold über 500 Meter. Wolf war einen Wimpernschlag zu spät im Ziel und gewinnt Silber vor der Chinesin. Mehr

17.02.2010, 02:59 Uhr | Sport

Deutsches Olympia-Team Goldene Generation

Die Deutschen haben ein ehrgeiziges olympisches Ziel. Sie wollen Platz eins in der Nationenwertung verteidigen. Die jüngsten Störfälle werden für die kommenden 16 Tage ausgeblendet. Denn Siege sind „schwerer denn je“ zu erreichen. Mehr Von Rainer Seele, Vancouver

11.02.2010, 11:33 Uhr | Sport

Olympische Winterspiele In aller Ruhe geht Jenny Wolf zum Angriff über

Für die Galionsfigur des deutschen Eisschnelllaufs zählt über 500 Meter nur die Goldmedaille. Jenny Wolf möchte sich in Vancouver krönen lassen. Trotz Turbulenzen im Team und Herausforderungen wirkt sie gelassen und geht konsequent ihren Weg. Mehr Von Rainer Seele

07.02.2010, 17:26 Uhr | Sport

Olympische Winterspiele Willkommen in Vancouver

Die ersten deutschen Athleten sind ins olympische Dorf eingezogen. Die Vorfreude ist groß, die Temperaturen sind frühlingshaft. Die Athleten dürfen sich auf beste Bedingungen freuen - auf die Eishockey-Cracks warten Betten mit Übergröße. Mehr

05.02.2010, 17:16 Uhr | Sport

Jenny Wolf über Kraft "Ich kaufe mir eher Männer-Jeans"

Ohne Energie kein Erfolg. Eisschnelllauf-Weltmeisterin Jenny Wolf im Gespräch über Stürze, Muskeln und ihre Oberschenkel. Teil 3 der Interview-Serie vor den Olympischen Winterspielen von Vancouver. Mehr

04.02.2010, 12:00 Uhr | Sport

Eisschnellauf Pechsteins Olympiatraum ist endgültig geplatzt

Claudia Pechstein hat beim Weltcup in Salt Lake City Rang acht verpasst und kann somit unabhängig von allen juristischen Auseinandersetzungen die Qualifikation für die Olympischen Spiele nicht mehr schaffen. Die deutsche Sprinterin Jenny Wolf hat unterdessen ihren eigenen Weltrekord verbessert. Mehr

12.12.2009, 00:46 Uhr | Sport

Eisschnelllauf-Weltcup in Berlin Schmerzhafter Kampf um das Comeback

Anni Friesinger-Postma Fünfzehnte, Claudia Pechstein nicht zugelassen: Beim Weltcup in Berlin ziehen die Eisschnellläuferinnen ihre Bahnen im Abseits und stehen doch im Mittelpunkt. Für sportliche Schlagzeilen sorgte Jenny Wolf. Mehr Von Michael Reinsch

09.11.2009, 01:05 Uhr | Sport

Eisschnelllauf-WM Jenny Wolf gelingt Hattrick

Als erste Eisschnellläuferin hat Jenny Wolf zum dritten Mal in Serie den 500-Meter-Sprint bei Weltmeisterschaften gewonnen. In der Mannschafts-Verfolgung hingegen enttäuschten beide Trios. Die Bilanz des deutschen Teams fällt mager aus. Mehr

16.03.2009, 09:37 Uhr | Sport

Eisschnellläuferin Anni Friesinger „Ich ernähre auch den Verband und alle Trainer“

Und wieder Heerenveen: Anni Friesinger will an diesem Wochenende ihren WM-Titel im Sprint-Vierkampf verteidigen. Im F.A.Z.-Interview spricht die Eisschnellläuferin über ihr Leben auf dem Bauernhof, die Grenzen der Belastbarkeit und einen folgenschweren Insektenstich. Mehr

19.01.2008, 12:56 Uhr | Sport

Eisschnelllaufen Weltrekord mit fast 50 Sachen

Sprinterin Jenny Wolf hat beim Weltcup in Calgary mit einem Traumstart über 500 Meter die Friesingers, Pechsteins und Anschütz' in den Schatten gestellt. Den Sprung in eine neue Dimension des Eisschnelllaufs verfehlte Wolf nur um 2/100 Sekunden. Mehr

18.11.2007, 16:43 Uhr | Sport

Eisschnelllaufen Wotherspoon: Weltrekord über 500 Meter

Jeremy Wotherspoon hat einen neuen Eisschnelllauf-Weltrekord über 500 Meter aufgestellt. Der Kanadier unterbot die alte Bestmarke des Südkoreaners Lee Kang-Seok um 0,22 Sekunden. Jenny Wolf hat beim Weltcup-Auftakt den Sieg über 500 Meter dagegen verpasst. Mehr

09.11.2007, 22:27 Uhr | Sport

Eisschnelllauf-WM Gold und Weltrekord für Jenny Wolf

Gold für Deutschland bei der Einzelstrecken-WM im Eisschnelllauf: Jenny Wolf sicherte sich den Titel über die 500-Meter-Strecke in Weltrekordzeit. Für das Team, das bei Olmypia noch Gold holte, blieb diesmal nur Bronze. Mehr

11.03.2007, 12:13 Uhr | Sport

Winterreise Deutsche schnell auf Eis und Schnee

Eisschnellläuferin Anni Friesinger führt bei der Sprint-WM, Rodlerin Silke Kraushaar siegt im Eiskanal, Biathlet Alexander Wolf schießt und läuft auf Platz zwei, Langläufer Tobias Angerer verteidigt seine Führung im Gesamtweltcup. Der Wintersport-Überblick bei FAZ.NET. Mehr

20.01.2007, 17:37 Uhr | Sport

Eisschnellauf Friesinger unaufhaltsam

Eisschnelläuferin Anni Friesinger hat bei der Mehrkampf-Meisterschaft in Berlin ihren Triumphzug fortgesetzt. Die 29 Jahre alte Inzellerin gewann auch über 1500 und 5000 Meter vor Titelverteidigerin Claudia Pechstein. Mehr

30.12.2006, 15:51 Uhr | Sport
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z