Jean Todt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jean Todt

  4 5 6 7 8  
   
Sortieren nach

Ferrari-Teamchef Todt Wir bewegen uns rückwärts

Ferrari-Rennleiter Jean Todt im Interview über die neue Langsamkeit der Scuderia, den Imageschaden für den Autobauer und die Hoffnung für das nächste Formel 1-Rennen in Hockenheim. Mehr

17.07.2005, 15:04 Uhr | Sport

Formel 1 Ferrari resigniert: Wir schaffen es nicht

Was alle Welt derzeit bei jedem Formel 1-Rennen sieht, gesteht Ferrari nun auch öffentlich ein. Wir arbeiten und arbeiten, aber wir schaffen es nicht, uns kontinuierlich zu verbessern, sagte Teamdirektor Jean Todt. Mehr

12.07.2005, 13:48 Uhr | Sport

Formel 1 Schumacher spielt nur noch die dritte Geige

Die Konkurrenz rast dem Formel-1-Weltmeister davon, doch Michael Schumacher resigniert trotz des schier aussichtslosen Rückstands im Titelrennen noch immer nicht. „Es gibt keinen Grund, die WM abzuhaken.“ Mehr

04.07.2005, 12:17 Uhr | Sport

Formel 1 Zuschauer klagen - FIA verschickt Anklageschriften

Der Automobil-Weltverband FIA hat die Michelin-Teams nach der Formel-1-Farce von Indianapolis scharf angegriffen und vom Reifenhersteller und den Rennställen eine Entschädigungszahlung an die Zuschauer gefordert. Mehr

21.06.2005, 17:10 Uhr | Sport

Pressestimmen zur Formel 1 Noch ein Knüppelschlag für Ferrari

Während Italiens Zeitungen um die Ferrari-Übermacht trauern und anzweifeln, daß nur die Reifen der Grund für Schumachers Schwäche sind, feiern Spaniens Blätter Fernando Alonso, als hätte er die Formel-1-WM bereits gewonnen. Mehr

09.05.2005, 15:22 Uhr | Sport

Formel 1 Den neuen Ferrari muß keiner fürchten

Der Formel-1-Rennstall geht mit seinem neuen Wagen ein hohes Risiko ein. Das größte Problem für Weltmeister Michael Schumacher bleiben die Bridgestone-Reifen. Mehr Von Hermann Renner

27.03.2005, 18:40 Uhr | Sport

Formel 1 Schumacher schon in Bahrain im neuen F 2005

Ferrari wird nach dem Fehlstart in die Saison beim kommenden Formel-1-Rennen in Bahrain mit dem neuen Auto an den Start gehen. Michael Schumacher hatte nach ersten Test sein Okay gegeben. Mehr

24.03.2005, 16:35 Uhr | Sport

Formel 1 Start von Minardi fraglich

Unmittelbar vor dem Auftakt der Formel-1-Saison ist der Start von Minardi in Melbourne wegen einer fehlenden Unterschrift von Ferrari noch immer nicht gesichert. Mehr

02.03.2005, 12:57 Uhr | Sport

Formel 1 Ferraris Verjüngungskur muß warten

Mit dem Altbewährten in die neue Formel-1-Saison: Aber Michael Schumacher rechnet mit mehr Spaß. Mehr Von Anno Hecker, Madonna Di Campiglio

15.01.2005, 19:48 Uhr | Sport

Formel 1 Es wird keinen Kuhhandel mit Frank Williams geben

David Richards, Chef des Formel-1-Rennstalls BAR, über die Affäre Jenson Button, für die der 52jährige Engländer verantwortlich gemacht wird. Mehr

23.10.2004, 21:46 Uhr | Sport

Sponsoring Puma und Ferrari gehen gemeinsam ins Rennen

Der Sportartikelhersteller läßt sich den Ausrüstervertrag einen niedrigen Millionenbetrag kosten. Mehr

08.09.2004, 20:23 Uhr | Sport

Formel 1 Kampf um den Platz in der Traumwelt

Ende August weiß Nick Heidfeld immer noch nicht, wo die Fahrt hingeht. Mit 27 schon verabschieden aus der Traumwelt Formel 1, ohne jemals gezeigt zu haben, was wirklich in ihm steckt? Mehr Von Anno Hecker, Spa-Franchorchamps

26.08.2004, 17:44 Uhr | Sport

Formel 1 „Harry“ Barrichello will nicht länger den Wagen holen

Alle für einen, freie Fahrt für Schumacher: Bei Farrari ist Rubens Barrichello weiterhin nur Beifahrer und Steigbügelhalter des Weltmeisters - und einziger Konkurrent um den Titel. Mehr Von Anno Hecker, Indianapolis

18.06.2004, 14:00 Uhr | Sport

Formel 1 - Nürburgring Schumacher mit Problemen - Räikkönen mit Tempo

Michael Schumacher hat im freien Training zum Großen Preis von Europa auf dem Nürburgring die viertschnellste Zeit erzielt. Kimi Räikkönen überraschte im McLaren-Mercedes mit der Tagesbestzeit. Mehr

28.05.2004, 19:39 Uhr | Sport

Exklusiv-Interview "Im Kopf fühle ich mich völlig unverbraucht"

Michael Schumacher im Interview mit der F.A.Z. über sein Verhältnis zu Jean Todt und Ferrari, über die Schnelligkeit als Nonplusultra und über menschliche Ersatzteile. Mehr

28.05.2004, 19:36 Uhr | Sport

Formel 1 Letzte Rettung: Ein Renault-BMW

Wer stoppt die einschläfernde Dominanz von Ferrari in der Formel 1? Das kann wohl nur Bernie Ecclestone schaffen. Mehr Von Hermann Renner

27.03.2004, 20:48 Uhr | Sport

Formel 1 „Interessanter Tag“: Räikkönen vor Michael Schumacher

Nach seinem deutlichen Sieg zum Saisonauftakt mußte sich Michael Schumacher beim freien Training zum Großen Preis von Malaysia mit Platz zwei begnügen. Kimi Räikkönen im McLaren-Mercedes war schneller als er. Mehr

19.03.2004, 12:36 Uhr | Sport

Formel 1 Barrichello bleibt bei Ferrari

Formel 1-Pilot Rubens Barrichello steht bei Ferrari kurz vor einer vorzeitigen Vertragsverlängerung. Der Teamkollege von Weltmeister Michael Schumacher soll einen Kontrakt bis 2006 unterzeichnen. Mehr

04.01.2004, 17:31 Uhr | Sport

Formel 1 Rund um die Uhr

Die Formel 1 ist in Eile: Wie die Zeit vergeht, spüren sie in dieser Branche wohl am stärksten. Überall Uhren. Im Cockpit, in den Boxen, im Streckenturm, am Kommandostand. Mehr Von Anno Hecker

01.01.2004, 14:51 Uhr | Sport

Formel-1-Weltmeisterschaft Der Gejagte am Ziel

Es war eines der härtesten Rennen, das ich je gefahren bin." Die Zeiten, als Michael Schumacher wie aus dem Ei gepellt vom Rennwagen aufs Podium sprang, scheinen vorbei. Das letzte Rennen der Saison, der Kampf um den letzten Punkt, der ihn mit Platz acht aus eigener Kraft zum jetzt sechsmaligen Champion machte, spiegelte noch einmal die ganze Saison. Sie haben ihn gejagt - so ausdauernd und hartnäckig, daß er im Ziel erst Luft holen mußte. Mehr Von Anno Hecker

12.10.2003, 20:02 Uhr | Sport

Interview "Uns hätten sie dafür gekreuzigt"

Ferrari sei ein schlechter Verlierer, heißt es im Formel-1-Zirkus, seit der diesjährig reichlich glücklose Rennstall die illegalen Reifen der Konkurrenten anprangerte. Rennleiter Jean Todt über den Reifenstreit und Schumachers Chance. Mehr

07.09.2003, 17:15 Uhr | Sport

Interview "Uns hätten sie dafür gekreuzigt"

Ferrari-Rennleiter Jean Todt über den Reifenstreit in der Formel 1 und Michael Schumachers Chance auf den Weltmeistertitel Mehr

07.09.2003, 17:15 Uhr | Sport

Reifenfrage Die Zerreißprobe

Bei Michael Schumacher und Ferrari liegen die Nerven blank. Sind die Michelin-Reifen nicht regelkonform? Mehr Von Hermann Renner

30.08.2003, 21:50 Uhr | Sport

Formel 1 Schumacher verspricht: Wir werden zurückschlagen

Nach dem Debakel von Budapest gibt sich Michael Schumacher kämpferisch. In den letzten drei Rennen will der Ferrari-Pilot seinen minimalen Vorsprung verteidigen. Doch die Konkurrenten haben den Respekt längst verloren. Mehr Von Anno Hecker, Budapest

25.08.2003, 16:29 Uhr | Sport

Bruderkampf Nun wird der Jäger gejagt

Zwar liegt der jüngere Schumacher nach seinem zweiten Saison-Sieg in der Fahrerwertung noch elf Punkte hinter Bruder Michael, aber die Rollenverteilung hat sich trotzdem geändert. Mehr Von Anno Hecker, Magny-Cours

07.07.2003, 17:20 Uhr | Sport
  4 5 6 7 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z