Jean Todt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Schumacher-Freund Todt „Michael kämpft jeden Tag um Besserung“

Jean Todt bittet die Öffentlichkeit abermals, die Privatsphäre von Michael Schumacher zu respektieren. Der Präsident des internationalen Motorsportverbands dementiert Berichte und spricht über gemeinsames Fernsehschauen. Mehr

11.10.2019, 12:26 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Jean Todt

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Zukunft der Rennserie Wie lässt sich die Formel 1 interessanter machen?

Im Juni war die Formel 1 am Tiefpunkt. Die Langeweile wurde zum großen Thema. Doch danach gab es verrückte und spannende Rennen. Und nun? Die Debatte um Veränderungen läuft. Und es herrscht Uneinigkeit. Mehr Von Hermann Renner, Budapest

04.08.2019, 10:19 Uhr | Sport

Zukunft der Formel 1 Eine deutsche Hoffnung namens Schumacher

Die Formel 1 umkurvt künftig das Land der Autoerfinder. Wer, wenn nicht ein Schumacher, kann die Rennserie wieder in deutsche Gefilde zurückholen? Doch ganz so leicht ist das nicht für Mick. Mehr Von Anno Hecker, Hockenheim

28.07.2019, 08:24 Uhr | Sport

Formel-1-Reglement Todt für Tankstopps

Die Diskussionen um das Reglement der Formel 1 halten an. Fia-Chef Todt spricht sich für die Wiedereinführung der Tankstopps aus. Die Teamchefs sehen das skeptisch. Mehr Von Christoph Becker, Silverstone

15.07.2019, 09:15 Uhr | Sport

Ferrari in der Formel 1 „Leclerc war das Opfer“

Ferrari kommt beim 1000. Rennen der Formel 1 nicht mit. Nun braucht die Scuderia für das durch Teamorder entschiedene Duell zwischen Sebastian Vettel und Charles Leclerc viel Fingerspitzengefühl. Mehr Von Anno Hecker

15.04.2019, 14:26 Uhr | Sport

Formel 1 in Bahrein Jean Todt soll Gefangene treffen

Vor dem Großen Preis von Bahrein fordern Aktivisten Hilfe von der Formel 1 und der Fia. Deren Präsident solle sich für Inhaftierte einsetzen. Eine erste Reaktion gibt es bereits. Mehr Von Christoph Becker, Sakhir

28.03.2019, 16:49 Uhr | Sport

Renndirektor Formel 1 trauert um Charlie Whiting

Er drückte stets den Knopf, der die Signalanlage für den Start aktiviert – und kümmerte sich um die Sicherheit der Fahrer. Jetzt ist Renndirektor Charlie Whiting überraschend gestorben. Mehr Von Anno Hecker, Melbourne

14.03.2019, 10:18 Uhr | Sport

Vettel-Debakel in Formel 1 Grande Tristezza im Ferrari-Land

Räikkönen im Dienste Vettels wie Bottas für Hamilton? „Bei Ferrari stellen wir Fahrer ein, nicht Butler“, sagt Teamchef Arrivabene. Schön gesagt – aber die Strategie von Mercedes erweist sich als erfolgreicher. Mehr Von Christoph Becker, Monza

03.09.2018, 12:06 Uhr | Sport

Nach Sergio Marchionnes Tod Machtvakuum bei Ferrari

Mit dem Tod von Präsident Marchionne endet ein hartes Regime für den Formel-1-Rennstall Ferrari. Die Gegner hoffen insgeheim, dass der Streit um die Führung die Scuderia bremsen möge. Mehr Von Herrmann Renner, Budapest

27.07.2018, 06:48 Uhr | Sport

Sportpolitik-Kommentar Kasse machen mit der Jugend

Wie lassen sich jungen Leute noch für den Motorsport oder Olympia begeistern? Beim IOC und in der Formel 1 sucht man händeringend nach Antworten. Nun könnten sie fündig geworden sein. Zumindest wenn es nach den Verantwortlichen geht. Mehr Von Christoph Becker

06.06.2018, 15:24 Uhr | Sport

Saisonstart in Melbourne Was ist nur aus der Formel 1 geworden?

Das Risiko minimieren, nicht mehr überholen, die #metoo-Debatte berücksichtigen – soll das jetzt typisch Formel 1 sein? Die alte Identität ist teils verschwunden. Nicht nur von den Piloten gibt es Kritik. Mehr Von Anno Hecker, Melbourne

24.03.2018, 16:13 Uhr | Sport

Sicherheit im Cockpit Warum die Formel 1 den Heiligenschein hasst

Der Halo soll bei einem Unfall Leben retten. Erstmals fährt die Formel 1 in der neuen Saison mit dem Titanbügel über dem Cockpit. Doch die negativen Reaktionen der Fahrer fallen ziemlich deutlich aus. Mehr Von Hermann Renner, Barcelona

05.03.2018, 06:48 Uhr | Sport

Motorsport Keine Konkurrenz für den 71-Jährigen

Der Franzose Jean Todt geht in seine dritte und letzte Amtszeit als Präsident des Automobil-Weltverbandes Fia. Der 71-Jährige hatte keinen Gegenkandidaten. Mehr

09.12.2017, 12:24 Uhr | Sport

Kommentar Sie sind gemeint!

Nach seinem Ausraster beim Formel-1-Rennen in Baku entschuldigt sich Sebastian Vettel bei der Fia und der erweiterten Motorsportfamilie. Ein Gnadengesuch – aber wen meint er eigentlich damit? Mehr Von Christoph Becker

04.07.2017, 19:19 Uhr | Sport

Anhörung Vettel entschuldigt sich für Rempler

Nach dem Ausraster beim Formel-1-Rennen in Baku zeigt Sebastian Vettel Reue. Der Präsident des Automobil-Weltverbandes legt den Fall zu den Akten – und gibt ihm eine Warnung mit auf den Weg. Mehr

03.07.2017, 23:21 Uhr | Sport

Formel 1 Wütender Rempler hat für Vettel ein Nachspiel

Der Automobil-Weltverband untersucht nun auch offiziell den Ausraster von Sebastian Vettel beim Formel-1-Rennen in Baku. Es kommt zur Verhandlung – an einem besonderen Datum für den Deutschen. Mehr

28.06.2017, 22:34 Uhr | Sport

Formel-1-Motoren Wer will noch Prügelknabe sein?

An der Diskussion um das künftige Motorenkonzept in der Formel 1 soll sich auch Le-Mans-Sieger Porsche beteiligen. Es sind noch viele Fragen offen – auch jetzt vor dem Rennen in Baku. Mehr Von Hermann Renner, Baku

25.06.2017, 12:34 Uhr | Sport

Formel 1 Ferraris Ritt auf der Welle

Zehn Jahre ist es her, dass ein Ferrari-Pilot Formel-1-Weltmeister geworden ist. Sebastian Vettel will nun in die Legenden-Liga bei der Scuderia aufsteigen. Beim Großen Preis von Russland kann er diesem Wunsch näher kommen. Mehr Von Christoph Becker, Sotschi

30.04.2017, 11:31 Uhr | Sport

Formel 1 Keine Strafe für Vettel nach Schimpftirade

Der Automobil-Weltverband lässt Milde walten, weil Vettel sich einsichtig gibt. Der viermalige Formel-1-Weltmeister hatte sich unflätig über Rennleiter Whiting und Red-Bull-Fahrer Verstappen geäußert. Mehr

01.11.2016, 20:30 Uhr | Sport

Formel 1 in Mexiko Haben Vettels Entgleisungen ein böses Nachspiel?

Nach seinen verbalen Ausfällen am Rande des Großen Preises von Mexiko droht Sebastian Vettel weiteres Ungemach. Der Internationale Automobil-Verband ermittelt gegen den Ferrari-Piloten – und könnte ihn hart bestrafen. Mehr Von Michael Wittershagen

01.11.2016, 17:33 Uhr | Sport

Formel E Unter Strom

Sind die Zeiten der Saftlosigkeit der Formel E bald Geschichte? Das vage Interesse von Mercedes soll elektrisierend wirken. Spekulanten könnten auf ihre Kosten kommen. Mehr Von Anno Hecker

10.10.2016, 19:58 Uhr | Sport

Ecclestone und Todt Formel-1-Könige ohne Reich

Nico Rosberg gewinnt den Großen Preis von Schanghai auch deshalb, weil Chefvermarkter Ecclestone und Verbandspräsident Todt in der Formel 1 immer weniger Macht besitzen. Doch die beiden Männer haben noch eine Trumpfkarte. Mehr Von Hermann Renner, Schanghai

18.04.2016, 09:59 Uhr | Sport

Formel 1 Zurück zum alten Modus

Aus neu mach alt: Die Formel 1 kehrt zum alten Qualifikations-Modus zurück. Chefvermarkter Bernie Ecclestone gibt dem Drängen der Teams nach. Mehr

07.04.2016, 18:53 Uhr | Sport

Motorenstreit in der Formel 1 Fressen und gefressen werden

Red Bull muss eine weitere Saison mit Renault-Motoren fahren. So kann das Team Zeit überbrücken. Doch im Haifischbecken Formel 1 ist sich jeder selbst der Nächste – und das ist das Problem. Mehr Von Hermann Renner, Abu Dhabi

28.11.2015, 09:56 Uhr | Sport

Formel 1 zu Terror in Paris „Eine boshafte Welt mit boshaften Menschen“

Auch die Formel 1 gedenkt der Opfer des Terrors in Paris. Nicht nur die Piloten äußern sich vor dem Rennen in Brasilien bestürzt. Für Stirnrunzeln sorgt aber ein Vergleich von Jean Todt. Mehr Von Christoph Becker, São Paulo

14.11.2015, 17:57 Uhr | Sport
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z