Jan Ullrich: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jan Ullrich

  21 22 23 24 25 ... 47  
   
Sortieren nach

Scharping im Interview „Habe schon mächtige Berge gemeistert“

Rudolf Scharping, Favorit auf das Amt des Radsportpräsidenten, im F.A.Z.-Interview über sein Engagement für ein Antidoping-Gesetz, den Tourmalet und radeln mit Jan Ullrich. Mehr

02.02.2005, 16:23 Uhr | Sport

Andreas Klöden im Interview Armstrong zieht doch eine Show ab

Helfer oder Kapitän? Radprofi Andreas Klöden im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über seine Ambitionen bei der Tour. Mehr

16.01.2005, 13:56 Uhr | Sport

Rad Zabel hat die Rolle des schwarzen Peters satt

Der Sprintstar des Bonner Radrennstalls macht nicht länger gute Miene zum bösen Spiel um ihn und Jan Ullrich. Die Tour de France 2005 findet ohne ihn statt. Mehr Von Hartmut Scherzer

12.01.2005, 21:17 Uhr | Sport

Radsport Die Bescheidenheit des Edeldomestiken

Ein Radrennfahrer im Schatten der Stars: Wenn Erik Zabel siegt, dann fühlt sich auch Jan Schaffrath wie ein Sieger. Mehr Von Hartmut Scherzer

06.01.2005, 13:04 Uhr | Sport

Radsport Jan Ullrich feiert Weihnachten im Sattel

Während Jan Ullrich im sommerlichen Südafrika die erste Phase seiner Vorbereitung in Angriff genommen hat, verdichten sich die Anzeichen, daß sein Dauer-Rivale Lance Armstrong nicht bei der Tour de France antritt. Mehr

26.12.2004, 13:54 Uhr | Sport

Rad Alle Jahre wieder: Jan Ullrich weckt Hoffnungen

Ein Trainingslager in Südafrika bei 35 Grad soll den Star des T-Mobile-Teams wieder in Schwung bringen. Mitstreiter Andreas Klöden lobt bereits die Frühform seines Kapitäns. Mehr

17.12.2004, 17:55 Uhr | Sport

Sport-Sprüche des Jahres 2004 „Ich hab´ das Wasser nicht richtig zu fassen bekommen“

Jan Ullrich „sah keine Alarmglocken läuten“; Rudi Assauer fürchtete sich vor dem „Döner Cup“; David Möller empfielt „Arsch ruhig und runter“ - Die Sport-Sprüche des Jahres. Mehr

14.12.2004, 21:01 Uhr | Sport

Udo Bölts rät Jan Ullrich Fliegen wir nach Katmandu

„Quäl dich, du Sau“, war sein berühmtester Ratschlag an Jan Ullrich. Udo Bölts macht sich noch immer Gedanken über seinen ehemaligen Kapitän und Dauerpatienten. „Raus aus dem alten Trott“, rät er nun dem Radstar. Mehr Von Hartmut Scherzer

07.12.2004, 23:38 Uhr | Sport

ARD-Sportkoordinator Boßdorf Live-Sport funktioniert wie ein Krimi

ARD-Sportkoordinator Hagen Boßdorf im F.A.Z.-Interview über Sparen für Harald Schmidt, drittklassige Boxer, seine Nebentätigkeiten und das Fußball-Fernsehen der Zukunft. Mehr

02.12.2004, 15:48 Uhr | Sport

Radsport Jan Ullrichs Rezept für die Erfolgstour

Jan Ullrich wird auch die Saison 2005 ohne Frühjahrs-Klassiker und mit voller Konzentration auf die Tour de France bestreiten. „Es wäre für mich persönlich wichtig, daß Armstrong dabei wäre“, sagte Ullrich. Mehr Von Rainer Seele, Den Haag

22.11.2004, 16:22 Uhr | Sport

Radsport Pevenage rückt näher, aber nicht ins T-Mobile-Auto

Jan Ullrich hat früher als in den vergangenen Jahren mit dem Training für die Saison 2005 begonnen. Gleichzeitig gelang es ihm, seinen beim Team T-Mobile umstrittenen Betreuer Rudi Pevenage nähers an das Team zu holen. Mehr

16.11.2004, 16:25 Uhr | Sport

Rad Erfolge sollen Doping vergessen machen

Es war eine Radsaison mit mehr Doping-Skandalen als Triumphen. Phonak-Teamchef Andreas Rihs meint aber, eine Dopingaffäre schade der Popularität nicht. Die Leute wollen Spektakel, Helden, Gewinner. Erfolge machen Doping vergessen. Mehr Von Hartmut Scherzer

05.11.2004, 20:00 Uhr | Sport

Rad Tour-Heimspiel für Jan Ullrich

In Paris wurde die Route der Tour de France 2005 vorgestellt. Nach drei Jahren Pause macht die Frankreich-Rundfahrt auch wieder in Deutschland halt. Etappenorte diesmal: Karlsruhe und Pforzheim. Mehr

29.10.2004, 11:13 Uhr | Sport

Rad „Wenn Ullrich gut ist, fahren die anderen 110 Prozent“

Ende 2005 wird T-Mobile-Teamchef Walter Godefroot von Olaf Ludwig beerbt. Im F.A.Z.-Interview spricht er über innerbetriebliche Verhältnisse, seinen Rücktritt und Deutschlands Vorzeigefahrer. Mehr

27.10.2004, 10:01 Uhr | Sport

Rad-WM Keine klare Hierarchie, aber viele Eifersüchteleien

Beim Straßenrennen der WM am Sonntag vermißt Erik Zabel seinen erkrankten Teamkollegen Jan Ullrich. Mit dem Star gäbe es im durchaus schlagkräftigen Team eine klare Hierarchie - und möglicherweise auch weniger Gereiztheiten. Mehr Von Rainer Seele, Bardolino

02.10.2004, 00:10 Uhr | Sport

Rad-WM Nach Jan Ullrichs Absage gewinnt Michael Rich Silber

Beim Titelgewinn des Australiers Michael Rogers im WM-Zeitfahren in Bardolino belegte der Profi vom Team Gerolsteiner Platz zwei. Alexander Winokurow, Teamkollege des kranken Jan Ullrich bei T-Mobile, holte Bronze. Mehr

29.09.2004, 17:11 Uhr | Sport

Rad WM ohne Jan Ullrich - Millionen-Nachzahlung von Coast

Der Rad-Olympiasieger wird auch am Sonntag beim Straßenrennen zum Abschluß der WM fehlen. Kleiner Trost: Laut Gerichtsurteil muß ihm sein ehemaliger Rennstall Coast 1,6 Millionen Euro nachzahlen. Mehr

29.09.2004, 14:01 Uhr | Sport

Wieder Silber für Judith Arndt Patrick Gretsch holt ersten WM-Titel

BARDOLINO (sid/dpa). Mit drei Medaillen im Zeitfahren hat sich das Team des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) am zweiten Wettkampftag der Straßen-Weltmeisterschaften in Italien an die Spitze der Nationenwertung gesetzt. Mehr

28.09.2004, 17:42 Uhr | Aktuell

Jan Ullrich krank Zerbrechlicher Kaiser

Nach den Enttäuschungen bei Tour und Olympia kommt Jan Ullrich der dritte Saisonhöhepunkt abhanden. Es geht ihm dreckig, sagte Jens Heppner. Ein Start beim WM-Straßenrennen am Sonntag ist derzeit undenkbar. Mehr

28.09.2004, 15:39 Uhr | Sport

Rad Jan Ullrich sagt Start im WM-Zeitfahren ab

Irgendwie typisch für ein verkorkstes Jahr: Magen-Darm-Probleme verhindern Ullrichs Start im italienischen Bardolino. Ob er beim Straßenrennen dabei sein kann, ist noch offen. Mehr

27.09.2004, 10:55 Uhr | Sport

Rad Fünfter Saisonsieg für Jan Ullrich

Sechs Tage vor der Weltmeisterschaft in Verona nähert sich Radprofi Jan Ullrich seiner Topform: Der T-Mobile-Kapitän feierte bei der Coppa Sabatini in Italien den fünften Saisonerfolg. Mehr

23.09.2004, 19:45 Uhr | Sport

Rad Fühle mich stark genug: Jan Ullrich startet bei der WM

Nach langem Überlegen hat sich der Star des Teams T-Mobile für einen Start bei der Straßenrad-WM in Italien entschieden. Erst danach beginnt für ihn der Urlaub. Mehr

22.09.2004, 14:07 Uhr | Sport

Radsport Klöden bleibt Ullrich-Helfer bei T-Mobile

Nach monatelangen Verhandlungen haben sich das Team T-Mobile und der Tour-Zweite Andreas Klöden auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Damit wird der Radprofi wohl erster Helfer von Jan Ullrich bleiben. Mehr

21.09.2004, 15:34 Uhr | Sport

Rolf Aldag im Interview "Vielleicht ist es ein Zurück zur Realität"

Das T-Mobile-Team, der Rennstall um Jan Ullrich, scheint abzuspecken. Namhafte Radprofis gehen, mit spektakulären Zugängen ist nicht zu rechnen. Rolf Aldag im F.A.Z.-Interview über die Zukunft des Teams. Mehr

17.09.2004, 18:48 Uhr | Sport

Radsport Jan Ullrich zögert und testet noch

Das Rätselraten um Jan Ullrichs Start bei der Straßenrad-WM in Italien geht weiter. Mehr

15.09.2004, 21:20 Uhr | Sport
  21 22 23 24 25 ... 47  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z