ISMM: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Fifa-Korruptionssumpf Wohin floss das ganze Geld?

Joseph Blatter könnte die eigene Aktion Saubermann in die Quere kommen. DOSB-Präsident Thomas Bach fordert gegenüber der F.A.Z. Transparenz über Schmiergelder von mehr als 140 Millionen Franken. Mehr

16.07.2012, 17:32 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: ISMM

1 2
   
Sortieren nach

Fifa-Korruption Blatter bekennt sich fröhlich zur Mitwisserschaft

Die Akten der Staatsanwaltschaft Zug dokumentieren die moralische Verkommenheit der Fifa. Der Präsident und selbst ernannte Reformer fühlt sich unschuldig. Mehr Von Evi Simeoni

12.07.2012, 19:03 Uhr | Sport

Akten offen gelegt Fifa über Jahre Selbstbedienungsladen

Die ehemaligen Fifa-Funktionäre Joao Havelange und Ricardo Teixeira haben Schmiergelder in Millionenhöhe kassiert. Das geht aus den Akten der Zuger Staatsanwaltschaft hervor, die nach einem Urteil des Schweizer Bundesgerichts veröffentlicht wurden. Mehr

11.07.2012, 21:58 Uhr | Sport

Korruption bei der Fifa Blatters Liste

Mit der Ankündigung, die Namen von Schmiergeldempfängern zu nennen, hat der Fifa-Präsident seinen Vorgänger Havelange wohl zum Rücktritt aus dem IOC getrieben. Mehr Von Michael Ashelm

05.12.2011, 18:03 Uhr | Sport

Korruption Zwei Fifa-Bosse unter Druck

Dem Thailänder Makudi droht ein Ermittlungsverfahren durch die Ethikkommission der Fifa. Der Kameruner Hayatou sollen sich am Sportrechtehandel bereichert haben. Mehr

03.11.2011, 16:38 Uhr | Sport

Theo Zwanziger im Interview Dieses Gehabe der Fifa muss weg

DFB-Präsident Theo Zwanziger über Blatters Vertrauenswürdigkeit, den Kampf gegen Korruption und den Fehler, die WM nach Qatar vergeben zu haben. Mehr

23.10.2011, 02:10 Uhr | Sport

Fifa Peinliche Stille in Zürich

Das IOC prüft neue Korruptionsvorwürfe. Die Fifa wiegelt ab. Der Weltfußballverband präsentiert sich in desolatem Zustand. Transparency International fordert die Verschiebung der für Donnerstag geplanten WM-Vergabe. Mehr Von Roland Zorn, Zürich

30.11.2010, 19:30 Uhr | Sport

Fifa, Uefa und IOC in der Schweiz Tiefes Loch in der Korruptionsbekämpfung

Sportverbände wie die Fifa haben leichtes Spiel in der Schweiz: Sie führen praktisch keine Steuern ab und, noch bedeutender derzeit, sie unterliegen nicht der Gerichtsbarkeit. Angesichts der Skandale ist eine Gesetzesänderung aber notwendig. Mehr Von Jürgen Dunsch, Zürich

27.10.2010, 13:21 Uhr | Sport

Fußball-Schmiergeldprozess Wieder führt der Weg über Liechtenstein

Bekannte Entscheidungsträger aus der Welt der Sportpolitik seien die Empfänger von Schmiergeldern gewesen, sagten ehemalige Mitarbeiter der Fußball-Vermarktungsagentur ISMM/ISL. Die Zahlungen seien über ein geheimes Bankkonto in Liechtenstein abgewickelt worden. Mehr

13.03.2008, 10:42 Uhr | Sport

Schmiergeldprozess Im Schattenreich der Sportvermarkter

Die Anklageschrift im Betrugsprozess gegen sechs Manager der untergegangenen Sportvermarktungsagentur ISMM umfasst 228 Seiten. Auch für Fifa-Präsident Blatter könnten mögliche Schmiergeld-Enthüllungen ungemütlich werden. Mehr Von Jürgen Dunsch

11.03.2008, 10:00 Uhr | Sport

Bilanz-PK FIFA feiert sich und ihre Bilanzen

Der Internationale Fußball-Verband hat trotz finanzieller Turbulenzen aus den vergangenen drei Jahren einen Gewinn erwirtschaftet. FIFA-Präsident Joseph Blatter bezifferte in Zürich den Überschuß aus den Jahren 1999 bis 2002 auf 83 Millionen Euro. Mehr

08.04.2003, 18:22 Uhr | Sport
29.05.2002, 12:48 Uhr | Sport

Fifa-Skandal Exekutivmitglieder verklagen Blatter

Kurz vor der Fifa-Präsidentschaftswahl haben Mitglieder des Exekutiv-Komitees eine Klage wegen Misswirtschaft und Amtsmissbrauch gegen Joseph Blatter eingereicht. Mehr

10.05.2002, 19:38 Uhr | Sport

Sportpolitik Fifa-Kongress wird zum Erfolg für Sepp Blatter

Er kam als Buhmann und ging als Triumphator. Fifa-Präsident Joseph Blatter hat den Kongress des Fußball-Weltverbandes mit diplomatsichen Geschick gemeistert. Mehr Von Jörg Wolfrum, Buenos Aires

08.07.2001, 18:15 Uhr | Sport

Fifa-Kongress Punktsieg für Blatter?

Der in die Bredouille geratene Fifa-Präsident Sepp Blatter hat auf der Sitzung des Exekutiv-Komitees offenbar einen ersten Punktsieg eingefahren Mehr Von Jörg Wolfrum, Buenos Aires

06.07.2001, 17:25 Uhr | Sport

Sportbusiness ISL: Über eine Milliarde Mark Verbindlichkeiten

Nach dem Konkurs des Sportvermarkters ISMM/ISL sind die Gläubiger am Zug. Die FIFA pocht auf die Vermarktungsrechte für die WM 2002 und 2006. Mehr

05.07.2001, 16:00 Uhr | Sport

Fußball Kirch kauft weltweite WM-Rechte

Mit dem Kauf der globalen Fernsehrechte für die Fußball-WM 2002 und 2006 hat die Kirch-Gruppe ihre Stellung im TV-Lizenz-Markt weiter ausgebaut. Mehr

02.07.2001, 15:15 Uhr | Sport

Sportbusiness WM 2006 als unkalkulierbares Risiko?

Ausgerechnet die Weltmeisterschaft 2006 kann für den Deutschen Fußball-Bund zum finanziellen Wagnis werden. Garantiesummen gibt die Fifa nicht mehr. Mehr

26.06.2001, 18:53 Uhr | Sport

Fifa-Uefa- Streit Irritationen nach dem Gipfeltreffen der Präsidenten

Auch nach dem Besuch von Fifa-Chef Sepp Blatter beim Uefa-Präsidenten Lennart Johannson gibt es Ärger zwischen den mächtigen Fußball-Funktionären. Mehr

22.06.2001, 15:20 Uhr | Sport

Fußball Schwerer Schlag für Fifa-Präsident

Fifa-Präsident Blatter hat die Angriffe des Europäischen Fußballverbandes Uefa gegen ihn zunächst abgewehrt - allerdings nicht überzeugend. Mehr

14.06.2001, 13:34 Uhr | Sport

Weltfußballverband Fifa-Präsident Sepp Blatter: „ Mein Rücktritt wäre Verrat“

Fifa-Chef Joseph Blatter wehrt sich gegen Rücktrittsforderungen. Aber der Südkoreaner Chung Mong Joon will den Schweizer bei den Neuwahlen im nächsten Jahr herausfordern. Mehr Von Heinz P. Kreuzer, Zürich

30.05.2001, 14:54 Uhr | Sport

Fifa Fifa-Chef Sepp Blatter: „Schwöre es, ich bin unbestechlich“

Fifa-Präsident Sepp Blatter wehrt sich weiter gegen Korruptionsvorwürfe, bestätigte aber, dass gut 90 Millionen Mark WM-Vermarktungsgelder auf ein Schwarzgeldkonto geflossen sind. Mehr

25.05.2001, 17:32 Uhr | Sport

ISL-Pleite Blatter: Fifa drohen fast 130 Millionen Mark Verlust

Böse Folgen der ISL-Pleite: Fifa-Präsident Sepp Blatter befürchtet Millionen-Verluste und „schwarze Kassen, in dene Gelder der WM-Sponsoren verschwunden sind“. Mehr

23.05.2001, 17:44 Uhr | Sport

Fifa Blatter wehrt sich gegen Bestechungsvorwürfe

Das in Konkurs gegangene Schweizer Marketing-Unternehmen ISMM/ISL soll über Jahre Funktionäre des Weltsports, so auch Fifa-Präsident Sepp Blatter, bestochen haben. Mehr

21.05.2001, 17:46 Uhr | Sport

Vivendi Im Rennen gegen Bertelsmann

Vivendi Universal muss im Rennen um die besten Plätze im Online-Musikgeschäft aufholen. Deswegen zahlt Konzernchef Messier viel Geld für MP3.com. Mehr Von Michael Kläsgen, Paris

21.05.2001, 14:04 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z