Ion Tiriac: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Video-Filmkritik Jetzt mach mir hier aber mal bitte keine Zähne

Ein Vater zieht Fratzen, um seiner Tochter näherzukommen, die im nicht nur beruflichen Stress sich selbst zu verlieren droht: Maren Ades furiose Filmkomödie „Toni Erdmann“ ist ein Sozialuniversaldrama. Mehr

13.07.2016, 14:48 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Ion Tiriac

1
   
Sortieren nach

Russenversteher Klaus Mangold Mister Russland der deutschen Wirtschaft

Klaus Mangold gilt als Russenversteher - die Nähe zu Wladimir Putin zahlt sich aus. Doch als solcher will er nicht in eine Ecke gestellt werden. Im Gespräch mit der FAS räumt er mit bösen Klischees über Geschäfte in Russland auf. Mehr Von Georg Meck

07.02.2016, 13:16 Uhr | Wirtschaft

Wimbledon-Sieg 1985 Boris Becker und die Geburt eines Gladiators

Vor 30 Jahren veränderte Boris Becker in Wimbledon die Sportwelt. Sein erster Sieg geht nicht nur in die deutsche Geschichte ein. Becker wird zum weltweiten Popstar – mit allen Risiken und Nebenwirkungen für sein späteres Leben. Mehr Von Peter Penders

28.06.2015, 11:01 Uhr | Sport

Ion Tiriac im Gespräch Mein Turnier ist besser als Wimbledon

Ion Tiriac ist geschäftstüchtig und fliegt gerne mit dem Privatjet. Im F.A.Z.-Interview spricht der frühere Manager von Boris Becker über deutsche Tennis-Befindlichkeiten, die europäische Finanzkrise und die 500 Dollar, die er einst bekam, als er die French Open gewann. Mehr

15.04.2013, 12:16 Uhr | Sport

Tennis-Profi Rainer Schüttler im Gespräch „Auf dem Platz dreht man leicht durch“

Rainer Schüttler ist neuerdings entspannt. Nach dem Ende seiner Tenniskarriere hat der 36-Jährige das ATP-Turnier in Düsseldorf gekauft. Der Hesse spricht über seinen Dickkopf, seinen Geschäftspartner Tiriac und seine gescheiterte Bewerbung als Davis-Cup-Kapitän. Mehr

22.12.2012, 17:37 Uhr | Rhein-Main

Tennis in Madrid Rutschpartie in blau

Selbst ein bunter Vogel des weißen Sports wie Novak Djokovic sieht rot, wenn er wie jetzt in Madrid auf blauem Sand spielen muss. Nur Serena Williams kann dem Untergrund etwas abgewinnen. Mehr Von Thomas Klemm

10.05.2012, 13:07 Uhr | Sport

Vor 25 Jahren: Erster Wimbledon-Sieg Die Marke Boris Becker

Ein Jüngling aus Leimen schuf mit seinem Wimbledon-Erstlingswerk seinen eigenen Mythos. Boris Becker, Weltstar aus der Provinz, gibt seit seinem Karriereende eine zuweilen bemitleidenswerte Figur ab - im Gegensatz zu seinem Sport aber ist die Marke Becker nicht verschwunden. Mehr Von Peter Penders

07.07.2010, 12:03 Uhr | Sport

Tennis Hier spielt der Chef selber

Eine der Attraktionen in Hamburg ist der Turnierdirektor. Michael Stich tritt mit Mischa Zverev im Doppel an, damit er sein Ziel erreicht: Am Ende soll eine schwarze Null stehen. Mehr Von Thomas Klemm, Hamburg

21.07.2009, 09:00 Uhr | Sport

Millionen-Turnier in Madrid Das ist der Taj Mahal des Tennis

Bescheidenheit ist nicht seine Sache: Sein Turnier in Madrid hält Ion Tiriac schlicht für das beste der Welt. Doch die Caja Magica, 180 Millionen Euro teuer, wirkt leblos und steril. Zudem kritisiert ausgerechnet Rafael Nadal das neue Millionenevent auf der ATP-Tour heftig. Mehr Von Tim Böseler, Madrid

15.05.2009, 19:04 Uhr | Sport

Günter Bosch wird 70 Einen zweiten Boris wird es nicht geben

Günter Bosch setzte auf Boris Becker - schon als dieser nur Sparringspartner für die Mädchen sein durfte. Es begann eine einmalige Tennis-Erfolgsgeschichte. Noch heute steht Bosch täglich mit Nachwuchsspielern auf dem Platz. Tennis ist die beste Medizin. Mehr Von Wolfgang Scheffler

01.03.2007, 09:30 Uhr | Sport

Wimbledon Feliciano Lopez liebt den Geruch des Rasens

Als erster Spanier seit 33 Jahren steht Feliciano Lopez im Viertelfinale des wichtigsten Tennisturniers der Welt. Doch sein Erfolg ist keine Überraschung: Lopez liebt den englischen Tennis-Rasen - und sein Spiel ist alles andere als typisch spanisch. Mehr Von Wolfgang Scheffler

28.06.2005, 18:00 Uhr | Sport

Tennis Ich habe Einzigartiges vollbracht

Vor zwanzig Jahren gewann Boris Becker erstmals Wimbledon. Die Heldenverehrung danach machte den Leimener zu einem der bekanntesten deutschen Sportler. Im Interview mit der F.A.Z. blickt Becker zurück auf seine Zeit als Tennisprofi und voraus in seine Zukunft als Unternehmer. Mehr

08.06.2005, 14:11 Uhr | Sport

Ion Tiriac Vom Tennisspieler zum Geschäftsmann

Der deutschen Öffentlichkeit ist Ion Tiriac, gegen den die rumänische Staatsanwaltschaft jetzt wegen mutmaßlicher Korruption ermittelt, vor allem als ehemaliger Tennisstar und Manager von Boris Becker bekannt. Mehr Von Carola Kaps

06.06.2005, 17:17 Uhr | Politik

Sportgespräch "Der Sport ist in die Stadt zurückgekommen"

Die Stadt und der Sport - ein seit Jahren diskutiertes Thema, das mit Großereignissen in Vergangenheit und Zukunft in seiner Aussagekraft unterlegt wird. Frankfurt wird beim Konföderationen-Cup im kommenden Jahr zur zentralen Veranstaltungsstätte, wird sich bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in seiner herausragenden Rolle präsentieren können. Das Turnfest 2009 ist nach Frankfurt vergeben worden, weil sich hier nicht nur Leistungssportler wohl fühlen. Die Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth nimmt Stellung zum Sport in Frankfurt in seinen großen und kleinen Facetten. Wichtig sind beide. Mehr Von Richard Becker und Ralf Weitbrecht

20.12.2004, 20:00 Uhr | Rhein-Main

Persönlich Genugtuung für Sibel Kekilli

Überall wird aufgepaßt: Der Presserat rügt die deutsche Boulevardpresse, in England wird der Weihnachtsmann per Videokamera überwacht und in Spanien retten Polizisten Terroristen das Leben. Mehr

03.12.2004, 09:57 Uhr | Gesellschaft

Tennis Philippoussis auf den Spuren von Ivanisevic

Mark Philippoussis, Gegner von Alexander Popp im Viertelfinale von Wimbledon, ist mehr als ein Haudrauf. Am Netz verfügt er über ein, wie die Tennisspieler sagen, "feines Händchen", kann den Ball bei Volleystopps zart streicheln. Auch von der Grundlinie versteht er zu spielen. Mehr Von Wolfgang Scheffler

01.07.2003, 20:03 Uhr | Sport

Tennis "Sandkastenspiele" der ATP

Boris Becker und seine Partner haben die Option für die Werberechte am Hamburger Tennisturnier 2004 verstreichen lassen. Nun verhandeln sie weiter mit dem Deutschen Tennis Bund, während die Spielervereinigung ATP schon mit Madrid als Spielort liebäugelt. Mehr Von Peter Penders

16.06.2003, 19:00 Uhr | Sport

Pleiten und Prozesse "Einen Becker stößt man nicht vom Sockel"

Vor dem Münchner Landgericht muss sich Boris Becker am Mittwoch wegen Steuerhinterziehung verantworten und hofft auf Bewährung. Mehr Von Andreas Bellinger

22.10.2002, 19:20 Uhr | Sport

Tennis Tiriac-Turnier wechselt von Stuttgart nach Madrid

Grund für den Weggang seien sinkende Zuschauerzahlen und fehlende Sponsoren, sagten Stuttgarter Messedirektor Heldmann sowie Promoter Tiriac. Mehr

21.12.2001, 14:04 Uhr | Sport

Kommentar Tennis wird gesund geschrumpft

Fehlende Zuschauer, mangelnde Sponsoren: Tennis hat in Deutschland an Anziehungskraft eingebüßt. Der FAZ.NET-Kommentar. Mehr Von Frank Hellmann, Stuttgart

20.10.2001, 18:07 Uhr | Sport

Tennis Tiriac: "Deutschland fehlt die Tennis-Kultur"

Obwohl alle Stars beim Tennis Masters in Stuttgart antreten, sind die Zuschauerzahlen erschreckend schwach. Selbst Impressario Ion Tiriac ist hilflos. Mehr Von Frank Hellmann, Stuttgart

17.10.2001, 17:24 Uhr | Sport

Tennis Die Rezession der Branche bedroht den Standort Stuttgart

Agassi, Sampras und Kuerten - die Tennis-Weltelite spielt in Stuttgart. Doch das Fortbestehen des Turniers ist gefährdet. Mehr Von Frank Hellmann, Stuttgart

15.10.2001, 18:56 Uhr | Sport
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z