Inzell: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Claudia Pechstein „Ich bin froh, ich mache weiter“

Claudia Pechstein belegt nach dem juristischen „Tiefschlag“ in ihrem 50. WM-Rennen den siebten Platz über 5000 Meter. Einen bitteren Tag erlebt dagegen Patrick Beckert. Mehr

09.02.2019, 19:20 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Inzell

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Sorgen im Eisschnelllauf Pechstein und der schwierige Generationswechsel

Der juristische Kampf von Claudia Pechstein nach ihrer Doping-Sperre droht auf der Zielgerade verloren zu gehen. Bei der WM will sie nur in zwei Rennen an den Start gehen. Die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft versucht derweil, eine Zukunft für den Sport aufzubauen. Mehr Von Christoph Becker

07.02.2019, 12:42 Uhr | Sport

Eisschnelllaufen Pechstein dominiert und holt sich den Rekord

Claudia Pechstein siegt und siegt. Trotz Rückenproblemen kann der 46 Jahre alten Eisschnellläuferin keine Rivalin die nationalen Erfolge streitig machen. Mit 37 Titeln führt sie nun allein die Rangliste an. Mehr

04.11.2018, 17:02 Uhr | Sport

Zum ersten Mal Merkel attackiert die AfD

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Alternative für Deutschland zum ersten Mal direkt angegriffen. Auf einem Kongress der Jungen Union erklärte Merkel, die Werte der AfD hätten nichts mit den Werten der CDU gemein. Mehr

19.09.2014, 23:47 Uhr | Politik

Eisschnelllauf Kramer siegt in Rekordzeit

Im Eisschnelllauf über 5000 Meter der Herren gehen alle drei Medaillen an die Niederlande. Favorit Sven Kramer setzt sich mit olympischer Rekordzeit durch. Zwei Deutsche schaffen es unter die besten Zehn. Mehr

08.02.2014, 16:16 Uhr | Sport

Olympia in Sotschi Darf Claudia Pechstein die deutsche Flagge tragen?

Claudia Pechstein trägt noch immer das Stigma der Doperin. Damit stellt sie den deutschen Sport vor ein Problem, dessen Lösung pikant ist. Soll, besser: darf Pechstein die deutsche Flagge zur Olympia-Eröffnung tragen? Mehr Von Michael Reinsch

04.02.2014, 11:43 Uhr | Sport

Deutsche Eisschnellläufer Zu idyllisch, um wahr zu sein

Es ist fast wie im Heimatfilm: Hinter den Kulissen rumort es bei den deutschen Eisschnellläufern. Zum Start des Olympia-Winters läuft Claudia Pechstein vorneweg. Mehr Von Christoph Becker, Inzell

28.10.2013, 16:09 Uhr | Sport

Eisschnellauf Pechstein bezwingt Beckert

Mit 41 Jahren hat sich Claudia Pechstein in Inzell den 18. nationalen Titel ihrer Karriere gesichert. Über 3000 Meter ließ sie die Olympia-Zweite Stephanie Beckert hinter sich. Mehr

26.10.2013, 19:10 Uhr | Sport

Hitze in Deutschland Abkühlung gibt es beim Eisschnelllauf

Hitzefrei gibt’s nicht. Auch am heißesten Wochenende des Jahres kennt der Profisport in Deutschland keine Pause. Manche müssen sogar dicke Schaumstoffanzüge tragen. Die deutschen Eisschnellläufer jedoch haben gut lachen. Mehr

26.07.2013, 13:34 Uhr | Sport

Streit im Eisschnelllauf „Von Hennen und Zicken“

Der Krach zwischen Claudia Pechstein und Stephanie Beckert setzt die jahrzehntelange Reihe verbaler Konflikte im deutschen Eisschnelllauf-Lager fort. Seit 20 Jahren nimmt Claudia Pechstein kein Blatt vor den Mund. Mehr

11.03.2013, 15:33 Uhr | Sport

Tag der Muttersprache „Rüm hart - klåår kiming“

„Weites Herz - klarer Horizont“ - eine Botschaft, die auf Nordfriesisch nicht leicht zu verstehen ist. Die Sprache gilt als „stark gefährdet“. Am Tag der Muttersprache erinnern wir an bedrohte Sprachen. Einige sind auch in Audios zu hören. Mehr Von Laura Gispert

21.02.2012, 14:15 Uhr | Feuilleton

Pechsteins Streitlust Astronomische Ausmaße

Eisschnellläuferin Claudia Pechstein will eine Wiedergutmachung für ihre Dopingsperre. Beim Champion des Jahres vergleicht sie sich mit Amanda Knox. Mehr Von Marc Heinrich, Kemer

05.10.2011, 13:05 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Alle Macht den deutschen Damen

Bei den Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften in Inzell holen nur die deutschen Frauen Medaillen. Claudia Pechstein sieht ihren Erfolg als Lohn für den zähen Kampf um neue Anerkennung nach ihrer Doping-Sperre. Mehr Von Rainer Seele, Inzell

14.03.2011, 10:00 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Wolf holt nächsten WM-Titel - Bronze im Teamrennen

Sie wird ihrer Favoritenrolle eindrucksvoll gerecht: Jenny Wolf wird über 500 Meter zum vierten Mal Weltmeisterin im Eisschnelllauf. Im ersten und zweiten Durchgang bleibt sie unter 38 Sekunden. Im Team-Wettbewerb reicht es für die Deutschen zu Bronze. Mehr

13.03.2011, 15:14 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Pechstein kostet ihre neue Eis-Zeit aus

Stephanie Beckert gewinnt bei der WM über 5000 Meter Silber. Mehr Aufsehen erregt aber Claudia Pechstein. Die verstoßene Olympiasiegerin holt Bronze. Mehr Von Rainer Seele, Inzell

12.03.2011, 19:43 Uhr | Sport

Stephanie Beckert Meisterin des Minimalismus

An diesem Samstag starten die Frauen zum 5000-Meter-Rennen bei den Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften. Stephanie Beckert, die leise deutsche Vorzeigefigur, wirkt wie ein Gegenentwurf zu den Glamourgirls ihres Sports. Mehr Von Rainer Seele, Inzell

12.03.2011, 12:00 Uhr | Sport

Eisschnelllauf-WM Pechsteins Kraft reicht nicht

Claudia Pechstein erreicht bei der WM in Inzell über 3000 Meter nur Rang acht. Ihre Team-Rivalin Stephanie Beckert gewinnt dagegen Bronze. Doch auch die 39 Jahre alte Pechstein hat noch zwei Chancen auf Medaillen. Mehr Von Rainer Seele, Inzell

10.03.2011, 17:25 Uhr | Sport

Eisschnelllauf-WM Eisige Stimmung neben der Laufbahn

Inzell will sich bei der Eisschnelllauf-WM mit seiner neuen Halle von der besten Seite zeigen. Ob das den deutschen Frauen als Team auch gelingt, scheint eher fraglich. Stephanie Beckert und Claudia Pechstein verstehen sich nicht sonderlich gut. Mehr Von Rainer Seele, Inzell

10.03.2011, 14:14 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Pechstein ist tatsächlich wieder da

Claudia Pechstein gibt ihr Comeback nach der Doping-Sperre und qualifiziert sich für den Eisschnelllauf-Weltcup. Ihr Blut war schon vor dem Start im Analyselabor eingetroffen. Mehr Von Michael Reinsch, Erfurt

12.02.2011, 19:37 Uhr | Sport

Claudia Pechstein Kampf bis aufs Blut

Claudia Pechstein gibt keine Ruhe. Seit sie um ihren Ruf kämpft, teilt sie die Welt in Freund und Feind. An diesem Samstag geht Pechstein in Erfurt wieder aufs Eis - mit dem Ziel WM im März. Zudem will sie eine Ausnahmegenehmigung. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

12.02.2011, 12:12 Uhr | Sport

Biathlon Kraftvolles Dreieck

Am Mittwoch testet der Weltcup-Tross die neue Biathlon-Arena im Chiemgau das erste Mal auf ihre WM-Tauglichkeit. In den Planungen der Münchner Kandidatur für 2018 spielt das Stadion keine Rolle. Trotzdem glimmt ganz tief im Innern noch der olympische Funke im Chiemgau. Mehr Von Claus Dieterle, Ruhpolding

12.01.2011, 12:30 Uhr | Sport

Claudia Pechstein Zwischen Olymp und Hölle

Claudia Pechstein gibt Rätsel auf. Die Eisschnellläuferin ist in psychiatrischer Betreuung und arbeitsunfähig - aber auch voller Energie im Kampf um ihre Rückkehr aufs Eis. Nun bringt sie eine Autobiografie auf den Markt. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

07.11.2010, 11:05 Uhr | Sport

Gottfried Bresink Der Guru von nebenan

Im idyllischen Inzell bietet Gottfried Bresink Lebenshilfe an. Der Guru verspricht seinen Anhängern Heilung, Wahrheit und Liebe. Auch den Freitod einer Hilfesuchenden im vergangenen Jahr kann er erklären. Mehr Von Nina Belz

02.09.2010, 21:00 Uhr | Gesellschaft

Anni Friesinger hört auf Am Ende der Geschichte

„Schwimmübungen“ in Vancouver, „Zickenzoff“ in Salt Lake City: Anni Friesinger war die schillerndste Figur im deutschen Eisschnelllauf. Eine Knieverletzung zwingt sie vor ihrem Wunschfinale zur Aufgabe. Nun beginnt das Leben nach dem Sport. Mehr

14.07.2010, 17:15 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Auffällige Blutwerte bei Kraus und Hartmann

Die deutschen Eisschnellläuferinnen Heike Hartmann und Bente Kraus werden mit auffälligen Blutwerten in der Datenbank des Eislauf-Weltverbandes ISU geführt. Das bestätigte Bundestrainer Markus Eicher beim Weltcup in Erfurt. Mehr

06.03.2010, 16:14 Uhr | Sport
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z