Ilkay Gündogan: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Ilkay Gündogan

  2 3 4 5 6 ... 13  
   
Sortieren nach

Sportprogramm der AfD Disziplin statt Integration

Sporterfolge sind für die AfD Aufgaben von nationaler Bedeutung. In Berlin hat die Partei über ihre sportpolitisches Programm gesprochen. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

31.08.2018, 16:30 Uhr | Sport

Fußball-Kommentar Ausverkauf der Bundesliga

Im internationalen Vergleich verliert die deutsche Bundesliga immer weiter an Qualität. Vielversprechende Trainer und Spieler wechseln lieber ins Ausland. Ist die Liga zu einer Ausbildungsstätte verkommen? Mehr Von Michael Wittershagen

28.08.2018, 08:46 Uhr | Sport

Kein Rücktritt aus DFB-Elf Gündogan will weiter für Deutschland spielen

Kurz vor der anstehenden Nominierung für die nächsten Länderspiele bekräftigt Ilkay Gündogan, weiter für die deutsche Nationalmannschaft auflaufen zu wollen. Auch äußert er sich zu anderen brisanten Themen. Mehr

28.08.2018, 08:37 Uhr | Sport

Die Probleme der DFB-Elf Das gespaltene Team

Die Özil-Debatte um die Nationalmannschaft zeigt vor allem eines: Wie fremd sich die Spieler mit unterschiedlichen Prägungen werden konnten. Das war einer der Schlüssel für das Scheitern in Russland – Joachim Löw sah zu. Mehr Von Michael Horeni

28.08.2018, 06:05 Uhr | Sport

Klartext von Uli Hoeneß „Wenn die Spieler gleich twittern, werde ich wahnsinnig“

In einem TV-Interview spricht Bayern-Präsident Uli Hoeneß Klartext zu aktuellen Themen des Fußballs. Er fordert ein Umdenken beim DFB, schimpft über Financial Fairplay und sinniert über seine Zukunft. Mehr

19.08.2018, 15:25 Uhr | Sport

DFB-Team nach WM-Debakel Der knifflige Neustart des Joachim Löw

Nur zwei Spieler erklären nach der WM-Blamage ihren Rücktritt aus der Fußball-Nationalmannschaft. Nun stellt sich für den Bundestrainer eine entscheidende Frage. Mehr

17.08.2018, 15:00 Uhr | Sport

Erdogan-Affäre Gündogan möchte weiter für das DFB-Team spielen

Mesut Özil trat nach der Erdogan-Affäre nach heftiger Kritik aus der Nationalmannschaft zurück. Um Ilkay Gündogan war es lange ruhig. Nun äußert er sich – und verrät seine Pläne. Mehr

17.08.2018, 08:52 Uhr | Sport

Kroos kritisiert Özil „Art und Weise seines Rücktritts war nicht in Ordnung“

Nationalspieler Toni Kroos hat die Art des Rücktritts von Mesut Özil aus dem DFB-Team kritisiert. Rassismus-Vorwürfe an den DFB weist der Star von Real Madrid zurück – und äußert sich auch zu seiner eigenen Zukunft. Mehr

15.08.2018, 23:18 Uhr | Sport

ManCity in starker Frühform In Guardiolas Würgegriff

Schon am ersten Spieltag der neuen Premier-League-Saison wird deutlich: Guardiolas Citizens sind auch in dieser Spielzeit klarer Titelfavorit. Das bekommt auch der FC Arsenal zu spüren. Mehr Von Marcus Erberich, Brighton

13.08.2018, 18:49 Uhr | Sport

Fußball in England Fehlstart für Özil und Arsenal

Nach dem Ende der Ära Arsene Wenger verliert Arsenal das erste Spiel der neuen Saison gegen Meister Manchester City. Eine Gala zeigt Jürgen Klopps FC Liverpool zum Start der Premier League. Mehr

12.08.2018, 19:25 Uhr | Sport

Start in die Premier League Ein brisantes Spiel für Özil und Gündogan

Nach der Abrechnung und dem Rücktritt aus dem DFB-Team startet Mesut Özil nun mit Arsenal in die neue Saison. Die erste Partie hält gleich ein pikantes Duell parat. Mehr

12.08.2018, 13:31 Uhr | Sport

Merkel und Özil Die umstrittene Nähe der Politik zum Fußball

Deutsche Kanzler suchen gerne die Strahlkraft des Fußballs – das war nicht immer so. Taugt aber der Fall Özil dazu, Sport und Politik künftig wieder mehr voneinander zu trennen? Mehr Von Jakob Rhein

04.08.2018, 11:48 Uhr | Politik

Reden über Mesut Özil So wenig zählte die Sache

Manche wollen nichts verstehen, andere zu viel. Zu große Begriffe haben die Erregungskurve im Fall Mesut Özils steigen lassen: Alle reden über ihn. Aber was will das ganze Reden sagen? Mehr Von Peter Körte

29.07.2018, 10:37 Uhr | Feuilleton

Islam, Identität und Fußball Die Causa Özil

Auf einmal gilt Mesut Özil nicht mehr als Beispiel für gelungene Integration, sondern als Problem. Aber wer hat hier eigentlich ein Problem? Der Fußballer oder unser Land? Mehr Von Philip Eppelsheim und Andreas Nefzger

28.07.2018, 08:20 Uhr | Politik

Mesut Özils Rückzug Eine Marionette in Erdogans Spiel

Die Causa Özil gibt über die Integrationsfähigkeit in Deutschland keine Auskunft. Aber in dem Fall gibt es viele Verlierer – zu denen sich der türkische Staatspräsident nicht zählen wird. Ein Kommentar. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

24.07.2018, 19:51 Uhr | Politik

Überraschung im Urlaub Löw wusste vorab nicht von Rücktritt Özils

Der Berater des Fußballers hatte dem DFB vorab nur eine Stellungnahme seines Klienten angekündigt. Der Bundestrainer erfuhr so während seines Urlaubs aus dem Netz vom Rücktritt seines Spielmachers. Mehr

24.07.2018, 03:52 Uhr | Sport

Kommentar zur Causa Özil Es ist eine Schande

Wie konnte sich der DFB sehenden Auges in dieses Desaster hinein manövrieren? Die Entwicklung im Fall Özil ist nicht nur Präsident Grindel anzulasten. Auch Bierhoff und Löw sind dafür verantwortlich. Mehr Von Anno Hecker

23.07.2018, 20:05 Uhr | Sport

Kampagne der „Bild“-Zeitung Wie Mesut Ö. ausgebürgert werden sollte

Spielverderber, Heulsuse, Memme: Özil einen Jammerlappen zu nennen, ist die Logik der Schulhofkämpfe, mit denen eine deutsche Tageszeitung sonst vor dem Ende der multikulturellen Gesellschaft warnt. Aber „Bild“ ist nicht Deutschland. Mehr Von Patrick Bahners

23.07.2018, 20:01 Uhr | Feuilleton

Boxer Ünsal Arik über Özil „Eine dümmere Aussage habe ich noch nicht gehört“

Der Boxer Ünsal Arik ist einer der wenigen deutsch-türkischen Sportler, die sich öffentlich gegen Erdogan aussprechen. Im Interview reagiert er auf die Vorwürfe von Mesut Özil. Mehr Von Sebastian Eder

23.07.2018, 17:08 Uhr | Sport

Özil, Gündogan und Erdogan Die Fotos und ihre Folgen

Zwei deutsche Nationalspieler neben dem türkischen Staatspräsidenten mitten in dessen Wahlkampf: Die Fotos haben eine Kontroverse ausgelöst, die nun zum Rücktritt von Özil aus der DFB-Elf geführt hat. Eine Chronologie. Mehr

23.07.2018, 08:49 Uhr | Sport

FAZ.NET-Sprinter Özil macht es nur noch schlimmer

Mesut Özil schießt sich selbst ins Aus. Beweist Außenminister Heiko Maas bei den Verhandlungen mit den Briten größeres taktisches Geschick? Mehr Von Oliver Georgi

23.07.2018, 06:29 Uhr | Aktuell

Scharfe Kritik an Grindel Mesut Özil tritt aus Fußball-Nationalmannschaft zurück

Nach Wochen des Schweigens hat sich Mesut Özil zu Wort gemeldet und seinen Rücktritt aus der Fußball-Nationalmannschaft erklärt. Der 29 Jahre alte Weltmeister beklagt „Rassismus und Respektlosigkeit“ und fordert den Rücktritt von DFB-Präsident Reinhard Grindel. Mehr

22.07.2018, 22:09 Uhr | Sport

Nach Löw-Kritik Gegenwind für Lahm

Nach seiner Kritik am Führungsstil von Bundestrainer Joachim Löw erntet Philipp Lahm nun selbst welche. Rudi Völler widerspricht, Jürgen Klopp stellt Forderungen und bei der ARD ist man auch nicht zufrieden. Mehr Von Jan Ehrhardt

18.07.2018, 11:24 Uhr | Sport

Weltmeister-Kapitän Lahm „Löw muss seinen Führungsstil ändern“

Der Kapitän der deutschen Weltmeister-Mannschaft äußert sich zum Umgang von Bundestrainer Löw mit seinen Spielern. Dabei übt er nicht nur Kritik. Beim diesjährigen WM-Finale in Moskau ist Lahm wieder im Einsatz. Mehr

13.07.2018, 08:30 Uhr | Sport

Folgen des WM-Desasters Panikattacken beim DFB rund um Özil

Die Reaktionen auf die Äußerungen von DFB-Präsident Grindel und Manager Bierhoff sind verheerend. Beide verstricken sich immer tiefer in Widersprüche. Özil zu opfern würde ihre Glaubwürdigkeit nicht retten. Mehr Von Michael Horeni, St. Petersburg

10.07.2018, 11:11 Uhr | Sport

Erdogan-Affäre DFB fordert Erklärung von Özil

Mesut Özil schweigt weiter in der Erdogan-Affäre. Nun übt der DFB von höchster Stelle öffentlichen Druck aus. Womöglich kalkuliert Präsident Grindel aber auch mit etwas anderem als einer Aussage Özils. Mehr Von Christian Kamp, Samara

08.07.2018, 18:10 Uhr | Sport

Erdogan-Affäre Bierhoff gibt Fehler im Umgang mit Özil zu

Wegen der Erdogan-Affäre sieht Oliver Bierhoff die Nominierung von Mesut Özil für die Fußball-WM im Nachhinein kritisch. Auch über sein Verhältnis zu Bundestrainer Löw hat der Manager der Nationalmannschaft gesprochen. Mehr

05.07.2018, 20:33 Uhr | Sport

Parallelen bei Merkel und Löw „Hierzulande werden Krisen mit Betriebsunfällen verwechselt“

Rächt sich in Deutschland der Nimbus der Unbesiegbarkeit? Politikwissenschaftler Norbert Seitz erklärt die Gründe, warum die Bundeskanzlerin und der Bundestrainer immer noch im Amt sind. Mehr Von Sarah Obertreis

05.07.2018, 17:14 Uhr | Sport

Claudia Neumann über WM-Hetze „Ich finde das einfach grauenvoll“

Während der Fußball-WM wird ZDF-Kommentatorin Claudia Neumann teils aufs Übelste beschimpft. Nach Tagen der Anfeindungen äußert sie sich nun erstmals zu den frauenfeindlichen Beleidigungen. Mehr

04.07.2018, 12:44 Uhr | Sport

Gründe für frühes WM-Aus Daran ist die Nationalelf tatsächlich gescheitert

Wie konnte es so weit kommen? Nationalspieler und Kenner des deutschen Teams zeichnen gegenüber der F.A.Z. ein klares Bild von den Ursachen des Desasters: Nun bleiben zwei mögliche Szenarien für die Zukunft. Mehr Von Michael Horeni

03.07.2018, 07:41 Uhr | Sport

Erdogan-Fotos Die Bilder des deutschen Scheiterns

Viele wissen nicht, dass es schon früher Fotos von Özil und Erdogan gab. Die Reaktionen auf das jüngste Bild vor der WM symbolisieren eine dramatische deutsche Entwicklung weit über den Fußballplatz hinaus. Mehr Von Michael Horeni, Kasan

01.07.2018, 14:55 Uhr | Sport

Debatte um Erdogan-Fotos „Das geht nicht“: Boateng stellt sich vor Özil

Wenige Tage nach dem deutschen WM-Aus spricht Jerome Boateng über die Blamage. Dabei äußert er sich zu den Gründen fürs Scheitern in der Vorrunde, seiner Zukunft, Joachim Löw – und Mesut Özil. Mehr

01.07.2018, 11:44 Uhr | Sport

Özil twittert zum WM-Aus „Es schmerzt so sehr“

Mesut Özil bricht sein Schweigen nach dem WM-Aus des deutschen Teams. Via Twitter übt er Selbstkritik und verbreitet eine politische Botschaft. Zur Erdogan-Affäre dagegen kein Wort. Mehr

30.06.2018, 07:27 Uhr | Sport

„Ohne ihn hätten wir gewonnen“ AfD-Politiker ätzen gegen Özil

Deutschland diskutiert über das Scheitern der Nationalmannschaft bei der WM. AfD-Politiker nutzen die Debatte – für abfällige Kommentare über die Nationalspieler Özil und Gündogan. Mehr Von Jakob Rhein

28.06.2018, 14:04 Uhr | Politik

WM-Kolumne „Nachgetreten“ Lizenz zum Hässlichsein

Simulanten, Querulanten und Verweigerer: Bei der diesjährigen Weltmeisterschaft scheint Fairplay allenfalls eine untergeordnete Rolle zu spielen – auch für uns Deutsche. Mehr Von Jürgen Kaube

28.06.2018, 14:00 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5 6 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z