Hein Verbruggen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Hein Verbruggen

  1 2 3
   
Sortieren nach

Radsport Doping-Affäre um Armstrong wird zur Schlammschlacht

Die Dopingaffäre um Lance Armstrong ist zur Schlammschlacht zwischen der Welt-Anti-Doping-Agentur und dem Radsport-Weltverband ausgeartet. Gleichzeitig schloß der siebenfache Tour-de-France-Gewinner ein Comeback aus. Mehr

16.09.2005, 18:15 Uhr | Sport

None Pound: Verbruggen die undichte Stelle Wada und Radsportverband im Streit

FRANKFURT (re/dpa). Die Dopingaffäre um den siebenmaligen Tour-de-France-Gewinner Lance Armstrong entwickelt sich zu einer Auseinandersetzung zwischen der Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) und dem internationalen Radsportverband (UCI). Mehr

16.09.2005, 18:12 Uhr | Sport

None UCI-Anzeige gegen Sylvia Schenk

AIGLE (dpa). Der Internationale Radsport-Verband (UCI) hat Strafanzeige gegen die frühere Präsidentin des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR), Sylvia Schenk, erstattet. Die UCI warf Schenkam Freitag in einer Presseerklärung Verleumdung und Rufschädigung vor und sprach sogar von einer "Hexenjagd". Mehr

16.09.2005, 18:02 Uhr | Sport

Affäre Armstrong UCI fordert Aufklärung von WADA und Labor

Der Radsport-Weltverband UCI hat in der Affäre Armstrong Aufklärung von der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA und vom Pariser Labor gefordert. Mehr

09.09.2005, 19:52 Uhr | Sport

Radsport „Bleibt Verbruggen Präsident, geht der Krieg weiter"

Sylvia Schenk prangert die Zustände im Internationalen Radsportverband an. Im Interview mit der F.A.Z. spricht die ehemalige Präsidentin des Bundes Deutscher Radfahrer über ihren Kampf gegen den ersten Mann im Welt-Radsport. Mehr

02.09.2005, 08:00 Uhr | Sport

Rad Hein Verbruggens klammheimliche Wahltricks

Hein Verbruggen, der Präsident des Welt-Radsportverbandes, scheint der einzige Mensch auf der Welt zu sein, der von den Enthüllungen gegen Lance Armstrong überrascht wurde. Vielleicht hat der Holländer aber auch ganz andere Sorgen als den Dopingfall. Mehr Von Michael Reinsch

31.08.2005, 09:48 Uhr | Sport

Rad Stimmen zu den Dopingvorwürfen

Stimmen aus der Radszene zu den Dopingvorwürfen gegen den siebenmaligen Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong: Mehr

23.08.2005, 15:35 Uhr | Sport

Radteam Gerolsteiner Sportlich eine Fahrt ins Ungewisse

Auch das Team Gerolsteiner müssen sich für die neue ProTour wappnen. Für die Equipe aus der Eifel bedeutet dies einen finanziellen Mehraufwand von angeblich 20 Prozent gegenüber der Saison 2004. Mehr Von Rainer Seele

28.11.2004, 19:00 Uhr | Sport

Frauen bei Olympia Es war einmal eine Männerwelt...

Der olympische Sport befreit sich immer mehr von den alten Geschlechterrollen. Coubertin würde wahrscheinlich toben. Mehr Von Christiane Moravetz

31.07.2004, 17:11 Uhr | Sport

Dopingbekämpfung Rogge fühlt Verantwortung für Pantani

Das IOC wird seinen Kampf gegen Doping bei den Olympischen Spielen in Athen verschärfen. Eine Regierungserklärung des IOC-Präsidenten Jacques Rogge zum Kampf gegen das Doping. Mehr Von Hans-Joachim Waldbröl, Frankfurt

20.02.2004, 18:55 Uhr | Sport

Radsport Mit Top-Lizenz garantiert zur Tour?

Für Mario Cipollini wird das neue Projekt zu spät kommen. Eine Champions League des Radsports soll die besten Fahrer zu den wichtigsten Rennen bringen - und selbstverständlich auch den Weltmeister zur Tour de France. Mehr Von Michael Reinsch

02.07.2003, 16:00 Uhr | Sport

Interview "Leipzig ist nicht zu klein für Olympische Spiele"

IOC-Präsident Jacques Rogge sagt im F.A.Z.-Sportgespräch unter anderem, warum das kleine Leipzig mit seiner Bewerbung um Olympia 2012 gegen die Weltstädte nicht chancenlos ist. Mehr

12.06.2003, 20:46 Uhr | Sport

Erfolgsmodell Armstrong: Alle für Ullrich

ANSBACH. Manches ist noch Stückwerk beim Team Bianchi. Improvisiert wird beispielsweise bei der kleinen Werkstatt und der Waschküche, die unverzichtbar sind für einen Radrennstall. Sie sind in einem etwas ramponierten Lastkraftwagen untergebracht. Mehr

05.06.2003, 18:12 Uhr | Aktuell

Deutschland-Tour Bianchi in der Findungsphase

Mehr Schwierigkeiten als erwartet haben die Radprofis vom neuen Team Bianchi auf der Deutschland Tour. Allein Jan Ullrich ist in guter Form, seine in mint gekleideten Mitstreiter haben den Anschluß verloren. Mehr Von Rainer Seele

05.06.2003, 15:31 Uhr | Sport

Jan Ullrich Nicht alle Wege führen nach Paris

Der Internationale Radsportverband (UCI) erlaubt Jan Ullrich, sich sofort von Coast zu trennen und mit einem neuen Team zu präsentieren. Für einen Start bei der Tour de France drängt dazu die Zeit. Mehr

15.05.2003, 17:37 Uhr | Sport

Radsport Vom Zugpferd zum Spekulationsobjekt

Das Team Coast steckt in Schwierigkeiten, doch die Welt des Radsports unterscheidet zwischen Zugpferd Jan Ullrich, seinem engen Zirkel und seinem Geldgeber. Ullrich muß im Rennen bleiben, heißt die Devise. Mehr Von Michael Reinsch

10.05.2003, 21:47 Uhr | Sport

Radsport "Schluß, haben wir gesagt"

Wolfram Lindner wähnt sich auf einem "Horrortrip". Niemand könne sagen, klagt er, "ob es rechts rum oder links rum geht". Vermutlich geht es überhaupt nicht mehr weiter beim Team Coast, bei dem Lindner als Sportlicher Leiter beschäftigt ist. Mehr Von Rainer Seele

09.05.2003, 20:10 Uhr | Sport

Radsport "Setzen alles daran, bei Coast zu bleiben"

In der Frage der Lizenz für das Team Coast rechnet der Manager von Jan Ulrich fest mit einem positiven Ausgang. Ullrich soll bleiben, wo er ist. Der Wechsel zu einem anderen Rennstall sei nicht geplant. Mehr

14.04.2003, 09:30 Uhr | Sport

Anti-Doping-Konferenz Mit Drogen verseucht

IOC-Präsident Jacques Rogge macht ernst. Wer im Weltsport den geplanten Anti-Doping-Code nicht anerkennt, soll aus dem olympischen Programm fliegen. Die Problemfälle: Fußball und Radsport. Mehr

03.03.2003, 18:52 Uhr | Sport

Doping Rad-Präsident Verbruggen verlässt WADA: Wildwest-Methoden

Dem WADA-Chef Richard Pound warf Verbruggen er rücksichtsloses und schädliches Verhalten vor. Mehr

05.08.2002, 15:00 Uhr | Sport

Tour de France Frau Rumsas verhaftet - Herr Rumsas suspendiert

Da die Ehefrau des Tour-de-France-Dritten reichlich Dopingmittel im Gepäck hatte, wurde ihr Mann von seinem Team Lampre suspendiert. Mehr

30.07.2002, 01:53 Uhr | Sport

89. Tour de France Die Doping-Vergangenheit radelt mit

Erst gedopt, dann gesperrt, nun wieder auf dem Podest. Ein Ex-Dopingsünder nach dem anderen feiert einen Etappensieg bei der Tour de France. Mehr

26.07.2002, 12:57 Uhr | Sport

Giro d'Italia Heppner verteidigt Rosa Trikot im Zeitfahren

Jens Heppner belegte auf der 14. Giro-Etappe Platz 29 und hat in der Gesamtwertung noch 48 Sekunden Vorsprung auf Cadel Evans aus Australien. Mehr

26.05.2002, 17:55 Uhr | Sport

Salt Lake City IOC-Präsident Rogge überstimmt: Weiter kombinierte Epo-Tests

Bei den Winterspielen in Salt Lake City bleibt es wie schon in Sydney 2000 bei kombinierten Blut- und Urinkontrollen. Mehr

08.11.2001, 15:00 Uhr | Sport

Giro d'Italia Königsetappe nach Doping-Razzia abgesagt

Nach einer nächtlichen Doping-Razzia in den Team-Hotels haben die Organisatoren die Königsetappe abgesagt. Am Freitag soll wieder gefahren werden Mehr

07.06.2001, 20:44 Uhr | Sport
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z