Hans Wilhelm Gäb: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Fahnenträger Timo Boll Botschafter des Teams

Schwarz-Rot-Gold in der Hand statt Tischtennisschläger: Timo Boll ist Fahnenträger des deutschen Olympiateams. Der Tischtennisspieler hat sich in einer Wahl unter Sportlern und Fans durchgesetzt. Mehr

04.08.2016, 14:18 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Hans Wilhelm Gäb

1 2
   
Sortieren nach

Das IOC in der Krise Olympia ist am Boden

Zu teuer, zu intransparent, ohne moralische Kraft: Die Reputation Olympias könnte derzeit schlechter nicht sein. Die Milliarden sprudeln zwar wie eh und je – aber das Geschäftsmodell des IOC gerät an seine Grenzen. Mehr Von Michael Ashelm

30.07.2016, 21:36 Uhr | Wirtschaft

Hans Wilhelm Gäb Das moralische Gewissen des Sports

Konziliant und konsequent: Hans Wilhelm Gäb hat mehrere Leben in einem gelebt – und dabei immer als Denker, Lenker und Verfechter der Werte überzeugt. Heute wird der frühere Journalist und Sportfunktionär achtzig Jahre alt. Mehr Von Steffen Haffner

31.03.2016, 13:18 Uhr | Sport

Sportfunktionär Gäb „Der Sport vergisst seine Stärke“

Der deutsche Sport diskutiert über die Verantwortung seiner Funktionäre. Hans-Wilhelm Gäb, Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats der Stiftung Deutschen Sporthilfe, spricht im Interview über deutsche Werte und Geschäftsgepflogenheiten in der Welt. Mehr Von Anno Hecker

16.12.2015, 09:51 Uhr | Sport

Hans Wilhelm Gäb „Ich bin Fan, und doch fürchte ich die Dominanz des Fußballs“

Hans Wilhelm Gäb, Aufsichtsratschef der Stiftung Deutsche Sporthilfe, im Gespräch mit Jörg Hahn über die Gefahr einer Diskreditierung des gesamten Sports, den Stress-Test des FC Bayern und ein reformfeindliches Klima. Mehr

15.05.2009, 09:27 Uhr | Sport

Sporthilfe Klattens Netzwerk und van Almsicks Gesicht

Medienmanager Klatten habe sich richtig gefreut, dass er an die Spitze der Sporthilfe berufen wurde. Da der Sportfan aber keine Erfahrung mit dem Hochleistungsbereich hat, wird Franziska van Almsick künftig das sportliche Gesicht der Stiftung sein. Mehr Von Rainer Seele, Frankfurt

24.10.2008, 16:47 Uhr | Sport

Sporthilfe Klatten neuer Sporthilfe-Chef

Werner E. Klatten wird ab 1. Dezember neuer Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Zusätzlich richtete der Aufsichtsrat der Sporthilfe ein Vorstandsressort Sport ein, das die einstige Weltklasse-Schwimmerin Franziska van Almsick übernehmen wird. Mehr

23.10.2008, 17:05 Uhr | Sport

Sporthilfe Linsenhoff legt Vorsitz mit sofortiger Wirkung nieder

Ann Kathrin Linsenhoff hat ihr Amt als Vorstandsvorsitzende der Stiftung Deutsche Sporthilfe mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Michael Ilgner ist bis zu einer Klärung der Linsenhoff-Nachfolge mit der operativen Führung der Stiftung beauftragt. Mehr

26.09.2008, 11:45 Uhr | Sport

Stiftung Deutsche Sporthilfe Wie Linsenhoff hören auch zwei Aufsichträte auf

Nach dem angekündigten Rücktritt der Sporthilfe-Vorsitzenden Ann Kathrin Linsenhoff werden auch die Aufsichtsräte Bernd Rauch und Peter Zühlsdorff ihre Ämter aufgeben. Aufsichtsratschef Hans Wilhelm Gäb lehnt einen eigenen Rücktritt weiter ab. Mehr

25.09.2008, 14:12 Uhr | Sport

Deutsche Sporthilfe Ann Kathrin Linsenhoff gibt auf

Nach einer Nacht Bedenkzeit reicht die Vorstandsvorsitzende der Stiftung Deutsche Sporthilfe ihren Rücktritt ein. Grund: Fehlendes Vertrauen zu Aufsichtsratchef Hans Wilhelm Gäb. Mehr Von Evi Simeoni und Jörg Hahn

22.09.2008, 17:00 Uhr | Sport

Deutsche Sporthilfe Linsenhoff tritt zurück und stellt Bedingung für Rückkehr

Die Vorsitzende der Stiftung Deutsche Sporthilfe, Ann Kathrin Linsenhoff, ist nach Querelen zwischen ihr und dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Stiftung, Hans Wilhelm Gäb, zurückgetreten. Die Dressur-Olympiasiegerin bietet aber ihre Rückkehr an, sollte Gäb sich von seinem Posten zurückziehen. Mehr

22.09.2008, 13:05 Uhr | Sport

Streit um Teamfähigkeit Bei der Deutschen Sporthilfe hängt der Segen schief

Hans Wilhelm Gäb hat die Sporthilfe bis Ende 2007 geführt. Seiner Nachfolgerin Ann Kathrin Linsenhoff wirft er fehlende Teamfähigkeit und einen Interessenkonflikt vor, weil sie bei Unicef tätig ist. Einige sprechen schon von Rücktritt, nur Linsenhoff nicht. Mehr Von Jörg Hahn

15.09.2008, 10:25 Uhr | Sport

Ruhmeshalle des Sports Vom Parteibuch-Nazi zur Symbolfigur des Sports

Die Auswahl der Athleten für die Hall of Fame, der Ruhmeshalle des deutschen Sports, provoziert eine differenzierte Auseinandersetzung mit widersprüchlichen Biographien. Fünf Mitglieder der Hall of Fame waren Nationalsozialisten mit Parteibuch. Mehr Von Michael Reinsch

07.05.2008, 12:18 Uhr | Sport

Deutsche Sporthilfe-Stiftung Mit Charme, Entschlossenheit und Geld

Viele Frauen gibt es in Spitzenpositionen der deutschen Sportverbände nicht. Aus diesem Grund überrascht die Nachricht doppelt, dass Ann Kathrin Linsenhoff den Vorsitz der Stiftung Deutsche Sporthilfe übernehmen wird. Alle Vorgänger waren Männer. Mehr Von Jörg Hahn

18.10.2007, 18:04 Uhr | Rhein-Main

Kampf gegen Doping Ein Eid für die Prinzipien des Sports

Die Stiftung Deutsche Sporthilfe hat ihre Richtlinien im Kampf gegen Doping drastisch verschärft. Mit einem Eid sollen die Athleten an die Prinzipien Leistung, Fairplay und Miteinander gebunden werden. Es ist ein Versprechen an den Sport, sagte Geschäftsführer Illgner. Mehr Von Bernhard Böth, Frankfurt

12.10.2006, 18:00 Uhr | Sport

„Ball des Sports“ Ein Volltreffer

Ouvertüre und Abschied: Eine rauschende Fußballnacht als Vorbote der Weltmeisterschaft. Nach fünf Jahren sagt der „Ball des Sports“: Adieu Frankfurt. 2007 heißt es dann: Hallo Wiesbaden. FAZ.NET-Bildergalerie. Mehr Von Hans-Joachim Leyenberg, Frankfurt

05.02.2006, 17:29 Uhr | Sport

Sportpolitik Gäb verordnet Sporthilfe drastische Führungsreform

Hans Wilhelm Gäb will der Sporthilfe eine modernere Führungsstruktur geben. Unter anderem wird der Vorstand von achtzehn auf sechs Personen verkleinert. Schwimm-Olympiasieger Michael Groß kündigte seinen Rückzug an. Mehr

28.11.2005, 17:26 Uhr | Sport

Hans Wilhelm Gäb im Interview Die Sporthilfe hatte noch nie so viel Publicity wie jetzt

Der neue Vorsitzende Hans Wilhelm Gäb über Vorbilder und überzogenes Anspruchsdenken, die marktorientierte Gesellschaft und seine eigene Rückhand. Mehr

05.08.2005, 16:26 Uhr | Sport

Schmiergeldaffäre Gäb soll verlorenes Vertrauen zurückgewinnen

Der frühere Opel-Aufsichtsrat Hans Wilhelm Gäb ist neuer Sporthilfe-Vorsitzender. Der 69jährige folgt auf Hans-Ludwig Grüschow, der wegen der Schmiergeldaffäre um den früheren MDR-Sportchef Wilfried Mohren zurücktrat. Mehr

30.07.2005, 18:17 Uhr | Sport

Tischtennis-WM Boll und Süß im Halbfinale: Medaille sicher

Das deutsche Tischtennis darf sich nach 16 Jahren wieder über eine Medaille bei einer Weltmeisterschaft freuen. Das neu formierte Herren-Doppel Timo Boll/Christian Süß steht im Halbfinale. Mehr

03.05.2005, 13:34 Uhr | Sport

Verbandsquerelen Grüschow besorgt über Tischtennis-Streit

Die Spitzen des deutschen Sport zeigen sich besorgt und irritiert über die Schlammschlacht im Lager des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) und die damit verbundene Rufschädigung von DTTB-Ehrenpräsident Hans Wilhelm Gäb. Mehr

31.03.2005, 16:29 Uhr | Sport

Tischtennis-Streit Gäbs Ende als Schreckensszenario

Wie viel Hans Wilhelm Gäb und Walter Gründahl trennt, läßt sich bei der Tischtennis-EM an ihren Sitzpositionen ablesen. Längst liegt den verfeindeten Funktionären nichts mehr an einer direkten Konfrontation. Aus ihrem Streit ist ein Sezessionskrieg zwischen zwei Lagern geworden. Mehr Von Peter Heß

31.03.2005, 13:11 Uhr | Sport

Strukturdebatte Kürzen, rationalisieren, verschlanken

Die Strukturreformkommission von Deutschem Sportbund und Nationalem Olympischem Komitee, die eine Fusion beider Organisationen vorbereiten soll, nimmt sich für ihren Auftrag viel Zeit. Mehr Von Jörg Hahn

22.03.2005, 19:42 Uhr | Sport

Verbandsquerelen Die Tischtennis-Führer Gäb und Gründahl vor einem Scherbenhaufen

Im Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) herrscht ein bizarrer Wettstreit. Wie mag der Kampf zwischen den Lagern des DTTB-Präsidenten Walter Gründahl und des Ehrenpräsidenten Hans Wilhelm Gäb enden? Unabhängig vom Sieger hat das deutsche Tischtennis schon viel an Ansehen verloren. Mehr Von Peter Heß

16.03.2005, 16:48 Uhr | Sport

Formel 1 Schumacher zeigt Herz als Organspender

Der König der Autofahrer gibt nun Gas für die wohl bedeutendste karitative Initiative des deutschen Sports. Denn: Ein Drittel der Patienten stirbt, weil kein Organ zur Verfügung steht. Mehr Von Anno Hecker

02.03.2005, 19:00 Uhr | Sport
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z