Gunda Niemann-Stirnemann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Denk ich an Sport (1) „Ich bin eine Art Groundhopper“

Kevin Kühnert ist Bundesvorsitzender der Jusos. Hier schreibt er in der neuen Serie „Denk ich an Sport“ über Wasserball auf Malta, die Liebe zu Tennis Borussia Berlin, sein Faible für Fußballstadien und ein altes Trikot von Jens Jeremies. Mehr

18.06.2019, 06:42 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Gunda Niemann-Stirnemann

1 2
   
Sortieren nach

Eisschnelllaufen Pechstein dominiert und holt sich den Rekord

Claudia Pechstein siegt und siegt. Trotz Rückenproblemen kann der 46 Jahre alten Eisschnellläuferin keine Rivalin die nationalen Erfolge streitig machen. Mit 37 Titeln führt sie nun allein die Rangliste an. Mehr

04.11.2018, 17:02 Uhr | Sport

Eisschnellläuferin Pechstein Siegen und schimpfen

Claudia Pechstein läuft der deutschen Jugend weiter davon. International wird es indes schwierig – auch weil der Verband kaum Fördergeld zur Verfügung stellt. Das kritisiert Pechstein heftig. Mehr

02.11.2014, 17:48 Uhr | Sport

„Sportstudio“-Jubiläum Herzergießungen zur Mitternacht

Trotz einiger Peinlichkeiten hat sich die Jubiläumsausgabe des „Aktuellen Sportstudios“ recht wacker geschlagen. Dass sich die Internet-Gemeinde vor allem über Beckenbauers Strümpfe echauffierte, spricht für sich - und gegen sie. Mehr Von Jochen Hieber

11.08.2013, 10:38 Uhr | Feuilleton

Eisschnelllauf-WM Friesinger holt zweites Gold und Niemanns Rekord

Jetzt ist sie die erfolgreichste Athletin in der Geschichte der Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften: Anni Friesinger hat ihren zweiten Titel bei der Einzelstrecken-WM in Nagano gewonnen und damit insgesamt die elfte Goldmedaille. Mehr

09.03.2008, 11:40 Uhr | Sport

Eisschnellauf „Anni muß aufpassen“

Auch drei Siege beim Eisschnellauf-Weltcup haben den Streit zwischen Anni Friesinger und dem Verband nicht beruhigen können. Die Athletin wirft der DESG mangelnde Unterstützung für ihren neuen Trainer vor. Mehr

12.11.2006, 18:03 Uhr | Sport

Eisschnellauf Ich bin froh, daß Sie meinen Herzschlag nicht hören können

Als es heraus war, kämpfte Monique Garbrecht-Enfeldt mit den Tränen. Nach Gunda Niemann-Stirnemann hat auch die neunmalige Weltmeisterin ihre Eisschnellauf-Karriere beendet. Die Knie-Probleme beendeten den Traum von erfolgreichen Olympischen Winterspielen. Mehr

01.12.2005, 14:12 Uhr | Sport

Interview Wahnsinn - das war mein Leben

Es ist ein trauriger Rücktritt. Der abgetretene Eisschnellauf-Star Gunda Niemann-Stirnemann spricht im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über einen letzten großen Kampf. Mehr

29.10.2005, 20:45 Uhr | Sport

Eisschnellauf Gunda Niemann-Stirnemann beendet Karriere

Der Abschied auf Raten ist beendet. Gunda Niemann-Stirnemann hat 19 Monate nach ihrem letzten Rennen nun auch öffentlich ihre aktive Karriere beendet. Auschlaggebend waren gesundheitliche Probleme. Mehr

27.10.2005, 15:58 Uhr | Sport

Eisschnellauf Anni Friesingers Moskauer Triumphzug

Anni Friesinger hat zum dritten Mal den Titel bei einer Mehrkampf-WM gewonnen. Die 28 Jahre alte Inzellerin sicherte sich in Moskau auf allen vier Strecken die Einzelsiege. Mehr

06.02.2005, 18:28 Uhr | Sport

Eisschnellauf-Weltcup Anni Friesinger kann noch gewinnen

Anni Friesinger hat den ersten Saisonsieg auf ihrer Paradestrecke erkämpft. Die Olympiasiegerin verwies am Sonntag beim Weltcup in Heerenveen über 1500 Meter Renate Groenewold und Jennifer Rodriguez auf die Plätze zwei und drei. Mehr

23.11.2003, 19:30 Uhr | Sport

Eisschnellauf-Weltcup Pechstein, Niemann und Friesinger bezwungen

Die Olympia-Zweite Gretha Smit hat dem deutschen Dreigestirn beim Eisschnellauf-Weltcup in Heerenveen einen Strich durch alle Siegrechnungen gemacht. Mehr

22.11.2003, 17:53 Uhr | Sport

Eisschnellauf Anni Friesinger wieder vor Claudia Pechstein

Unbeeindruckt von jüngsten Formschwankungen hat Anni Friesinger ihre derzeitige Überlegenheit auf der 3000-Meter-Distanz unterstrichen und ihren 20. Eisschnellauf-Weltcupsieg gesichert. Mehr

16.11.2003, 17:35 Uhr | Sport

Eisschnellauf Sieg und Niederlage für Anni Friesinger

Anni Friesinger hat im norwegischen Hamar vom Erfolgstrio des deutschen Eisschnelllaufs den besten Start in den Weltcup erwischt. Mehr

09.11.2003, 17:27 Uhr | Sport

Eisschnellauf Comeback von Gunda Niemann mit 34. Titel

Rekordweltmeisterin Gunda Niemann-Stirnemann hat am Freitag nach fast tausend Tagen Wettkampfpause ein grandioses Comeback auf den Eisschnellauf-Bahnen der Welt gefeiert. Mehr

31.10.2003, 20:26 Uhr | Sport

Eisschnellauf Gunda Niemann-Stirnemann - Comeback nach 1.000 Tagen

Rekordweltmeisterin Niemann-Stirnemann stellt sich 17 Monate nach der Geburt ihrer Tochter bei den deutschen Meisterschaften in Erfurt am Wochenende der Konkurrenz der Stars Anni Friesinger und Claudia Pechstein. Mehr

27.10.2003, 21:18 Uhr | Sport

Eisschnelllauf-WM Drei Mal Gold für Anni Friesinger

Anni Friesinger hat nach ihrem Triumphen über 1 500 m und 3 000 m auch das WM-Rennen über 1 000 m gewonnen. Die Titelverteidigerin über diese Strecke Monique Garbrecht-Enfeldt kam nur auf den sechsten Rang. Mehr

17.03.2003, 10:00 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Friesinger geschlagen - Garbrecht-Enfeldt Weltcup-Siegerin

Monique Garbrecht-Enfeldt hat vorzeitig den Eisschnelllauf-Weltcup über 1000 m gewonnen. Die Sprint-Weltmeisterin aus Berlin feierte in Inzell bereits den sechsten Saisonsieg auf dieser Strecke. Mehr

02.03.2003, 13:20 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Seriensiegerin Pechstein - Friesinger fährt hinterher

Das mit Spannung erwartete Duell der beiden deutschen Eisschnelllauf-Olympiasiegerinnen Claudia Pechstein und Anni Friesinger lässt weiter auf sich warten. Mehr

24.11.2002, 13:00 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Pechstein startet mit Sieg in den Weltcup

Mit ihrem insgesamt 15. Weltcup-Sieg zog Claudia Pechstein in dieser Bilanz mit ihrer derzeit erkrankten Konkurrentin Anni Friesinger gleich. Mehr

10.11.2002, 10:00 Uhr | Sport

Gunda Niemann-Stirnemann Comeback nach dem Erziehungsurlaub

Die dreimalige Olympiasiegerin und 19-fache Weltmeisterin Gunda Niemann-Stirnemann plant ihr Comeback für den November 2003. Mehr

08.10.2002, 12:00 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Pechstein schreibt Geschichte - Friesinger macht Millionen

Claudia Pechstein ist mit nun vier Olympiasiegen die erfolgreichste deutsche Wintersportlerin, doch Anni Friesinger kann sich besser vermarkten. Mehr Von Cai Philippsen, Salt Lake City

25.02.2002, 11:52 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Pechstein schreibt mit Gold-Hattrick Geschichte

Mit einem neuen Weltrekord gewann die Berlinerin das 5000 m-Rennen und ist nun die erfolgreichste deutsche Wintersportlerin aller Zeiten. Für Anni Friesinger blieb Rang sechs. Mehr

23.02.2002, 23:45 Uhr | Sport

Olympia und Werbung Hannawald muss keine Sanktionen befürchten

Das IOC hat Sven Hannawald gewarnt und der Skispringer darauf reagiert: Er zog seinen Werbespot zurück und darf bei Olympia weiterspringen. Mehr

16.02.2002, 11:41 Uhr | Sport

Interview Olympiasiegerin Pechstein: Ich gehe meinen eigenen Weg

Claudia Pechstein hat die erste Goldmedaille für Deutschland in Salt Lake City gewonnen. Das FAZ.NET-Gespräch mit der Olympiasiegerin. Mehr

11.02.2002, 07:47 Uhr | Sport
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z