Golf-Masters
Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Allgemeine Infos über Golf-Masters

Das 84. US Masters Tournament wird aufgrund der Corona-Krise nicht im April stattfinden, sondern soll vom 12. November bis 15. November 2020 in Augusta nachgeholt werden. Das Golf-Masters gehört neben den US Open, The Open Championship (British Open) und PGA Championship zu den vier Major-Turnieren im Golfsport. Veranstalter ist der Augusta National Golf Club in Augusta (Georgia), USA. Im Gegensatz zu den anderen Major-Turnieren ist das Masters ein Einladungsturnier. Ein Katalog von formalen Einladungskriterien stellt sicher, dass die weltbesten Golf-Spieler an den Start gehen können. Das Golfturnier wird über vier Runden ausgetragen. Nach zwei Runden wird das Teilnehmerfeld auf die besten 50 plus Schlaggleiche und alle, die innerhalb von zehn Schlägen des Führenden liegen, reduziert. Das Turnier ist so angesetzt, dass der Finaltag in der Regel der zweite Sonntag im April ist. Am Mittwoch davor findet seit 1960 der Par 3 Contest auf dem Kurzplatz statt.

Der Gewinner wird mit dem "Green Jacket" und einem lebenslangen Teilnahmerecht ausgezeichnet. Es ist eine Tradition, dass der Gewinner des Vorjahres dem aktuellen Gewinner bei der Siegeszeremonie ins Jacket hilft. Das maßgeschneiderte Sakko darf der Sieger für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Danach wird es im Clubhaus verwahrt und steht ihm bei Besuchen jederzeit zur Verfügung. Neben dem Green Jacket erhält der Gewinner auch eine Gold-Medaille und ein Replik des Clubhauses in Silber. Zusätzlich erwirbt er sich Einladungen in den kommenden fünf Jahren für die anderen drei Majors und die Players Championship, sowie eine fünfjährige Teilnahmeberechtigung bei der PGA Tour. Der Gewinner darf zudem das Menü am „Champions' Dinner“ im nächsten Jahr bestimmen. Ausländische Gewinner präsentieren meist Delikatessen aus ihrer Heimat: Bernhard Langer aus Deutschland brachte z. B. Sauerbraten mit, der Schotte Sandy Lyle servierte Haggis, der Spanier José María Olazábal wartete mit Paella auf und Charl Schwartzel aus Südafrika ein südafrikanisches Barbecue.

Der Zweitplatzierte bekommt eine Silberplatte und eine Medaille. Der beste Amateur erhält den Silver Cup, der zweitbeste die Silver Medal. Für die beste Runde des Tages gibt es eine Kristallvase, für ein Hole-in-one oder einen Albatros eine Kristallschüssel und für jeden Eagle zwei Kristallgläser.

Alle Artikel und Videos zu:
Golf-Masters

VIDEOS
1
/
first
prev
1
2 next