Giniel de Villiers: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rallye Dakar Strafminuten für den Schnellsten

Wie gewonnen, so zerronnen: Nasser Al-Attiyah hat seine auf der Strecke erfahrene Führung verloren. Eine Strafzeit wirft ihn zurück. Titelverteidiger Roma hat es noch schlimmer erwischt. Mehr

05.01.2015, 02:52 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Giniel de Villiers

1 2
   
Sortieren nach

Rallye Dakar Der Favorit führt bereits

Pech für den Titelverteidiger: Auf der ersten Etappe der Rallye Dakar musste Vorjahressieger Joan Roma sein Auto nach wenigen Kilometern abstellen. An der Spitze steht bereits Topfavorit Nasser Al-Attiyah aus Qatar. Der deutsche Beifahrer Dirk von Zitzewitz liegt auf Platz vier. Mehr

04.01.2015, 18:05 Uhr | Sport

Dakar-Teilnehmer von Zitzewitz Es ist nicht berechenbar

Am Sonntag startet die Rallye Dakar abermals in Südamerika. Dirk von Zitzewitz ist als Kopilot bei dem Motorsportspektakel dabei. Vorher spricht er über die Gefahren und seine Geburt auf dem Beifahrersitz. Mehr

03.01.2015, 11:58 Uhr | Sport

Rallye Dakar „Mr. Dakar“! Wer sonst?

Stéphane Peterhansel fährt in seinem Mini zu seinem insgesamt zwölften Sieg bei der Rallye Dakar. Zum fünften Mal siegt der Franzose in einem Automobil. Bei all dem Jubel bleibt beinahe unbeachtet, dass wieder Menschen bei der härtesten Rallye der Welt sterben. Mehr

20.01.2013, 13:54 Uhr | Sport

Rallye Dakar Im Mini wieder zum maximalen Erfolg?

Stephane Peterhansel dominiert die Rallye Dakar auch in diesem Jahr. Vor der Schlussetappe hat der Franzose 44:38 Minuten Vorsprung auf Verfolger Giniel de Villiers. In der Motorrad-Wertung wird es auf dem letzten Teilstück noch einmal richtig spannend. Mehr

19.01.2013, 14:25 Uhr | Sport

Rallye Dakar Größe im Mini-Mobil

Stéphane Peterhansel gewinnt zum zehnten Mal die Rallye Dakar. Der Franzose und sein spanischer Kollege Joan Nani Roma verhelfen dem deutschen X-raid-Team zum bislang größten Erfolg. Mehr Von Leonhard Kazda, Lima

15.01.2012, 18:30 Uhr | Sport

VW-Pilot de Villiers bei der Rallye Dakar Angriff, Zurückhaltung und bloß kein Country

Vorjahressieger Giniel de Villiers startet auch in diesem Jahr als Favorit in die Rallye Dakar in Südamerika. Der VW-Pilot bleibt stets ruhig und gelassen - es sei denn, sein deutscher Beifahrer Dirk von Zitzewitz spielt die falsche Musik auf dem i-Pod. Mehr Von Bernd Steinle

31.12.2009, 14:58 Uhr | Sport

Rallye Dakar Neue Heimat Südamerika

Organisatoren, Fahrer und das Publikum in Argentinien und Chile sind voll des Lobes über die Rallye Dakar, auch wenn es zahlreiche Zwischenfälle, Pannen und Streckenkorrekturen gab - und der Tod eines Motorradfahrers wie unbeteiligter Personen das Rennen überschattete. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

18.01.2009, 20:46 Uhr | Sport

Rallye Dakar „Ein Gefühl wahnsinniger Freude und Erleichterung“

Der historische Sieg des Volkswagen-Werksteams bei der Rallye Dakar ist praktisch perfekt. Pilot de Villiers und sein deutscher Beifahrer von Zitzewitz haben einen Vorsprung von 8:59 Minuten. Am Sonntag müssen sie nur noch in Buenos Aires ankommen. Mehr

17.01.2009, 16:09 Uhr | Sport

Rallye Dakar Sainz' Traum vom Triumph platzt im „Loch“

Er fuhr souverän in Führung und dann in ein vier Meter tiefes Loch. Für Carlos Sainz ist der Traum vom Rallye-Dakar-Sieg vorbei. Dabei hatte der Spanier gewarnt. Nun führt der Südafrikaner Giniel de Villiers mit seinem deutschen Beifahrer Dirk von Zitzewitz. Mehr

15.01.2009, 18:07 Uhr | Sport

Rallye Dakar Sainz dominiert - Dreifachführung für Volkswagen

Trotz der Verlegung nach Südamerika hat sich die Rallye Dakar kaum verändert. Verkürzungen, Absagen - und leider auch tödlich verunglückte Piloten. In der Gesamtwertung bauten Carlos Sainz und Volkswagen ihre Dominanz aus. Mehr Von Reiner Kuhn

14.01.2009, 17:15 Uhr | Sport

Rallye Dakar VW-Trio weiter vorn - Sainz warnt vor Lebensgefahr

Volkswagen dominiert weiter die Rallye Dakar. Auf der neunten Etappe vergrößerte Spitzenreiter Carlos Sainz den Abstand auf seine Verfolger. Der Spanier warnt zugleich vor den Gefahren der Mammut-Tour - und schwärmt von den Fans in Südamerika. Mehr

12.01.2009, 20:26 Uhr | Sport

Rallye Dakar Volkswagen auf dem Weg zum ersten Triumph

Volkswagen dominiert die Rallye Dakar nach der Disqualifikation von BMW-Pilot Nasser Al-Attiyah. Die Führung unter den VW-Autos indes wechselte nach der siebten Etappe abermals. Nach seinem dritten Tagessieg liegt der Spanier Carlos Sainz an erster Stelle. Mehr

09.01.2009, 17:48 Uhr | Sport

Rallye Dakar Al-Attiyah disqualifiziert - von Zitzewitz auf Platz eins

Der bisherige Spitzenreiter bei der Rallye Dakar, Nasser Al-Attiyah (Katar) auf einem BMW X3, ist nach der 6. Etappe disqualifiziert worden. Damit übernimmt der VW-Pilot Giniel de Villiers mit seinem deutschen Co-Piloten Dirk von Zitzewitz die Führung im Rennen. Mehr

09.01.2009, 10:36 Uhr | Sport

Rallye Dakar Carlos Sainz verteidigt Führung mit Etappensieg

Carlos Sainz hat die vierte Etappe der Rally Dakar knapp gewonnen. Damit baute der VW-Pilot seine Führung in der Gesamtwertung auf den BMW-Fahrer Nasser al-Attiyah weiter aus. Gut lief es auch für die deutschen Piloten. Mehr

06.01.2009, 18:37 Uhr | Sport

Rallye Dakar in Argentinien Carlos Sainz neuer Spitzenreiter

Auf der 837 Kilometer langen Etappe von Santa Rosa de la Pampa nach Puerto Madryn löste Carlos Sainz Nasser Al-Attiyah an der Spitze ab. Giniel de Villiers und sein deutscher Beifahrer Dirk von Zitzewitz fuhren auf Rang zwei vor. Mehr

04.01.2009, 16:13 Uhr | Sport

Rallye Dakar Auftaktsieg für X-Raid-Team

Ein Pilot des deutschen X-Raid-Teams gewinnt die erste Etappe der nach Südamerika ausgewanderten Rally Dakar. Der deutsche Beifahrer Dirk von Zitzewitz hat seinen Chauffeur auf Rang drei gelotst. Mehr

03.01.2009, 19:32 Uhr | Sport

Dirk von Zitzewitz über die Rallye Dakar Uns erwartet in Südamerika ein Abenteuer

Der norddeutsche Profi Dirk von Zitzewitz geht jetzt mit seinem südafrikanischen Fahrer Giniel de Villiers in Argentinien und Chile auf große Fahrt - und freut sich auf Dünen, Dünen, Dünen. Trotzdem hofft er auf eine Neuauflage des Wüstenklassikers. Mehr

02.01.2009, 10:24 Uhr | Sport

Rallye Dakar Für die wüste Tour auf Haltbarkeit getrimmt

Der Motorsportler Dirk von Zitzewitz sitzt abermals auf dem rechten Platz: Als Copilot von Giniel de Villiers im VW-Touareg hat er als einziger Deutscher eine realistische Chance, die dreißigste Rallye Dakar zu gewinnen. Das sieht auch die Konkurrenz so. Mehr Von Leonhard Kazda

03.01.2008, 21:03 Uhr | Sport

Rallye Dakar Abermals Todesfall bei der Rallye Dakar

Ein französischer Motorradfahrer ist bei der Rallye Dakar vermutlich an einem Herzinfarkt gestorben. Es ist bereits der zweite Todesfall der 29. Wüstenrallye. Stéphane Peterhansel im Mitsubishi wird an diesem Sonntag als Sieger die Ziellinie überqueren. Mehr

20.01.2007, 19:32 Uhr | Sport

Rallye Dakar Mitsubishi auf dem Weg zum Gesamtsieg

Stéphane Peterhansel, Dakar-Sieger von 2004 und 2005, hat seine Führung bei der Rallye Dakar weiter ausgebaut. Nun hat Mitsubishi alle Trümpfe in der Hand, VW ist um Schadensbegrenzung bemüht. Derweil ist Jutta Kleinschmidt im Aufwind. Mehr

16.01.2007, 16:15 Uhr | Sport

Rallye Dakar Peterhansel profitiert von VW-Pechsträhne

Mitsubishi hat nach einer Pannenserie der bislang führenden Volkswagen die Spitzenposition bei der Rallye Dakar übernommen. Neuer Führender ist Stéphane Peterhansel. Auch Jutta Kleinschmidt war seit langem mal wieder „total happy“. Mehr

15.01.2007, 17:06 Uhr | Sport

Rallye Dakar Ein wanderndes Industriegebiet

Sie ist eine Invasion irrwitziger Wüstenvehikel in schreiend-schrillen Farben, eine täglich neue Fachmesse für Freaks, Abenteurer oder spleenige Typen. Dirk von Zitzewitz, deutscher Kopilot des Führenden Giniel de Villiers, sitzt oft wie auf heißen Kohlen. Mit FAZ.NET-Bildergalerie. Mehr Von Bernd Steinle, Mauretanien

15.01.2007, 13:18 Uhr | Sport

Dakar VW-Pilot de Villiers baut Führung aus

Der Südafrikaner gewann mit seinem deutschen Beifahrer Dirk von Zitzewitz die 8. Etappe der Rallye Dakar. Trotzdem ist das Duell zwischen VW und Mitsubishi nach dem 626 Kilometer langen Teilstück von Atar nach Tichit in Mauretanien spannender geworden. Mehr

14.01.2007, 16:48 Uhr | Sport

Rallye Dakar De Villiers neuer Spitzenreiter vor Sainz

Auf der siebten Etappe der Rallye Dakar hat im VW-Team die Führung gewechselt. Der Südafrikaner Giniel de Villiers übernahm die Spitze von Carlos Sainz. Jutta Kleinschmidt blieb erneut liegen. Mehr

12.01.2007, 17:47 Uhr | Sport
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z