Gardasee: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Gardasee

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Oldtimer-Rallye Tausend Meilen Ausnahmezustand

Der Marburger Klaus Sartorius ist einer der wenigen privaten Teilnehmer an der Oldtimer-Rallye Mille Miglia. Mehr Von Andrea Diener

14.05.2010, 10:46 Uhr | Rhein-Main

Gardasee Nebensaison ist mehr als nur ein Wort

Die Parkplätze sind leer, die meisten Restaurants geschlossen, und das Fremdenverkehrsamt wirbt mit der rätselhaften Zeile „1 auf Papier Garda“: Graue Tage in Sirmione am Gardasee. Mehr Von Andreas Schlüter

19.03.2010, 07:11 Uhr | Reise

Ski-Transalp Über alle Berge

17 Tage zwischen Himmel und Erde. Drei deutsche Bergsteiger machten sich auf, zu Fuß und auf Ski die Alpen zu überqueren. Vom Gardasee bis zum Kochelsee. Mit über 20 Kilo Gepäck - aber ohne Schlafsack. Mehr Von Bernd Steinle

10.12.2009, 18:13 Uhr | Sport

Fiat 500 Pur-O2 So klein und schon so sauber

Ihre Niedlichkeit, der aktuelle Fiat 500, braucht den Deutschen nicht mehr ans Herz gelegt zu werden. Sie lieben ihn längst, wie Florenz oder den Gardasee. Der Umwelt zuliebe gibt es nun die Version Pur-O2 mit einer Start-Stopp-Automatik. Mehr Von Gerold Lingnau

09.10.2009, 14:00 Uhr | Technik-Motor

Loren Woka, 42 Jahre Die Fitnesstrainerin

Loren Woka arbeitet als Personal Trainer und Fitness-Consultant. Sie verdient gut, leistet sich einen entsprechenden Lebensstil - teure Wohnung, luxuriöse Klamotten, Reisen. Ein Partner müsste da eher noch was draufsetzen. Gefunden hat sie ihn noch nicht. Mehr

07.09.2009, 12:07 Uhr | Wirtschaft

Klapprad-WM Die ganze Zeit volle Pulle

Der Radfahrer Hannes Zacherl erklärt im FAZ.NET-Gespräch, wie er auf die Idee kam, mit einem Klapprad die Berge hoch zu radeln, wie die Material-gläubigen Mountainbiker reagierten, die er überholte und warum er nun gleich eine WM ausrichtet. Mehr

19.06.2009, 11:15 Uhr | Sport

Judith Hermann: Alice Eine Frau und fünf tote Männer

Seit ihrem Debüt Sommerhaus, später von 1998 und dem auch verfilmten Erzählband Nichts als Gespenster gilt Judith Hermann als scheuer, stiller Star der deutschen Gegenwartsliteratur. Jetzt ist ihr drittes Buch erschienen. Alice erzählt vom Tod. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

02.05.2009, 16:13 Uhr | Feuilleton

Telekom-Spitzelaffäre Razzien im Posttower und in Zumwinkels Schloss

In der Telekom-Spitzelaffäre hat es eine Razzia bei dem früheren Aufsichtsratsvorsitzenden Zumwinkel und dem früheren Konzernchef Ricke gegeben. In der Affäre geht es darum, dass die Sicherheitsabteilung der Telekom Aufsichtsräte und Journalisten ausgespäht haben soll, um Informationslecks zu finden. Mehr Von Helmut Bünder

13.03.2009, 15:40 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. Lese-Insel Man darf nur nicht aus dem Fenster fallen

Zwei Gegenwartsautoren, die unterschiedlicher kaum sein können, wünschen sich auf ihren Lese-Inseln schwebende Prosa: Andreas Maier liest bei Apfelwein Thomas Mann, Uwe Tellkamp in der Schwebebahn Marcel Proust. Mehr

08.07.2008, 22:41 Uhr | Feuilleton

F.A.Z. Lese-Insel Wolkenküsse am Gardasee

Bodo Kirchhoff liest zwischen Kiwi und Jasmin Julien Green und blickt dabei auf das Profil einer schlafenden Frau, der Künstler Thomas Demand greift auf dem überwucherten Gleiskörper seines Ateliers zu Frederick Starr. Prominente Leser über perfekte Lektüren. Mehr

07.07.2008, 15:06 Uhr | Feuilleton

None Diaabend modern

"Digitale Diashow - Digitalfotos aufnehmen, bearbeiten, gestalten, wiedergeben und archivieren". Von Thomas Riegler, Verlag Technik und Handwerk, Baden-Baden, 112 Seiten, 199 Abbildungen, 17 Euro. Der Diaabend - das war einmal Opa und Omas Art, ihre Verwandtschaft mit Bildern vom Gardasee zu foltern? Denkste, ... Mehr

01.07.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Diaabend modern

"Digitale Diashow - Digitalfotos aufnehmen, bearbeiten, gestalten, wiedergeben und archivieren". Von Thomas Riegler, Verlag Technik und Handwerk, Baden-Baden, 112 Seiten, 199 Abbildungen, 17 Euro. Der Diaabend - das war einmal Opa und Omas Art, ihre Verwandtschaft mit Bildern vom Gardasee zu foltern? Denkste, ... Mehr

01.07.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Unverantwortlich, ohne Notizen zu reisen

Im März 1911 veröffentlichte Max Brod in der "Frankfurter Zeitung" ein Feuilleton mit dem Titel "Der Wert der Reiseeindrücke". Darin unterscheidet er zwei Typen von Touristen - die einen zählen bloß alle Sehenswürdigkeiten auf und sind "mit ihrer Ansicht schnell im reinen"; die anderen schweifen ... Mehr

25.02.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Pack das alles in einen Roman

Zwei Bücher von Bodo Kirchhoff sind in diesem Jahr erschienen. Das eine nennt sich Roman und ist ein Tagebuch; das andere tritt als Novelle auf und ist eine Erzählung. Man kann dieses Reden über Gattungsnamen für pfennigfuchserisch halten. Aber es rührt an den Kern von Kirchhoffs Schriftstellerei. Mehr

10.10.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Theater Totenschlachten

Dreimal an einem Wochenende Nachlasstheater: Eine Erbenkomödie in Wiesbaden, lebendig und wirklichkeitssatt, eine lange Geschichtsstunde und ein tödliches Diskurspuppenspiel in Stuttgart. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

24.09.2007, 13:00 Uhr | Feuilleton

André Hellers neues Projekt Mit Blick auf den Atlas

Mit Afrika! Afrika! hat André Heller großen Erfolg, nun plant er ein neues Afrika-Projekt. Er wolle sich selbst etwas Gutes tun. Und erfreut damit gleichzeitig Millionen Menschen. Doch wer auf eine neue Zirkusshow hofft, liegt falsch. Mehr Von Hans Riebsamen

02.08.2007, 11:55 Uhr | Gesellschaft

Sechsundzwanzig Symbole

Platzsparend und preisgünstig zugleich sind neue ADAC-Orientierungshilfen für Camper, die vor allem mit dem Motor- oder Fahrrad unterwegs sind. In einer aufklappbaren Kunststoffhülle stecken eine Straßenkarte im Maßstab 1:200000 und ein schmales Heft mit Auskünften zu ungefähr hundertfünfzig Campingplätzen der ausgewählten Region. Mehr

26.07.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Reise Wir Billigflieger

Billig fliegen ist wie eine Droge, der immer mehr Deutsche verfallen. Dabei stellt sich die Frage: Ist es eine soziale Errungenschaft, Menschen Fernreisen zu ermöglichen, die sie sich sonst nicht hätten leisten können? Auf jeden Fall scheint beim Reisen die Begeisterung für den Klimaschutz aufzuhören, meint Brigitte Scherer. Mehr Von Brigitte Scherer

14.07.2007, 12:15 Uhr | Wirtschaft

Jahrestag des Kriegsendes Endlich Frieden in Costermano

Über vierzig Jahre lang stand Costermano, der größte deutsche Soldatenfriedhof in Italien, im Zentrum erbitterten Streits. Heute, wo die letzten sichtbaren Erinnerungen an die Gräber von SS-Kriegsverbrechern getilgt worden sind, kann der Jahrestag des Kriegsendes friedlich begangen werden. Mehr Von Dirk Schümer

08.05.2007, 16:00 Uhr | Feuilleton

None Glücklich zwischen Stoff und Leinen

Ein paar Stangen, eine dünne Nylonhülle, Isomatte und Schlafsack - manche Menschen brauchen nicht mehr zum Glück. So auch Jochen Temsch und Birgit Lutz-Temsch, die ihre Urlaube angeblich ausschließlich im Zelt verbringen. Ob in den verschneiten Rocky Mountains bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, ... Mehr

17.08.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Spezial Gala-Absage mit Mehrwert

Die Fifa hat, ohne Rücksicht auf Kommunikationskultur, dem deutschen WM-Projekt weiteren Schaden zugefügt. Hellers überladenes Spektakel wollten die Fans nicht. Sie wollen Fußball sehen, nicht selbstverliebte Politiker und Impresarios. Der Kommentar. Mehr Von Jörg Hahn

16.01.2006, 11:40 Uhr | Sport

Italien Julias Balkon

Ohne Zweifel gibt es gute Gründe, nach Verona zu reisen. Von Venedig und dem Gardasee sind es Katzensprünge dorthin, und in der Stadt fühlt man sich schnell heimisch. Es gibt dort gute Restaurants und hervorragende Eisdielen, und daß man in den Bars nicht mehr rauchen darf, ist zu verschmerzen. Mehr Von Andreas Obst

13.07.2005, 19:21 Uhr | Reise

Theater Im Heldenpark: Gold extra

Das Vittoriale mitten in Frankfurt? Eigentlich liegt D'Annunzios pompöse Villa ja am Gardasee. Außer von Samstag bis Dienstag nächster Woche. Dann führt die Gruppe Gold extra durch den Campus Westend. Mehr

11.07.2005, 12:17 Uhr | Rhein-Main

Südtirol Italienisch für Anfänger

Den Brenner im Rückspiegel, den ersten Espresso in der Tasse: Die Raststätte Stilfes ist der beliebteste Ort Südtirols. Denn hier beginnt für den deutschen Touristen Italien. Mehr Von Andreas Lesti

05.07.2005, 15:52 Uhr | Reise

Wetter Unwetter und Dürre: Juni-Hitze macht Europa zu schaffen

In Paris wird trotz heftiger Gewitter der Wasserverbrauch reglementiert, der Norden Italiens leidet unter einer Dürreperiode: Der ungewöhnlich heiße Juni bringt den Europäern nicht nur Sommerfreuden. Mehr

24.06.2005, 17:22 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z