Fritz Strobl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ski alpin Den Rennfahrerinstinkt verloren

Anja Pärson beendet ihre Karriere ganz unspektakulär. Die Schwedin hat nicht mehr die alte Form. Aber sie wurde in Schladming herzlich verabschiedet. Mehr

15.03.2012, 17:49 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Fritz Strobl

1
   
Sortieren nach

Weltcupfinale Ski alpin Der Tag der Rücktritte auf der Lenzerheide

Die sportlichen Leistungen beim Weltcupfinale im Ski alpin gerieten angesichts dreier Rücktritte in den Hintergrund. Rennfahrerin Petra Haltmayr, Abfahrtsolympiasieger Fritz Strobl und Deutschlands Herren-Cheftrainer Werner Margreiter verabschiedeten sich. Mehr

15.03.2007, 17:17 Uhr | Sport

Österreichs Abfahrts-Debakel Wenn's net laaft, dann laaft's net

Die Ski-Nation wähnt sich noch immer in einem bösen Traum: In der Königsdisziplin, der WM-Abfahrt, tauchte der erste Österreicher auf Rang acht auf. Eine skihistorische nationale Katastrophe. Die Presse tobt, die Rennläufer bieten mitunter seltsame Erklärungen. Mehr Von Peter Penders, Are

13.02.2007, 12:28 Uhr | Sport

Ski-WM Frühstarter Staudacher schockt alle Favoriten

Der Italiener Patrick Staudacher hat völlig überraschend den ersten Titel bei den alpinen Ski-WM gewonnen. Im Super-G konnte keiner der Favoriten in die Medaillenränge fahren. Stephan Keppler aus Ebingen kam nur auf Platz 37. Mehr Von Peter Penders, Are

06.02.2007, 12:57 Uhr | Sport

Die Streif in Kitzbühel Die Hosen voll und den Abgrund vor Augen

Höher, schneller, weiter - wenn es um sein Abfahrtsrennen auf der Streif geht, spart der Österreicher nicht mit Superlativen. Mehr Zuschauer, mehr Preisgeld, mehr Fernsehkameras. Mehr von allem Denkbaren rund um ein Skirennen gibt es nirgends auf der Welt. Mehr Von Peter Penders, Kitzbühel

20.01.2006, 17:15 Uhr | Sport

Ski-alpin-Weltcup Ich war froh, daß ich heil im Ziel war

Aus dem alpinen Ski-Klassiker in Bormio wurde ein fragwürdiges Spektakel mit einigen schwer verletzten Fahrern. Denn zahlreiche Stürze überschatteten den Sieg des Amerikaners Daron Rahlves bei der schwersten Abfahrt des Winters. Mehr

29.12.2005, 15:57 Uhr | Sport

Rennen in Val d'Isere Walchhofer siegt doppelt, Defago disqualifiziert

Bei der Rückkehr nach Europa haben die Ski-Rennläufer aus Österreich einmal mehr ihre Ausnahmestellung im alpinen Weltcup unter Beweis gestellt. Mehr

11.12.2005, 17:07 Uhr | Sport

Ski alpin Walchhofers Doppelsieg auf der Kandahar

Michael Walchhofer hat auch die zweite Weltcup-Abfahrt auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen gewonnen. Florian Eckert kam auf Rang 22, Max Rauffer enttäuschte auf Rang 33. Mehr

19.02.2005, 16:57 Uhr | Sport

Ski-WM Damen-Training abgesagt, Herren auf verkürzter Strecke

Starker Wind und Neuschnee wirbeln die alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Santa Caterina durcheinander. Mehr

01.02.2005, 13:00 Uhr | Sport

Ski alpin Strobl bei Tempo 130 schwer gestürzt

Olympiasieger Fritz Strobl ist beim Abschlußtraining zur Weltcup-Abfahrt im kanadischen Lake Louise schwer gestürzt. Der Österreicher verlor bei Tempo 130 die Kontrolle über seine Ski und schlug mit dem Kopf auf. Mehr

27.11.2004, 15:24 Uhr | Sport

Ski alpin Eberharter König der Abfahrer

Stephan Eberharter hat zum dritten Mal in Serie den Ski-Thron als bester Abfahrer des Weltcups bestiegen. Der Österreicher siegte im norwegischen Kvitfjell. Mehr

06.03.2004, 17:07 Uhr | Sport

Ski alpin Peppi Strobl für Deutschland?

Seit Jahren fahren die deutschen Skirennläufer ihrer internationalen Konkurrenz hinterher. Jetzt ist Verstärkung in Sicht: Der Österreicher Josef Peppi Strobl denkt darüber nach, die Seiten zu wechseln. Mehr

04.02.2003, 15:11 Uhr | Sport

Ski Alpin Stephan Eberharter sammelt Kristallkugeln

Stephan Eberharter hat nach dem Gesamtweltcup und dem Abfahrts-Weltcup auch die Saisonwertung im Super-G gewonnen. Mehr

07.03.2002, 13:26 Uhr | Sport

Ski alpin Aamodt verdirbt den Österreichern das Fest

Zehn Jahre nach seinem Triumph von Albertville hat der Norweger Kjetil-Andre Aamodt wieder olympisches Gold im Super-G gewonnen und die Österreicher düpiert. Mehr

16.02.2002, 21:30 Uhr | Sport

Ski alpin Aus der Frankfurter Allgemeinen: Papa ist Olympiasieger

Fritz Strobl, der Goldmedaillen-Gewinner auf der Abfahrt, hat alle Chancen, trotz seines Triumphes ein normaler Mensch zu bleiben. Mehr Von Peter Penders, Frankfurter Allgemeine

11.02.2002, 18:51 Uhr | Sport

Ski alpin Favorit Eberharter von Landsmann Strobl besiegt

Ein Österreicher hat olympisches Abfahrtsgold gewonnen: Es war allerdings Außenseiter Fritz Strobl. Favorit Stephan Eberharter holte Bronze. Mehr

10.02.2002, 21:20 Uhr | Sport

Ski alpin Wer kann Stephan Eberharter stoppen?

Ich will weiter auf der Welle des Erfolges schwimmen", sagt der favorisierte Österreicher vor dem Abfahrtsrennen am Sonntag. Mehr

09.02.2002, 19:00 Uhr | Sport

Ski Alpin Max Rauffer doch noch für Olympia qualifiziert

Bei den alpinen Super-G-Rennen in Garmisch-Partenkirchen belegte Rauffer einen "bereingten" 13. und einen verregneten 15. Platz. Das reichte genau. Mehr

27.01.2002, 16:42 Uhr | Sport

Ski Alpin Max Rauffer mit Stockbruch und Sonderregel

Der einzige deutsche Starter beim Super-G in Garmisch-Partenkirchen belegte Platz 17, der als halbe Erfüllung der Olympianorm gewertet wurde. Mehr

26.01.2002, 14:49 Uhr | Sport

Ski Alpin Rot-weiß-rote Festspiele

Auch ohne Superstar Hermann Maier machen die Österreicher im alpinen Ski-Weltcup mit der Konkurrenz, was sie wollen. Mehr

29.12.2001, 16:13 Uhr | Sport

Ski alpin Florian Eckert: Bestechende Form und Fahrt

Florian Eckert fährt seit WM-Bronze wie im Rausch. Zumindest in der Abfahrt gehört der 22-Jährige zur absoluten Weltspitze. Mehr

03.03.2001, 15:45 Uhr | Sport

Ski-WM Amadeus und Feuerwerk

Österreichische Festspiele mit internationale Beteiligung. Die alpine Ski-Weltmeisterschaft in St. Anton könnte zu einem Goldrausch der Gastgeber werden. Mehr Von Achim Dreis, St. Anton

29.01.2001, 00:10 Uhr | Sport
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z