Franz Beckenbauer
Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Allgemeine Infos über Franz Beckenbauer

Franz Beckenbauer ist eine der herausragendsten Persönlichkeiten des deutschen Fußballs: Als Spieler (1974) und Teamchef (1990) konnte er mit der deutschen Fußballnationalmannschaft zweimal Fußball-Weltmeister werden. Seit 2015 steht er im Zusammenhang mit der Vergabe der Fußballweltmeisterschaft 2006 an Deutschland und der Vergabe des Turniers 2010 an Südafrika in der Kritik: Ihm werden Korruption, Steuerhinterziehung und Betrug vorgeworfen.

Beckenbauer – eine fußballerische Traumkarriere
Seine Profikarriere als Fußballer beginnt Franz Beckenbauer 1964 beim FC Bayern München, mit dem er viermal Deutscher Meister wird. Von 1965 bis 1977 spielt Beckenbauer in der deutschen Fußballnationalmannschaft und gewinnt mit seinem Team sowohl die Europameisterschaft (1972) als auch die Weltmeisterschaft (1974). Nach jeweils kurzen Verpflichtungen für die Vereine New York Kosmos und den HSV beendete er 1983 seine Karriere als Spieler und wird im Jahr 1984 Teamchef der deutschen Fußballnationalmannschaft.

Trainer und Funktionär
Auch als Trainer kann Beckenbauer auf eine beachtliche Karriere zurückblicken: Er trainiert den französischen Verein Olympique Marseille und „seinen“ FC Bayern, für den er zwischen 1994 und 2009 auch als Vizepräsident tätig ist. Beckenbauers größter Erfolg als Teamchef ist der Gewinn der Weltmeisterschaft im Jahr 1990. Nach seiner Trainertätigkeit widmet Beckenbauer sich zunehmend Funktionärstätigkeiten: Als Vizepräsident des DFB und Leiter des Organisationskomitees für die Weltmeisterschaft 2006 zeichnet er maßgeblich für die Vergabe und Organisation der WM 2006 in Deutschland mitverantwortlich.

Alle Artikel und Videos zu:
Franz Beckenbauer

VIDEOS
Quelle: dpa
first
prev
1
2345
...
next