Fabian Cancellara: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Peter Sagan Der spektakulärste Radrennfahrer unserer Zeit

Peter Sagan gewann in Bergen zum dritten Mal in Serie den Weltmeistertitel. Der Slowake ist endgültig eine Legende seines Straßenradsports. Mehr

25.09.2017, 12:34 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Fabian Cancellara

1 2 3  
   
Sortieren nach

Radsportler Degenkolb Auf die harte Tour

Die Frühjahrsklassiker sind die Domäne von John Degenkolb. Ein schwerer Unfall hat ihn nachdenklich gestimmt – und wieder angreifen lassen. Nun startet der Radprofi in seine fünfte Jahreszeit. Mehr Von Alex Westhoff

18.03.2017, 09:18 Uhr | Sport

Zeitfahren bei Rad-WM Freie Fahrt zum Titel für Martin

Radprofi Tony Martin verscheucht alle Selbstzweifel und sichert sich in Qatar den vierten WM-Erfolg im Einzelzeitfahren. Dabei muss er in Qatar ein außergewöhnliches Rennen absolvieren. Mehr Von Rainer Seele, Doha

12.10.2016, 17:47 Uhr | Sport

Schwingen Kampf der Kolosse

Alle drei Jahre zelebriert die Schweiz ihr größtes Sportereignis. Der Sieger des Eidgenössischen Schwingfests darf sich König nennen. Er bekommt keinen Pokal, sondern einen Stier - und wird Millionär. Mehr Von Anja Knabenhans, Estavayer-le-Lac

28.08.2016, 14:38 Uhr | Sport

Rad-Einzelzeitfahren Tony Martins Absturz

Fabian Cancellara gewinnt das olympische Einzelzeitfahren der Straßenradfahrer. Der Schweizer ist schneller als Tom Dumoulin und Tour-Sieger Froome. Weltmeister Tony Martin fährt hinterher. Bei den Frauen lässt der Siegerinnen-Name aufhorchen. Mehr Von Anno Hecker, Rio de Janeiro

10.08.2016, 18:14 Uhr | Sport

Motor-Doping im Radsport Ein Turbo im Sattelrohr

Nach der chemischen droht dem Radsport jetzt die technische Manipulation – mit gut versteckten Mini-Motoren. Erwischt wurde mit Velo-Doping bislang nur eine Crossfahrerin. Doch auch bei den Stars gibt es Verdächtige. Mehr Von Michael Eder

11.05.2016, 12:45 Uhr | Sport

Paris–Roubaix Australischer Außenseiter gewinnt Rad-Klassiker

Matt Hayman kommt beim anachronistischen Radklassiker nach kräftezehrender Tortur über Kopfsteinpflaster als Erster ins Ziel. Hinter ihm landen Enttäuschte und Davongekommene. Mehr Von Alex Westhoff, Roubaix

10.04.2016, 17:53 Uhr | Sport

Radsport-WM Riesen-Enttäuschung für Tony Martin

2014 war es Bradley Wiggins, der Martin einen Strich durch die WM-Rechnung machte. Diesmal enttäuscht Martin auf ganzer Linie und erreicht nicht einmal das Podium. Damit verpasst er auch einen Rekord. Mehr

23.09.2015, 22:56 Uhr | Sport

Es siegen immer die anderen Drei Wochen Leiden

Charly Wegelius war als Radrennfahrer elf Jahre Helfer im Peloton. Jetzt erzählt er in einem Buch, was das bedeutet. Es ist nicht die übliche Heldengeschichte von Schmerz und Triumph, sondern zeigt das wahre Gesicht des Radsports. Mehr Von Hannes Hintermeier

10.07.2015, 22:36 Uhr | Feuilleton

Tour de France Der Fluch des Gelben Trikots

Tony Martin ist schon der zweite Mann im Gelben Trikot, der bei dieser Tour de France verletzt ausfällt. Zuvor hatte es Fabian Cancellara erwischt. Beide Male übernahm Chris Froome die Führung im Gesamtklassement. Mehr

10.07.2015, 10:36 Uhr | Sport

Tour de France Die Tour trägt Mull

Blutende Radprofis, schmerzverzerrte Gesichter, zerrissene Trikots: Ein übler Massensturz hat weitreichende Folgen. Cancellara bricht zwei Lendenwirbel, auch andere Fahrer scheiden aus. Martin fehlt eine Sekunde auf Gelb. Mehr Von Rainer Seele, Huy

06.07.2015, 18:00 Uhr | Sport

Tour de France Greipel siegt – Martin fehlen drei Sekunden

Was für ein Finale der zweiten Tour-Etappe! Tony Martins Traum vom Gelben Trikot platzt schon wieder. Dagegen jubelt André Greipel, der den Sprint gewinnt und seinen siebten Tour-Etappensieg holt. Mehr

05.07.2015, 17:53 Uhr | Sport

Tour de France Martin verpasst Gelbes Trikot um fünf Sekunden

Der Kurs schien maßgeschneidert für Tony Martin. Trotzdem verpasst der Deutsche beim Auftakt der Tour de France das Gelbe Trikot knapp. Für Aufregung sorgt das skandalumwitterte Team Astana. Mehr Von Rainer Seele, Utrecht

04.07.2015, 17:45 Uhr | Sport

Betrug im Radsport Und plötzlich gibt es E-Doping

Ist das die neueste Art des Betrugs? Beim Giro d’Italia lässt der Radsportverband die Rennräder der Teilnehmer auf versteckte Motoren untersuchen. Mechaniker winken zwar ab – doch unlösbar ist die Aufgabe nicht. Mehr Von Tom Mustroph, Rom

31.05.2015, 13:09 Uhr | Sport

Rad-WM Entthronter Weltmeister Martin würde am liebsten „wegrennen“

Der dreifache Weltmeister Tony Martin gewinnt alle längeren Zeitfahren in dieser Saison - nur das Wichtigste nicht. Wie schon bei Olympia düpiert ihn der Brite Wiggins. Mehr

24.09.2014, 16:46 Uhr | Aktuell

Zeitfahr-Champion Tony Martin Der Windbrecher

Bis die Luft wegbleibt und die Welt schwarz wird: Das Zeitfahren ist eine besondere Quälerei. Tony Martin mag das. Und will nun zum vierten Mal Weltmeister werden. Mehr Von Michael Eder

24.09.2014, 10:19 Uhr | Sport

Radprofi Jens Voigt Spritzfahrt durch die Hölle

Die Hatz um den einst mythischen Stundenweltrekord war eingeschlafen, weil Hightech verboten war. Jetzt eröffnet Jens Voigt die neue Jagd und nutzt als Erster die Gunst der Stunde. Mehr Von Michael Eder

21.09.2014, 09:43 Uhr | Sport

Radsport Degenkolb feiert vierten Vuelta-Etappensieg

John Degenkolb gewinnt die 17. Etappe der Spanien-Rundfahrt vor dem Australier Michael Matthews. In der Gesamtwertung führt weiter der Spanier Alberto Contador. Mehr

10.09.2014, 17:38 Uhr | Sport

Tour verliert nächsten Star Auch Cancellara ausgestiegen

Cavendish, Froome, Schleck, Contador und nun auch Cancellara. Die Tour de France 2014 ist ein Ausscheidungsrennen - selbst am Ruhetag. Mehr

15.07.2014, 17:10 Uhr | Sport

Tour de Suisse Martin kurz vor dem Gesamtsieg

Tony Martin gewinnt bei der Tour de Suisse auch das zweite Zeitfahren und verteidigt das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Zwei Etappen vor Ende der Rundfahrt hat er 28 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Mehr

20.06.2014, 19:05 Uhr | Sport

Flandern-Rundfahrt Cancellaras Sieg von schwerem Sturz überschattet

Bei der Flandern-Rundfahrt wird eine Frau von Radprofi Vansummeren frontal erfasst und verletzt sich schwer. Sportlich führt kein Weg an Fabian Cancellara vorbei. Mehr

06.04.2014, 19:25 Uhr | Sport

Mailand-San Remo Fahrt in den Frühling durch Hagel und Wind

Der Frühjahrsklassiker Mailand-San Remo verlangt den Radprofis bei Dauerregen alles ab. Den Zielsprint gewinnt der Norweger Kristoff, Vorjahressieger Ciolek wird Neunter. Mehr

23.03.2014, 18:25 Uhr | Sport

Nach Doping-Verschwörung Das neue Radsport-Waterloo

Die Firma Trek, einst Sponsor von Lance Armstrong, betreibt nun selbst einen Rennstall. Der eigenen Vergangenheit zum Trotz will man helfen, das Image der Branche zu verbessern. Mehr Von Jürgen Kalwa, New York

11.01.2014, 09:00 Uhr | Sport

Rad-WM Tony Martin zum Dritten

Tony Martin ist zum dritten Mal nacheinander Rad-Weltmeister im Zeitfahren. Der 28-Jährige gewinnt in Florenz vor dem Briten Bradley Wiggins und Fabian Cancellara aus der Schweiz. Mehr Von Rainer Seele, Florenz

25.09.2013, 16:30 Uhr | Sport

Radprofi Björn Thurau Der andere Sohn

Björn Thurau will sich bei seinem Heimrennen „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ am Mittwoch freistrampeln. Obwohl er vermutlich doch immer irgendwie auch gegen seinen berühmten Vater fahren wird. Mehr Von Rainer Seele

29.04.2013, 20:14 Uhr | Sport

Paris - Roubaix Radsport im Grenzbereich

Das Rennen ist ein Anachronismus: Paris - Roubaix mit seinen Kopfsteinpflaster-Passagen. Fabian Cancellara gewinnt den Klassiker und bekommt einen Pflasterstein als Trophäe. Mehr

07.04.2013, 19:54 Uhr | Sport

Fabian Cancellara Den Schmerz überwunden

Radsport ist härter als Fußball: Fabian Cancellara meldet sich als Sieger der Flandern-Rundfahrt eindrucksvoll zurück nach einem schwierigen Jahr. Er gilt nun auch als großer Favorit für den nächsten traditionsreichen Klassiker. Mehr Von Rainer Seele

01.04.2013, 16:44 Uhr | Sport

Radsport-WM Tony Martin erfüllt seine Erwartungen

Der Cottbuser gewinnt bei der Rad-WM das Zeitfahren vor dem amerikanischen Aufsteiger Taylor Phinney. Martin trägt damit auch 2013 das prestigeträchtige Regenbogentrikot. Mehr Von Rainer Seele, Valkenburg

19.09.2012, 18:14 Uhr | Sport

Olympia am Mittwoch Alle Augen auf den Achter

Was folgt auf den goldenen Dienstag? Der Deutschland-Achter hofft auf die Krönung seiner Serie. Fabian Hambüchen hofft im Mehrkampf. Und Hannes Aigner will im Kanuslalom siegen. FAZ.NET bietet einen Überblick. Mehr

01.08.2012, 06:44 Uhr | Sport

Einzelzeitfahren bei Olympia Kraftwerke im Egal-Modus

Gegen die Uhr und gegen den Schmerz: Das Einzelzeitfahren ist für die Radprofis ein Charaktertest. Sie müssen frei von Teamorder ihre Gefühle und Strategie unter Kontrolle behalten. Mehr Von Anno Hecker, London

31.07.2012, 17:30 Uhr | Sport

Tour-Aufruhr Schleck beantragt Öffnung der B-Probe

Nachdem der Radprofi Fränk Schleck bei der Tour de France positiv auf das Diuretikum Xipamid getestet worden ist, beantragt der Luxemburger die Öffnung der B-Probe. Auf der ersten Pyrenäenetappe beherrscht das Thema die Tour. Mehr

17.07.2012, 23:21 Uhr | Sport

Selbstversuch am Mont Ventoux Der Tag der Rache

17 Kilometer, 1600 Höhenmeter: Mit dem Rennrad auf den Mont Ventoux, das ist nur etwas für austrainierte Jungs. Aber mit 110 Watt, gut versteckt im Sattelrohr, fährt man ihnen lächelnd davon. Ein Selbstversuch. Mehr Von Michael Eder

13.07.2012, 12:27 Uhr | Sport

Tour de France Brite gewinnt Bergankuft

Der Brite Christopher Froome gewinnt am Samstag nach 199 Kilometern von Tomblaine nach La Planche des Belles Filles bei der ersten Bergankunft die siebte Etappe der Tour de France. Mehr

07.07.2012, 17:34 Uhr | Sport

Tour de France Cancellara soll ein Lebenszeichen setzen

Um RadioShack ranken sich vorwiegend schlechte Nachrichten. Das Team wurde mit allen Problemen konfrontiert, die sich überhaupt im Radsport ergeben können. Vor dem Start der Tour de France herrscht nun Galgenhumor. Mehr Von Rainer Seele

30.06.2012, 13:13 Uhr | Sport

Radsportler Degenkolb Keine Angst vor Dreck

John Degenkolb hat sich den harten Eintagesrennen verschrieben. Ein Sieg beim Klassiker Paris-Roubaix ist sein Traum. Noch ist er aber ein Lernender - wie das Rennen am Sonntag beweist. Mehr Von Rainer Seele

08.04.2012, 18:06 Uhr | Sport
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z