Eberhard Gienger: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Eberhard Gienger

  1 2
   
Sortieren nach

Stimmen zur DOSB-Gründung Bach braucht keine Türöffner"

Reaktionen zur Gründung des Deutschen Olympischen Sportbundes, zur Wahl des ersten Präsidenten Thomas Bach und zum Denkzettel für Eberhard Gienger. Mehr

21.05.2006, 16:51 Uhr | Sport

DOSB Störung der verordneten Feierlaune

Kurz vor dem Festakt in Frankfurt zur Fusion des Deutschen Sportbund mit dem NOK opponiert ein kleiner Kreis gegen den designierten Leistungssportchef Eberhard Gienger, der mit seine Äußerungen zur Doping-Problematik für Furore gesorgt hatte. Mehr Von Anno Hecker

19.05.2006, 22:21 Uhr | Sport

Hintergrund So funktioniert der DOSB

Gremien, Ausschüsse, Funktionäre, Aufgaben - so funktioniert der DOSB. Mehr

18.05.2006, 16:53 Uhr | Sport

Nach Giengers Aussagen Vor der Wahl der Sportregierung die erste Krise

Heftiger Widerstand gegen die Nominierung Eberhard Giengers für einen Präsidiumssitz im neuen Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) formiert sich im Sport wie auch in der Sportpolitik. Mehr

14.05.2006, 18:25 Uhr | Sport

Doping Eberhard Gienger: Habe Anabolika genommen

Eberhard Gienger hat in seiner aktiven Laufbahn als Turner selbst Anabolika genommen. In einem F.A.Z.-Interview gab der CDU-Bundestagsabgeordnete und designierte Vizepräsident des DOSB die Einnahme des Dopingmittels nach einer Operation zu. Mehr

12.05.2006, 17:06 Uhr | Sport

Sportpolitik Thiel und Reiche verzichten auf DOSB-Kandidatur

Schwimmverbands-Präsidentin Christa Thiel wird nicht für das Amt der Vizepräsidentin Leistungssport im Deutschen Olympischen Sportbund kandidieren. Nun kann Thomas Bach als designierter erster Präsident mit seiner Wunschmannschaft an den Start gehen. Mehr

03.05.2006, 17:36 Uhr | Sport

DOSB Thiel und Reiche werfen Hut in den Ring

Um die Präsidiumsbesetzung des künftigen Deutschen Olympischen Sportbundes bahnt sich ein Wahlkampf an. Christa Thiel und Steffen Reiche wollen zwei Wunschkandidaten des designierten Präsidenten Thomas Bach herausfordern. Mehr

21.04.2006, 18:53 Uhr | Sport

DOSB Christa Thiel tritt gegen Gienger an

Christa Thiel, die Präsidentin des Deutschen Schwimm-Verbandes, will bei der Gründungsversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) mit Eberhard Gienger um das Amt des Vizepräsidenten für Leistungssport konkurrieren. Mehr

03.04.2006, 19:54 Uhr | Sport

Sportpolitik Gienger soll Vizepräsident des DOSB werden

Der ehemalige Turn-Weltmeister Eberhard Gienger soll Vizepräsident Leistungssport im künftigen Deutschen Olympischen Sportbund werden. Das empfiehlt die Findungskommission unter DFB-Chef Theo Zwanziger. Mehr

30.03.2006, 15:49 Uhr | Sport

Interview mit Thomas Bach "Der Sport hat seine politische Lektion gelernt"

25 Jahre danach: Der damalige Athletensprecher Thomas Bach spricht im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung über den Olympiaboykott von Moskau, enttäuschende Erfahrungen und erfreuliche Erlebnisse. Mehr

13.05.2005, 16:51 Uhr | Sport

Ehrung Stille Sieger werden als Champions gefeiert

Für ein paar Stunden geriet Sportführer Georg von Opel in einer zeitgenössischen Abbildung zwischen die weltlichen Herrscher Leopold II und Franz II. Die Verleihung des Georg von Opel-Preises im Frankfurter Römer unter dem Motto "Stille Sieger" machte es möglich. Mehr Von Von Hans-Joachim Leyenberg

16.12.2003, 20:02 Uhr | Rhein-Main

Gäste und Geschichten Ballgeflüster

Für Sporthilfe-Chef Hans-Ludwig Grüschow ist zwar der Ball des Sports schon Tradition. Trotzdem war der Abend für ihn auch eine Premiere: Erstmals eröffnete er den Ball mit Bundesjustizministerin Brigitte Zypries. Es sei zwar der erste gemeinsame Tanz der beiden, sonst aber seien sie alte Bekannte: „Frau Zypries war vier Jahre bei uns im Sporthilfe-Vorstand tätig. Mehr

03.02.2003, 00:00 Uhr | Sport

Sportpolitik Sportausschuss-Vorsitz für Gienger oder Heynemann?

Der bisherige Vorsitzende des Sportausschusses, Friedhelm Julius Beucher (SPD), verpasste den Sprung in den neuen Bundestag. Mehr

01.10.2002, 14:07 Uhr | Sport

Sportpolitik Gienger mit Sitz im Bundestag

Als einziger ehemaliger Spitzensportler hat Eberhard Gienger den Sprung in den neuen deutschen Bundestag geschafft. Mehr

23.09.2002, 15:32 Uhr | Sport

Aus der F.A.Z. In der Politik kommen Sportler nicht an

Am Sonntag wird in Deutschland gewählt, auch einige ehemalige Athleten bewerben sich für den Bundestag. Die Karriere hilft beim Einstieg, aber nicht bis in höchste Ämter. Mehr Von Friedhard Teuffel, Frankfurter Allgemeine

21.09.2002, 17:45 Uhr | Sport

Bundestagswahl Gienger geht aufs Ganze

Verbale Fouls kommen dem ehemaligen Weltklasse-Athleten nicht über die Lippen. Fair geht vor - wie früher im Kunstturnen. Eberhard Gienger macht Wahlkampf für die CDU. Mehr Von Bernd Friedmann

20.09.2002, 14:15 Uhr | Sport
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z