DOSB: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

DOSB Hörmann kandidiert für den Posten als CSU-Landrat

Wäre diese Doppelbelastung möglich? DOSB-Präsident Alfons Hörmann strebt nach einem politischen Amt. Er ist als Kandidat der CSU im Oberallgäu nominiert worden. Kritiker fürchten Interessenskonflikte. Mehr

02.08.2019, 15:10 Uhr | Sport
DOSB

Der DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) ist die regierungsunabhängige Dachorganisation des Sports in Deutschland. Gegründet wurde die Organisation am 20. Mai 2006 in Frankfurt am Main. Der DOSB geht aus der Vereinigung des DSB (Deutschen Sportbundes) und des NOK (Nationalen Olympischen Komitees für Deutschland) hervor und steht für Wertevermittlung, Lebensfreude, Gesundheit und Leistung. Seit dem 16. September 2013 ist Thomas Krämer der Präsident des DOSB, er löste Thomas Bach ab.

Der DOSB in Zahlen
Die 27,8 Millionen Mitglieder sind bundesweit in über 91.000 Sportvereinen organisiert. 16 Landessportbünde, 62 Spitzenverbände und 20 Sportverbände sind Mitgliedsorganisationen. Damit ist der DOSB die größte Bürgerbewegung Deutschlands.

Das Sportabzeichen
Das Deutsche Sportabzeichen (DSA) wird vom DOSB verliehen und in Form einer Urkunde ausgehändigt. 2013 ist das Jahr des 100-jährigen Jubiläums. Für den Erwerb des Abzeichens sind bestimmte sportliche Leistungen zu erbringen, die nach Altersstufen gestaffelt sind.

Doping
Der DOSB beteiligt sich national und international am Kampf gegen Doping. Ziel des DOSB ist die Förderung des modernen und humanen Spitzensports.

Das Ehrenamt im Sport
In den Sportvereinen engagieren sich bundesweit mehr als 8,8 Millionen Freiwillige in unterschiedlichen Funktionen. 1,85 Millionen agieren in ehrenamtlichen Positionen, sechs Millionen helfen freiwillig bei sportlichen Veranstaltungen. Das Ehrenamt leistet einen enormen Beitrag zur Sicherung der Zukunft der Sportvereine.

Alle Artikel zu: DOSB

1 2 3 ... 17 ... 35  
   
Sortieren nach

Erfolg im Spitzensport Medaille vor Mensch

Der Spitzensport steckt in einer Sinnkrise. Die laufende Reform wird daran nichts ändern. Zu seinem Erhalt müsste die Entstehung einer individuellen Leistung wieder in den Fokus rücken, im Sinne ihrer vorbildhaften Funktion. Das Gegenteil ist der Fall. Mehr Von Prof. Timo Stiller

28.07.2019, 22:30 Uhr | Sport

Seehofer äußert sich Geplantes EU-Verbot bedroht Kunstrasenplätze

Auf tausende Fußballvereine in Deutschland kommt ein Problem zu: Wenn die EU Mikroplastik verbietet, sind auch Kunstrasenplätze gefährdet. Minister Horst Seehofer setzt sich für eine Übergangsregelung ein. Mehr

21.07.2019, 15:12 Uhr | Sport

Gespräch über „E-Sport“-Hype „Virtueller Kopfschuss, dann Jubel im Publikum? Das ist sehr fraglich“

Digitale Wettkämpfe begeistern die Massen. In Köln findet mit der „ESL One“ nun eines der größten Gaming-Turniere statt. Im Interview spricht Medienpädagoge Daniel Heinz über „Blutbad“-Geschrei, Jugendschutz – und „E-Sport“ bei Olympia. Mehr Von Sebastian Reuter

05.07.2019, 19:03 Uhr | Sport

European Games Nicht genug Platz im Frachtraum

Die deutschen Bogenschützen treten mit geliehenen Waffen bei den European Games an. Ihre eigenen passten nicht mehr ins Flugzeug. Erst nach einigen Wettkämpfen kamen auch die Bögen in Minsk an. Mehr

21.06.2019, 19:00 Uhr | Sport

European Games in Minsk Darum nehmen Deutsche an den Autokraten-Spielen teil

149 Sportler vertreten Deutschland bei den „European Games“ in Minsk bei einem der repressivsten Regime des Kontinents. Die deutsche Sportführung hält eine Teilnahme dennoch für alternativlos. Und Kritiker werden weitgehend ignoriert. Mehr Von Christoph Becker und Michael Reinsch

20.06.2019, 12:57 Uhr | Sport

Anerkennung des E-Gamings Warum der DOSB beim E-Sport standhaft bleiben muss

In der Debatte um die Anerkennung des E-Gamings stellt die Politik die Autonomie des organisierten Sports in Frage. Spitzenverbände und Landessportbünde handeln konträr zur Position des DOSB. Das Leitbild des Sports ist in Gefahr. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Klaus Willimczik

20.06.2019, 08:35 Uhr | Sport

Sportminister Horst Seehofer „Ein Jubiläum der Nazi-Spiele? Das kann nicht sein“

Seit gut einem Jahr ist Horst Seehofer Sportminister. Im Interview mit der F.A.Z. spricht er über seine Sympathie für eine finanzielle Beteiligung von Sportlern an Olympia, die Zukunft von Stützpunkten und seine Absage an Spiele 2036. Mehr Von Michael Reinsch

03.06.2019, 07:33 Uhr | Sport

Präsidentensuche beim DFB Jeder kennt einen, der es könnte

Der eine wird immer genannt, wenn es einen Posten zu besetzen gibt. Der andere verfügt über die Aura des Allwissenden. Der dritte war mal für Sport zuständig. Das Kandidaten-Casting läuft. Doch wer will eigentlich Präsident werden? Mehr

05.04.2019, 11:56 Uhr | Sport

Kronzeugen-Regelung Staatsanwalt spürt Aufbruchstimmung

Selbst Vertreter des organisierten Sports geben die Sonntagsrede von den Selbstheilungskräften auf. Kommt die Kronzeugen-Regelung noch in diesem Jahr ins Anti-Doping-Gesetz? Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

04.04.2019, 18:07 Uhr | Sport

Galopper-Präsident Vesper Lahmende zum Rennen bringen

Michael Vesper wechselte vom DOSB in den Galopprennsport. Der frühere Politiker und DOSB-Vorstandsvorsitzende nutzt seine Kontakte für schnelle Pferde und Jockeys. Die Szene leidet unter einem Einbruch der Wetteinsätze. Mehr Von Evi Simeoni, Köln

23.03.2019, 13:19 Uhr | Sport

Sexualisierte Gewalt im Sport „Kinderschutz ist nicht verhandelbar“

An diesem Mittwoch diskutiert der Sportausschuss des Bundestags über sexualisierte Gewalt im Sport. Jan Holze, Vorsitzender der Deutschen Sportjugend, im Interview über die Kultur des Hinsehens und finanzielle Druckmittel. Mehr Von Christoph Becker und Tobias Schrörs

20.03.2019, 06:25 Uhr | Sport

Säbelfechter Max Hartung Erfolge in allen Gefechten

Erst hat er das IOC bezwungen. Nun auch seine Gegner auf der Planche. Säbelfechter Hartung reiht derzeit Siege aneinander. Doch die großen Aufgaben warten noch. Mehr Von Achim Dreis

09.03.2019, 21:50 Uhr | Sport

Doping-Skandal Haftbefehl gegen deutschen Sportmediziner erlassen

Nach den Razzien in Seefeld und Erfurt wird der verdächtige Erfurter Arzt nun in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Innenminister Seehofer begrüßt das Vorgehen. Mehr

28.02.2019, 15:35 Uhr | Sport

Weitere Enthüllungen möglich Wie weit reicht der Doping-Skandal wirklich?

Der Doping-Skandal bei der Nordischen Ski-WM könnte sich massiv ausweiten. In der Praxis des festgenommenen Arztes sollen auch Athleten anderer Sportarten behandelt worden sein. Mehr

28.02.2019, 13:44 Uhr | Sport

Selbstvermarktung von Athleten Nur ein erster Schritt?

Das IOC hat sich gegenüber dem Bundeskartellamt verpflichtet, die Werbebeschränkungen für deutsche Sportler zu lockern. Athletensprecher Hartung hat noch weiter gehende Forderungen. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

28.02.2019, 08:09 Uhr | Sport

Werbung während Olympia Bundeskartellamt watscht IOC ab

Sportler durften während der Olympischen Spiele bisher kaum selbst werben. Dagegen nimmt das Internationale Olympische Komitee viel Geld durch Werbung ein. Jetzt stärkt das Bundeskartellamt die Rechte der Sportler. Mehr Von Michael Ashelm, Frankfurt

27.02.2019, 11:09 Uhr | Wirtschaft

Europaspiele in Weißrussland Spiel ohne Grenzen – unterstützt vom Steuerzahler

Bei den Europaspielen in Minsk im Juni sind Qualifikationspunkte für Olympia zu gewinnen. Daher schickt Deutschland ein Team mit Steuergeldern zu Klamauk und Medizinballschleppen in eine Diktatur. Mehr Von Michael Reinsch und Christoph Becker

24.02.2019, 08:20 Uhr | Sport

Antisemitismus im Sport Hakenkreuze auf dem Fußballplatz

Was können Vereine und Betroffene gegen Judenhass im Sport tun? Die Konferenz „Antisemitismus im Sport“ will Antworten liefern und zeigen, dass Rassismus auf dem Fußballplatz kein seltenes Phänomen ist. Mehr Von Anna-Lena Niemann

22.02.2019, 14:44 Uhr | Rhein-Main

E-Gaming Backpfeife vom DOSB

Deutliche Distanzierung des organisierten Sports vom E-Gaming: Bei einer Sportausschuss-Anhörung sieht der DOSB keinen Platz für einen E-Sport-Verband in seinen Reihen. Mehr Von Michael Reinsch

20.02.2019, 17:31 Uhr | Sport

Sorgen im Eisschnelllauf Pechstein und der schwierige Generationswechsel

Der juristische Kampf von Claudia Pechstein nach ihrer Doping-Sperre droht auf der Zielgerade verloren zu gehen. Bei der WM will sie nur in zwei Rennen an den Start gehen. Die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft versucht derweil, eine Zukunft für den Sport aufzubauen. Mehr Von Christoph Becker

07.02.2019, 12:42 Uhr | Sport

Klare Meinung „E-Sport ist wie Stricken“

Beim Neujahresempfang des Deutschen Olympischen Sportbundes gab es abermals Kritik am sogenannten E-Gaming. Der DOSB-Präsident sprach sich außerdem für eine Para-Schwimm-WM in Deutschland aus. Mehr Von Tim Niendorf, Frankfurt

28.01.2019, 18:07 Uhr | Sport

Fußball und E-Sport Die virtuelle Bundesliga als Marketing-Instrument

Die Bundesliga weitet ihr E-Football-Engagement aus. So soll die Bindung zum Fußball und zum Stadion erhalten bleiben. Die Gegenliebe bei den Fans ist aber nicht ungetrübt. Mehr Von Sebastian Reuter

23.01.2019, 18:44 Uhr | Sport

Fall Pechstein Immer weiter im Kampf gegen den Cas

Der Fall Pechstein beschäftigt seit einem Jahrzehnt die Sportjustiz. Die Eisschnelläuferin geht konsequent den Weg durch die Instanzen im Kampf gegen das Internationale Sportgericht Cas. Nun hofft sie auf Unterstützung aus Straßburg. Mehr Von Michael Reinsch

10.01.2019, 09:22 Uhr | Sport

Sport-Kommentar Das Jahr der Trainer

Nicht nur Fußball-Bundestrainer Joachim Löw steht 2019 im Fokus. Auch in anderen Sportarten lässt sich nun gut studieren, was dieser Job in seiner extremsten Ausprägung und medialen Ausleuchtung bedeutet. Mehr Von Christian Kamp

02.01.2019, 14:11 Uhr | Sport
1 2 3 ... 17 ... 35  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z