Dirk Lange: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Schwimmerin Therese Alshammar Sehnsucht nach dem Strand

Die schwedische Schwimmerin Therese Alshammar kämpft um ihre inzwischen sechste Olympia-Teilnahme. Dabei hat sich ihr Blick auf das Spektakel unter den Ringen längst verändert. Mehr

21.05.2016, 17:16 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Dirk Lange

1 2
   
Sortieren nach

Wissensdefizite Ein Volk von Ökonomie-Analphabeten

Forscher schlagen Alarm: Die Mehrheit der Bevölkerung hat große Wissensdefizite über Ökonomie und Finanzen. Mehr Bildung wäre nötig. Doch die Schulpolitik bewegt sich quälend langsam. Mehr Von Philip Plickert

02.05.2016, 09:21 Uhr | Wirtschaft

Schwimm-WM in Barcelona Tauchen für den Höhenflug

Marco di Carli von der SG Frankfurt ist bereit für die Schwimm-WM in Barcelona. Nach seinen zuletzt schwankenden Leistungen geht er motiviert, aber gelassen ins Rennen. Mehr Von Alex Westhoff

26.07.2013, 07:00 Uhr | Rhein-Main

Robert Harting Ein einsamer Kämpfer

Diskuswerfer Robert Harting ist das deutsche Gesicht der Olympischen Spiele in London. Er hat vieles geopfert und Gold gewonnen - und fühlt sich doch vom Staat vernachlässigt: War Angela Merkel bei uns? Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

19.08.2012, 11:50 Uhr | Sport

Deutsche Schwimmer Abtauchen mit Ansage

Aufruhr bei den erfolglosen Schwimmern - auch alte Rechnungen werden nun beglichen. Dabei geht es um neue Konzepte. Und um die Bereitschaft aller Beteiligten, aufeinander zuzugehen. Mehr Von Bernd Steinle, London

04.08.2012, 21:20 Uhr | Sport

Deutsche Schwimmer Auf Tauchstation

Falsche Trainingssteuerung? Mentale Schwierigkeiten? Fehlende Stabilität und Wettkampfhärte? Mangelnde Olympia-Erfahrung? Die deutschen Schwimmer geben Rätsel auf - nicht nur Britta Steffen. Mehr Von Bernd Steinle, London

02.08.2012, 19:30 Uhr | Sport

Deutsche Schwimmer Das Projekt Wundertüte

Mit konkreten Prognosen hält sich der Deutsche Schwimm-Verband vor den Wettkämpfen im Londoner Aquatics Centre lieber zurück. Die Kraft des Kollektivs soll dem jungen Team den entscheidenden Impuls geben. Mehr Von Bernd Steinle, London

28.07.2012, 10:14 Uhr | Sport

Schwimmerin Therese Alshammar Es ist hart, im Sport jung und erfolgreich zu sein

Rund 70 internationale Medaillen gewann Therese Alshammar schon. Olympisches Gold aber fehlt der Schwimmerin noch. Im F.A.Z.-Interview spricht sie über ihre Zeit in Deutschland, ihre Tattoos und die Spiele in London. Mehr

16.07.2012, 12:00 Uhr | Sport

Schwimmen Große Ziele, großer Erfolg

Der Darmstädter Schwimmer Marco Koch kommt mit dem zweiten Platz im Finale über 200 Meter Brust endgültig in der Weltspitze an - und ist auch in London ein Medaillenkandidat. Mehr Von Bernd Steinle

25.05.2012, 20:05 Uhr | Rhein-Main

Deutscher Schwimm-Verband Ohne Bundestrainer zu Olympia

DSV besetzt Posten des scheidenden Dirk Lange erst nach den Spielen in London neu. Bis dahin steht der Fahrplan ohnehin - kommt dann ein Boss, der auch etwas zu sagen hat? Mehr

27.11.2011, 16:56 Uhr | Sport

Trennung von Lange? Eiertanz des Schwimmverbands

Bleibt Lange bis Olympia 2012 Bundestrainer der Schwimmer? Präsidentin Thiel bestätigt „Abstimmungsgespräche“. In der Causa Steffen sind alle Gespräche geführt. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

21.10.2011, 16:59 Uhr | Sport

Schwimmen Britta Steffens Peinlichkeit, Schwäche, Scham

Lange hat Britta Steffen geschwiegen: Nun legt der deutsche Schwimm-Star in Berlin die Beweggründe für die vorzeitige Abreise von der WM dar. Mehr

16.09.2011, 22:38 Uhr | Sport

Deutsche WM-Bilanz Im Becken schwach

Die Zielvorgabe war klar: zweimal Gold, zweimal Silber, zweimal Bronze. Am Ende bleiben den Schwimmern in Schanghai fünf Bronzemedaillen – auch wegen des turbulenten WM-Ausstiegs von Britta Steffen. Mehr Von Bernd Steinle, Schanghai

01.08.2011, 09:40 Uhr | Sport

Schwimm-WM Britta Steffen reist ab - Vom Lehn kommt an

Es gibt nach der vorzeitigen Abreise von Britta Steffen doch noch gute Nachrichten aus dem deutschen Schwimmteam: Nachwuchsmann Christian vom Lehn holt Bronze über 200 Meter Brust. Der Amerikaner Ryan Lochte hat sich unterdessen schon seinen dritten Titel gesichert. Mehr Von Bernd Steinle, Schanghai

29.07.2011, 16:21 Uhr | Sport

Schwimm-WM Steffen verlässt Schanghai

Wer gehofft hatte, dass Britta Steffen die deutsche Mannschaft bis zum Ende der Schwimm-WM von der Tribüne anfeuern würde, wurde enttäuscht. Die Gründe für ihre fluchtartige Abreise wurden nicht genannt. Mehr

29.07.2011, 09:08 Uhr | Sport

Britta Steffens Rückzug Eine Formkrise, die ratlos macht

Britta Steffen steht selbst vor einem Rätsel: Die Olympiasiegerin erfüllt auch im Vorlauf über 100 Meter Freistil ihre Ansprüche nicht mehr und gibt auf. Sie tritt bei der WM in keinem Rennen mehr an, auch nicht in der Staffel. Die Kritik bleibt nicht aus. Mehr Von Bernd Steinle, Schanghai

28.07.2011, 18:55 Uhr | Sport

Schwimm-WM Michael Phelps kann es noch

Superstar Michael Phelps hat seinen ersten Titel bei der Weltmeisterschaft in Schanghai gewonnen. Der amerikanische Rekordschwimmer war über 200 Meter Schmetterling eine Klasse für sich. Die deutschen Schwimmer enttäuschen am Mittwoch. Mehr

27.07.2011, 16:30 Uhr | Sport

Schwimmer Marco di Carli Der Mann, der überall Wellen schlägt

Marco di Carli ist mehr als ein Sprücheklopfer. Bei der Schwimm-WM startet er als bester Sprinter der Welt. Die Karriere des 26 Jahre alten Profi-Schwimmers ist eine Geschichte der Extreme. Mehr Von Bernd Steinle, Schanghai

24.07.2011, 11:30 Uhr | Sport

Schwimmer di Carli Große Sprüche, viel dahinter

Marco di Carli verblüfft bei den deutschen Meisterschaften Freund und Feind mit einer Fabelzeit über 100 Meter Freistil. Früher schwamm der Frankfurter „ohne Kopf, Herz und Verstand“ - jetzt tritt er wie ein „Killer im Wasser“ auf. Mehr Von Bernd Steinle, Berlin

06.06.2011, 11:20 Uhr | Sport

Schwimmen Weckruf für das Führungspersonal

Neue Namen tauchen auf. Doch der Deutsche Schwimm-Verband muss für die WM auf die Etablierten setzen. Britta Steffen und Paul Biedermann erfüllen die Norm aber erst im zweiten Anlauf. Mehr Von Bernd Steinle, Berlin

05.06.2011, 19:48 Uhr | Sport

Schwimm-Weltcup Britta Steffens bittere Erfahrung

Beim Kurzbahn-Weltcup in Berlin schluckt Britta Steffen Wasser und wird nur Vierte und Sechste. Auch Paul Biedermann zeigt noch Schwächen. Gut meistern die beiden die allgemeine Umlagerung bei ihrem ersten Schwimm-Auftritt als Paar. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

31.10.2010, 18:00 Uhr | Sport

Schwimm-EM Steigerungsraten optimieren

Die deutschen Schwimmer erreichen bei der Europameisterschaft in Budapest weniger Medaillen als erhofft: Das Team ist stark in der Breite. Aber die super Spitze fehlt. Mehr Von Bernd Steinle, Budapest

16.08.2010, 09:00 Uhr | Sport

Schwimmerin Silke Lippok Frisch und unbekümmert – nicht nur im Wasser

Silke Lippok ist für eine Spitzenschwimemrin erstaunlich klein - 1,67 Meter - und erstaunlich schnell, vor allem für ihr Alter: Die Sechzehnjährige gewinnt in Budapest in ihrem ersten EM-Rennen Staffelgold und ist schon jetzt die große Zukunftshoffnung unter den deutschen Schwimmerinnen. Mehr Von Bernd Steinle, Budapest

11.08.2010, 10:40 Uhr | Sport

Schwimmen Natalie du Toits zwei Erfahrungen

Die Schwimmerin Natalie du Toit verlor mit 17 Jahren ein Bein. Doch sie lässt sich nicht unterkriegen: „Der Beinschlag ist nicht so wichtig im Meer“. Sie war in Peking Flaggenträgerin der südafrikanischen Olympiamannschaft und des Paralympic-Teams. Mehr Von Michael Reinsch, Potsdam

03.02.2010, 20:32 Uhr | Sport

Paul Biedermann Schön leiden

Im „Battle Camp“ trimmt sich Paul Biedermann mit Langstreckenschwimmern: In der ersten Woche standen 2040 Bahnen auf seinem Programm. Zudem muss er sich gegen internationale Konkurrenz behaupten. Mehr Von Michael Reinsch, Potsdam

16.01.2010, 10:00 Uhr | Sport
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z