Dagmar Freitag: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ehrenrat von Schalke 04 Kritik an Entscheidung im Fall Tönnies

Der Ehrenrat von Schalke sieht den Vorwurf des Rassismus von Clemens Tönnies als „unbegründet“. Er lässt sein Amt im Aufsichtsrat nun für drei Monate ruhen. Eine Politikerin kritisiert die Entscheidung deutlich. Mehr

07.08.2019, 12:16 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Dagmar Freitag

1 2 3  
   
Sortieren nach

„Allmächtiger Herrscher“ Darum wählt der DFB Fifa-Präsident Infantino

Gianni Infantino stellt sich beim Fifa-Kongress dem Votum der Verbände – als einziger Kandidat. Der DFB erklärt, warum er seine Stimme dem umstrittenen Amtsinhaber geben wird. Harte Kritik an Infantino gibt es dennoch. Mehr Von Michael Ashelm

04.06.2019, 17:03 Uhr | Sport

Sportförderung Seehofer verspricht mehr Geld

Hoffnung für die deutsche Sportförderung. Es gibt mehr Geld. Minister Horst Seehofer verspricht spricht von einem Paradigmenwechsel. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

15.05.2019, 18:08 Uhr | Sport

Kronzeugen-Regelung Staatsanwalt spürt Aufbruchstimmung

Selbst Vertreter des organisierten Sports geben die Sonntagsrede von den Selbstheilungskräften auf. Kommt die Kronzeugen-Regelung noch in diesem Jahr ins Anti-Doping-Gesetz? Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

04.04.2019, 18:07 Uhr | Sport

„Operation Aderlass“ Waterloo und Stadelheim

Der Erfurter Mediziner bleibt nach seiner Festnahme im Rahmen der Doping-Razzia in Untersuchungshaft. ÖSV-Präsident Schröcksnadel macht Kronzeuge Dürr dreist Vorwürfe. Doch wessen Blutbeutel wurden in Thüringen beschlagnahmt? Mehr Von Christoph Becker und Ralf Weitbrecht, Seefeld

28.02.2019, 20:05 Uhr | Sport

Razzien und Doping-Skandal „Ich habe Namen genannt“

Ein Bericht über den Langläufer Johannes Dürr war Auslöser für die Razzien in Seefeld und Erfurt. Gegenüber der Staatsanwaltschaft ist der 31-Jährige später dann konkret geworden. Nun ist die Betroffenheit groß. Mehr

28.02.2019, 11:00 Uhr | Sport

Vorsitzende im Sportausschuss „Die Athleten wollen ihre Belange selbst vertreten“

Dagmar Freitag im Interview über die Vertrauenskrise der Sportler in die Verbände, eine Initiative gegen Doping und die Unfähigkeit des IOC, damit umzugehen. Mehr Von Michael Reinsch

31.07.2018, 12:51 Uhr | Sport

Russland gegen ARD-Experte „Was will ein Mensch, der mit Dreck wirft?“

Journalist Hajo Seppelt trug zur Aufdeckung des Doping-Systems in Russland bei und erhält kein Visum für die Einreise zur Fußball-WM. Nun verteidigt ein russischer Politiker die Entscheidung mit scharfen Worten. Mehr

12.05.2018, 13:21 Uhr | Sport

Hörmann und die Reform „Das ist Politik im Hinterzimmer“

DOSB-Präsident Alfons Hörmann möchte die Spitzensport-Reform im kleinsten Kreis anpassen und ändern. Die Reaktionen auf den Vorstoß sind deutlich. Mehr Von Anno Hecker und Michael Reinsch

01.05.2018, 10:53 Uhr | Sport

Freitag führt Sportausschuss Mehrkampf mit Verbänden

Die SPD-Politikerin Dagmar Freitag wird doch wieder den Sportausschuss des Bundestags führen. Höchste Zeit, dass auch die öffentliche Debatte über Sport ein Comeback erlebt. Ein Kommentar. Mehr Von Michael Reinsch

23.01.2018, 20:14 Uhr | Sport

Doping in der Leichtathletik „Der Kampf geht weiter“

Auch nach dem Wechsel von Clemens Prokop zu Jürgen Kessing an der Spitze will der Deutsche Leichtathletik-Verband ein unbequemes Mitglied der Sportgemeinschaft bleiben. Mehr Von Michael Reinsch, Darmstadt

19.11.2017, 18:55 Uhr | Sport

Debatte um Sportförderung Athletenvertreter fordern mehr Unabhängigkeit

Plädoyer für professionelle Strukturen und einen Wettbewerb um die Fördermittel: Im Sportausschuss engagieren sich die Athletenvertreter für ihre Anliegen. Sprecher Max Hartung will mehr Konkurrenz unter möglichen Förderorganisationen. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

08.03.2017, 19:13 Uhr | Sport

Debatte um Sportförderung Hartung im Sportausschuss

Max Hartung und seine Kritik an der Sportförderung durch die Bundeswehr werden zum Thema im Bundestag. Der Sportausschuss will über die Abstrafung des Athletensprechers durch die Bundeswehr diskutieren. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

06.02.2017, 19:30 Uhr | Sport

Reaktionen zu Doping-Enthüllung „Das ist nichts als Müll“

Russland reagiert gereizt auf die neuen Anschuldigungen über systematisches Doping und fordert von Chefermittler McLaren konkrete Beweise. Von anderer Seite werden dagegen bereits harte Konsequenzen verlangt. Mehr

09.12.2016, 14:55 Uhr | Sport

Politik contra DOSB Zoff um Trainerakademie und Europa-Spiele

An den Entsendungskosten für die Europa-Spiele 2019 in Minsk entzündet sich Streit zwischen Politik und DOSB. Die Kritik richtet sich auch an Vorstand Michael Vesper. Mehr Von Michael Reinsch

23.11.2016, 18:02 Uhr | Sport

Leistungssport Zusätzliche Millionen für Medaillen

Die Kürzung fällt kleiner aus als geplant: Der Bund fördert neue Olympia-Sportarten und die paralympische Bewegung mit zusätzlichen fünf Millionen Euro. Vom Zuschuss profitieren können auch die Schulen und Sportvereine. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

11.11.2016, 17:26 Uhr | Sport

Kampf gegen Doping Jeder kritisiert jeden

Wer hat Schuld? Nach den Doping-Skandalen kommen die Schuldzuweisungen. Sportler und Politiker kritisieren die Sportverbände. DOSB-Chef Hörmann attackiert die Wada. Mehr

31.10.2016, 17:57 Uhr | Sport

Massive Doping-Vorwürfe „Russland sollte nicht in Rio teilnehmen“

Nach den massiven neuen Doping-Vorwürfen wird ein Ausschluss von Russland von Olympia 2016 gefordert. Ein Sprecher von Präsident Putin indes weist die Vorwürfe mit deutlichen Worten zurück. Mehr Von Anno Hecker, Christoph Becker und Michael Reinsch

13.05.2016, 19:16 Uhr | Sport

Anti-Doping-Gesetz Goldene Brücke für angehende Doper

Lange nichts gehört vom Anti-Doping-Gesetz? Hinter den Kulissen wird zwischen Union und SPD noch um Termine und Bedingungen gerungen. Dabei fallen sogar Begriffe wie „Kasperletheater“. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

02.11.2015, 21:27 Uhr | Sport

WM-2006-Affäre Selbstreinigende Saubermänner

Der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger bezichtigt seinen Nachfolger Wolfgang Niersbach der Lüge. Der darf trotz Wissenslücken in der Affäre um die WM 2006 im Amt bleiben. Und Franz Beckenbauer schweigt. Mehr Von Richard Leipold und Evi Simeoni

24.10.2015, 00:08 Uhr | Sport

Fifa-Präsidentenwahl Wenn der Bock zum Gärtner wird

Mit deutscher Hilfe soll Michel Platini als neuer Fifa-Chef installiert werden – unterstützt von einer alten Adidas-Connection. Ein Neuanfang sieht anders aus. Mehr Von Michael Ashelm

20.07.2015, 11:16 Uhr | Sport

Anti-Doping-Agentur Die Nada wartet weiter auf das Geld

Werden sich die Bundesländer tatsächlich an der Finanzierung der Nationalen Anti-Doping-Agentur beteiligen? Es scheint zumindest fraglich zu sein. Von den zugesagten fast 500.000 Euro ist bislang noch kein Cent eingetroffen. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

30.06.2015, 18:02 Uhr | Sport

Fifa-Skandal Politiker wollen Untersuchung der WM-Vergabe 2006

Im Fifa-Skandal ist inzwischen jede WM-Vergabe der vergangenen Jahre verdächtig – nur bei der WM 2006 soll alles korrekt abgelaufen sein. In der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung fordern Politiker nun einer Untersuchung. Mehr

06.06.2015, 19:30 Uhr | Sport

Angst vor Manipulation Heidler und Harting kritisieren Anti-Doping-Gesetz

Am Freitag berät der Bundestag über das Anti-Doping-Gesetz. Prominente deutsche Sportler, darunter Betty Heidler und Robert Harting, warnen: Der Gesetzgeber macht deutsche Athleten angreifbar. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

19.05.2015, 17:36 Uhr | Sport

Neue Forderung der CDU Droht die Blockade des Anti-Doping-Gesetzes?

Justizminister Maas und Innenminister de Maizière wollen ihr Anti-Doping-Gesetz noch vor der Sommerpause vom Bundestag verabschieden lassen. Nach F.A.Z.-Informationen könnte dieser Plan nun scheitern. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

11.03.2015, 12:27 Uhr | Sport
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z