CAS: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: CAS

  6 7 8 9 10 ... 14  
   
Sortieren nach

Bayern München Keine Gnade für Ribéry

Franck Ribéry wird definitiv im Finale der Champions League am Samstag fehlen: Der Sportgerichtshof Cas hat als letztmögliche Instanz den Einspruch von Bayern München gegen die Sperre des Franzosen abgelehnt. Mehr

17.05.2010, 18:49 Uhr | Sport

Hämatologe Ganser zum Fall Pechstein Das hat mit Wissenschaft wenig zu tun

Einspruch, Professor Ehninger! Arnold Ganser, Hämatologe der Medizinischen Hochschule Hannover, attackiert den wissenschaftlichen Kronzeugen für Claudia Pechstein scharf. Ganser wirft seinem Kollegen vor, seine Aussagen seien wissenschaftlich nicht abgesichert. Mehr

07.04.2010, 23:01 Uhr | Sport

Der Fall Pechstein Falsches Beuteschema

Die Doping-Sperre für die Eisschnellläuferin Claudia Pechstein fußt auf wissenschaftlichen Fehlern. Das ist längst erkannt, doch die Jäger wollen von ihrem Opfer nicht lassen. Unschuldige Opfer darf es nicht geben. Ein Gastbeitrag von Professor Gerhard Ehninger. Mehr Von Gerhard Ehninger

24.03.2010, 21:12 Uhr | Sport

Claudia Pechstein Persona non grata

Claudia Pechstein verpasst bei ihrer einzigen Weltcupteilnahme die Qualifikation für Olympia, schließt ein Karriere-Ende aber demonstrativ aus. Die Konkurrenz will mit der Doping-Verdächtigen nichts mehr zu tun haben. Mehr Von Jack Tarver, Salt Lake City

12.12.2009, 18:46 Uhr | Sport

Claudia Pechstein Ein Gutachten als Bumerang

Die Aussichten Claudia Pechsteins, das Urteil in ihrem Doping-Verfahren vor dem Schweizer Bundesgericht zu erschüttern, sind gering. Sie fühlt sich unfair behandelt, weil die Cas-Richter ein Gutachten als entscheidendes Argument gegen sie verwendet haben. Mehr Von Evi Simeoni

04.12.2009, 17:05 Uhr | Sport

Doping Urteil gegen Claudia Pechstein wasserdicht

Claudia Pechstein spuckt Gift und Galle gegen den Internationalen Sportgerichtshof, der ihre Dopingsperre bestätigt hat. Sie wirft ihm Parteilichkeit vor. Von Sportrechtsprofessor Nolte kommt hingegen Lob für die stichhaltige Urteilsbegründung. Mehr

29.11.2009, 21:11 Uhr | Sport

Im Gespräch: Gian Franco Kasper Hoffentlich war das eine Warnung an alle

Gian Franco Kasper, Präsident des Internationalen Skiverbands, über die Konsequenzen des Pechstein-Urteils, seine Bewunderung für den Mut des Eislaufverbands, gegen Pechstein vorzugehen und sein Argument für ein Anti-Doping-Gesetz. Mehr

29.11.2009, 14:36 Uhr | Sport

Doping Pechstein-Lager konstruiert eine Sauerei

Claudia Pechstein geht in die nächste Runde - statt auf dem Eis weiter vor Gericht. Mit ihrem juristischen Beistand will sie die Urteilsbegründung auf Mängel abklopfen. Die Wada erlässt zum 1. Dezember neue Richtlinien für den Umgang mit dem indirekten Nachweis von Blut-Doping. Mehr Von Evi Simeoni

27.11.2009, 20:19 Uhr | Sport

Dopingfall Pechstein Wer sind die Hintermänner?

Nach der Bestätigung der Dopingsperre für Claudia Pechstein durch den Internationalen Sportgerichtshof fordert DOSB-Präsident Bach ihre Kooperation: Sie soll im eigenen Interesse die Umstände ihrer Blutmanipulation benennen. Mehr Von Anno Hecker

25.11.2009, 22:26 Uhr | Sport

Urteilsbegründung Manipulation einzige vernünftige Alternative

Das Gremium stellte fest, dass der Anteil der Retikulozyten bei Pechstein einen Wert aufwies, der im Vergleich (...) zu anderen Elite-Eisschnellläufern und auch im Vergleich zu ihren eigenen üblichen Werten abnormal war. Die Urteilsbegründung. Mehr

25.11.2009, 17:25 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Pechstein wird hart angegriffen

Der Internationale Sportgerichtshof lehnte einen Eil-Antrag Pechsteins auf eine vorläufige Starterlaubnis ab. Die wegen auffälliger Blutwerte gesperrte Eisschnellläuferin ist derweil von ihrem früheren Trainingspartner Bökko heftig angegriffen worden. Mehr

06.11.2009, 23:55 Uhr | Sport

Eisschnelllaufen Kurven um die Causa Pechstein

Präsident Heinze bedauert die Läuferin im Schatten, Anni Friesinger hält sich raus. Es sind harte Zeiten für den deutschen Eisschnelllauf. Egal, wie die Sache endet: Ein Makel, so Heinze, bleibt: für Pechstein, für die DESG, für den Eisschnelllauf. Mehr Von Rainer Seele, Berlin

30.10.2009, 15:27 Uhr | Sport

Doping-Verfahren Pechstein-Studie auf Staatskosten

Claudia Pechstein hat einen Weg gefunden, den deutschen Steuerzahler an den hohen Kosten ihres Revisionsverfahrens zu beteiligen. Die Studie eines ihrer Gutachter wurde von der Bundespolizei finanziert. Der Cas will das Urteil indes früher als bisher bekannt verkünden. Mehr Von Evi Simeoni

27.10.2009, 21:08 Uhr | Sport

Claudia Pechstein Mit scharfen Kufen

An diesem Donnerstag um 17 Uhr beginnt die Cas-Verhandlung im Fall Claudia Pechstein, das Urteil wird für nächste Woche erwartet. Die Eisschnellläuferin scheint für alle Eventualitäten gerüstet. Es steht viel auf dem Spiel - für beide Seiten. Mehr Von Evi Simeoni

22.10.2009, 13:00 Uhr | Sport

Der Internationale Sportgerichtshof Cas Pechsteins Richter

Sportgerichtshof, das klingt groß - und für deutsche Ohren nach Bundesgerichtshof, nach dritter Gewalt im Staat, nach Strafgericht. Kritiker jedoch weisen auf die finanzielle Abhängigkeit von Sportinstitutionen und vage Kriterien bei der Richterwahl hin. Mehr Von Christoph Becker, Lausanne

21.10.2009, 22:00 Uhr | Sport

Der Fall Pechstein Eine Lektion für alle Beteiligten

Der weltweit anerkannte Experte Rasmus Damsgaard legt ein neues Gutachten im Fall Pechstein vor. Die Untersuchung soll sowohl Material für als auch gegen Pechstein liefern. Ihr Manager ist überzeugt, dass die Olympiasiegerin schon in zwei Wochen ihr Saisondebüt geben kann. Mehr Von Evi Simeoni

13.10.2009, 18:25 Uhr | Sport

Fall Pechstein Zurück auf dünnem Eis

Claudia Pechstein darf wieder an offiziellen Trainingseinheiten teilnehmen. Mit Blickrichtung auf die Olympischen Spiele wird nun natürlich einiges leichter, sagte die Eisschnellläuferin, die einen Eilantrag gegen das Trainingsverbot gestellt hatte. Mehr

04.09.2009, 17:17 Uhr | Sport

Doping-Affäre Ahlmann Nichts gehört, nichts bemerkt, nichts gefragt?

Bei den Reitern fliegen weiter die Fetzen, die Landesverbände greifen die Spitzenfunktionäre an. Das Internationale Olympische Komitee aber hat in der Doping-Affäre Christian Ahlmann einen Schlussstrich gezogen. Mehr Von Evi Simeoni, Berlin

14.08.2009, 18:37 Uhr | Sport

Verspätete Dopingprobe Cas-Urteil schützt italienische Fußballspieler

Der Internationale Sportgerichtshof hat die Sperre der beiden Italiener Daniele Mannini und Davide Possanzini aufgehoben - weil die Fußballspieler nicht hätten wissen können, dass eine verspätete Kontrolle gegen die Anti-Doping-Regeln verstößt. Mehr Von Christoph Becker

29.07.2009, 08:16 Uhr | Sport

Fall Pechstein Cas entscheidet frühestens im Herbst

Ein Urteil des Internationalen Sportgerichtshofes Cas im Fall der gesperrten Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein wird frühestens im Herbst fallen. Das erklärte ein erfahrener Cas-Richter, der eine Schlacht der Sachverständigen erwartet. Ähnlich äußerte sich Dopingexperte Sörgel. Mehr

06.07.2009, 16:48 Uhr | Sport

Claudia Pechstein Kampf gegen ein vernichtendes Urteil

Claudia Pechstein hat gute Argumente gegen ihre Sperre. Die Frage ist: Muss die Eisschnellläuferin ihre Unschuld überhaupt beweisen? Nur eines scheint sicher: Entweder Pechstein hat gedopt oder sie ist krank. Mehr Von Anno Hecker

04.07.2009, 21:14 Uhr | Sport

Heinze hält zu Pechstein Nicht bereit, unseren Sport für so ein Experiment herzugeben

Der Präsident der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft, Heinze, hat den Weltverband für dessen Vorgehen im Fall Pechstein scharf kritisiert: Hier wird nicht aufgrund von Fakten, sondern aufgrund von Indizien geurteilt. Mehr

04.07.2009, 16:32 Uhr | Sport

Blutdoping Claudia Pechstein für zwei Jahre gesperrt

Der erfolgreichsten deutschen Winter-Olympionikin droht ein düsteres Karriereende: Claudia Pechstein ist wegen Blutdopings für zwei Jahre gesperrt worden. Es wurden auffällige Werte festgestellt. Pechsteins Anwalt kündigt Berufung an. Mehr Von Anno Hecker

04.07.2009, 02:53 Uhr | Sport

Verweigerte Dopingprobe Eishockey-Profi Busch für zwei Jahre gesperrt

Mehr als 15 Monate nach der verweigerten Doping-Kontrolle von Eishockey-Profi Florian Busch hat der Internationale Sportschiedsgerichtshof ein Grundsatz-Urteil getroffen und den Berliner für zwei Jahre bis zum 21. Februar 2011 gesperrt. Mehr

23.06.2009, 19:14 Uhr | Sport

Das Matuzalem-Urteil Kein Preisschild für Fußballspieler

Die Fälle Bosman 1995 und Webster 2008 wirbelten die Fußballwelt durcheinander. Nun gibt es das Matuzalem-Urteil. Demnach folgen die Entschädigungen bei vorzeitigem Vereinswechsel keiner festen Regel. Die Klubs sind darüber begeistert. Mehr Von Christoph Becker

23.06.2009, 11:00 Uhr | Sport
  6 7 8 9 10 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z