Bob Beamon: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

1968 und der Sport Das Jahr, das nie zu Ende ging

1968 war weit mehr als die Spiele von Mexiko-Stadt: Sport wurde Lebensart und Erfolg zum ökonomischen Imperativ. Es war ein Jahr, das in vielerlei Hinsicht Geschichte schrieb. Doch es hatte auch eine Schattenseite. Mehr

26.12.2018, 16:35 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Bob Beamon

1
   
Sortieren nach

Olympia 1968 in Mexiko Bob Beamons Satz „ins nächste Jahrhundert“

Als die Springer Flügel bekamen: Nie zuvor und nie seitdem machten Menschen in diesen uralten Disziplinen solche Leistungssprünge. Das gilt vor allem für Bob Beamon. Mehr Von Christian Eichler

18.10.2018, 13:58 Uhr | Sport

Mexiko 1968 und die Folgen Bob Beamon, Fäuste – und ein Flop

Vor 50 Jahren begannen die Olympischen Spiele von Mexiko. Die Wettbewerbe markieren einen Zeitenwandel im Sport. In einer Serie widmet sich FAZ.NET dem Beginn einer neuen Ära des Sports zwischen Machtpolitik und Doping. Mehr Von Anno Hecker

12.10.2018, 10:30 Uhr | Sport

Jahrhundertspringer Beamon Mister 8 Meter 90 wird 70

Sein Weitsprung ans Ende der Sandgrube verblüfft 1968 die Leichtathletik-Welt. Der Jahrhundert-Weltrekord hält zwar nur 23 Jahre, sichert ihm aber ewigen Ruhm. An diesem Montag wird Bob Beamon 70. Mehr

29.08.2016, 11:42 Uhr | Sport

„Olympic Channel“ Olympia – immer und überall

Das IOC will seine Inhalte in Zukunft mit dem „Olympic Channel“ über alle erreichbaren Kanäle verbreiten. Das Projekt kostet fast 500 Millionen Euro – und soll Olympia vor der Irrelevanz bewahren. Mehr Von Evi Simeoni, Kuala Lumpur

04.08.2015, 17:47 Uhr | Sport

Sebastian Bayer Der deutsche Bob Beamon

Bislang dachte er, dass ohne Doping höchstens 8,50 Meter möglich sind. Dann sprang Sebastian Bayer selbst 8,71. Nun gehört der 22-Jährige in eine Ahnenreihe mit Bob Beamon und Carl Lewis - die für ihn historische Figuren sind. Mehr Von Michael Reinsch, Turin

09.03.2009, 17:27 Uhr | Sport

Im Gespräch: Sportphilosoph Gunter Gebauer Peking zeigt: Traut Euren Augen nicht

Der 100-Meter-Lauf, sagt der Berliner Sportphilosoph Gebauer, war die größte Gemeinheit, die der Olympischen Idee angetan wurde. Das IOC lasse einen Marktplatz zu, auf dem die Show den Sport erdrücke. Das müsste nicht so sein, sagt Gebauer im FAZ.NET-Interview mit Christoph Becker. Mehr

21.08.2008, 11:00 Uhr | Sport

Weitspringer Irving Saladino Die Überraschung gibt's erst in Peking

Irving Saladino ist der weltbeste Weitspringer. Am Sonntag könnte der Panamese beim Istaf in Berlin den Weltrekord und die Neun-Meter-Marke knacken. Seine neue Sprungtechnik will er dennoch erst bei den Olympischen Spielen zeigen. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

31.05.2008, 14:26 Uhr | Sport

FAZ.NET-Fernsehkritik In Badelatschen zum Millionär

Pro Sieben muss wieder zahlen: In einer fünf Stunden langen Liveshow holte sich Kandidat Peter aus Herne den Sieg bei Schlag den Raab und knackte den Jackpot. Der zum zweiten Mal unterlegene Stefan Raab kann sich dennoch ruhigen Gewissens in die Sommerpause verabschieden. Von Peer Schader. Mehr Von Peer Schader

10.06.2007, 21:32 Uhr | Feuilleton

Olympische Spiele New York kandidiert für Sommer 2012

Egal, wer der deutsche Kandidat wird - mit New York gibt es einen schier übermächtigen Gegner unter insgesamt acht Mitbewerbern. Mehr

03.11.2002, 16:25 Uhr | Sport
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z