Basel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Basel

  21 22 23 24 25 ... 41  
   
Sortieren nach

Luftfahrt Zuversicht am Flughafen Hahn trotz der Kerosinpreise

Die Luftfahrt ächzt unter den Kerosinkosten. Doch der Chef des Flughafens Hahn nimmt an, dass der hohe Preis Billigfliegern wie Ryanair und damit auch seinem Flughafen weniger schadet als anderen. Mehr Von Jochen Remmert

05.08.2008, 19:41 Uhr | Rhein-Main

Sechzig Jahre Israel Ein Kampf für Sicherheit und Frieden

Es gibt in der Geschichte eines Volkes Momente, die eine Zäsur darstellen. Ein solcher Moment ist ohne Zweifel der Freitagnachmittag des 14. Mai 1948 - jenes Tages, an dem das britische Mandat in Palästina endete. Mehr Von Shimon Stein

21.07.2008, 18:55 Uhr | Politik

Pharmazie Roche nach Genentech-Gebot im Minus

Roche überrascht den Markt mit einem Übernahmeangebot für Genentech. Der Unterschied zu anderen Transaktionen liegt darin, dass Roche bereits einen starken Anteil hat und eine geringe Prämie bietet. Die Genüsse von Roche sind vernünftig bewertet. Mehr

21.07.2008, 11:35 Uhr | Finanzen

Bergtour 2008 Wellness-Tag vor dem Gipfelsturm

Verordnete Erholung von den extremen Emotionen. „Die Jungs müssen jetzt erst einmal wieder runterkommen“, sagte Trainer Löw am Donnerstag. Um dann für den Gipfelsturm bereit sein: „Wir können viel gewinnen - und das streben wir an.“ Mehr Von Marc Heinrich, Ascona

26.06.2008, 20:06 Uhr | Sport

Philipp Lahm „Der Junge ist unglaublich“

Fast hymnisch klingt das Lob, das Philipp Lahm nach seinem entscheidenden Tor gegen die Türkei zu hören bekam: Mitspieler und Bundestrainer kamen aus dem Schwärmen nicht heraus. Er selbst sprach vom „wichtigsten Tor seiner Karriere“ - das Bastian Schweinsteiger fast vermasselt hätte. Mehr Von Marc Heinrich, Ascona

26.06.2008, 17:07 Uhr | Sport

Public Viewing Deutscher Jubel, türkische Tränen

Keine Randale, keine wütenden Fans: Auf dem Frankfurter Roßmarkt haben mehrere tausend Fans zusammen den Sieg der deutschen Nationalmannschaft gesehen. Aufgeregt waren alle - zu Ausschreitungen ist es nicht gekommen. Mehr Von Katharina Iskandar

26.06.2008, 12:47 Uhr | Sport

Deutschland steht im EM-Finale „Wir waren die besseren Türken“

Mit Leidenschaft, Willen und einer großen Portion Glück hat die deutsche Nationalmannschaft das erste Ziel ihrer Bergtour erreicht. Jetzt soll auch der entscheidende Schritt noch folgen. „Der Gegner ist mir egal“, sagte Lukas Podolski gewohnt unaufgeregt: „Wer kommt, dem stellen wir uns.“ Mehr Von Marc Heinrich, Ascona

26.06.2008, 11:59 Uhr | Sport

Ein Werkstattbesuch in Basel In Vollendung gerahmt

Vier Ecken, die das Bild bedeuten: In Basel ist Thomas Knöll Bilderrahmer in dritter Generation - ein Blick in seine Werkstatt. Mehr Von Tilo Richter

26.06.2008, 06:37 Uhr | Feuilleton

Thomas Hitzlsperger Der tadellose Teamplayer

Gegen Portugal zeigte Thomas Hitzlsperger eine tadellose Leistung. Gegen die Türkei darf er deshalb wieder statt Torsten Frings gemeinsam mit Simon Rolfes im defensiven Mittelfeld spielen. Was kaum jemand weiß: Kein Profi in Löws Kader arbeitet intensiver als der Stuttgarter. Mehr Von Marc Heinrich und Achim Dreis

25.06.2008, 20:15 Uhr | Sport

Die Schweizer und ihre Deutschen Gorillas first

Arme Schweizer: Im Baseler Halbfinale treffen sich die bei den Eidgenossen am wenigsten beliebten Fußballteams. Auf der einen Seite die Türken, mit denen sie eine herzliche Antipathie verbindet, auf der anderen die deutschen „Gummihälse“. Mehr Von Marc Heinrich, Ascona

24.06.2008, 17:16 Uhr | Sport

Joachim Löw und die türkischen Medien Das Traumhaus in Kandilli Hasbahce

Zwei Tage vor dem Halbfinale interessieren sich die türkischen Medien brennend für die deutsche Elf. Joachim Löw weiß damit umzugehen - schließlich war er nicht nur Trainer in Istanbul, sondern soll es angeblich auch wieder werden. Mehr Von Marc Heinrich, Ascona

23.06.2008, 20:56 Uhr | Sport

3:1 gegen die Niederlande Russland gelingt die nächste EM-Überraschung

Das EM-Viertelfinale wird zum Favoritenfriedhof: Nach Portugal und Kroatien mussten auch die Niederlande die Segel streichen. Gegen Russland unterlag die Elftal mit 1:3 nach Verlängerung. Nun spielt die Sbornaja gegen Spanien oder Italien. Mehr Von Christian Eichler, Basel

22.06.2008, 13:03 Uhr | Sport

None Der Midas des Fußballs: Hiddink ist Gold wert

In Südkorea wird er vergöttert, in Australien wird er bewundert, und in Russland wird er bestaunt. Wo Guus Hiddink, der notorische Trainer-Weltenbummler mit niederländischer Verankerung, auch hinkommt: Was er anfasst, wird zu Gold. Mehr Von Roland Zorn

21.06.2008, 14:05 Uhr | Sport

3:1 im Elfmeterschießen gegen Kroatien Die Türkei trifft im Halbfinale auf Deutschland

Bis zur 119. Minute war es langweiliges Spiel. Dann köpfte Klasnic Kroatien scheinbar ins Halbfinale. Doch zum dritten Mal in diesem Turnier feierten die Türken ein Comeback in der Nachspielzeit und gewannen schließlich 3:1 im Elfmeterschießen. Mehr Von Roland Zorn, Wien

21.06.2008, 11:08 Uhr | Sport

Gegenwartskunst Bestens bestückt mit den üblichen Verdächtigen

Keine Atempause lautet das Signal aus London: Bei den Auktionen mit Gegenwartskunst werden wieder Höchstpreise erwartet, natürlich für die Altbekannten, Bacon, Freud und Koons. Mehr Von Anne Reimers, London

21.06.2008, 06:55 Uhr | Feuilleton

Bundestrainer Joachim Löw Ein leidender Chef auf dem Videowürfel

Die Uefa hatte Aspirin und Baldrian bereit gestellt: Bundestrainer Joachim Löw verfolgte wie ein leidender Tiger im Zoo-Käfig den Halbfinaleinzug seiner Mannschaft. Am Tag danach wirkte er gelöst - und hatte viel zu erzählen. Mehr Von Marc Heinrich, Ascona

20.06.2008, 22:31 Uhr | Sport

Kein Erfolg mit Portugal Cristiano Ronaldo - Schönling im toten Winkel

Der beste Fußballspieler der Saison suchte einen Platz in der Fußballgeschichte. Doch auch beim dritten Turnier mit Portugal scheiterte er: Cristiano Ronaldo ist eine Randfigur geblieben. Nun muss er auch noch operiert werden. Mehr Von Christian Eichler, Basel

20.06.2008, 17:00 Uhr | Sport

3:2-Sieg gegen Portugal Der deutsche Traum vom Gipfelsturm lebt wieder

Er bleibt der Schrecken der portugiesischen Fußball-Nationalmannschaft. Ausgerechnet Bastian Schweinsteiger überragte beim 3:2-Erfolg im EM-Viertelfinale mit einem Tor und zwei Vorlagen. Entscheidend für den Halbfinaleinzug war aber auch eine taktische Meisterleistung des deutschen Trainerteams. Mehr Von Marc Heinrich, Ascona

20.06.2008, 11:58 Uhr | Sport

2:0 gegen Schweden Hiddink mit Russland gegen die Heimat

Der niederländische Trainer Guus Hiddink hat seine russische Mannschaft ins Viertelfinale geführt: Nach dem starken Auftritt beim Sieg gegen Schweden treffen die Russen um ihren Star Andrej Arschawin am Samstag auf - die Niederlande. Mehr

18.06.2008, 23:02 Uhr | Sport

EM-Viertelfinale gegen Portugal Außenseiter ohne Chef - Löw gesperrt

Schwache Spiele, zwei verletzte Stars und ein verlorengegangener Bundestrainer: die Ansprüche der deutschen Mannschaft sind über Nacht geschrumpft. Nun ist gegen Portugal an diesem Donnerstag Assistent Flick gefragt. Mehr Von Michael Horeni, Basel

18.06.2008, 22:39 Uhr | Sport

Schweinsteigers Bekenntnisse „Ich habe etwas gut zu machen“

Bastian Schweinsteiger hat eine durchwachsene Saison hinter sich. Bei der Euro fiel er mit einer Hinausstellung auf, zudem hat er Ärger mit einem ehemaligen Berater. Folgt gegen seinen Lieblingsgegner nun ein Befreiungsschlag? Mehr Von Marc Heinrich, Ascona

18.06.2008, 16:20 Uhr | Sport

1:0-Sieg gegen Österreich Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Die deutschen Fußball-Fans atmeten auf - die „Schmach von Cordoba“ wiederholte sich nicht. Kapitän Ballack zerstörte die Hoffnungen der Österreicher auf ein „Wunder von Wien“ und führte die Nationalmannschaft ins EM-Viertelfinale gegen Portugal. Doch vieles muss nun schnell besser werden. Mehr Von Marc Heinrich, Ascona

17.06.2008, 09:35 Uhr | Sport

1:0 gegen Polen Ivan Klasnic schreibt Fußballgeschichte

Für Ivan Klasnic wurde das für die Kroaten sportlich zweitrangige Spiel zum Karrierehöhepunkt: Der Stürmer ist der erste Spieler, der ein EM-Tor mit transplantierter Niere erzielte. Zudem zerstörte er die letzten Hoffnungen der Polen. Mehr Von Elisabeth Schlammerl, Klagenfurt

17.06.2008, 01:06 Uhr | Sport

Im Gespräch: Christoph Spycher „Ich habe das Unheil kommen sehen“

Der Frankfurter Profi Christoph Spycher hatte auf eine ganz andere EM gehofft: Auf ein Turnier, bei dem er als Schweizer Stammspieler aufläuft und in dem sein Team mindestens das Viertelfinale erreicht. Im FAZ.NET-Interview erzählt Spycher, wie er das Aus erlebte. Mehr

12.06.2008, 17:10 Uhr | Sport

Die Schweiz ist ausgeschieden Fünf Jahre Vorbereitung in fünf Tagen verspielt

Europameister - das wollten die Schweizer werden, nichts anderes als den Titel wollten sie im eigenen Land und später in Wien erringen. Darauf hat „Köbi“ Kuhn seit Jahren hingearbeitet. Der Masterplan des Außenseiters zerronn binnen fünf Tagen im Regen von Basel. Mehr Von Marc Heinrich, Ascona

12.06.2008, 15:42 Uhr | Sport
  21 22 23 24 25 ... 41  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z