Andrej Arschawin: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Tuchels Thema (2) Der doppelte Arschawin

Zwischen Lethargie und Genie - Andrej Arschawin zeigt auf dem Spielfeld zwei grundverschiedene Seiten. Sehr speziell ist auch sein Jubel über Tore des eigenen Teams. Thomas Tuchel analysiert für die F.A.Z. den russischen Star. Mehr

16.06.2012, 17:15 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Andrej Arschawin

1 2
   
Sortieren nach

1:1 gegen Russland Kuba hält Polen im Spiel

Das brisante, politisch aufgeladene Duell der Polen und Russen endet 1:1 und begeistert mit Tempofußball sowie dem schönsten Tor der EM. Mehr Von Christian Eichler, Warschau

13.06.2012, 00:41 Uhr | Sport

4:1 gegen Tschechien Russland beeindruckt

Für Russland hätte die EM nicht besser beginnen können. Die Sbornaja lässt es beim 4:1 gegen Tschechien nur am Anfang ruhig angehen. Dann überfordert sie den Gegner in einem mitreißenden Spiel mit temporeichen Vorstößen. Mehr Von Elisabeth Schlammerl, Breslau

09.06.2012, 00:44 Uhr | Sport

Andrej Arschawin Modischer Faulpelz

Er bezeichnet sich als faul, studierte Modedesign und würde Frauen den Führerschein erziehen - Andrej Arschawin ist anders. Im Zenit seiner Karriere war er im Sommer 2008, zuletzt hinterließ er nur noch schmerzhafte Spuren. Teil 3 des FAZ.NET-EM-Countdowns. Mehr Von Tobias Rabe

26.05.2012, 11:27 Uhr | Sport

Länderspiele Robben und Huntelaar schlagen England

Andrej Arschawin glänzt in Kopenhagen, Robben in Wembley. Die Ukraine testet erfolgreich in Tel Aviv. Pizarro und Szalai treffen, Klinsmanns Amerikaner gewinnen in Italien, die Spanier gegen Venezuela.Die Testspiele vom Mittwoch. Mehr

29.02.2012, 22:08 Uhr | Sport

2:1 gegen Barcelona Arsenal genügen zwei geniale Momente

Lange beherrscht das katalanische Ensemble Ball und Gegner im Londoner Emirates Stadium. Doch van Persie und Arschawin gewinnen für den FC Arsenal gegen den FC Barcelona das Achtelfinal-Hinspiel, das hielt, was die Namen versprachen. Rom unterliegt Donezk. Mehr Von Christian Eichler

17.02.2011, 00:02 Uhr | Sport

Champions League Arsenal mit 5:0-Gala ins Viertelfinale

Nach dem umstrittenen 1:2 im Hinspiel rückte der FC Arsenal die Verhältnisse wieder zurecht. Im Rückspiel des Achtelfinales besiegten die Londoner den FC Porto mit 5:0. Nicklas Bendtner war der Mann des Abends mit gleich drei Toren. Mehr

09.03.2010, 22:30 Uhr | Sport

Enttäuschung in Moskau Kein Empfang möglich

Alle Anfeuerung, aller Optimismus hilft nicht, und auch nicht das Schimpfen: Die russischen Fußballfans in der Kneipe müssen nach der Niederlage gegen Deutschland Siegesfeier und Autokorso verschieben. Mehr Von Michael Ludwig, Moskau

11.10.2009, 18:59 Uhr | Sport

Enttäuschung in Moskau Arschawin, der russische Patient

Stimmung ist bei Andrej Arschawin, dem Star der Sbornaja alles - und die war gegen Deutschland schlecht. Er zündet, wenn man es am wenigsten erwartet, und lässt die Fans im Regen stehen, wenn sie fest auf ihn bauen. Jetzt ist die WM-Qualifikation in Gefahr. Mehr Von Ingeborg Harms, Moskau

11.10.2009, 12:08 Uhr | Sport

Im Gespräch: Thomas Hitzlsperger „Ich werde nicht einknicken“

Trotz des mäßigen Saisonstarts beim VfB Stuttgart könnte Thomas Hitzlsperger beim WM-Qualifikationsspiel gegen Russland von Beginn an spielen. Der Stuttgarter Kapitän über seine Krise im Verein und die Vorfreude auf das Spiel in Moskau. Mehr

08.10.2009, 15:01 Uhr | Sport

Andrej Arschawin im Gespräch „Ich bin von Natur aus faul“

Nur 1,72 Meter groß und von schmächtiger Statur: Andrej Arschawin gilt als kreativer Kopf des russischen Nationalteams. Russlands Fußballstar über das Duell mit Deutschland, den Traum vom Westen und das Spiel seines Lebens. Mehr

07.10.2009, 14:47 Uhr | Sport

Nationalmannschaft Ballack bringt das Sieger-Wissen mit

Er hält alles zusammen: Diese Beschreibung gilt für Michael Ballack neuerdings auch beim FC Chelsea. Das macht Hoffnung für das Spitzenspiel der Nationalmannschaft in Russland am Samstag. Mehr Von Christian Eichler

06.10.2009, 14:46 Uhr | Sport

Einkommensteuer Cristiano Ronaldo im spanischen Steuerparadies

Eigentlich wollte die spanische Regierung mit einer Steuerregel hochqualifizierte ausländische Arbeitskräfte anlocken. Doch auch teure Fußballstars profitieren nun in Spanien von günstigen Steuersätzen; aktuellster Fall: Cristiano Ronaldo. Das sei Wettbewerbsverzerrung, sagen Vereine außerhalb Spaniens. Mehr Von Michael Psotta

16.06.2009, 10:00 Uhr | Sport

Andrej Arschawin Und das Beste kommt noch

Liverpool und der FC Arsenal lieferten sich beim dramatischen 4:4 einen „Klassiker der Premier League“. Andrej Arschawin leistet mit seinen vier Toren sogar Historisches. In den wichtigsten Spielen der Saison kann er Arsenal aber nicht helfen. Mehr Von Christian Eichler

22.04.2009, 19:32 Uhr | Sport

FC Arsenal Zwischen Königsweg und Sackgasse

Arsenal steckt in der Krise. Dabei gilt das Konzept von Trainer Wenger als Muster für feinen Fußball mit selbstgeformten Talenten. Doch der Königsweg führt nun in die Sackgasse. Immerhin eine Abneigung hat Wenger aber überwunden. Mehr Von Christian Eichler

04.03.2009, 16:29 Uhr | Sport

Anatolij Timoschtschuk Mit der Binde von Matthäus

Anatolij Timoschtschuk wechselt zur kommenden Saison zu den Bayern. Der Mittelfeldmann von Zenit St. Petersburg kann sich an diesem Mittwoch im Uefa-Cup-Hinspiel schon einmal einen künftigen Gegner aus der Bundesliga anschauen. Mehr Von Gregor Derichs

18.02.2009, 15:15 Uhr | Sport

Bei Andrej Arschawin in Petersburg Der Russe, der raus aus Russland will

Er war einer der ganz großen Spieler der Euro 2008. Jetzt steckt er mitten in einer Zerreißprobe, die er selbst inzwischen eine Seifenoper nennt. Eine Reise ans Ende von Sankt Petersburg und eine Begegnung mit Andrej Arschawin - im dritten Anlauf. Mehr Von Ingeborg Harms

18.08.2008, 14:47 Uhr | Sport

Spielerbörse in der Sommerpause Der teuerste Stellenmarkt der Welt

Dichtung oder Wahrheit? Alles war während der EM in Bewegung, wenig hat sich konkretisiert. Die Zeit, in der aus Wechselwünschen Wunschtransfers werden, bricht erst jetzt an. Gut möglich, dass bald ein neuer Transferrekord aufgestellt wird. Mehr Von Roland Zorn

02.07.2008, 09:44 Uhr | Sport

Ein Star für die EM Hymne auf Andrej Arschawin

Was für ein schmächtiger, unscheinbarer Typ, und dann dieser Auftritt, dieser Antritt, diese Kaltblütigkeit: Eine Hymne auf den russischen Stürmer Andrej Arschawin, der immer da ist, wo man ihn nicht vermutet, auch in der Mode und der Politik. Mehr Von Ingeborg Harms

26.06.2008, 15:05 Uhr | Feuilleton

Arzneimittelhersteller Schwindel-Experte Hennig blickt ins Ausland

Zahllosen Menschen ergeht es im Alltag so wie Gegnern des russischen Stürmers Arschawin auf dem Platz: Ihnen ist öfter schwindelig. Hennig Arzneimittel aus Flörsheim sieht sich als Marktführer in Deutschland bei Medikamenten gegen Schwindelzustände und will im Ausland wachsen. Mehr Von Thorsten Winter

23.06.2008, 20:01 Uhr | Rhein-Main

3:1 gegen die Niederlande Russland gelingt die nächste EM-Überraschung

Das EM-Viertelfinale wird zum Favoritenfriedhof: Nach Portugal und Kroatien mussten auch die Niederlande die Segel streichen. Gegen Russland unterlag die Elftal mit 1:3 nach Verlängerung. Nun spielt die Sbornaja gegen Spanien oder Italien. Mehr Von Christian Eichler, Basel

22.06.2008, 13:03 Uhr | Sport

None Der Midas des Fußballs: Hiddink ist Gold wert

In Südkorea wird er vergöttert, in Australien wird er bewundert, und in Russland wird er bestaunt. Wo Guus Hiddink, der notorische Trainer-Weltenbummler mit niederländischer Verankerung, auch hinkommt: Was er anfasst, wird zu Gold. Mehr Von Roland Zorn

21.06.2008, 14:05 Uhr | Sport

2:0 gegen Schweden Hiddink mit Russland gegen die Heimat

Der niederländische Trainer Guus Hiddink hat seine russische Mannschaft ins Viertelfinale geführt: Nach dem starken Auftritt beim Sieg gegen Schweden treffen die Russen um ihren Star Andrej Arschawin am Samstag auf - die Niederlande. Mehr

18.06.2008, 23:02 Uhr | Sport

Russland hofft auf Andrej Arschawin Der erste Auftritt des letzten EM-Stars

Er kommt spät, aber vielleicht noch gerade rechtzeitig: Andrej Arschawin betritt im entscheidenden Gruppenspiel der russischen Mannschaft gegen Schweden als letzter Star der Europameisterschaft die große Fußballbühne. Mehr Von Roland Zorn, Wien

18.06.2008, 18:26 Uhr | Sport

Der Star: Andrej Arschawin Eleganz, Präzision und zwei Spiele Sperre

Spätestens seit den Uefa-Cup-Duellen gegen die deutschen Teams ist Andrej Arschawin von Zenit St. Petersburg auch deutschen Fans ein Begriff. Doch der Kapitän kann seinem Team bei der Euro zunächst nicht helfen. Mehr

05.06.2008, 20:42 Uhr | Sport
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z