Aarau: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

40 Jahre alter Eritreer In der Schweiz gefiel ihm „fast alles“

Der mutmaßliche Täter vom Frankfurter Hauptbahnhof lebte offenbar ohne besondere Auffälligkeiten in der Schweiz. Zu seinem Motiv schweigt er weiterhin. Mehr

31.07.2019, 16:13 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Aarau

1
   
Sortieren nach

Buddhistischer Japonismus Göttliche Spurensuche in Genf

Eine Ausstellung im Museum für Ethnographie in Genf rekonstruiert die erste Faszination für den japanischen Buddhismus. Und schafft einen neuen Begriff der Kulturgeschichtsschreibung: buddhistischer Japonismus. Mehr Von Andreas Platthaus, Genf

01.11.2015, 12:11 Uhr | Feuilleton

Bilder-Nachlass Gurlitt und sein Künstlerfreund

Warum vermachte der Sammler Cornelius Gurlitt seine Bilder dem Berner Kunstmuseum? Eine Ausstellung in Aarau liefert Hinweise. Sie führen zu dem im Nationalsozialismus verfemten Maler Karl Ballmer zurück - und zum Gegenwartskünstler Marc Bauer hin. Mehr Von Julia Voss

02.09.2014, 23:54 Uhr | Feuilleton

Klaus Merz: Die Lamellen stehen offen Latente Formen und Farben meiner selbst

Der Schweizer Schriftsteller Klaus Merz ist ein Meister des Understatements, dem literarische Moden völlig fremd sind: Jetzt ehrt ihn eine auf sechs Bände angelegte Werkausgabe. Mehr Von Sabine Doering

30.05.2012, 18:40 Uhr | Feuilleton

Die funktionale Stadt Hier sollte einmal das Glück Flügel bekommen

Die Idee der funktionalen Stadt ist gescheitert - trotzdem breitet sie sich aus. Was mit der Psyche der Menschen geschieht, wenn Architektur keine Geborgenheit mehr vermittelt, kann man in Cergy-Pontoise bei Paris besichtigen. Mehr Von Melanie Mühl

15.01.2012, 12:28 Uhr | Feuilleton

Handball Auf der Suche nach der Mitte

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft bestreitet zwei Länderspiele gegen die Schweiz. Kapitän Kraus ist nicht dabei. Der verletzte Mittelmann vom TBV Lemgo besucht stattdessen seine Heimat - und einen Weg zurück zu sich selbst. Mehr Von Jan Hauser, Göppingen

17.03.2010, 18:30 Uhr | Sport

None Hier schrieb kein erdenferner Dichtergeist

Was für ein schreckliches Leben, möchte man rufen, was für ein Schauerstück! Über weite Strecken liest sich diese Biographie, als hätte ihr Held ein Leben lang Material zusammengetragen für ein allerletztes Schauspiel, in dessen Mittelpunkt er selber stehen sollte. "Eine Männertragödie" nennt Anatol ... Mehr

15.10.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Didi Thurau Ich ziehe das mit meinen Jungs durch

Der 10. September ist ein erfolgreicher Sonntag für Didi Thurau gewesen. Die Söhne des einstigen deutschen Tour-Radhelden belohnten den Doppelstress des Vaters, der sich nach Schicksalsschlägen auf seinen Nachwuchs konzentiert. Mehr Von Hartmut Scherzer

12.09.2006, 20:51 Uhr | Sport

Rad Winokurow gewinnt Tour de Suisse

Telekom-Profi Alexander Winokurow hat die 67. Tour de Suisse als Gesamtsieger beendet. Der 29-jährige Olympia-Zweite verteidigte das Gold-Trikot auf der letzten Etappe. Jan Ullrich erreichte als bester Deutscher den 7. Rang. Mehr

25.06.2003, 18:24 Uhr | Sport

Radsport Winokurow versöhnt, Ullrich im Tour-Fahrplan

Mag sein, daß es für Alexander Winokurow eine Art Versöhnung mit der Tour de Suisse war. Er hat unangenehme Erinnerungen an die Rundfahrt in der Schweiz, an das vergangene Jahr beispielsweise, als er schwer stürzte und daraufhin auf die Reise zur Tour de France verzichten mußte. Mehr Von Rainer Seele

25.06.2003, 18:00 Uhr | Sport

Rezension Malerei aus der Spritzpistole

Neuer Bildband: Zwischen Bild und Wand ist das Nichts - eine erste Monografie über Katharina Grosse und ihre temporäre Monumentalmalerei. Mehr Von Katja Blomberg

19.07.2002, 14:35 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Berge

"Lebenswelt Alpen - Sehen, kennen, verstehen" von Franziska Wüthrich. Sauerländer Verlag, Aarau 2001. 288 Seiten, zahlreiche Abbildungen. Broschiert, 26,10 Euro. ISBN 3-7941-4702-2.Jedes Jahr besuchen hundertzwanzig Millionen Menschen die Alpen, die eine Hälfte Urlauber, die andere Tagestouristen. Mehr

28.03.2002, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Hutmacher im rosa Winkel

"Verbrecher aus verlorener Liebe", so nennt Pirmin Meier, der schon mehrere ungewöhnliche Biographien unbequemer Schweizer (Paracelsus, Micheli du Crest) verfaßt hat, den Langenthaler Rechtsanwalt Franz Desgouttes, der nach abgeschlossenem Studium aus Tübingen zu Beginn des neunzehnten Jahrhunderts in seine Heimat zurückkehrte und dort in Schulden geriet. Mehr

16.02.2002, 13:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z