https://www.faz.net/-gtl-9nj8s

Südamerikanischer Fußball : „Millonarios“ setzen sich durch

  • Aktualisiert am

Sie sind die Chefs in Südamerikas Vereinsfußball: River Plates Spieler Enzo Perez, Lucas Pratto und Nicolas de la Cruz (v.l.) Bild: EPA

River Plate Buenos Aires gewinnt nach der Copa Libertadores die nächste große Trophäe in Südamerikas Fußball. Zum Sieg in der Recopa Sudamericana bedarf es allerdings guter Nerven.

          1 Min.

          Argentiniens Traditionsklub River Plate Buenos Aires hat nach dem Libertadores Cup im vergangenen Dezember mit der Recopa Sudamericana am Donnerstag die nächste große Trophäe in Südamerikas Fußball gewonnen. Das Team mit dem früheren Nürnberger Javier Pinola im Abwehrzentrum setzte sich im mit dem europäischen Super Cup vergleichbaren Duell gegen den Copa-Sudamericana-Titelträger Athletico Paranaense mit 3:0 (0:0) durch, nachdem die Brasilianer das Hinspiel noch mit 1:0 gewonnen hatten.

          Für River-Trainer Marcelo Gallardo war es seit Amtsantritt 2014 bereits der zehnte Titel mit den „Millonarios“, eine Vereins-Rekordmarke als Trainer. Vor gut 60.000 Zuschauern im Monumental-Stadion stellte Ignacio Fernandez zunächst per Handelfmeter (65.) den Gleichstand im Duell her, ehe Lucas Pratto in der 90. Minute sowie Matias Suarez in der Nachspielzeit (90.+4) für den K.o. der Gäste sorgten.

          Weitere Themen

          Klopp muss im Pokal nachsitzen

          2:2 bei Drittligaklub : Klopp muss im Pokal nachsitzen

          Der Terminplan für Jürgen Klopp und den FC Liverpool wird noch voller. Die Reds verspielen bei Shrewsbury Town eine Führung und müssen - wie Tottenham Hotspur - im Pokal nachsitzen. Manchester City und Man United siegen deutlich und sind eine Runde weiter.

          Topmeldungen

          Warten auf Gäste: Türkische Taxifahrer an der syrisch-türkischen Grenze in Kilis im September 2019

          Flüchtlinge in der Türkei : Wer soll das bezahlen?

          Immer wieder weist der türkische Präsident Erdogan auf die hohen Ausgaben für die syrischen Flüchtlinge in seinem Land hin. Wie viel Geld steht der Türkei tatsächlich zur Verfügung?
          Von wegen sibirische Kälte: So weichen die mittleren Temperaturen im bisherigen Januar 2020 vom Mittelwert 1981 bis 2010 ab.

          Kalte Jahreszeit : Winterhitze

          Vergangene Woche war es zwar endlich etwas kälter, doch mit einem richtigen Winter wird es in diesem Jahr wohl nichts mehr.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.