https://www.faz.net/-gtl-2ezd

Studie : Naturheilverfahren steigern Lebensqualität

  • Aktualisiert am

Naturheilverfahren können die Lebensqualität von Patienten steigern und eine wirksame Ergänzung zur Schulmedizin darstellen.

          1 Min.

          Naturheilverfahren wie Akupunktur oder Eigenblut-Therapie können nach Meinung von Ärzten die Lebensqualität von Patienten steigern. Eine Studie der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe ergab, dass alternative Heilmethoden eine wirksame Ergänzung zur Schulmedizin darstellen. An der dreijährigen Studie hatten rund 200 Ärzte und über 900 Patienten teilgenommen, teilte die Vereinigung am Mittwoch in Dortmund mit.

          Bei dem Versuch seien Krankheitsbilder wie Rücken- und Muskelschmerzen sowie Migräne und Allergien therapiert worden. Rund 88 Prozent der Patienten beurteilten ihren Zustand nach Abschluss der Behandlung als deutlich verbessert. Das wurde auch ärztlich bestätigt. Durch die Akupunktur ließen sich Schmerzen stark verringern, gleichzeitig steige bei den Patienten die Tatkraft.

          Weitere Themen

          Heftige Niederlage für Hütter in Gladbach

          Eintracht verliert 0:4 : Heftige Niederlage für Hütter in Gladbach

          Das Duell mit seiner neuen Mannschaft verläuft alles andere als gut für Adi Hütter. Eintracht Frankfurt verliert in Gladbach mit 0:4. Nun wittert Dortmund wieder eine Chance auf die Champions League.

          Topmeldungen

          Trauerfeier der Royals : Farewell, Prinz Philip

          Er wurde 99 Jahre alt – die meisten davon war Prinz Philip der Mann an der Seite von Königin Elisabeth II. Die Trauerfeier für den Herzog von Edinburgh in Bildern.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.