https://www.faz.net/-gtl-a5837

Amerikas Sportler : Sieger über Trump

Sieger über den Präsidenten: LeBron James Bild: AFP

Seinen fehlenden Sportsgeist hat „Chefbetrüger“ Donald Trump einmal mehr in der Wahlwoche bewiesen. Eine ganze Generation von Sportlern macht dem Präsidenten vor, was Größe bedeutet.

          1 Min.

          Wer einst wissen wollte, wer der nächste Präsident der Vereinigten Staaten wird, musste zum Football gehen. 17 Mal, von 1936 bis ins Jahr 2000, hielt die „Redskin Rule“: Gewannen die Washington Redskins ihr letztes Heimspiel vor der Wahl, siegte der Amtsinhaber oder dessen Partei. Bei einer Niederlage zog der Herausforderer ins Weiße Haus.

          Die Redskins heißen inzwischen Washington Football Team, und Ende Oktober besiegten sie im letzten Heimspiel vor der Wahl die Dallas Cowboys 25:3. Würde mit dem Namenswechsel auch das Orakel auferstehen? Die Auszählung der Stimmen ist zum Marathon geworden. Donald Trump wollte einen Sprint herbeitwittern. Sein Begriff von Sportsgeist (beim Golf) ist längst beschrieben: Commander-in-cheat, Chefbetrüger.

          Auch in der Wahlwoche fehlte dem Präsidenten: präsidentielle Würde. Und die Größe, die Sportler wie LeBron James, wie der Fechter Race Imboden und viele mehr immer wieder zeigten, als sie über Jahre gegen Trump und seine Politik protestiert haben. An Trump ist eine Generation von Sportlern gewachsen, die ein anderes Verständnis von ihrer Rolle in der Gesellschaft haben. Sie sind Sieger über diesen Präsidenten.

          Christoph Becker
          Sportredakteur.

          Weitere Themen

          Leipzig setzt sich gegen Rostock durch

          DFB-Pokal : Leipzig setzt sich gegen Rostock durch

          In diesem Duell gewinnt nicht der Klub aus der zweiten Bundesliga. Leipzig trifft früh gegen Hansa Rostock, verpasst es aber nachzulegen. Erst in der Schlussphase setzt der Favorit noch ein Tor drauf.

          Topmeldungen

          Microsoft hat gerade die größte Übernahme in seiner bisherigen Geschichte eingeleitet.

          Activision-Zukauf : Microsofts neue Gigantomanie

          Der Softwarekonzern wagt seinen mit Abstand größten Zukauf. Das dürfte ihm erschweren, in der Debatte um die Macht von „Big Tech“ unter dem Radar zu bleiben – und hat mit dem Metaversum zu tun.
          Mietshaus in Berlin: Nicht nur in der Hauptstadt erwarten Fachleute steigende Immobilienpreise.

          Immobilienpreise : „Die Party geht weiter“

          Die Immobilienpreise steigen und steigen. In den großen Städten raten die Gutachter mitunter sogar vom Kauf ab. Dafür ziehen mehr Menschen ins Umland und treiben dort die Preise.
          Abschied aus München: Kardinal Ratzinger geht 1982 zur Glaubenskongregation nach Rom.

          Missbrauchsstudie : Was wusste Ratzinger?

          Am Donnerstag wird ein Gutachten zu sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche veröffentlicht. Es geht darin um einen Priester als Täter – und um die Rolle des vormaligen Papstes.