https://www.faz.net/-gu9

Impfen im Fußball : Kimmich und das Solo der Egoisten

Das Recht auf Freiheit ist verknüpft mit der Verantwortung für das Zusammenspiel der Menschen, schreibt Anders Indset in seinem Gastbeitrag und kritisiert die Argumentation von Joshua Kimmich gegen das Impfen.

Homophobie im Sport : Gefangene des Fußballs

2021 ist es eine weltweite Nachricht, dass sich ein aktiver Profi als schwul outet. Josh Cavallo ist der einzige, der sich im Fußball traut. Es wird Zeit, das Spiel zu befreien.

Handball-Nationalmannschaft : Gislason beweist Mut in der Not

Nationaltrainer Alfred Gislason beruft eine erfrischend kühne Auswahl. Im Hinblick auf die Heim-EM 2024 und die Weltmeisterschaft in Deutschland im Jahr 2027 kommt dieser Neustart zur rechten Zeit.

Sportevents in der Pandemie : Laufen ohne Ende

In der Pandemie wurden Marathons und Volksläufe auf der ganzen Welt abgesagt. Laufen galt als Individualsache – nun kann auch im Breitensport wieder zusammen gelaufen werden. Endlich!

Eintracht Frankfurt : Absturz tief im Westen

Die Wankelmütigkeit der Eintracht ist derzeit die einzige Konstante in diesem Fußball-Herbst. Und sie wirft Fragen auf. Die Frankfurter brauchen eine schnelle, nachhaltige Kurskorrektur.

Wolfsburger Trainerturbulenzen : Wer kann mit dem Chef?

Mark van Bommel hat beim VfL Wolfsburg Paradiesisches vorgefunden und ist gescheitert. Die plötzliche Trennung vom Trainer wirft aber auch Fragen nach der Rolle von Geschäftsführer Jörg Schmadtke auf.

Protest vor Olympia 2022 : Politisierte Spiele in Peking

Aktivisten wollen die Olympischen Winterspiele in China nutzen, um abermals auf das brutale Vorgehen gegen Minderheiten aufmerksam zu machen. Sie fordern einen Boykott. Doch dazu wird es nicht kommen.

Corona-Impfung im Profifußball : Kimmich und der Preis der Freiheit

Joshua Kimmich wollte sich bisher nicht gegen Corona impfen lassen. Für Kritik daran gibt es gute Gründe. Und der Imageschaden für Kimmich wird deutlich größer sein als jeder mögliche Impfschaden, der ihm droht.
Ist stolz schwul zu sein: Josh Cavallo im Trikot von Adelaide United

Homophobie im Sport : Gefangene des Fußballs

2021 ist es eine weltweite Nachricht, dass sich ein aktiver Profi als schwul outet. Josh Cavallo ist der einzige, der sich im Fußball traut. Es wird Zeit, das Spiel zu befreien.

Seite 48/50

  • Ganz so eng und voll wird es wohl nicht werden, aber immerhin sollen Zuschauer im DFB-Pokal erlaubt sein.

    Neues Hygienekonzept : Im Pokal gelten eigene Gesetze

    Gerade erst hat die Bundesregierung Fußball-Spiele vor einem breiten Publikum bis Ende Oktober untersagt. Nun gibt es für die Vereine ein positives Signal für den DFB-Pokal. Doch die lokalen Behörden müssen zustimmen.
  • Sorgenvoller Blick: Wie geht es mit der Nationalmannschaft weiter?

    Kein Lager, kein Feuer : Wofür steht die Nationalmannschaft?

    Vor der Corona-Krise sollte die DFB-Elf immer auch ein Sinnstifter sein. Davon ist vor dem ersten Länderspiel seit zehn Monaten nichts zu spüren. Der geschwächte Verband braucht die Nationalmannschaft derzeit für etwas ganz anderes.
  • Die Proteste im amerikanischen Sport sind laut Freiburgs Trainer Christian Streich „extrem wichtig“.

    Freiburg-Trainer Streich : „Es geht um Leben und Tod“

    Christian Streich äußert sich mit deutlichen Worten zu den Sportler-Protesten in den Vereinigten Staaten. Doch noch etwas anderes findet der Trainer des Bundesligaklubs SC Freiburg „dermaßen unverantwortlich“.
  • Das Virus hat den Fußball stillgelegt, der DFB aber sich selbst: Präsident Fritz Keller gibt auch nicht immer eine gute Figur ab.

    DFB und die Corona-Krise : König Fußball hat abgedankt

    Zu Beginn der Corona-Krise fühlte sich der Fußball unantastbar. Nun steckt er im Abstiegskampf. Die Politik macht mit ihm, was sie will. Und der DFB ist kaum sichtbar. Er hat sich selbst stillgelegt.
  • NBA-Star LeBron James : Die lauteste Stimme des Protests

    LeBron James will nicht nur als Basketballspieler in Erinnerung bleiben. In Zeiten von Rassismus und Polizeigewalt posaunt er seine Meinung laut in die Welt hinaus. Und es hören ziemlich viele Menschen zu.