https://www.faz.net/-gu9
Italien hat sich erhoben: Im Sport zuerst, wie hier als Volleyball-Europameister. Und dann als Nation.

Italiens Sportjahr : Der schöne blaue Sommer

Der andauernde wirtschaftliche und gesellschaftliche Krisenzustand haben Italien arg gebeutelt. Der Sport sorgt nun für Aufbruchstimmung in der stolzen Nation.

Kampf um die Fußball-WM : Der süße Kuchen

Immer mehr Geld, immer mehr Fußball: Wie, wann, wo und für wen die Stars in Zukunft spielen, ist noch unentschieden. Wer das bezahlt, scheint klar – aber wem wird der Appetit vergehen?

Italiens Sportjahr : Der schöne blaue Sommer

Der andauernde wirtschaftliche und gesellschaftliche Krisenzustand haben Italien arg gebeutelt. Der Sport sorgt nun für Aufbruchstimmung in der stolzen Nation.

Kampf um die Fußball-WM : Der süße Kuchen

Immer mehr Geld, immer mehr Fußball: Wie, wann, wo und für wen die Stars in Zukunft spielen, ist noch unentschieden. Wer das bezahlt, scheint klar – aber wem wird der Appetit vergehen?

Frankfurt Skyliners : Neuanfang mit großen Nöten

Viel früher als in den vergangenen Jahren hatte der Frankfurter Basketball-Bundesligaklub seinen Kader zusammengestellt. Doch Verletzungspech in Hülle und Fülle torpedierte diese Pläne aufs Schlimmste.

Frankfurter Fehlstart : Sieglose Eintracht

Weder national noch international kann die Eintracht bislang gewinnen. Die Sieglos-Serie in Bundesliga und Europa League birgt eine Gefahr mit schwer absehbaren Folgen.

Iranische Schiedsrichterin : Anpfiff für die Männer

Was die Iranerin Gelareh Nazemi tat, ist in ihrer Heimat verboten: Sie hat als Schiedsrichterin ein WM-Spiel der Männer gepfiffen – und es bis auf die größte Bühne geschafft, die ihr Sport zu bieten hat.

Fragwürdige WM-Pläne : Schnitzmeister Infantino

Der FIFA-Präsident will die WM alle zwei Jahre stattfinden lassen. Eine Schnapsidee. Besonders, wenn man sich die vom Verband eigens in Auftrag gegebene Umfrage anschaut.

Neuer Vertrag für Goretzka : Pflichtsieg für den FC Bayern

Wenn der größte deutsche Fußballverein im internationalen Wettbieten schon keine Weltklassespieler mehr gewinnen kann, darf er die eigenen nicht verlieren. Die nächsten Fälle warten schon.
Die Basketballer, hier Johannes Thiemann, waren immerhin bei Olympia dabei.

Ergebnisanalyse : Basketball abgestraft

Die Ergebnisanalyse der Olympischen Spiele straft eine der vielversprechendsten deutschen Basketball-Auswahlteams der letzten Jahrzehnte ab – und schließt aus Einzelleistungen auf künftige Erfolge.

Seite 4/50

  • Spaniens Ligachef Javier Tebas : Kämpfer gegen die Separatisten

    Der Präsident der spanischen La Liga ist politisch umstritten. Er hat beide Großklubs gegen sich aufgebracht und ist mitverantwortlich für den Messi-Abgang. Trotzdem sucht er weiter die Konfrontation.
  • Einer der zwei deutschen Fahnenträger bei den Paralympics: Michael Teuber

    Paralympics in Japan : Vorbilder in der Parallelwelt

    „Dieses Mal müssen wir die Gesellschaft ändern“: Die Messlatte für die Paralympics liegt hoch. Doch die zugespitzte Corona-Lage in Tokio bringt Sportler und Spiele in eine schwierige Situation.
  • Könnte wohl den Olympiasieger im Weitsprung schlagen: Prothesenspringer Markus Rehm

    Beginn der Paralympics : Spiele mit Bedeutung

    Es geht auch in Tokio um mehr als Gold und Silber: Schon ein Bild, eine Geschichte vom Überwinden der Hindernisse erzählt, warum Paralympics vorerst wichtiger als Sommerspiele sein können.
  • Hoffnungsvolles Poster: Die Olympiamedaille ist ein Imitat, doch Hamida Asadis Traum von der Teilnahme an den Spielen ist echt.

    Afghanische Athletin : „Ich will leben“

    Hamida Asadi ist eine erfolgreiche Kampfsportlerin in Afghanistan. Doch die Angst vor der frauenfeindlichen Politik der Taliban treibt die Athletin auf eine gefährliche Reise mit ungewissem Ausgang.
  • Wie geht es weiter beim Deutschen Fußball-Bund?

    Zukunft des DFB : Nicht reif für Kompetenz

    Die Berufung von Donata Hopfen ist ein symbolträchtiger Akt in der Männerdomäne Fußball. Er lässt erkennen, dass die DFL bereit war, Kompetenz und Unabhängigkeit zu akzeptieren. Das ist der Unterschied zum DFB.
  • Sollen in Kürze beginnen: die Paralympischen Spiel in Tokio

    Nach Olympia in Tokio : Auch Paralympics finden ohne Zuschauer statt

    Weil sich die Corona-Lage in der japanischen Hauptstadt weiter zuspitzt, werden auch die Paralympischen Spiele in Tokio ohne Fans auf den Rängen ausgetragen werden. Eine Ausnahme soll es jedoch geben.
  • Muss andere mitreißen: Donata Hopfen (vorne)

    DFL-Geschäftsführerin Hopfen : Eine Fußball-Chefin

    Sie übernimmt „eine der wichtigsten Positionen im deutschen Fußball“: Digital-Expertin Donata Hopfen wird neue Geschäftsführerin der Deutschen Fußball Liga. Allein die Wahl hat schon ihren Einfluss.
  • Vielleicht taucht hier bald ein zukünftiger Olympiasieger auf.

    Zukunft in Deutschland : Mehr Sport für Kinder

    Nicht alle Kinder haben ungehinderten Zugang zum Sport. Hier muss angesetzt werden. Der Nebeneffekt: Mehr Olympiasieger, die wiederum Kinder inspirieren, ihnen zu folgen. Das sollten wir uns gönnen.