https://www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/rugby-klub-aus-christchurch-aendert-nach-attentat-kreuzritter-logo-16510101.html

Nach Attentat in Christchurch : Verzicht auf Kreuzritter-Logo

  • Aktualisiert am

Weiterhin Kämpfer, aber keine Kreuzritter mehr: Rugby-Spieler der Canterbury Crusaders Bild: Picture-Alliance

Zu starke Referenz zu Kriegen zwischen Christen und Muslimen: Der neuseeländische Rugby-Klub Canterbury Crusaders aus Christchurch verzichtet auf den Kreuzritter im Logo.

          1 Min.

          Der Rugby-Klub Canterbury Crusaders aus Christchurch ändert nach dem Terroranschlag im März in der neuseeländischen Stadt sein Logo. Künftig verzichtet der zehnmalige Meister auf die Verwendung eines Kreuzritters. Seinen Namen wird der Klub trotz Diskussionen behalten.

          „Es wurde entschieden, dass kein anderer Name die Werte des Klubs besser repräsentiert“, sagte Crusaders-Geschäftsführer Colin Mansbridge: „Kämpfen für soziale Verbesserungen und Inklusivität. Und mit dem Herzen für unsere Gemeinschaft und füreinander zu kämpfen.“

          Kritiker sahen nach dem Attentat, bei dem 51 Muslime ums Leben kamen, eine zu starke Referenz in dem Teambranding zu Kriegen des Mittelalters zwischen Christen und Muslimen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Junge oder Mädchen? Manche junge  Menschen müssen das erst herausfinden.

          Transidentität : „Geschlecht ist ein Gefühl“

          Die Regierung möchte, dass jeder und jede künftig Mann oder Frau sein kann. Ganz wie er oder sie mag. Wir haben bei der Berliner Charité nachgefragt, ob das eine gute Idee ist.

          Bluttat in Kopenhagen : Mit dem Gewehr über der Schulter

          Ein 22 Jahre alter Däne mordet in einem Einkaufszentrum in Kopenhagen. Drei Menschen sterben, vier sind lebensgefährlich verletzt. Hinweise auf eine Terrortat gebe es bislang nicht, teilt die Polizei am Montagmorgen mit.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.